Mycelium Wallet im Test: Gebühren, Funktionen & Sicherheit inkl. Anleitung in 2021

Das Mycelium Wallet ist ein beliebtes Bitcoin Mobile Wallet. Aufgrund seiner Spezialisierung und seiner mehr als 10jährigen Erfahrung ist das Mycelium Wallet besonders als mobile Aufbewahrungsmöglichkeit von Bitcoin sehr populär – und kostenlos.

Jedoch gibt es auch Nachteile bei Mycelium, auf die wir in diesem ausführlichen Mycelium Wallet Test eingehen.

Wir besprechen die Vor- und Nachteile, teilen unsere Mycelium Erfahrungen und schauen auch auf die Alternativen zu Mycelium, sodass jeder das für sich beste Mobile Wallet für Kryptowährungen finden kann.

Coincierge Icon 23Direkt zum Wallet Testsieger

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Krypto Wallets – eToro:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Mycelium Wallet?

Beim Mycelium Wallet handelt es sich um eine  mobile Aufbewahrungsmöglichkeit für Bitcoins.  Es ist ausschließlich als App verfügbar und kann bequem im App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden. Als Bitcoin Wallet können bei Mycelium lediglich Bitcoins gespeichert werden, keine weiteren Kryptowährungen, auch nicht Ethereum.

Coincierge-Icon-26Wer an dieser Stelle enttäuscht ist und lieber ein Wallet für zahlreiche Kryptowährungen sucht, sollte gleich bei unserem Testsieger eToro vorbeischauen. Hier können ca. 100 Kryptowährungen zu niedrigen Preisen und attraktiven Spreads gehandelt werden.

Mycelium LogoWer sich jedoch ausschließlich für ein Bitcoin Wallet interessiert, sollte diesen Mycelium Wallet Test auf jeden Fall weiterlesen. In dieser Anleitung erklären wir das Mycelium Wallet auf Deutsch sehr ausführlich, da die Website und der Mycelium Support nur auf Englisch verfügbar sind.

  • Fälschlicherweise wird teilweise auch vom Myzelium Wallet (mit „z“) gesprochen. Dies ist nicht korrekt, das Wallet heißt Mycelium (mit „c“). Hier sollte man aufpassen, um mit Myzelium nicht auf Betrüger oder Phishing-Attacken hineinzufallen.
  • Ebenso wichtig zu wissen ist auch, dass Mycelium bereits 2009 gegründet wurde. Es handelt sich hier also um einen regelrechten Bitcoin-Veteran, sodass Mycelium definitiv ein seriöser und stabiler Anbieter ist.

Mycelium Wallet einrichten: So geht es!

Ein Mycelium Wallet einrichten ist sehr einfach und geht schnell von der Hand. Im Folgenden haben wir die konkreten Schritte zur Installation in einer Mycelium Wallet Anleitung zusammengefasst.

Schritt 1: Mycelium Wallet Download

Der Mycelium Wallet Download erfolgt bequem im App Store oder Google Play Store, je nach Gerät. Windows Geräte oder andere Betriebssysteme als Android und iOS werden von Mycelium nicht unterstützt. Der Mycelium Wallet Download geht schnell von der Hand und ist lediglich 22 MB groß.

Mycelium Wallet Download

Schritt 2: Mycelium Wallet Sicherheit

Wer anschließend die App öffnet, gelangt sofort in sein persönliches Konto, welches zum Start 0 Bitcoin beträgt. Für den Anfang ist es wichtig, in seinem persönlichen Mycelium Wallet für Sicherheit zu sorgen. Hierfür wählt man die Backup-Funktion.

Anschließend erhält man den aus 12 Wörtern bestehenden Recovery Seed, der unbedingt separat vom Wallet gespeichert werden sollte – entweder auf einem anderen Gerät oder am besten auf einem sicher verwahrten Papier.

Ebenso wird während dieses Prozesses eine PIN generiert. Weitere Tipps zur Mycelium Wallet Sicherheit geben wir weiter unten.

Mycelium Wallet Backup

Schritt 3: Bitcoin senden und empfangen

Die Mycelium Wallet Einrichtung ist nun bereits abgeschlossen, sodass das Wallet startklar ist. Wer sich Bitcoins auf das Mycelium Wallet überweisen möchte, kann dies von einer beliebigen Krypto Börse oder anderen Wallets aus tun. Die private Adresse des Mycelium Wallet erhält man, in dem man auf „Empfangen“ klickt.

Diese Adresse kopiert man und schon kann man Bitcoins an seine Mycelium App senden und sicher aufbewahren. Für das Versenden von Bitcoins erfolgt einfach ein Klick auf „Senden“.

Bitcoin Android Wallet Mycelium

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Mycelium Wallets auf Deutsch gibt es?

Die Kommunikation bei Mycelium basiert überwiegend auf Englisch, jedoch sind Teile des Mycelium Wallet auf Deutsch verfügbar. So wurden die wichtigsten Funktionen in der App wie das Senden, Empfangen, die Transaktionen oder das Menü auf Deutsch übersetzt.

Dennoch ist das Mycelium Wallet auf Deutsch nicht lückenlos verfügbar, vor allem die Website existiert nur auf Englisch. Aus diesem Grund zeigen wir hier in dieser Mycelium Wallet Anleitung alle Informationen, die wichtig sind.

Mycelium Wallet Vergleich: Funktionen & Besonderheiten

In unserem Mycelium Wallet Test haben wir die folgenden Funktionen festgestellt:

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitKundensupportCoins

Kompatibilität

Das Mycelium Wallet ist mit allen anderen Bitcoin Börsen und Bitcoin Wallets kompatibel, jedoch nicht mit anderen Kryptowährungen. Ebenso ist es nicht mit PCs und Desktop-Computern kompatibel, da Mycelium lediglich als App verfügbar ist.

Wer mehr als ein reines Wallet möchte, kann die App mit anderen Anwendungen und Schnittstellen verknüpfen, u.a. mit crypto.com zum Kaufen von Bitcoins oder mit 1xbet.com für das direkte Ausführen von Sportwetten mit den Bitcoins. In Bezug auf die Mycelium Wallet Sicherheit sollte man jedoch mit solchen Apps vorsichtig sein, oft wird man auf Fremdseiten weitergeleitet.

Benutzerfreundlichkeit

Mycelium als Mobile Wallet kommt in einem angenehmen Design daher, wenngleich es im Mycelium Wallet Test nicht mit vergleichbaren Anwendungen wie zum Beispiel Exodus mithalten kann. Die Oberfläche wirkt etwas überladen und wird von Partner-Angeboten oder Feeds gestört. Dennoch ist die Mycelium App intuitiv und einfach zu bedienen.

Kundensupport

Mycelium wird von einem langjährig tätigen Team geleitet, denn bereits seit 2009 ist dieses Wallet am Markt. Kompetente Antworten sind nach unseren Mycelium Wallet Erfahrungen beim Kundensupport also zu erwarten, allerdings nicht auf Deutsch. Zudem ist die Kontaktaufnahme lediglich via Kontaktformular möglich, sodass die Reaktionszeit je nach Saison schwankt.

Mycelium Wallet Coins

Das Mycelium Wallet ist ein reines Bitcoin Wallet, d.h. Bitcoin ist die einzige Kryptowährung, die hier aufbewahrt werden kann. Ethereum im Mycelium Wallet ist nicht möglich, ebenso wenig wie Ripple, Cardano, Polkadot & Co.

Sicherheitscheck

Bezüglich der Mycelium Wallet Sicherheit gibt es 2 Fragen zu beantworten:

Frage 1: Ist ein Mycelium Wallet sicher?

IconDie erste Frage kann mit „ja, aber“ beantwortet werden. Unter den Mobile Wallets ist Mycelium eine der sichersten Aufbewahrungsmethoden, denn es stehen folgende Features zur Verfügung, um die Mycelium Wallet Sicherheit zu erhöhen:

  • HD-Wallet: Mycelium ist als so genanntes Hierarchisch-Deterministisches Wallet verfügbar, eine besonders sichere und komfortable Form im Vergleich zu klassischen Wallets.
  • Watch-Only-Adressen: Mycelium bietet Watch-Only-Adressen an, mit denen man zum Beispiel von unterwegs die Transaktionen beobachten, aber nicht ausführen kann. Somit ist eine Kompromittierung durch unsicheres WiFi oder Diebstahl bei korrekter Anwendung ausgeschlossen.
  • Private Keys: Bei der Nutzung des Mycelium Wallet liegen die Private Keys komplett in den Händen des Anwenders.
  • Bit ID: Bit ID ist eine Open Source Authentifizierungsmethode für die App-Benutzung, die sicherer ist als das klassische Passwort.
  • Hardware Wallet: Mycelium kooperiert mit den bekannten Hardware-Herstellern Ledger und Trezor und bietet so eine nahtlose Integration für all jene, die sich ein Bitcoin Hardware Wallet kaufen möchten, um auf erhöhte Sicherheit zu setzen.Allerdings muss man bedenken, dass es sich bei Mycelium nach wie vor um ein Hot Wallet handelt.

Frage 2: Wie sichere ich mein Mycelium Wallet?

IconDie zweite Frage ist jene, wie ich mein Mycelium Wallet sichern kann. Dies geschieht direkt zu Beginn während der Mycelium Wallet Einrichtung. Es erscheint ein großer Hinweis, dass man doch das Backup und den Recovery Seed konfigurieren soll. Mit diesem hat man bei Handyverlust oder Software-Problemen jederzeit Zugriff auf seine Bitcoins, indem man einfach die Mycelium Wallet Einrichtung wiederholt, neu installiert und den Recovery Seed eingibt.

Natürlich muss man sich gleichzeitig auch gegen Angriffe von außen schützen. Hier tritt die Achillessehne des sonst so sicheren Mycelium Wallet hervor, denn nach wie vor handelt es sich hierbei um ein Hot Wallet, sprich die Coins sind stets mit dem Internet verbunden, wodurch sich Hacker Zugang verschaffen könnten.

Abhilfe schafft hier nur ein guter Virenscanner auf dem Handy sowie ein sehr aufmerksames Internet- und Surf-Verhalten. Natürlich kann man diesen Aspekt der Mycelium Wallet Sicherheit auch mit einem Hardware Wallet wie Ledger oder Trezor begegnen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Unterschiedliche Wallet Arten

  • Desktop Wallet: Das Mycelium Wallet ist nicht als Desktop Wallet verfügbar.
  • Paper Wallet: Paper Wallets sind die sicherste, aber in der Regel auch unkomfortabelste Form des Bitcoin Wallets. Zwar ist Mycelium kein Paper Wallet, allerdings erhält man einen Recovery Seed, bestehend aus 12 Wörtern, den man sich unbedingt offline abspeichern sollte, zum Beispiel auf einem sicher verwahrten Zettel.
  • Mobile Wallet: Mycelium ist ein reines Mobile Wallet und als Aufbewahrungs-App für Bitcoins eine der beliebtesten Wallets.
  • Hardware Wallet: Mycelium kann dank Integration problemlos mit den Hardware Wallets von Trezor und Ledger kombiniert werden. Somit kann die Mycelium Wallet Sicherheit deutlich erhöht werden.
  • Browser-basiertes Wallet: Mycelium ist nicht für den Browser verfügbar, sondern nur als App für iOS und Android.
ArtHardware WalletPaper WalletDesktop WalletSmartphone WalletOnline Wallet
Wie einfach ist die Handhabung? mittel schlecht sehr gut sehr gut sehr gut
Wie hoch sind die Anschaffungskosten? sehr hoch
niedrig niedrig niedrig niedrig
Ist die Wallet sicher? (Seriöse Anbieter) hoch hoch mittel mittel hoch
Habe ich Zugriff auf einen Kundensupport? mittel schlecht mittel sehr gut sehr gut

Handeln über das Mycelium Wallet

Das Mycelium Wallet ist im Wesentlichen ein Bitcoin Wallet zur Aufbewahrung. Zwar ist der Kauf von Bitcoins bei Mycelium möglich, jedoch lediglich über Fremdanbieter, die direkt in die App eingebunden sind, zum Beispiel Cashila und Glidera. Entsprechend muss auch auf die Mycelium Wallet Gebühren geachtet werden. Beim Kauf landen die Bitcoins dafür direkt im Mycelium Wallet und werden nicht auf einer Online-Börse zwischengespeichert.

Auch besteht eine App-Verknüpfung zu crypto.com, sodass man über Mycelium auch Ethereum und Co. handeln kann. Allerdings verbleiben die Coins dann bei crypto.com, sodass dies keine weiteren Vorteile bringt.

Mycelium Wallet Gebühren

Coincierge Icon 9Bevor man sich mit der App vertraut macht, sollte man auch noch einen Blick auf die Mycelium Wallet Gebühren werfen. Der Mycelium Wallet Download, die Installation und der Betrieb sind komplett kostenlos. Lediglich bei Transaktionen von einer Wallet zur anderen müssen Mycelium Wallet Gebühren bezahlt werden. Diese hängen wiederum von der Transaktionsgeschwindigkeit ab. Wer eine schnelle High-Priority-Transaktion wünscht, muss mehr zahlen als für einen länger dauernden Transfer.

  • Die genauen Mycelium Wallet Gebühren hängen also von der Art der Transaktion ab, aber auch vom aktuellen Bitcoin Preis, da die Netzwerkgebühr schwankend ist. In der Regel solltet Ihr mit einem niedrigen einstelligen Dollarbetrag rechnen.

Spannend ist zudem der Blick auf die Mycelium Wallet Gebühren beim Kauf von Bitcoins. Dieser ist über die App und die verbundenen Partner via SEPA oder Kreditkarte möglich. In unserem Mycelium Wallet Vergleich haben wir allerdings festgestellt, dass der Spread hier extrem hoch ist, sodass die Kombination aus Spread und Gebühren je nach Zahlungsart 6 bis 10% beträgt. Aus diesem Grund können wir den Kauf von Bitcoins über das Mycelium Wallet nicht empfehlen.

Wer günstiger Bitcoin kaufen will, der sollte sich unseren Testsieger eToro anschauen, der mit günstigen Handelskonditionen, staatlich-regulierter Brokerlizenz sowie geringen Spreads aufwartet. Ebenso können bei eToro um die 100 weitere Kryptowährungen gehandelt werden, darunter Ethereum, Ripple & Co.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Mycelium Wallet Erfahrungen

Mycelium Wallet ErfahrungenUnsere Erfahrungen haben wir in diesem Mycelium Wallet Test dargestellt, doch wie sieht es bei anderen Nutzern aus? Mit 3.8/5 Punkten im Google Play Store sind die Mycelium Wallet Erfahrungen nach Meinung unserer Redeaktion realistisch eingeschätzt. Im App Store kommt die App mit  2.2/5 Punkten überraschend schlecht  weg. Oft werden technische Probleme bemängelt, die mit dem iOS Betriebssystem zusammenhängen, was schließlich in negative Mycelium Wallet Erfahrungen mündet.

Auch dies zeigt, dass die Mycelium App zwar eine gewisse Zielgruppe erreicht, jedoch nicht für Jedermann geeignet ist. Wir empfehlen daher auch einen Blick auf unseren großen Bitcoin Wallet Test sowie unseren Krypto-Broker Testsieger eToro.

Vorteile und Nachteile

Unser Mycelium Wallet Test hat die folgenden Vor- und Nachteile hervorgebracht:

Vorteile

  • Gute Sicherheitstechnologien für ein Mobile Wallet
  • Langjährige Erfahrungen und seriöser Anbieter, seit 2009 im Markt
  • Gute Bedienoberfläche in der App
  • Schneller Download und Einrichtung
  • Kostenlose Nutzung der Mycelium Wallet
  • Open Source Code
  • Kompatibel mit Hardware Wallets wie Trezor oder Ledger

Nachteile

  • Nur eine Kryptowährung speicherbar (Bitcoin)
  • Hot Wallet und damit Sicherheitsrisiko
  • Sehr hohe Mycelium Wallet Gebühren beim Kauf von Bitcoins
  • Werbung und unnötige Informationen in der Mycelium App
  • Geringer Funktionsumfang
  • Lediglich als App, nicht als Desktop-Version verfügbar

Mycelium Wallet Alternativen

Gerade wer aufgrund der iOS App schlechte Erfahrungen mit Mycelium gemacht hat und nach einer Alternative sucht, hat ausreichend Auswahl.

  • Wer Alternativen für das langfristige Verwahren von Bitcoins sucht und auf maximale Sicherheit bedacht ist, sollte sich die Hardware Wallets genauer anschauen. Der Nano Ledger S oder das Trezor Wallet sind hier die empfehlenswertesten Vertreter.
  • Im Bereich der Mobile Wallets ist ZenGo eine oft genannte Alternative.
  • Wer auf der Suche nach einem kombinierten Mobile- und Desktop Wallet ist, sollte sich das Exodus Wallet näher anschauen, welches zudem auch deutlich mehr Kryptowährungen unterstützt. Auch Jaxx und Coinomi sind interessante Mycelium Wallet Alternativen, die einen näheren Blick lohnen.
  • Wer auf der Suche nach einem höheren Funktionsumfang denn dem bloßen Speichern von Coins ist, der kommt an den Mobile Wallets der Krypto-Broker und Online-Börsen als Mycelium Wallet Alternative nicht vorbei.

An erster Stelle ist hier eToro zu nennen, die mit Aktien, ETFs, Zertifikaten, CFD-Tarding und einem rund 100 Coins umfassenden Kryptomarkt ein umfangreiches Portfolio bei gleichzeitig günstigen Gebühren bieten.

mycelium landing

Fazit zum Test

Das Mycelium Wallet ist eine  empfehlenswerte Form der Bitcoin-Aufbewahrung  für alle Smartphone-Fans. Der seit 2009 existierende Anbieter verspricht Sicherheit und Seriosität und liefert eine schlanke und schnelle App. Gerade wer die Anschaffungskosten eines Hardware Wallet scheut und seine Bitcoins dennoch auf dem Handy haben möchte, findet dank der hohen Mycelium Wallet Sicherheit eine sehr gute Option.

Allerdings gibt es doch auch eine Reihe von Nachteilen, die im Mycelium Wallet Test aufgefallen sind. Dazu gehören u.a. der beschränkte Funktionsumfang, lediglich eine mögliche Kryptowährung sowie hohe Gebühren beim direkten Kauf von Bitcoin aus dem Mycelium Wallet.

Auch sollte man nicht vergessen, dass es sich nach wie vor um ein Hot Wallet handelt und eigene Sicherungsmaßnahmen unerlässlich sind. Zudem können nach unserer Mycelium Wallet Erfahrung die Werbeeinblendungen und Fremdanbieter in der App schnell stören.

Beste Alternative: eToro

Etoro Logo TransparentAus diesen Gründen ist ein Blick auf die vorgestellten Mycelium Wallet Alternativen sinnvoll. Exodus ist ein deutlich umfangreicheres Wallet inkl. Desktop-Funktion und auf eToro können zudem auch sehr günstig zahlreiche Kryptowährungen gehandelt werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs

Was ist das Mycelium Wallet?

Das Mycelium Wallet ist ein Mobile Wallet ausschließlich für Bitcoin, welches die Aufbewahrung, das Versenden und Empfangen von Bitcoin ermöglicht.

Wie funktioniert das Mycelium Wallet?

Der Mycelium Wallet Download erfolgt bequem im App Store oder Google Play Store. Die Einrichtung geht schnell und einfach, anschließend können einfach Bitcoins empfangen, versendet und aufbewahrt werden. Mycelium ist ausschließlich als App verfügbar.

Wie sicher ist Mycelium?

Mycelium ist eines der sichersten Mobile Wallets, dank zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen sowie umfangreicher Erfahrung seit 2009. Dennoch handelt es sich beim Mycelium Wallet nach wie vor um ein Hot Wallet, sodass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden sollten. Für zusätzliche Mycelium Wallet Sicherheit kann ein Trezor Hardware Wallet dienen, welches nahtlos mit Mycelium interagiert.

Quellen:

  • https://wallet.mycelium.com/index.html
  • https://www.cryptowisser.com/wallet/mycelium-wallet/
  • https://insidebitcoins.com/bitcoin-wallets/mycelium

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.