„Move-to-Earn“-Spiel STEPN Coin (GMT) erneut von DDOS-Attacken betroffen

„Move-to-Earn“-Spiel STEPN Coin (GMT) erneut von DDOS-Attacken betroffen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

STEPN Coin (GMT) ist erneut Opfer von DDOS-Attacken geworden. Die beliebte Web3-App hat ihren Nutzern derweil vorgeschlagen, sich etwas „auszuruhen“, während Ingenieure an dem Problem arbeiten.

STEPN Coin wird angegriffen

Das beliebte Kryptospiel STEPN, das Solana NFTs verwendet, wurde am Wochenende von einer Reihe von DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) heimgesucht. Es handelt sich um den dritten Vorfall dieser Art innerhalb weniger Monate.

Laut der Twitter-Seite der App arbeiten die Entwickler von STEPN zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch an der Behebung des Problems.

„Wir waren in den letzten Stunden mehreren DDOS-Angriffen ausgesetzt“, so die Macher des Spiels vor einigen Stunden in einem Tweet. Und:

„Die Sicherung der Server und die Wiederherstellung kann zwischen 1 und 12 Stunden dauern.“

In einem anderen Tweet heißt es:

„Wir empfehlen euch, euch während der Wartungsarbeiten etwas auszuruhen, da sonst die Work-Outs möglicherweise nicht richtig aufgezeichnet werden. Unsere Techniker arbeiten hart daran, die Probleme zu beheben.“

Und gestern wurden die Nutzer darüber informiert, dass das Spiel unter einer „Netzwerküberlastung“ leidet, nachdem es innerhalb eines kurzen Zeitraums von 25 Millionen DDoS-Angriffen betroffen war.

Was ist ein DDoS-Angriff?

Bei einem DDoS-Angriff versuchen böswillige Akteure, eine Website zum Absturz zu bringen, indem sie sie mit nutzlosem Datenverkehr überlasten. Solche Angriffe sind sehr häufig – insbesondere in der Kryptowelt.

STEPN ist eine „Move-to-Earn“-App. Sie belohnt Nutzer für das Bewegen im Freien. Die Spieler müssen NFT-Turnschuhe auf Solana-Basis (Non-Fungible-Token) kaufen, um das Spiel spielen zu können. Dann verdienen sie Token, wenn sie laufen oder gehen.

Das Spiel, das sich selbst als „Web3-Lifestyle-App“ bezeichnet, hat zwei Token. Einen für den Nutzen (GST) und einen für die Verwaltung (GMT).

Hacker scheinen wild entschlossen zu sein, die beliebte App zu Fall zu bringen: Bereits im April und erneut im Mai gab das Spiel beispielsweise bekannt, dass Angreifer versuchen, es mit Millionen von DDoS-Angriffen lahmzulegen.

Jetzt Kryptowährungen bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano pumpt auf 0,63 Dollar! Das sind jetzt die kritischen Trading-Bereiche für den Coin
Nächster ArtikelBloomberg-Stratege sicher: Bitcoin wird bis 2025 100.000 Dollar erreichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

12 + 8 =