Infinito Wallet Erfahrung 2022: Gebühren, Funktionen, Anleitung!

Die Infinito Wallet ist zuletzt zu einem der beliebtesten Krypto Wallets weltweit geworden. Veröffentlicht erstmals 2018 ist die Infinito Wallet als „First Universal Wallet“ bekannt geworden – neben dem Handel und der Aufbewahrung von Kryptowährungen kann man hier nämlich auch auf Staking- und Lending-Services sowie Airdrop-Erhalt zugreifen.

Besonders beeindruckend ist die dApp-Integration, sodass eine Integration mit Dutzenden dApps von Binance DEX über Bancor und weiteren möglich ist. Jede Menge spannende Features, welche den Nutzern hier bereitstehen. Doch welche Infinito Wallet Erfahrung sammeln Nutzer wirklich? Was sind Vorteile und Nachteile der App?

Wir haben einen umfassenden Infinito Wallet Test gestartet und fassen die Ergebnisse in diesem Bericht zusammen.

Coincierge Icon 23 Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zum Testsieger unter den Wallets.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Infinito Wallet?

Die Infinito Wallet ist eine übersichtliche und benutzerfreundliche Mobile Wallet mit Multi-Infinito Wallet TestCurrency-Fähigkeit, wobei das Infinito Wallet für iOS und Android verfügbar ist. Neben der Kompatibilität mit Dutzenden führenden Kryptowährungen werden auch Token-Standards wie ERC-20, ERC-721 sowie NEO NEP-5 unterstützt. Leider werden der Binance Smart Chain-Standard BEP-2 und BEP-20 nicht unterstützt.

Eindrucksvoll am Infinito Wallet ist der Funktionsumfang, welcher über die Funktionsvielfalt der meisten Mobile Wallets bei weitem hinausgeht. Neben den erwarteten Funktionen zum Kauf, Verkauf, Empfang und Versand von Kryptowährungen und dem praktischen DeFi-Service Earning können etwa auch Marktsignale und Preiswarnungen eingestellt werden. Praktisch sind auch das Kontaktemanagement und das virtuelle Portfolio.

Der Aspekt Sicherheit wird beim Infinito Wallet großgeschrieben, denn das vollständig dezentralisierte Wallet lässt alleine den Nutzer die Passphase bzw. den privaten Schlüssel für sein Krypto-Wallet verwalten. Die Passphrase wird verschlüsselt einzig am Nutzergerät gespeichert. Zudem kann die Krypto-Wallet durch ein zusätzliches Passwort abgesichert werden.

Wer Kryptowährungen kaufen oder verkaufen möchte, kann dies direkt über die Infinito App machen. Hierfür können als Zahlungsmethoden entweder Banküberweisung, Kreditkarte (VISA/MasterCard) oder auch weitere eWallet-Services wie Apple Pay verwendet werden. Die Transaktionsgebühren liegen im Mittelfeld und unterscheiden sich je nach Zahlungsart und Kryptowährung.

Infinito Wallet erstellen: So geht es.

  1. Installiere die Infinito Wallet auf deinem Smartphone. Gehe hierfür in den App Store und suche nach „Infinito Wallet“, die Installation ist in weniger als einer Minute erledigt – egal ob auf Android oder iOS.
  2. Mit Tippen auf das App-Icon am Bildschirm kannst du die App öffnen.
  3. Mit Klick auf den Button „Signup“ kannst du dich für das Infinito Wallet anmelden. Gib deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie dein Erfahrungsniveau mit Kryptowährungen an. Tippe anschließend auf den Button „Signup“, um die Anmeldung abzuschließen.
  4. Du erhältst nun eine Bestätigung-Mail in deinen Posteingang. Öffne deine E-Mail-App und klicke auf den Bestätigungs-Link um dein Infinito-Wallet-Konto zu bestätigen.
  5. Stelle nun ein Wallet-Passwort ein, um deine Wallet abzusichern. Dieses Passwort muss immer eingegeben werden, bevor eine Krypto-Transaktion aus dem Wallet durchgeführt bzw. freigegeben werden kann. Tippe anschließend auf „Finish“.
  6. Herzlichen Glückwunsch, das Einrichten der Infinito Wallet App ist nun abgeschlossen! Tippe auf „Get started!“, um zum Dashboard der Infinito Wallet zu gelangen.

Hintergrundinfos zu Infinito Wallet

Hinter der Entwicklung der Infinito Wallet steckt die Infinity Blockchain Group, ein in Coincierge Icon 21 Singapur ansässiges Krypto-Unternehmen (die Wallet ist jedoch auf der Isle of Man registriert). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Förderung von Forschung und Entwicklung mit digitalen Assets. Das kreative Team der Wallet besteht aus erfahrenen Blockchain-F&E-Experten unter Leitung des CEO Jack Nguyen.

Das Infinito Wallet wurde erst 2017 erstmals publiziert, hat jedoch trotzdem mittlerweile Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt. Sie unterstützt die Sprachen Englisch, Koreanisch, Vietnamesisch, Russisch, Chinesisch, Französisch und Japanisch, wobei weitere Sprachen bald hinzukommen werden. Zu den Hauptkonkurrenten gehören MEW, Exodus und Jaxx.

Unsere Infinito Wallet Erfahrung: Der ultimative Test

Wir haben die Infinito Wallet einem ausführlichen Test unterzogen, um das Abschneiden in den relevanten Dimensionen Funktionsvielfalt, Benutzererlebnis, Sicherheit und Kompatibilität zu analysieren. Die Ergebnisse und unsere Infinito Wallet Erfahrung haben wir nachfolgend zusammengefasst.

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitTab-TitelTab-TitelTab-TitelSicherheit & Backup

Infinito Wallet Kompatibilität

Die Infinito Wallet ist eine reine Mobile Wallet, welche für die Betriebssysteme iOS und Android bereitgestellt wird. Damit kann das Infinito Wallet also auf allen iOS-Geräten (iPhones, iPads) und allen Android-Smartphones und -Tablets verwendet werden. Eine Verwendung der selben Wallet auf mehreren Geräten ist prinzipiell möglich, eine Synchronisierung kann allerdings nur über die Backup-Funktion erfolgen.

Die Infinito Wallet für iOS liegt aktuell in Version 2.35.6 vor und kann kostenlos aus dem iOS Store heruntergeladen werden. Die Datei-Größe beträgt 99 MB. Kompatibel ist die aktuelle Version mit allen iOS Geräten mit iOS Version 10.0 oder höher.

Die Infinito Wallet für Android ist ebenfalls in Version 2.35.5 verfügbar und kostenlos im Download. Der Download beträgt hier 64 MB, die erforderliche Android-Version ist 6.0 oder höher.

Betreffend der Kompatibilität mit Kryptowährungen ist die Infinito Wallet unter den führenden Mobile Wallets überhaupt. Es werden nicht nur nahezu alle Top-30-Coins unterstützt, sondern auch die Token-Standards ERC-20, ERC-721, BEP-2 und BEP-20 (Binance Smart Chain), sodass insgesamt über 2.000 verschiedene Token und Altcoin in der Infinito Wallet aufbewahrt werden können.

Benutzerfreundlichkeit

Insbesondere Krypto-Einsteiger sehnen sich nach einer einfachen und benutzerfreundlichen Krypto-Wallet, die keine Fragen offen lässt. Wer erstmals Bitcoin kaufen oder Kryptowährungen sicher verwahren möchte, der liegt bei der Infinito Wallet womöglich ganz gut. Allgemein zeigen unsere Infinito Wallet Erfahrungen, dass die App sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen ist. Das Dashboard ist farblich ansprechend und wichtige Funktionen sind mit einmal Tippen zu öffnen.

Die Navigation erfolgt beim Infinito Wallet nicht über die bekannte horizontale Navigationsleiste (wie bei anderen Krypto-Wallets) sondern über ein 4×4 Dashboard mit Symbolen, welche die wichtigsten Funktionen aufrufen lässt. Ganz oben sind dabei die Symbole für „Deposit – Transfer“, „Buy Crypto“, „Trade Crypto“ und „Earn Interest“.

Dennoch gibt es eine horizontale Navigationsleiste mit 3 Modulen „Home“, „My Wallets“ und „Account“.

Modul „Home“

Im Module „Home“ befindet sich das Dashboard mit einem 4×4 Raster, über welches die wichtigsten Funktionen aufgerufen werden können.

In der obersten Reihe sind dabei alle Handelsaktivitäten abgedeckt mit der Funktion zur Einzahlung, Kauf oder Handeln von Krypto. Zudem ist das DeFi-Service „Earn Interests“ vertreten.

In der zweiten Reihe sind für Krypto-Trader relevante Informationsfunktionen auffindbar, darunter „Market Price“, „Market Signals“ und „Price Alert“ sowie „Investment Contest“.

In der dritten Reihe können weitere Zusatzservices aufgerufen werden, ein Anfänger-Tutorial mit Einschulung in die Krypto-Märkte sowie Treue-Rabatte von Drittanbietern sind abrufbar. Weitere Dashboard-Funktionen können über das Symbol „More“ aufgerufen werden.

Modul „My Wallets“

Im Modul „My Wallets“ gelangt man zur Übersicht der einzelnen Subwallets in der Infinito Wallet. Ganz oben steht dabei der aktuelle Kontosaldo insgesamt (in der eingestellten Anzeigewährung, zumeist USD oder EUR). Unter dem Punkt „Add coins and tokens“ können weitere Subwallets in die Ansicht hinzugefügt werden bzw. kann man anpassen, welche Subwallets hier standardmäßig am Startbildschirm angezeigt werden. Für jede Subwallet wird sowohl die Summe an verfügbaren Krypto-Token und deren aktueller Marktwert in der Anzeigewährung (USD, etc.) angezeigt. Zudem kann der aktuelle Marktpreis und die 24h-Preisveränderung abgelesen werden.

Für jede einzelne Subwallet – man kann diese per einfachem Tippen öffnen – kann man eine Marktanalyse mit aktuellem Marktsentiment in der Registerkarte „Analysis“ ablesen. In der Registerkarte „Deposit“ kann man die Einzahlung in die Wallet durchführen. In der Registerkarte „Transfer“ kann man eine Überweisung zu einer anderen Krypto-Adresse einrichten. Mit der Registerkarte „Activity“ kann man seinen Transaktionsverlauf einsehen und den Kauf der Kryptowährung starten.

Bereich „Account“

Im Bereich „Account“ gelangt man zu den präzisen Einstellungsmöglichkeiten der Infinito Wallet. So kann man etwa die persönlichen Kontaktdaten anpassen, und zu den Wallet-Einstellungen gelangen. Hierbei kann man die Wallet umbenennen, das Passwort der Wallet ändern, den privaten Schlüssel und die Backup-Passphrase anzeigen lassen und eine E-Mail zur Wiederherstellung der Wallet auslösen (Infinito Wallet Kontodaten). Außerdem lässt sich der Transaktionsverlauf exportieren. Unter den App-Einstellungen kann man etwa die Sprache der Benutzeroberfläche, die Anzeigewährung, das Farbthema oder die Nutzung des Passwort-Logins festlegen. Unter den „Others“-Einstellungen kann man Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen einsehen sowie eine Feedback-Funktion nutzen, welche direkt an den Infinito Wallet Kundenservice versandt wird.

Sicherheit & Backup

Ein zentrales Kriterium für eine Krypto Wallet ist natürlich der Sicherheitsstandard, mit denen Zugriff Unbefugter auf die Krypto-Einlagen im Wallet verhindert wird. Insbesondere wer höhere Geldbeträge im Wallet aufbewahren möchte, sollte daher unbedingt aufmerksam die in diesem Abschnitt befindlichen Informationen lesen.

Allgemein ist die Infinito Wallet mit mehreren Sicherheitsmerkmalen geschützt, sodass man ihr insgesamt ein gutes Urteil ausstellen kann. Dennoch bleibt die allgemeine Empfehlung, die langfristige Verwahrung großer Krypto-Einlagen stets auf einem sicheren Hardware Wallet vorzunehmen.

Zunächst ist anzumerken, dass das Infinito Wallet eine Open-Source-Lizenz hat. Demnach ist der Anwendungscode transparent offengelegt und kann von externen Entwicklern und Experten laufend überprüft werden. Dieses Merkmal sorgt dafür, dass es nicht zu unentdeckten Verwundbarkeiten und Schwachstellen im Programmcode kommt, welcher Ausgangspunkt für Hacks oder Exploits sein könnte.

Das Infinito Wallet ist ein Hierarchical Deterministic Wallet (HD Wallet), welches durch einen Backup-Schlüssel bzw. eine Backup-Passphrase gesichert und wiederhergestellt werden kann. Eine weitere Sicherheitsmaßnahme ist die Einrichtung eines Passworts, welches stets vor dem Starten der Anwendung oder Durchführung von Transaktionen eingegeben werden muss.

Allgemein werden die privaten und öffentlichen Schlüssel der Nutzer nur auf dem Nutzergerät selbst gespeichert und nicht auf zentralisierten Servern abgelegt, sodass der Hack von Zugangsdaten durch einen Hack des Betreibers ausgeschlossen werden kann. Diese Eigenschaft als vollständig dezentralisiertes Mobile Wallet gewährt tatsächlich einen sehr hohen Sicherheitsstandard.

Leider nicht möglich ist hingegen – und wir hätten uns dies gewünscht – die Einrichtung einer 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) – um die Anmeldung in der Wallet mit einem zusätzlichen Informationsfaktor bzw. Zugangscode abzusichern.

Dennoch fällt das Gesamturteil im Bereich Infinito Wallet Sicherheit sehr gut aus, hier schneidet das Wallet besser als viele Konkurrenten ab, auch wenn es nicht an unseren Testsieger eToro herankommt.

Kundensupport

Wer mit der Infinito Wallet erstmals eine Krypto Wallet verwendet, der möchte sich auf einen guten Kundensupport verlassen können, falls Fragen und Unklarheiten auftauchen. Es könnten etwa Unklarheiten hinsichtlich Einzahlungsmethoden, Einlagenverwaltung oder Transaktionsgebühren entstehen. Doch wie steht es um den Infinito Wallet Kundensupport? Coincierge Icon 3

Nun, der Infinito Wallet Kundensupport ist sehr bescheiden und minimal. Tatsächlich gibt es keine Kontaktmöglichkeit, weder per E-Mail noch per Telefon-Hotline kann man sich mit Fragen an den Support wenden. Einzig und alleine eine ausführliche FAQ-Sektion auf der Webseite des Anbieters stellt hilfreiche Informationen bereit. Allerdings kann dieses Service samt Suchfunktion am Desktop-PC viel besser als am Smartphone verwendet werden.

Tatsächlich muss man sich direkt auf die Webseite des Anbieters begeben. Es ist nicht möglich, aus der App direkt diese Hilfe-Funktion aufzurufen. Insgesamt sind wir daher vom Infinito Wallet Kundensupport sehr enttäuscht und erwarten, dass der Anbieter hier in Zukunft noch nachlegt.

Kryptowährungen günstig kaufen mit unserem Testsieger eToro

eToro Review

Mit der Infinito Wallet kann man zwar Kryptowährungen kaufen und direkt in der Wallet verwahren, allerdings sind die Transaktionsgebühren sehr hoch und der Prozess nicht sehr einfach. Wir empfehlen unseren Lesern daher, auf unseren Testsieger eToro zu setzen.

eToro ist ein CySec-regulierter Online-Broker und Krypto-Börse, bei dem man mehr als 20 führende Kryptowährungen zu branchenführenden Spreads kaufen und erwerben kann. Nach Übertragung in die eToro Wallet können die Krypto-Token einfach versandt bzw. zur Bezahlung von Gütern und Dienstleistungen verwendet werden.

Kryptowährungen kaufen bei eToro ist einfach mit diesen 3 Schritten:

Schritt 1: Konto eröffnen

etoro anmeldung

Als ersten Schritt muss man die Kontoeröffnung bei eToro abschließen. Zur Eröffnung des Handelskontos füllt man das Anmeldeformular aus, indem man seinen Benutzernamen, ein sicheres Passwort, E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer einträgt.

Darunter sind zwei Checkboxen zu aktivieren, um sein Einverständnis zur Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zum Ausdruck zu bringen. Per Klick auf den Button „Jetzt traden“ wird die Eröffnung des Kontos abgeschlossen.

Schritt 2: Einzahlung tätigen

eToro Einzahlung

Eine Einzahlung auf das Handelskonto bei eToro ist erforderlich, um mit dem Guthaben Kryptowährungen kaufen zu können. Es stehen zahlreiche Einzahlungsmethoden zur Auswahl, darunter Kreditkarte, Sofortüberweisung und PayPal sowie einzelne eWallets. Unabhängig der gewählten Methode werden keine Einzahlungsgebühren verrechnet.

Einfach den Einzahlungsbetrag eingeben, die Einzahlungsmethode aus der Dropdownliste auswählen, die fehlenden Zahlungsdetails ergänzen und schon kann man die Überweisung durchführen. Das Geld wird innerhalb weniger Sekunden gutgeschrieben.

Schritt 3: Bitcoin kaufen

eToro Bitcoin kaufen traden

Nichts steht mehr im Wege, Bitcoin kaufen ist möglich. Hierzu trägt man in der Suchleiste am oberen Bildschirmrand „Bitcoin“ ein und klickt auf das erscheinende Suchergebnis. Dann den Investmentbetrag eingeben, „x1 Hebel“ anklicken und schließlich per Klick auf „Trade eröffnen“ klicken, um den Kauf abzuschließen!

Infinito Wallet Arten

Die Infinito Wallet ist ausschließlich als Mobile Wallet für Android und iOS zum Download verfügbar, es gibt keine Desktop Wallet oder Web Wallet-Version. Damit haben Nutzer also ihre Wallet immer am Smartphone schnell zur Hand, allerdings ist eine Nutzung über Desktop-PCs vollkommen ausgeschlossen, eine Synchronisierung mit anderen Geräten ist nicht möglich.

Wir haben einen näheren Blick auf die Infinito Wallet geworfen und stellen die Mobile Wallet nachfolgend noch einmal näher vor.

Unsere Infinito Wallet Erfahrungen haben wir nachfolgend ausführlich dargelegt.

Infinito Wallet App

Die Infinito Wallet ist eine funktionsreiche Mobile Wallet, welche über ein zentrales Dashboard mit 4×4-Raster verfügt, anstatt der klassischen Benutzeroberfläche mit horizontaler Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand. Einfach und intuitiv ist die Nutzung, die Funktionen sind klar beschrieben und starten logisch mit den Kauf- und Transaktionsfunktionen, gefolgt von Handels- und Marktinformationen und weiteren Einstellungsmöglichkeiten.

Unsere Analyse hat auch positive Infinito Wallet Erfahrungen bestehender Nutzer offenbart, der Entwickler kann sich über großartige Bewertungen und Rezensionen für die Wallet freuen. Mit einer Gesamtbewertung von 4,2 von 5 Sternen nach 184 Bewertungen im iOS-Store schneidet die Wallet hervorragend ab. Im Android Store gibt es hingegen nur 3,8 von 5 Sternen nach 2149 Bewertungen, wobei als Kritik primär die hohen Transaktionskosten geäußert werden.

Wir resümieren unsere Infinito Wallet Erfahrungen wiefolgt: Die Mobile Wallet besticht durch hohen Funktionsumfang und intuitive Benutzeroberfläche, einzig der schwer zu findende Kundenservice ist als Kritikpunkt hervorzuheben.

Wo kann man die Infinito Wallet downloaden?

Die Infinito Wallet ist für iOS und Android zum Download bereit, das Herunterladen ist einfach über den entsprechenden App Store durchzuführen. Hierfür einfach „Infinito Wallet“ in der Suchleiste eingeben und schon erscheint die entsprechende App zum Download auf das Gerät. Mit 1-2 Tippen kann die Installation am Gerät erfolgen.

Infinito Wallet App für iOS

Coincierge Icon 24 Ein Download der Infinito Wallet kann direkt aus dem App Store erfolgen, eine Installation ist sowohl auf dem iPhone oder iPad möglich. Aktuell ist die App in Version 2.35.6 verfügbar, die Download-Größe beträgt 99 MB. Für das Ausführen der App wird iOS Version 10.0 oder höher verlangt, auf Mac ist macOS 11.0 erforderlich. Die App ist in mehreren Sprachen, darunter neben Englisch auch in Deutsch verfügbar.

Herausgegeben wurde die App durch die auf den Marshall-Inseln ansässige INFINITO SOLUTIONS PTE.LTD. Infinito Wallet für iOS jetzt herunterladen.

Infinito Wallet App für Android

Die Infinito Wallet für Android ist direkt im Google Android Store zum Download bereit. Aktuell ist die App in Version 2.35.5. zum Download bereit. Installiert werden kann sie auf Android Smartphones und Android Tablets mit Android Version 6.0 oder höher. Die Download-Größe beträgt 64 MB.

Herausgeber ist die INFINITO SOLUTIONS PTE. LTD. Mehr als 100.000 Downloads hat die App bereits erhalten. Infinito Wallet für Android jetzt herunterladen.

Welche Coins können in der Infinito Wallet aufbewahrt werden?

Mit der Kompatibilität beschreiben wir, welche Kryptowährungen in einer bestimmten Krypto Wallet aufbewahrt werden können. Auch Einsteiger sollten bei der Auswahl einer Krypto Wallet berücksichtigen, dass sie vielleicht schon bald mehr als bloß Bitcoin, Ethereum oder Dogecoin kaufen möchten.

Ein breit diversifiziertes Krypto-Portfolio lässt sich jedoch nur mit einer Krypto-Wallet verwalten, welche auch alle führenden Kryptowährungen und wichtige Token-Standards unterstützt. Beim Infinito Wallet sind Nutzer hier genau richtig, denn es werden sowohl ERC-20, ERC-721 und BEP-2-Token unterstützt.

Hier kurz zur näheren Erläuterung:

  • ERC-20: Dieser führende Token-Standard der Ethereum-Blockchain wurde 2017 eingeführt, heute basieren über 80 % aller Altcoins auf diesem Token-Standard.
  • ERC-721: Der neuere Ethereum-basierte Token-Standard bietet weitere Berechtigungen und Optionen in der Ausgestaltung der Token und wird zunehmend von Krypto-Projekten genutzt.
  • BEP-2: Dieser Token-Standard basiert auf der Binance Smart Chain, welche mittlerweile zu den wichtigsten Smart Contract-Plattformen aufsteigt. Alle im Binance Launchpad gestarteten Krypto-Projekte, (insbesondere DeFi-Projekte) setzen auf diesen Standard.

Infinito Wallet Gebühren:

Die Nutzung der Infinit Wallet App ist kostenlos – ebenso wie der Download. Das Thema Coincierge Icon 9 der Inifinto Wallet Gebühren behandelt die Frage der Transaktionsgebühren, welche beim Kauf von Kryptowährungen gegen Fiat bzw. beim Krypto-Trading anfallen.

Dabei bedient sich die Infinito Wallet Drittanbietern wie Simplex und Changelly, um mehrere Preisangebote zur Verfügung stellen zu können. Weil die Höhe der konkreten Gebühren also sowohl von den Kryptowährungen und dem Drittanbieter abhängen, können wir in diesem Abschnitt bloß einen Rahmen als Orientierung bieten, innerhalb dessen sich die Gebühren bewegen werden. Bei den Umtauschgebühren von Fiat- gegen Krypto ist zudem die gewählte Einzahlungsmethode noch ein einflussnehmendes Kriterium.

Zur Orientierung haben wir nachfolgend die Transaktionsgebühren für die beliebtesten Kryptowährungen angegeben, wobei diese als Spread – also Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis zu verstehen sind.

Bitcoin Simplex 2-3 % Spread pro Transaktion
Ethereum Simplex 2-3 % Spread pro Transaktion
Cardano Simplex 2-3 % Spread pro Transaktion
Dogecoin Simplex 2-3 % Spread pro Transaktion

Die Betrachtung zeigt, dass die Infinito Wallet insgesamt sehr hohe Transaktionsgebühren verrechnet, welche bei weniger beliebten Kryptowährungen sogar über die 3 % hinaussteigen können. Darum raten wir unseren Lesern von der Nutzung der Infinito Wallet ab und empfehlen stattdessen auf unseren Testsieger eToro zu setzen.

Infinito Wallet Vorteile und Nachteile:

Mit über 500.000 Nutzern in aller Welt ist die Infinito Wallet in weniger als 4 Jahren zu einer äußerst populären Mobile Wallet avanciert. Zwar gibt es viele gute Gründe für diesen Erfolg, doch es gibt auch Nachteile an der Infinito Wallet. Wir bieten unseren Lesern nachfolgend eine kompakte Übersicht über die Vorteile und Nachteile der Infinito Wallet.

Vorteile

Hohe Benutzerfreundlichkeit

Kompatibilität mit ERC-20, ERC-721, BEP-2 Token

Umtausch und Kauf direkt in Wallet möglich

Über 2.000 Kryptowährungen unterstützt

Strenge Sicherheitsmaßnahmen inklusive PIN, Passphrase

Nachteile

Keine Deutsch-Übersetzung der Wallet

Hohe Exchange-Gebühren bei Umtausch in Wallet

Kein deutscher Kundenservice

Keine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) möglich

Womöglich der größte Vorzug am Infinito Wallet ist die hohe Anzahl an unterstützten Kryptowährungen. Neben nahezu allen Top-30-Coins stellt die Kompatibilität mit den Token-Standards ERC-20, ERC-721 und BEP-2 sicher, dass insgesamt über 2.000 Altcoins in der Infinito Wallet im jeweiligen Subwallet aufbewahrt werden können. Dies ist nahezu unerreicht für Mobile Wallets – doch ist das wirklich erforderlich?

Ebenfalls großartig finden wir die Unterstützung von DeFi-Services wie Earning bzw. Staking, die Funktion kann direkt vom Dashboard aus aufgerufen werden. Zudem gibt es eine Integration mit DeFi-dApps von Drittanbietern (z.B. Bancor, Binance DEX, Changelly, etc.), welche weitere Handels- und Nutzungsmöglichkeiten eröffnet.

Angemessen sind die implementierten Sicherheitsmaßnahmen wie PIN und Passphrase sowie Verschlüsselung der Seedphrase. Komfortabel ist die Möglichkeit zum Handel und Kauf von Kryptowährungen direkt in den Subwallets der Infinito Wallet.

Nachteile der Infinito Wallet

Zahlreiche Nachteile und Schwachstellen sind Grund dafür, dass wir unseren Lesern nicht wirklich zur Nutzung der Infinito Wallet raten können. Allen voran ist dabei auf den mangelhaften Kundensupport zu verweisen, welcher über einen recht ausführlichen FAQ-Abschnitt nicht hinausgeht. Zudem ist dieser nicht in deutscher Sprache verfügbar. Es gibt keine Möglichkeit, per Telefon-Hotline oder E-Mail mit dem Kundensupport in Kontakt zu treten.

Ein weiterer Nachteil sind die hohen Transaktionsgebühren, die beim Kauf von Kryptowährungen bzw. beim Trading zwischen Kryptowährungen innerhalb der App verrechnet werden. Die genaue Höhe dieser Gebühren hängt vom Krypto-Paar und dem gewählten Exchange-Service (Drittanbieter) ab, normalerweise beläuft sich die Gebühr jedoch auf 2-3 %. Praktisch ist wenigstens, dass aktuelle Preisquotierungen mehrerer Anbieter zur Auswahl stehen.

Gibt es eine bessere Alternative zum Infinito Wallet?

Seit dem ersten Krypto-Hype Ende 2017 ist die Anzahl der Wallet-Anbieter rasant gestiegen, gerade Mobile Wallets gibt es gefühlt wie Sand am Meer. Wer die Infinito Wallet zu installieren überlegt wird sich darum auch nach alternativen Anbietern umsehen und Fragen, ob es eine bessere Alternative zur Infinito Wallet gibt.

Tatsächlich gibt es hierbei einige, wobei wir nachfolgend nach alternativen Mobile Wallets und Alternativen bei anderen Wallet-Arten differenzieren.

Alternativen bei der Wallet Art

Bei der Infinito Wallet handelt es sich um eine reine Mobile Wallet – eine Wallet-Art, welche Etoro Logo Transparent durch ihre einfache Nutzbarkeit und praktische Mobilität besticht. Nachteil am Mobile Wallet ist die Sicherheitsgefahr, welche durch den Diebstahl des Smartphones entstehen kann. Wird das Smartphone gestohlen, könnten sich die Diebe unter Umständen Zugang zu den Krypto-Einlagen verschaffen und diese per Krypto-Transaktion an ihre Wallets unwiederbringlich stehlen.

Anleger, welche langfristig hohe Beträge als Kryptowährungen halten möchten, sollten anstatt einer Mobile Wallet wie dem Infinito Wallet auf ein beständiges Hardware Wallet setzen. Hardware Wallets, auch als „Cold Storage“ bezeichnet, werden nicht mit dem Internet verbunden, weshalb die Gefahr von Hacker-Angriffen ausgeschlossen werden kann. Das USB-ähnliche Gerät sollte sicher und für Dritte unerreichbar gelagert werden.

Eine Alternative zu Mobile Wallets wie dem Infinito Wallet können jedoch auch Web Wallets sein, welche von jedem Desktop-Gerät und Smartphone über das Internet genutzt werden können. Diese Wallets sind jedoch mit hohen Sicherheitsrisiken durch Hacker-Angriffen belegt. Ein Vorteil der Web Wallets ist die meist intuitive Benutzeroberfläche, welche bei Nutzung am Desktop-PC zur Geltung kommt.

Alternative Mobile Wallets

Die Infinito Wallet zählt zu den besten Mobile Wallets, welche wir getestet haben. Zu den Vorzügen der Wallet gehören vor allem die hohe Anzahl an unterstützten Kryptowährungen und wichtigen Token-Standards sowie die Funktionsvielfalt, welche im Bereich der Kryptowährungen nahezu unerreicht ist.

Dennoch scheuen wir uns aufgrund der hohen Transaktionsgebühren und dem schlechten Kundensupport davor, die App zu empfehlen. Alternative Mobile Wallets sind etwa Exodus Wallet, Electrum Wallet, Mycelium Wallet, Trust Wallet oder auch das mit allen Token-Standards kompatible Guarda Wallet. Letztendlich ist unser Favorit jedoch der Testsieger eToro.

Unsere Infinito Wallet Erfahrungen

Coincierge Icon 2 Wir von Coincierge haben das Infinito Wallet auf Herz und Nieren getestet und unsere Infinito Wallet Erfahrungen in diesem Testbericht dargelegt. Außerdem haben wir uns auch im Internet um die Rezensionen und Erfahrungsberichte anderer Infinito Wallet Nutzer umgesehen, um ein aussagekräftigeres Bild zu erhalten.

Insgesamt ergibt sich dabei ein sehr gutes Ergebnis, denn die Nutzer berichten überwiegend von Zufriedenheit und gar Begeisterung mit der Infinito Wallet. Im Apple App Store etwa erzielt die Infinito Wallet 4,4 von 5 Sternen nach 672 Bewertungen. Weniger gut hingegen eine Gesamtbewertung von 3,8 von 5 Sternen im Android App Store. Enttäuschend sind 2,3 von 5 Sternen nach 26 Bewertungen auf der unabhängigen Bewertungsplattform Trustpilot.

In ihrer Infinito Wallet Erfahrung berichten Nutzer zumeist vom angenehmen Dashboard mit seiner Funktionsvielfalt, den zahlreichen unterstützten Kryptowährungen und der praktischen Earning- bzw. Staking-Funktion sowie der Schnittstelle zu DeFi-dApps von Drittanbietern.

Die Enttäuschung mit der Infinito Wallet bzw. die häufigsten Kritikpunkte liegen jedoch in den hohen Transaktionsgebühren, der fehlenden Deutsch-Übersetzung und dem mangelhaften Kundenservice. Einzelne Rezensionen, welche von der Infinito Wallet gar als Scam berichten sind jedoch als Falschbewertungen abzutun.

Unser Gesamturteil ist, dass die Infinito Wallet eine großartige Mobile Wallet für Einsteiger ist, welche eine Vielfalt von Kryptowährungen in ihrer Mobile Wallet halten möchten, jedoch nicht im Krypto-Trading aktiv werden möchten. Etwas Hartnäckigkeit und Geduld ist beim Erlernen der erstmaligen Nutzung der App erforderlich, der Kundensupport ist leider kaum hilfreich. Möchte man langfristige hohe Beträge aufbewahren, ist jedoch eine Hardware Wallet die bessere Option.

Fazit

Die Infinito Wallet App ist eine reine Mobile App für iOS und Android. Als wahrhaftiges Coincierge Icon 26 Multi-Currency-Wallet kann es über 2.000 verschiedene Kryptowährungen aufbewahren, weil auch die Token-Standards ERC-20, ERC-721 und BEP-2 (Binance Smart Chain) unterstützt werden. Eine vollständig dezentralisierte Wallet ist die Infinito Wallet – alleinig der Nutzer verwaltete seinen privaten Schlüssel.

Klassische Funktionalitäten sind die Möglichkeit zur Fiat-zu-Krypto-Transaktion, dem Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen bzw. Krypto-Trading direkt zwischen den Subwallets innerhalb der Infinito Wallet. Praktische Zusatzfunktionen sind die Earning- und Staking-Funktion sowie die Integration mit DeFi-dApps von Drittanbietern.

Kritikpunkte an der Infinito Wallet sind die hohen Transaktionsgebühren, der mangelhafte Kundenservice und die fehlende Deutsch-Übersetzung, welche gerade für Krypto-Einsteiger von Bedeutung sein könnte. Insgesamt können wir die Nutzung der Infinito Wallet darum nicht empfehlen.

Wer nach einer benutzerfreundlichen, funktionsreichen und kostengünstigen Mobile Wallet sucht, mit der zahlreiche Kryptowährungen gekauft und gehandelt werden können, der sollte unseren Testsieger eToro wählen. Hier können über 20 führende Kryptowährungen zu branchenführend günstigen Spreads gekauft und gehandelt werden.

FAQs:

Was ist die Infinito Wallet?

Die Infinito Wallet ist eine kostenlose Mobile Wallet für Android und iOS. Als Multi-Currency-Wallet unterstützt die Infinito Wallet die Token-Standards ERC-20, ERC-721 und BEP-2, sodass über 2.000 Kryptowährungen aufbewahrt werden können. Zahlreiche Sicherheitsmerkmale, Staking-Funktion und DeFi-Integrationen werten die App zusätzlich auf.

Was sind die Infinito Wallet Gebühren?

Die Nutzung und Installation der Infinito Wallet ist kostenlos. Beim Kauf bzw. Handel von Kryptowährungen entstehen jedoch Transaktionsgebühren, welche in Form eines Spreads (Differenz von Kauf- und Verkaufspreis) verrechnet werden. Für führende Kryptowährungen beträgt dieser Spread 2-3 % - die genaue Höhe hängt vom Krypto-Paar und dem Drittanbieter ab, über den gehandelt wird.

Ist Infinito Wallet sicher?

Ja, die Infinito Wallet bietet ein hohes Sicherheitsniveau durch Verschlüsselung der Passphrase, Einrichtung eines separaten Passwort-PINs und Wiederherstellung mittels Seedphrase. Einzig der Nutzer verwaltet seinen privaten Schlüssel – es handelt sich um eine vollständig dezentralisierte Krypto-Wallet. Leider nicht möglich ist jedoch die Einrichtung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).

Was sind Infinito Wallet Alternativen?

Alternativen für die Infinito Wallet gibt es sowohl mit weiteren Mobile Wallets als auch Web Wallets oder Hardware Wallets. Weitere gute Mobile Wallets sind etwa das Exodus Wallet, Guarda Wallet oder unser Testsieger eToro Wallet. Zur langfristigen Aufbewahrung großer Token-Beträge empfehlen wir jedoch ein Hardware Wallet.

Wie funktioniert die Infinito Wallet?

Die Infinito Wallet ist eine Mobile Wallet für iOS und Android, welche direkt aus dem App Store installiert werden kann. In der Wallet können Subwallets für Hunderte von Kryptowährungen eingerichtet und verwaltet werden. Über das zentrale Dashboard können Einzahlung, Trading und Staking-Funktion gestartet werden, weitere Informationsservices für Krypto-Trader sind ebenfalls an Board.

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson