Rapper Snoop Dogg: immer noch bullish auf Ethereum – trotz bearisher NFT-Trades

Rapper Snoop Dogg immer noch bullish auf Ethereum – trotz bearisher NFT-Trades

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der amerikanische Rapper Snoop Dogg ist einer der prominentesten Namen, wenn es um den Bereich der nicht-fungiblen Token (NFT) und Web3 geht. Snoop Dogg hat mehrere Projekte auf verschiedenen Blockchains ins Leben gerufen und großes Interesse an dem gesamten Bereich gezeigt. Da der Markt auf eine ausgewachsene Baisse zusteuert, sind die meisten Investoren in diesem Bereich zwar vorsichtig geworden, was die Zukunft der Netzwerke angeht. Aber der Rapper bleibt weiterhin positiv.

Immer noch bullish auf Ethereum

Durch den Preisverfall sind viele Anleger gegenüber digitalen Vermögenswerten wie Ethereum sehr pessimistisch geworden. Nicht aber Snoop Dogg.

Der Rapper betont, dass der Bärenmarkt eigentlich nützlich sei. Er sagt:

„Ich habe das Gefühl, dass dieser [Krypto-Winter] all die Leute aussortiert hat, die nicht in diesem Bereich sein sollten und die die Möglichkeiten, die es gab, missbraucht haben.“

Snoop hat sich in diesem Bereich wie ein Fisch im Wasser gefühlt und zusammen mit seinem Sohn Champ Medici einige der besten NFT-Kollektionen in diesem Bereich veröffentlicht. Der Rapper selbst besitzt NFTs im Wert von etwa 17 Millionen Dollar und hat in der Vergangenheit auf die Bedeutung von NFTs für die Musikindustrie angespielt.

Snoops NFT-Aktivitäten beschränken sich auch nicht nur auf das Ethereum-Netzwerk. Anfang des Jahres kündigte der Rapper an, dass er zusammen mit Champ Medici eine NFT-Sammlung auf der Cardano-Blockchain starten würde. Dies war der erste Schritt, um NFTs auf dem Cardano-Netzwerk Leben einzuhauchen.

NFT ist nicht tot

Der einzige Rückgang, der im NFT-Bereich zu beobachten ist, ist der Dollarwert der durchgeführten Trades. Daten zeigen: Das NFT-Trading floriert weiterhin, wenn man die Anzahl der getradeten NFTs und nicht den damit verbundenen Dollarwert betrachtet.

Ein Beispiel dafür sind die Daten von OpenSea, die für die Monate Mai und Juni fast identische NFT-Tradingzahlen ausweisen. Aufgrund des Preisverfalls sind die Dollarwerte jedoch um mehr als 150% gesunken. Auch die Zahl der Kollektionen, die auf den Markt gebracht werden, ist im letzten Monat um fast 100% gestiegen.

Die Unterstützung von Snoop Dogg für NFTs hat sich auch auf seine Musik ausgewirkt. Diese Woche veröffentlichte der Rapper zusammen mit seinem Kollegen Eminem ein Video, in dem sie sich in Figuren des Bored Ape Yacht Clubs verwandeln. Der Preis von ApeCoin ist nach der Veröffentlichung des Videos innerhalb eines Tages um 22% gestiegen.

Textnachweis: Bitcoinist

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNovi am Ende: Meta stellt sein Novi-Krypto-Programm zum 1. September ein
Nächster ArtikelBitcoin kämpft bei 19.000 Dollar – sind $17K das nächste Ziel?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

14 − 10 =