Abra Wallet Erfahrung 2022: Gebühren, Funktionen, Anleitung!

Die Abra Wallet zählt zu den beliebtesten Mobile Wallets in den USA, auch in Europa wird sie beliebter. Die Multi Currency-fähige Mobile Wallet für iOS/Android unterstützt über 100 Kryptowährungen und Ethereum-basierte ERC-20- und ERC-721-Token. Weitere Highlights sind der integrierte Exchange und Funktionen für Krypto-Staking und Krypto-Borrowing.

Was taugt die Abra Wallet wirklich? Welche Abra Wallet Erfahrungen haben bestehende Nutzer? Wie steht es um die Sicherheit der App? Welche Kryptowährungen werden von der Abra Wallet unterstützt? Welche Vor- und Nachteile bietet die Abra Wallet App?

Wir haben die Mobile Wallet im ausführlichen Test und fassen die Abra Wallet Erfahrung in diesem Beitrag zusammen.

Coincierge Icon 23 Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zum Testsieger unter den Wallets.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Abra Wallet?

Das Abra Wallet ist ein Multi-Currency-Wallet, welches als Mobile Wallet für iOS und Android verfügbar ist. Die Abra Wallet unterstützt alle führenden und insgesamt Hunderte von Kryptowährungen, wobei auch die Token-Standards ERC-20 und ERC-721 kompatibel sind. Leider werden Token der Binance Smart Chain (BEP-2 Token-Standard) nicht unterstützt.

Als zentralisierte „Custodian Wallet“ kann der Nutzer den privaten Schlüssel seiner Wallet leider nicht komplett alleine verwalten, auch dem Custodian ist dieser bekannt. Dabei tritt Abra nicht selbst als Custodian auf, sondern nutzt den Krypto-Exchange Bittrex als Custodian, welcher die Wallets für den Nutzer hostet.

Veröffentlicht erstmals 2014 vom in Silicon Valley ansässigen Unternehmen Plutus Financial Inc. hat sich die Abra Wallet mit über 1 Million aktiven Nutzern in aller Welt zu einem führenden Mobile Wallet mit integrierter Staking-Funktion und Möglichkeit der Aufnahme von Krypto-Krediten entwickelt. Die Abra Wallet ist ein Hierarchic-Deterministic-Wallet („HD Wallet“), Benutzer müssen ihren Wallet Recovery Phrase sicher aufbewahren, um auf ihr Geld zuzugreifen oder es wiederherstellen zu können.

Die Abra Wallet wurde von seinen Entwicklern als mehr als bloß eine Krypto-Wallet entworfen. Das Unternehmen verfolgt die breitere Mission, eine Mobile Wallet App zu schaffen, welche die Verwaltung von Kryptowährungen und Fiat-Währungen bzw. deren Empfangen und Versand, für Menschen in aller Welt einfach und schnell macht. Auch die Implementierung der Staking- und Borrowing-Funktion folgt schließlich dieser Vision.

Abra Wallet erstellen: So geht es.

Die Erstellung einer Abra Wallet gestaltet sich etwas schwieriger als bei anderen Mobile Wallets, was auch daran liegt, dass der Anbieter die Erbringung eines Identitätsnachweis zum Zugriff auf die Dienste der Wallet erforderlich macht.

Dennoch kann die Erstellung einer Abra Wallet in 15-20 Minuten abgeschlossen werden.

  • App aus dem App Store für iOS / Android herunterladen und installieren.
  • Öffnen der App und Klick auf Button „Get Started“.
  • Vorname und Nachname eingeben, um Wallet auf eigenen Namen zu registrieren.
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer eingeben, mit der das Konto verknüpft wird.
  • Bestätigungs-Code eingeben, der per SMS erhalten wird.
  • 4-stelligen PIN einstellen – dieser wird bei jedem Öffnen der App einzugeben sein.
  • Identitätsnachweis erforderlich. Tippen auf „Verify identity“ und Verifikationsprozess durchlaufen: Bild eines gültigen amtliches Lichtbildausweises und einen Selfie machen.
  • Abra Wallet samt aller Services nutzen.

Hintergrundinfos zu Abra Wallet

Die Abra Wallet wird von Plutus Financial Inc., einem im US-Bundesstaat Nevada Coincierge Icon 21 gegründeten Gesellschaftsunternehmen entwickelt und betrieben. Allerdings hat das Unternehmen in Mountain View, Kalifornien, seinen Hauptsitz.

Die Plutus Financial Inc. wurde 2014 von Bill Barhydt und Peter Kelly gegründet und hat in mehreren Seed-Finanzierungsrunden über 47 Millionen US-Dollar an Investmentkapital von über 20 institutionellen Investoren lukriert.

Abra bezeichnet sich selbst als „das weltweit erste Peer-to-Peer-Geldtransfer-Netzwerk für digitales Geld“. Hierzu können Nutzer führende Kryptowährungen direkt in der Abra Wallet kaufen, verkaufen und handeln oder sowohl Fiat oder Kryptowährungen direkt an andere Abra Nutzer senden.

Somit eignet sich die Abra Wallet also auch als eWallet und zur Übermittlung von Remittances (grenzüberschreitenden Geldüberweisungen). Das Team von Abra hat es sich zum Ziel gesetzt, die Art und Weise, wie die Welt Geld bewegt, für immer zu verändern.

Seit der Erstveröffentlichung der Abra Wallet 2014 als einfacher Bitcoin-Wallet hat das Team die App konstant weiterentwickelt und um moderne Finanzdienstleistungen und DeFi-Services ergänzt, sodass heute neben Geldüberweisungen und Geldaustausch auch das Staken von Kryptowährungen und die Aufnahme von Krypto-Krediten direkt über die App angeboten werden.

Unsere Abra Wallet Erfahrung: Der ultimative Test

Krypto Wallets gibt es wie Sand am Meer – diese Tatsache wird sich den meisten Lesern bei Beginn ihrer Recherchen bereits offenbart haben. Darum ist es so bedeutend, vor der Installation einer Krypto-Wallet bzw. Mobile Wallet die besten Anbieter zu ermitteln und miteinander zu vergleichen. Die Abra Wallet zählt zweifelsohne zu den führenden Anbietern.

Was allerdings taugt die Abra Wallet wirklich? Wir haben einen ausführlichen Abra Wallet Test durchgeführt, dabei auf Aspekte wie Kompatibilität, Sicherheit und Kundenservice geachtet. In den nachfolgenden Abschnitten haben wir unsere Abra Wallet Erfahrung kurz und kompakt zusammengefasst.

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitSicherheit & BackupKundensupport

Abra Wallet Kompatibilität

Die Abra Wallet ist ein Mobile Wallet mit Multi-Currency-Fähigkeit, es ist sowohl für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Dementsprechend kann die Mobile Wallet auf allen aktuellen iPhones und iPads sowie Android-Smartphones und Android-Tablets verwendet werden.

Das Abra Wallet für iOS ist aktuell in Version 104.0.0 zum Download verfügbar. Nach Download und Installation der 113 MB großen Datei kann die Abra Wallet in englischer Sprache verwendet werden. Kompatibel ist die App mit iPhone, iPod touch oder iPad mit Version iOS 12.1 oder höher.

Das Abra Wallet für Android ist momentan in Version 104.0.0 für alle Android-Geräte wie Smartphones und Tablets erhältlich. Die Datei-Größe beträgt 49 MB, kompatibel ist die Abra Wallet mit allen Geräten, die Android Version 10.0 oder höher installiert haben.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung unserer Abra Wallet Erfahrung. Nicht nur Krypto-Einsteiger, sondern auch gerade aktive Vielnutzer werden eine einfache und intuitive Bedienung ihrer Krypto-Wallet zu schätzen wissen. Das spart Mühe und Nerven.

Gleich nach dem Öffnen der Abra Wallet fällt auf, dass sich die App durch eine einzigartige Benutzeroberfläche von der Horde an alternativen Krypto Wallets abhebt. Anstatt einer einzelnen Navigationsleiste am unteren Ende des Bildschirms werden die Einstellungsoptionen und Module über gleich drei unterschiedliche Navigationsmöglichkeiten verteilt.

Ein Drei-Zeilen-Symbol in der linken oberen Bildschirmecke lässt eine Menüleiste erscheinen, über welche die Profileinstellungen, Anzeigewährung, Sicherheitseinstellungen, Einladefunktion, Transaktionshistorie, Gebühren und FAQs sowie der Abra Wallet Kundenservice aufgerufen werden können.

Am oberen Bildschirmrand im Dashboard befindet sich eine horizontale Navigationsleiste, über die man die Subwallets der Abra Wallet bedienen kann. Einerseits findet man hier die Option zum Hinzufügen von Finanzmitteln über den Drittanbieter Changelly, den integrierten Exchange über Drittanbieter Changelly, die Möglichkeit zur Auszahlung der Krypto-Einlagen auf ein Bankkonto sowie die Einstellung von Preiswarnungen.

Am unteren Bildschirmrand befindet sich eine horizontale Navigationsleiste mit den drei zentralen Finanzdiensten, welche man über die Abra Wallet benutzen möchte: Trade, Earn, Borrow.

  • Im Bereich „Trade“ kann man das Modul starten, über welche die im Abra Wallet bzw. Subwallets befindlichen Krypto-Token gegen andere Token oder Fiat-Währung gehandelt werden können.
  • Im Bereich „Earn“ kann man das Modul zum Staken bzw. Hinterlegen seiner Krypto-Einlagen gegen tagesaktuelle Zinssätze öffnen. Dabei werden über einen Drittanbieter recht attraktive flexible und fixe Zinssätze geboten.
  • Im Bereich „Borrow“ hingegen kann man das Modul zur Aufnahme von Krypto-Krediten in unterschiedlichen Kryptowährungen öffnen. Ebenfalls über einen Drittanbieter angeboten gibt es hier mäßig attraktive Kreditkonditionen, mit denen man etwa zusätzliches Risikokapital aufnehmen könnte.

Beim Öffnen der App gelangt man zum zentralen Dashboard, welches neben den Navigationsleisten die Übersicht der einzelnen Subwallets der Abra Wallet zeigt. In der Mitte des Bildschirms sieht man das Gesamtguthaben der in der Abra Wallet befindlichen Token, bewertet nach dem tagesaktuellen Marktpreis.

Darunter kann man zwischen den einzelnen Subwallets hin- und herscrollen. Dabei werden ganz oben die Kryptowährungen Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum angezeigt. Zudem können allerdings Hunderte von Altcoins als Subwallet hinzugefügt werden.

[/su_list]

Sicherheit & Backup

Ein wesentliches Kriterium von Krypto Wallets ist natürlich die Sicherheit der Krypto-Einlagen. Als Mobile Wallet ist das Abra Wallet prinzipiell weniger sicher als Hardware Wallets oder Paper Wallets. Allerdings haben die Entwickler zahlreiche Maßnahmen implementiert, mit denen die Sicherheit der Krypto-Einlagen gewährleistet werden soll.

Dies beginnt zunächst mit dem Benutzerkonto, welches mit den Subwallets verbunden ist. Eine anonyme Nutzung des Krypto-Wallets ist somit nicht möglich. Weil es sich beim Abra Wallet um ein vollständig dezentralisiertes Mobile Wallet handelt, werden die privaten Schlüssel nur vom Wallet-Besitzer selbst verwaltet.

Ein verpflichtend zu nutzender PIN ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal, dieser muss bei jedem Öffnen der App eingegeben werden. Auch wenn am Smartphone zwischen unterschiedlichen Apps gewechselt wird, muss der PIN erneut eingegeben werden.

Ein Backup aller Subwallets der Abra Wallet ist über die Nutzung eines Backup-Recovery-Links in einer E-Mail möglich, welche dem Nutzer gleich nach Registrierung bei erstmaliger Nutzung der App an die E-Mail-Adresse seines Benutzerkontos zugeschickt wird.

Kundensupport

Das Abra Wallet richtet sich gerade an Einsteiger und Newcomer in der Krypto-Welt. Umso wichtiger ist es auch, dass es seinen Nutzern bei Fragen und Anliegen mit einem erstklassigen Kundensupport zu Hilfe kommt. Doch ist das auch der Fall? Wie steht es um den Abra Wallet Kundensupport= Hier die nüchterne Analyse.

Der Aufruf des Kundensupport ist recht einfach – über das Drei-Zeilen-Symbol links oben in der Ecke erhält man zahlreiche Optionen wie „FAQs“ und „Contact Us“ zur Auswahl. Mit dem Aufrufen der FAQs kann man als erste Anlaufstelle auf zahlreiche Leitfäden und Anleitungen finden, welche sehr einfach und leichtverständlich gehalten sind. Allerdings sind diese leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Mit Klick auf die Schaltfläche „Contact Uskann man den Abra Wallet Kundensupport direkt in der App aufrufen. Sehr enttäuschend finden wir, dass weder E-Mail-Support, Live-Chat oder eine Telefon-Hotline angeboten werden. Die einzige Hilfe-Option ist ein einfaches Ticketing-System. Zunächst muss man seine Benutzerdaten bzw. Benutzerkonto bestätigen, dann ein für das Anliegen passendes Thema auswählen.

Je nach ausgewähltem Thema können dann noch weitere Spezifika aus einer Dropdownliste ausgewählt werden, darauf erhält man dann zunächst eine textbasierte Anleitung, mit der das Problem hoffentlich behoben werden kann.

Ist dies nicht ausreichend, hat man dann erst die Möglichkeit, eine Problembeschreibung einzugeben, welche an den Abra Wallet Kundensupport übermittelt wird. Die Antwort des Kundenservice erhält man dann übrigens direkt per E-Mail in den E-Mail-Posteingang – leider wird keine bestimmte Antwortzeit zugesichert.

Kryptowährungen günstig kaufen mit unserem Testsieger eToro

eToro Review

Die Abra Wallet ist geeignet zur Verwahrung von Kryptowährungen, aber ihre integrierte Kauf- und Austauschfunktion ist insofern schlecht, weil dem Nutzer äußerst hohe Austauschgebühren von bis zu 3,5 % in Rechnung gestellt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Lesern unseren Testsieger eToro – hier können Nutzer über 20 führende Kryptowährungen zu äußerst günstigen Spreads kaufen.

Am Beispiel des Bitcoin kaufen werden wir diesen Prozess nachfolgend darstellen. Tatsächlich ist Kryptowährungen kaufen bei eToro mit drei einfachen Schritten möglich:

Schritt 1: Konto registrieren

etoro anmeldung

Im ersten Schritt muss man ein Konto bei eToro eröffnen. Hierfür trägt man im Anmeldeformular seinen gewünschten Benutzernamen, ein sicheres Passwort, eine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer ein.

Darunter sind zwei Häkchen zu aktivieren, um seine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen und der DSGVO-konformen Datenschutzerklärung zu erklären. Mit Klick auf den Button „Jetzt traden“ wird die Registrierung abgeschlossen.

Schritt 2: Einzahlung tätigen eToro Einzahlung

Nun kann eine Einzahlung auf das Handelskonto erfolgen. Hierfür stehen zahlreicheEinzahlungsmethoden zur Auswahl, wobei Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung am beliebtesten sind. Unabhängig der gewählten Methode werden keine Einzahlungsgebühren verrechnet.

Einfach die gewünschte Einzahlungsmethode in der Dropdownliste anklicken, den Einzahlungsbetrag eingeben und die fehlenden Zahlungsdetails eintragen. Mit Klick auf den Button „Senden“ wird die Überweisung sofort durchgeführt.

Schritt 3: Bitcoin kaufen

eToro Bitcoin kaufen traden

Mit dem eingelangten Geld kann man nun Kryptowährungen wie Bitcoin kaufen. Hierfür in der Suchleiste am oberen Bildschirmrand „Bitcoin“ eingeben und das erscheinende Suchergebnis anklicken, um zum Finanzinstrument zu gelangen.

Rechts oben auf den Button „Traden“ klicken, schon erscheint das Kaufmenü. Den gewünschten Investmentbetrag eingeben, „x1 Hebel“ anklicken um ohne Hebel zu handeln. Mit Klick auf „Trade eröffnen“ wird das Kaufen der Bitcoin abgeschlossen.

Abra Wallet Arten

Das Abra Wallet ist ausschließlich als Mobile Wallet für iOS und Android verfügbar. Dementsprechend werden wir uns in diesem Abschnitt mit der Mobile Wallet etwas näher auseinandersetzen.

Obwohl Mobile Wallets aufgrund der Speicherung auf Smartphones, welche als Geräte häufiger als Tablets oder Laptops gestohlen werden, gegenüber Hardware Wallets ein inhärentes Sicherheitsrisiko aufweisen, ist das Abra Wallet dennoch ein recht sicheres Wallet.

Abra Wallet App

Die Abra Wallet ist ein dezentralisiertes Mobile Wallet, welches als Multi-Currency- Online Mikrojob Apps Wallet praktisch alle führenden und überhaupt den Großteil der bisher emittierten Kryptowährungen aufbewahren kann.

Weitere wichtige Funktionen sind dabei die Möglichkeit zum Kauf von Kryptowährungen, Handel mit Kryptowährungen, Staking von Kryptowährungen und die Aufnahme von Krypto-Krediten in zahlreichen Kryptowährungen.

Die Abra Wallet hat mittlerweile mehr als 1 Million Nutzer in aller Welt, wobei vor allem die Zielmärkte USA und Philippinen vom in den USA ansässigen Unternehmen Plutus Financial Inc. in den Fokus genommen werden.

Aus den beiden Zielmärkten erklärt sich auch die Funktionalität des Geld senden, womit der Betreiber die Übermittlung von Remittances, also grenzüberschreitenden Überweisungen, günstiger und einfacher als über das Bankensystem machen möchte.

Bei seinen über 1 Million Nutzern ist die Abra Wallet überaus beliebt, wie aus den berichteten Abra Wallet Erfahrungen in Rezensionen und Bewertungen im Internet hervorgeht. Betrachtet man die Abra Wallet für iOS mit 4,6 von 5 Sternen nach 15.800 Rezensionen sowie die Abra Wallet für Android mit 4,4 von 5 Sternen bei 23.831 Rezensionen ergibt sich ein äußerst eindrucksvolles Gesamturteil.

Wir wollen nachfolgend die wichtigsten Features der Abra Wallet App kurz näher vorstellen:

  • Kryptowährungen kaufen: Wer noch keine Krypto-Einlagen hat, kann diese direkt mit Fiat-Währung (EUR, USD, etc.) kaufen und in seine Abra Wallet empfangen. Als Zahlungsmethoden stehen dabei sowohl Visa/Mastercard, Krypto-Einzahlungen aus externen Wallets oder Banküberweisung zur Auswahl. Die Einzahlungsfunktion kann über den Button „Add money“ in der oberen Navigationsleiste geöffnet werden.
  • Kryptowährungen handeln: Direkt aus den Subwallets in der Abra Wallet heraus kann man Kryptowährungen handeln, also quasi Guthaben zwischen den Subwallets übertragen. Tatsächlich wird dies von Abra Wallet nicht selbst, sondern über den bekannten Krypto-Exchange Bittrex abgewickelt. Allerdings fallen bedeutende Transaktionsgebühren von 2-3,5 % an.
  • Kryptowährungen staken: Seit dem Siegeszug von DeFi -Decentralised Finance – hat sich vor allem das Staking als lukrative bessere Alternative zum klassischen Sparbuch entwickelt. Wer seine Krypto-Einlagen hinterlegt kann attraktive Zinsen von bis zu 8 % (USDT) erhalten. Einfach in der unteren Navigationsleiste auf „Earn“ klicken und die entsprechenden Krypto-Token hinterlegen.
  • Krypto-Kredite aufnehmen: Zumeist für den spekulativen Handel bzw. Leverage-Trading von Kryptowährungen verwendet, ist die Aufnahme von Krypto-Krediten zuletzt in Mode gekommen. Mit der Abra Wallet ist das einfach möglich, indem man über die Schaltfläche „Borrowing“ in der unteren Navigationsleiste das Modul öffnet und Krypto-Kredite zu akzeptablen Konditionen für unterschiedliche Coins aufnehmen kann.
  • Geldbeträge senden: Mit der Abra Wallet kann man nicht nur Krypto-Token an externe Wallet-Adressen senden, sondern auch direkt an andere Abra Wallet Nutzer senden. Hierfür muss man nicht deren Krypto-Wallet-Adresse raussuchen, sondern lediglich die E-Mail-Adresse deren Abra Wallet-Konto angeben, den Rest übernimmt die Wallet selbst. Praktisch ist, dass die Übertragung zwischen Abra Wallet Nutzern komplett kostenlos ist und sofort ausgeführt wird!

Wo kann man das Abra Wallet downloaden?

Als Mobile Wallet kann man das Abra Wallet für iOS und Android Geräte direkt aus den jeweiligen App Stores kostenlos herunterladen und installieren.

Abra Wallet für iOS Coincierge Icon 24

Die Abra Wallet für iOS ist aktuell in Version 104.0.0 zum Download erhältlich, die Datei hat eine Größe von 113 MB. Erforderlich ist dafür ein Endgerät (iPhone, iPad) mit iOS Version 12.1 oder höher. Herausgeber der Abra Wallet für iOS ist Plutus Financial Inc., die Abra Wallet App ist nur in englischer Sprache erhältlich. Download der Abra Wallet für iOS

Abra Wallet für Android

Die Abra Wallet für Android ist in aktueller Version 104.0.0 mit einer Datei-Größe von 59 MB für Android-Endgeräte mit Android Version 10 zum Download bereit. Mehr als 1.000.000 Downloads hat die App seit ihrer Erstveröffentlichung 2014 bereits erhalten.

Auch hier dient die Plutus Financial Inc. als Herausgeber der Wallet, welche nur in englischer Sprache verfügbar ist. Download der Abra Wallet für Android

Welche Coins können in der Abra Wallet aufbewahrt werden?

Die Kompatibilität einer Krypto Wallet kann auch hinsichtlich der Token ausgelegt werden, welche in einer Krypto Wallet aufbewahrt werden können. Für Einsteiger, die bloß Bitcoin kaufen und aufbewahren möchten, mag dieses Feature zunächst weniger interessant erscheinen.

Allerdings erleben viele Krypto-Einsteiger eine steile Lernkurve und möchten schon bald ein breitdiversifiziertes Krypto-Portfolio mit zahlreichen Coins und Token aufbauen. Darum macht es sich bezahlt, sich von Anfang an für ein Krypto Wallet zu entscheiden, welches eine Vielzahl unterschiedlicher Kryptowährungen in seinen Subwallets aufbewahren kann.

Die Abra Wallet bietet Subwallets für mehr als 100 bekannte und beliebte Kryptowährungen, wobei nahezu alle namhaften Coins mit dabei sind. Zudem werden auch die zwei führenden Token-Standards der Ethereum Blockchain (ERC-20, ERC-721) unterstützt, allerdings ist der immer wichtiger werdende Token-Standard der Binance Smart Chain (BEP-20) nicht kompatibel.

Unterstützte Token Standards

  • ERC-20: Wichtigster und ältester Token-Standard der Ethereum-Blockchain, über 70 % aller existierenden Kryptowährungen basieren auf diesem Standard.
  • ERC-721: Neuerer Token-Standard der Ethereum-Blockchain, welcher zusätzliche Funktionalitäten bietet. Wird von immer mehr Krypto-Projekten genutzt.

Über 100 Kryptowährungen kann man in den einzelnen Subwallets innerhalb seiner Abra Wallet aufbewahren. Dabei sind nahezu alle Top 20 Coins darunter vertreten und viele weitere Coins, welche sich in den Top 100 oder Top 200 aller Coins befinden. Leider sind nur relativ wenige DeFi-Token darunter enthalten.

Abra Wallet Gebühren

Die Abra Wallet ist kostenlos im Download und der Nutzung, sofern es sich um die Verwahrung von Krypto-Token handelt. Möchte man jedoch Kryptowährungen kaufen oder transferieren entstehen sehr wohl Transaktionsgebühren. Die Höhe der Abra Wallet Gebühren ist dabei von der verwendeten Zahlungsmethode bei Einzahlungen bzw. dem zu handelnden Krypto-Paar abhängig.

Der Kauf von Kryptowährungen ist dabei mit recht hohen Gebühren verbunden, egal welche Zahlungsmethode man verwendet. Wir haben die durchschnittlichen Kosten für die 4 beliebtesten Kryptowährungen nachfolgend angeführt:

Bitcoin Simplex 2-3,5 % Spread pro Transaktion
Ethereum Simplex 2-3,5 % Spread pro Transaktion
Cardano Simplex 2-3,5 % Spread pro Transaktion
Dogecoin Simplex 2-3,5 % Spread pro Transaktion

Mit 2-3 % im Durchschnitt liegen die Transaktions- bzw. Kauf-Gebühren bei der Abra Wallet relativ hoch. Wer ein benutzerfreundliches Mobile Wallet zum Kauf von Kryptowährungen sucht, dem empfehlen wir unseren Testsieger eToro.

Betrieben vom branchenführenden Online-Broker und Krypto-Exchange mit CySec-Regulierung können Nutzer hier über 20 führende Kryptowährungen zu minimalen Spreads kaufen und handeln.

Abra Wallet Vorteile und Nachteile

Sollten sich Leser für das Abra Wallet entscheiden? Eine generelle Empfehlung lässt sich nicht aussprechen, vielmehr sollten Leser selbst eine Entscheidung treffen. Um sie dabei zu unterstützen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Vorteile und Nachteile der Abra Wallet zusammengefasst.

Vorteile

Hohe Benutzerfreundlichkeit

Strenge Sicherheitsmaßnahmen (PIN, Backup-Funktion über E-Mail)

DeFi-Funktionen integriert (Staking, Borrowing)

Integrierter Exchange und Kauf-Funktion

Preiswarnungen einstellbar

Nachteile

Identitätsnachweis erforderlich

Kundendienst ausbaufähig

App und Kundendienst nur in englischer Sprache

Backup-Möglichkeit über Recovery-E-Mail

Gibt es eine bessere Alternative zum Abra Wallet?

Ein breites Anbieterfeld stellt sich Nutzern zur Auswahl, welche sich auf die Suche nach Etoro Logo Transparent einem geeigneten Krypto Wallet machen. Die Auswahl schmälert sich nur ein wenig, wenn man sich – wie die meisten Nutzer – auf die Auswahl eines benutzerfreundlichen Krypto Wallet beschränkt.

Wir haben uns die besten Alternativen zum Abra Wallet bei unterschiedlichen Wallet Arten und innerhalb von Mobile Wallets angesehen.

Alternativen bei der Wallet Art

Coincierge Icon 10 Die Abra Wallet ist ein reines Mobile Wallet, weshalb sich Anleger hier mit manchem Sicherheitsrisiko auseinandersetzen müssen. Zwar gibt es die PIN-Anforderung beim Login in der App und die Möglichkeit der Wiederherstellung mit der Recovery-Phrase. Dennoch besteht das Risiko beim Diebstahl des Smartphones, dass unberechtigte Dritte einen Zugriff erhalten und Krypto-Einlagen durch Übertragung stehlen könnten.

Mögliche Alternativen bei der Wallet Art sind folglich Desktop Wallet, Web Wallet, Hardware Wallet und Paper Wallet. Weil Desktop Wallet und Web Wallet in Sachen Benutzerfreundlichkeit jedoch keine Vorzüge bieten und bei der Sicherheit noch schlechter abschneiden, wird die Betrachtung dieser Alternativen eliminiert.

Eine Hardware Wallet ist eine bessere Alternative zum Abra Wallet für alle Krypto-Fans, welche große Beträge von Krypto-Einlagen (im 4-stelligen oder gar 5-stelligen EUR-Bereich etwa) halten und lange sicher aufbewahren möchten, ohne diese zu handeln. Eine Übersicht über die besten Hardware Wallets empfiehl sich vor dem Kauf. Die Paper Wallet eignet sich nur als reines Bitcoin Wallet und wird folglich ebenfalls nicht näher betrachtet.

Kurzum: Die Abra Wallet eignet sich für Einsteiger und Veteranen im Bereich der Kryptowährungen – jedoch nur zur Aufbewahrung eher kleinerer Beträge, welche man einfach verwalten und rasch senden oder empfangen können möchte. Wer höhere Beträge lange halten möchte, sollte sich ein sicheres Hardware Wallet als Alternative zulegen.

Alternative Mobile Wallets

Die meisten Nutzer, die das Abra Wallet in der engeren Auswahl haben, suchen nach einem einfachen und benutzerfreundlichen Mobile Wallet, welches die bekanntesten Krypto-Token aufbewahren kann. Gerade in diesem Segment tummeln sich viele Anbieter, weshalb die Auswahl für Nutzer besonders schwer und aufwändig sein kann.

Viele Anbieter können jedoch bald aufgrund mangelnder Sicherheit, weniger unterstützter Kryptowährungen oder fehlender Exchange-Funktion aus der Analyse ausgeschlossen werden. Die Abra Wallet schneidet passabel ab, doch unsere Leser sollten auch praktische Alternativen wie etwa das von Binance veröffentlichte Trust Wallet, das MetaMask Wallet, Exodus Wallet oder Electrum Wallet oder Mycelium Wallet betrachten.

Liegt beim Nutzer der Fokus auf dem Kryptowährungen kaufen ist von Bedeutung, dass der Anbieter minimale Gebühren und Spreads für eine große Anzahl von Kryptowährungen verrechnet. Hierbei ist unser Testsieger eToro, wo man über 20 bekannte Kryptowährungen zu branchenführenden Spreads handeln kann.

Unsere Abra Wallet Erfahrungen

Hier bei Coincierge war es unser Ziel, einen ausführlichen und detailreichen Abra Wallet Coincierge Icon 5 Testbericht zu verfassen. Dazu haben wir neben unseren eigenen Abra Wallet Erfahrungen auch die Berichte und Rezensionen der über 1 Million bestehenden Nutzer der Abra Wallet App in den Fokus genommen. Welche Abra Wallet Erfahrung macht der durchschnittliche Nutzer also?

Allgemein kann man attestieren, dass die meisten Abra Wallet Nutzer mit dem angebotenen Service und Benutzerkomfort eher zufrieden sind. Neben 4,4 von 5 oder 4,6 von 5 Sternen in den App Stores wird dies durch bescheidenere 3,3 von 5 Sternen bei 107 Rezensionen auf dem unabhängigen Bewertungsportal für Abra Wallet Trustpilot etwas in Frage gestellt.

Besonders zufrieden zeigen sich Nutzer allgemein mit dem hohen Benutzerkomfort, den zahlreichen unterstützten Kryptowährungen und den praktischen Funktionen zum Staken bzw. Leihen von Kryptowährungen. Lobenswert finden manche Nutzer in ihrer Abra Wallet Erfahrung auch, dass der Versand zwischen Abra Nutzern kostenlos und gebührenfrei abgewickelt wird.

Die Kritik gilt hingegen insbesondere den recht hohen Transaktionsgebühren und der Notwendigkeit, seine Identität mittels eines Selfies und dem Hochladen eines Fotos seines Reisepasses bzw. Personalausweises zu verifizieren.

Manchen Nutzern widerstrebt dies, weil sie eine anonyme Nutzung ihrer Mobile Wallet wünschen würden. Einzelne Behauptungen, wonach Abra Wallet Scam sei, sind jedoch als nicht glaubwürdig und womöglich bewusste Falschbewertungen zu sehen.

Wir sehen die Abra Wallet darum als eine großartige Mobile Wallet, welche für einen bestimmten Krypto Nutzer hervorragend geeignet ist, während andere Arten von Nutzern sich eher bei unserem Testsieger eToro finden werden.

Fazit

Die Abra Wallet als Multi-Currency-fähiges Mobile Wallet für iOS und Android bietet Coincierge Icon 18 insgesamt eine sehr gute Funktionsvielfalt, hohe Benutzerfreundlichkeit und solide Sicherheitsfunktionen. Tatsächlich verfolgt der Entwickler mit der Abra Wallet jedoch mehr als bloß die Erstellung eines praktischen Krypto-Wallets.

Der Fokus des US-amerikanischen Herstellers liegt auf den Zielmärkten USA und den Philippinen, was sich für deutsche Nutzer leider unangenehm im ausschließlich in englischer Sprache gehaltenen Interface und dem englischsprachigen, mangelhaften Kundenservice äußerst. Die erforderliche Verifizierung des Kundenkontos wird ebenfalls überzeugten Krypto-Fans sauer aufstoßen.

Vielmehr soll Nutzern ein einfacher und komfortabler Zugang zu exzellenten Finanzdienstleistungen geboten werden, weshalb den Funktionen Krypto-Staking, Krypto-Borrowing und Durchführung globaler Überweisungen praktisch eine primäre Funktion zukommt.

Wer als Krypto-Einsteiger hingegen eine einfache Krypto-Wallet sucht, in welcher er zahlreiche Krypto-Token einfach und sicher aufbewahren bzw. halten und gegebenenfalls auch günstig handeln kann, der könnte mit einem anderem Mobile Wallet besser bedient sein.

Gerade dann, wenn der Fokus auf dem Kauf und Handel von Kryptowährungen liegt, ist unser Testsieger eToro die beste Wahl. Hohe Benutzerfreundlichkeit und minimale Spreads und Gebühren machen hier Kryptowährungen kaufen und handeln besonders attraktiv und günstig.

FAQs:

Ist Abra Wallet sicher?

Die Abra Wallet ist ein Mobile Wallet mit zahlreichen Sicherheitsmerkmalen. Das Login wird mit Zugangsdaten gesichert. Ein separater PIN ist bei jedem Öffnen der App einzugeben. Über eine Recovery-Email kann die Wallet wiederhergestellt werden. Allerdings ist Abra Wallet ein Custodian Wallet, eine Gefahr bei Hack des Betreibers besteht.

Was ist Abra Wallet?

Abra Wallet ist ein Multi-Currency-fähiges Mobile Wallet für iOS und Android. Entwickelt vom US-Unternehmen Plutus Financial Inc. unterstützt es über 100 bekannte Kryptowährungen. Wichtige Funktionen sind neben Kryptowährungen kaufen und integriertem Exchange auch die Möglichkeit für Krypto-Staking und Krypto-Borrowing.

Was sind Abra Wallet Gebühren?

Der Download und Verwahrung von Token in der Abra Wallet ist kostenlos. Allerdings entstehen Kosten und Gebühren beim Kryptowährungen kaufen und handeln – zusätzlich zur unvermeidbaren Netzwerk-Gebühr der jeweiligen Blockchain. Die Transaktionsgebühren betragen dabei zwischen 2-3,5 % pro Transaktion.

Welche Kryptowährungen im Abra Wallet aufbewahren?

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson