Trader nach marktweitem Krypto-Crash: Ethereum wird unter $900 fallen

0

Der marktweite Krypto-Crash der letzten Stunden hat Bitcoin einen heftigen Schlag versetzt und auch nahezu alle Altcoins taumeln lassen. Ethereum fiel um fast 20%. Zwischenzeitlich hat sich Ethereum zwar erholt, Analysten befürchten aber weiteres Blut in naher Zukunft.

Fällt Ethereum wieder unter 900 Dollar?

Ethereum musste einen starken Rückgang hinnehmen, nachdem der Coin durch die Unterstützungsniveaus bei $1.250 und $1.200 durchgefallen ist. Laut Asset Dash ist Ethereum um 15 Plätze auf Platz 87 in der Marktkapitalisierung gefallen.

Anzeige
krypto signale

Bitcoin ist auf Platz 12 abgestürzt. Der Crash hat die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen auf 852 Mrd. US-Dollar gedrückt. Anfang des Monats lag diese Zahl bei mehr als $1 Billion.

Aktuell notiert der Ethereum Kurs bei 1.177 Dollar, und die vorherige Unterstützung bei $1.250 dürfte als starker Widerstand wirken. Allerdings könnte ETH/USD weiter korrigieren.

Ethereum-Preis erholt sich von Verlusten

In den letzten Stunden gab es einen heftigen Rückgang bei Bitcoin und Ethereum – unter $30.000 bzw. $1.200. ETH stürzte um fast 20% ab und brach den Support bei $1.150 und $1.120.

Sollte es zu einem klaren Durchbruch über $1.215 kommen, könnte der Kurs kurzfristig auf ein starkes Verkaufsinteresse in der Nähe der $1.250-Marke stoßen. Das könnte den Weg freimachen für eine erneute Rallye in Richtung $1.400.

Profi-Trader Michaël van de Poppe hält den Rückgang für natürlich und organisch. Er kommentiert, dass Ethereum ein höheres Tief setzen muss, nachdem es ein höheres Hoch gesetzt hat.

Der Trader sieht Ethereum in der nächsten Impulswelle auf über 2.000 Dollar steigen:

“#Ethereum höheres Hoch wurde gemacht, durch das ein höheres Tief konstruiert werden muss. Die Levels stehen hier noch. Die nächste Impulswelle wird $ETH durch $2.000 treiben, wir werden sehen, wie schnell das passieren wird.”

Auch der renommierte Analyst CredibleCrypto sieht Ethereum langfristig neue Höchststände erreichen. Kurzfristig sagt er allerdings einen Rückgang auf unter 900 Dollar voraus. Das ist seiner Meinung nach eine gute Gelegenheit, um mehr Ethereum zu kaufen:

“Dachte nicht, dass wir wieder eine Chance auf unter $900 $ETH bekommen würden, aber ich bin jetzt ziemlich zuversichtlich, dass wir sie bekommen. SCHICK ES IN DIE TIEFE! (vorübergehend, damit wir mehr kaufen können).”

Die nächsten Tage dürften verdeutlichen, ob Ethereum sich erholen und einen neuen Run aufs Allzeithoch bei rund 1.400 Dollar starten kann.

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin crasht unter 29.000 Dollar – Rückfall in den Bärenmarkt? Was Analysten sagen
Nächster ArtikelStürzt Bitcoin weiter ab? Profi-Analyst warnt: Die Korrektur ist noch nicht vorbei

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.