Electrum Wallet Erfahrungen 2021 – der große Test

Das Electrum Wallet gilt als eine der ersten Bitcoin Geldbörsen überhaupt und wurde bereits Ende 2011 eingeführt. Es handelt sich um eine leichte, unkomplizierte Geldbörse, welche einfach zu bedienen ist und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit bietet.

In diesem ausführlichen Electrum Bitcoin Wallet Test zeigen wir, wie man ein Wallet erstellt und schauen uns die Vor- und Nachteile vom Electrum Wallet genauer an.

Zusätzlich geben wir eine Electrum Wallet Anleitung zur Einrichtung, erklären, was unser Fazit nach unseren Electrum Wallet Erfahrungen ist und zeigen interessante Bitcoin Wallet Alternativen.

Coincierge Icon 23

Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Bitcoin Wallets:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Electrum Wallet?

Electrum Wallet LogoDas Electrum Wallet ist eines der ältesten Bitcoin Wallets. Der Schwerpunkt vom Electrum Wallet liegt auf schneller Geschwindigkeit und geringem Ressourcenverbrauch. Die in Python geschriebene Open Source Wallet Electrum erreicht dies mithilfe von Servern, welche die Bitcoin Blockchain indizieren.

Electrum nutzt den sogenannten SPV-Mechanismus (Simple Payment Verification), um Transaktionen zu überprüfen. Da das Electrum Wallet SPV verwendet, lädt Electrum nicht die gesamte Bitcoin Blockchain herunter, sondern verfolgt Transaktionen, indem es Server im Bitcoin-Netzwerk abfragt. Die Verwendung von SPV hilft Electrum auch dabei, Transaktionen schneller zu überprüfen als viele Konkurrenten. Das Electrum Wallet bietet auch einige weitere Funktionen. Es kann zum Einrichten von MultiSig-Transaktionen verwendet werden und unterstützt den RBF-Mechanismus (Replace-by-Fee).

Coincierge Icon 21 reverseDas Electrum Wallet wurde bereits 2011 vom deutschen Informatiker Thomas Voegtlin entwickelt. Das Electrum Wallet basiert auf einer Open Source Software und wird von mehreren Entwicklern stetig weiter optimiert. Es gilt als vertrauenswürdig und ist bei der Krypto-Community sehr beliebt 

Das Electrum Wallet wurde zunächst als “Desktop Only Wallet” entworfen, kann aber seit dem Jahr 2016 auch mobil genutzt werden. Die Wallet ist am PC für Windows, Mac und Linux sowie mobil für Android geeignet.

Das Electrum Wallet kann außerdem mit einer geheimen Phrase (auch als “Startphrase” bezeichnet) wiederhergestellt werden. Den privaten Schlüssel kann man bei Wunsch offline speichern und das Electrum Wallet in diesem Fall als eine “Watch Only” Wallet nutzen. Entscheidet man sich für die Online Nutzung, wird der eigene private Schlüssel von der Electrum Wallet nicht für den Server freigegeben, der das Electrum Wallet mit dem Bitcoin-Netzwerk verbindet, das heißt, der eigene private Schlüssel verlässt niemals den Computer.

Wo kann man das Electrum Wallet downloaden?

Electrum Wallet LogoWenn man sich für das Electrum Wallet entscheidet, dann kann man dieses kostenlos auf der offiziellen Electrum Webseite downloaden. Auf der Electrum Webseite ist der Download Button leicht zu finden. Für Android Geräte ist das Electrum Wallet auch im Google Play Store erhältlich. Das Electrum Wallet ist kostenlos zum Download verfügbar und sollte wirklich nur über die offizielle Webseite heruntergeladen werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Electrum Wallet Einrichtung: So geht’s

Das Electrum Wallet basiert auf einem Open Source Code und bietet relativ große Flexibilität, so auch bei der Einrichtung. Als Krypto Anfänger gibt es ein Feature zur “einfachen Installation”, während erfahrene Krypto Nutzer das Programm auch direkt aus dem Quellcode kompilieren können.

Schritt 1: Der Download vom Electrum Wallet

Der erste Schritt besteht darin, Electrum direkt von der offiziellen Website herunterzuladen. Dafür geht man einfach zu electrum.org und wählt dort “Download” in der oberen rechten Menüleiste aus.

Electrum Wallet Download

WARNUNG: Man sollte diese URL manuell in die Adressleiste des Browsers eingeben, damit man zu 100 % weiß, dass man zum echten electrum.org gelangt. Man sollte niemals Hyperlinks auf Webseiten oder aus E-Mails folgen, um zur Electrum Wallet zu gelangen. Es gibt viele Webseiten von Drittanbietern, auf denen möglicherweise eine falsche Version der Electrum Wallet gehostet wird, die allein dafür entwickelt wurde, Bitcoins zu stehlen.

Schritt 2: Die Installation der Electrum Wallet

Hier wählt man nun das richtige Betriebssystem für die Electrum Wallet Installation aus. Wenn man Windows verwendet, versucht Windows möglicherweise, den Download zu blockieren. Hier einfach auf “Details” und dann auf “Trotzdem herunterladen” klicken.

Electrum Wallet Download

Schritt 3: Das Electrum Wallet einrichten

Nach dem Download muss man einfach die EXE-Datei der Electrum Wallet ausführen, um die Anwendung zu installieren und mit der Einrichtung zu beginnen.

Benennen der Electrum Wallet: Da man mit der Electrum Desktop Version mehrere verschiedene Wallets gleichzeitig aktiv haben kann, muss man jedem Electrum Wallet einen eigenen individuellen Namen geben.

Electrum Wallet Name

Art der Electrum Wallet wählen: Danach kann man bei der Electrum Wallet entscheiden, ob man ein “Standard Electrum Wallet”, ein 2-Faktor-authentifiziertes Electrum Wallet oder ein Multisignatur Electrum Wallet erstellen möchte. Alternativ kann man auch ein existierendes Krypto-Wallet importieren. Für die meisten Nutzer ist das “Standard Wallet” die beste Wahl.

Standard Electrum Wallet

Electrum Wallet Keystore Optionen: Hier hat man einige Möglichkeiten. Wenn man eine wirklich neue Wallet erstellen möchten, wählt man “Create New Seed”  Wenn man eine alte Wallet wiederherstellen möchte, kann man dies über eine Wiederherstellungsphrase (Option 2) oder über einen privaten Schlüssel (Option 3) tun. Alternativ kann man auch eine vorhandene Hardware Wallet wie ein Ledger oder Trezor anschließen und das Electrum Wallet lediglich als Wallet Verwaltungssoftware verwenden.

Electrum Wallet Optionen
Legacy oder Segwit: Dies ist nur eine Frage der Präferenz. Wenn man viel an einer Börse handeln möchte, die Segwit-Adressen unterstützt, sollte man Segwit wählen, da Transaktionen mit Segwit-Adressen billiger sind. Viele Börsen unterstützen Segwit-Adressen jedoch nicht. Daher benötigt man für diese Börsen eine Legacy-Adresse.

Legacy oder Segwit

Die Electrum Wallet Seed Phrase aufschreiben: Als Nächstes sollte man unbedingt die Seedphrase aufschreiben. Diese benötigt man für den Fall, dass das Electrum Wallet jemals verloren geht, zerstört oder gestohlen wird.

WARNUNG: Die Seedphrase niemals in ein mit dem Internet verbundenes Gerät wie das Handy oder Laptop eingeben. Auch keine Screenshots der Seedphrase machen. Wenn jemand die Wiederherstellungsphrase findet, kann er alle Coins aus der Wallet entwenden. Diese Wörter sollten am besten Papier aufgeschrieben werden.

Electrum Wallet Seedphrase

Danach muss man die notierte Wiederherstellungsphrase erneut eingeben, um zu bestätigen, dass diese korrekt kopiert wurde.

Password wählen & Wallet Verschlüsseln: Dieser Schritt ist optional, wird jedoch unbedingt empfohlen. Wenn jemand Zugriff auf den PC erhält, benötigt er bei einer verschlüsselten Wallet ein Kennwort, um auf das Electrum Wallet zugreifen zu können. Daher sollte das Passwort keinesfalls leichtfertig gewählt werden. Nach diesem letzten Schritt ist das Electrum Wallet erfolgreich eingerichtet.

Electrum Passwort wählen

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Die Electrum Wallet Benutzeroberfläche

Electrum KompatibilitätUnsere Electrum Wallet Erfahrungen haben gezeigt – wie alle guten Wallets, ist auch das Electrum Wallet für alle gängigen Desktop-Betriebssysteme verfügbar, einschließlich Windows, MacOS und Linux. Android Nutzer können Electrum auch aus dem Play Store herunterladen, es ist jedoch  leider nicht für iOS-Geräte verfügbar. 

Wie bereits erklärt, ist der Einrichtungsprozess vom Electrum Wallet jedoch etwas aufwendiger als bei anderen Wallets. Während die Optionen für erfahrene Benutzer sinnvoll sind, können einige Kryptowährungsneulinge möglicherweise überfordert sein.

Nachdem das Electrum Wallet erstellt wurde, muss man auch einige Zeit damit verbringen, die Wallet nach den eigenen Wünschen zu konfigurieren. Standardmäßig zeigt die Wallet Währungen in mBTC oder Millibitcoin (0,001 Bitcoin) anstelle der am häufigsten verwendeten Bits, Satoshis oder BTC an. Ansonsten ist das Interface nach einer kleinen Eingewöhnungszeit allerdings sehr gut verständlich.

Electrum Wallet: Bitcoin senden

Nachdem das Electrum Wallet nach den eigenen Wünschen eingerichtet wurde, ist die Überweisung nicht mehr so ​​kompliziert. Es gibt separate Registerkarten zum Senden und Empfangen von Bitcoin und eine weitere zum Anzeigen vergangener Transaktionen.

  • Auf der Registerkarte “Empfangen” kann man eine neue Adresse zusammen mit einem QR-Code generieren, den man dann an den Absender weitergeben kann. Optional kann man der Transaktion eine Beschreibung und ein Ablaufdatum hinzufügen. Das Electrum Wallet konvertiert den Bitcoin Betrag auch automatisch in Fiat Währung, so das man einen einfachen Überblick über den Gegenwert behält..
  • Auf der Registerkarte “Senden” muss man nur die Adresse der Wallet eingeben, an die man Bitcoin senden möchten. Entweder manuell oder durch Scannen des QR-Codes. Auch hier kann man optional eine Beschreibung für die Transaktion hinzufügen, um sie später besser identifizieren zu können. Auf der Registerkarte befindet sich auch ein Schieberegler, mit dem man die Gebühr für die Transaktion festlegen kann.
  • Eine der interessantesten Funktionen von Electrum ist die Möglichkeit, Zahlungen gleichzeitig an mehrere Adressen zu senden, wodurch Transaktionsgebühren eingespart werden. Diese Funktion muss jedoch zuerst über das Menü “Extras” aktiviert werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Electrum Funktionen

Weitere Electrum Wallet Funktionen

Wir waren in unseren Electrum Wallet Erfahrungen positiv überrascht. Für so eine leichte und kleine Wallet bietet Electrum eine Menge an Funktionen mit. Es ist jedoch nicht alles sofort ersichtlich. Tatsächlich empfehlen wir jedem, der an der Verwendung von Electrum interessiert ist, unabhängig von seiner Erfahrung mit Kryptowährungen einige Zeit mit den umfangreichen Hilfe-Dokumenten zu verbringen, um sich mit den Besonderheiten der Electrum Wallet vertraut zu machen.

Wie bereits erwähnt, ist das Electrum Wallet mit Hardware Wallets wie Ledger, Trezor und Keepkey kompatibel und bietet auch eine Cold Storage Option, bei der man seinen privaten Schlüssel offline aufbewahren kann und das Electrum Wallet als ein Watch only – Wallet nutzt.

Außerdem hat man durch die „Seed Recovery Phrase“ die Möglichkeit, verlorenes Guthaben jederzeit wiederzubekommen und auch Abstürze gibt es bei der Electrum Wallet nicht, da die Server dezentralisiert sind. Das Electrum Wallet verifiziert alle Transaktionen durch die SPV-Methode (Simple Payment Verification). Dies dauert sogar nur fünf Sekunden.

Welche Währungen unterstützt das Electrum Wallet?

Inzwischen gibt es eine unglaubliche Auswahl an Kryptowährungen. Jedoch unterstützt das Electrum Wallet  nur Bitcoin.  Das Electrum Wallet eignet sich also nur zur Aufbewahrung von Bitcoin und konzentriert sich auf eine hohe Funktionalität bei der Überweisung und Speicherung von Bitcoin. Je mehr Kryptowährungen angeboten werden, desto größer ist die Gefahr, dass Sicherheitsfunktionen und Schnelligkeit darunter leiden

Icon 2Während andere Wallets daher eine Vielzahl an Kryptowährungen anbieten, ist dies bei Electrum nicht möglich und wird auch in Zukunft höchstwahrscheinlich nicht möglich sein.

  • Man kann das Electrum Wallet auch nicht nutzen, um Bitcoin zu kaufen oder zu verkaufen. Möchte man Bitcoins handeln, muss man die eigenen Coins von der Electrum Wallet zunächst an eine Krypto Börse oder eine andere Wallet schicken, welche Trading unterstützt.

Zwar unterstützt das Original Electrum Wallet keine Bitcoin Forks oder andere Kryptowährungen, jedoch haben Softwareentwickler die Electrum Software angepasst, um so unterschiedliche Bitcoin Forks zu unterstützen. Das prominenteste Beispiel ist Bitcoin Cash. Das Bitcoin Cash Wallet benutzt fast das identische Coding wie das Electrum Wallet, hat aber ansonsten nichts mit dem Originalwallet zu tun.

Übrigens können mit dem eToro Wallet insgesamt über 120 verschiedene Kryptowährungen gehandelt und aufbewahrt werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Der Electrum Wallet Kundensupport

Bei Electrum handelt es sich um ein Open Source Projekt. Für Hilfe verweist die Webseite von Electrum auf zwei unterschiedliche Ressourcen. Zunächst auf die offizielle Dokumentation, in welcher alle Funktionen der Electrum Wallet ausführlich erklärt werden und als weiteres auf eine inoffizielle Ressource, welche etwa zwei Dutzend leicht verständliche und gut illustrierte Anleitungen enthält.

Die offizielle Dokumentation der Electrum Wallet beginnt mit einer  ausführlichen FAQ in der einige interessante Funktionen der Wallet gut erklärt werden. Einige erweiterte Funktionen, wie beispielsweise das Konfigurieren von Multisignatur-Wallets, das Signieren von Transaktionen und die Verwendung von einem Hardware-Wallet unter Linux erhalten ebenfalls eigene Abschnitte. Die Dokumentation befasst sich auch mit anderen Nischenanwendungsfällen wie dem Weiterleiten von Transaktionen über ein Tor-Netzwerk.

Außerdem sendet das Open Source Projekt Ankündigungen auf seinem offiziellen Twitter-Kanal und gibt Hilfestellung über das Subreddit r/Electrum.

Electrum Wallet Erfahrungen – Ist das Electrum Wallet sicher?

Zum größten Teil ist das Electrum Wallet sicher. Das Electrum Wallet besitzt eine nachgewiesene Sicherheitsbilanz und die Wallet selbst wurde nie gehackt. Was jedoch gehackt wurde, ist der Update-Mechanismus der Electrum Wallet.

Electrum Wallet SicherheitSo konnten Hacker im Jahr 2018 mithilfe eines ausgeklügelten DoS-Angriffs Electrum Nutzern die Empfehlung geben, ihre Wallet zu aktualisieren. Benutzer, welche auf den Link zum Aktualisieren geklickt haben, haben daraufhin eine bösartige Version von Electrum heruntergeladen, welche ihr gesamtes Geld gestohlen hat.

Berichten zufolge gingen Millionen durch diesen Betrug verloren, bevor Electrum ihn stoppen konnte. Dieses Ereignis betraf jedoch wirklich nur Benutzer, welche diese neue “falsche” Version von Electrum heruntergeladen haben. Die Wallet selbst wurde nicht beeinträchtigt. Nach Auftreten von diesem ersten Angriff folgte ein weiterer Angriff derselben Art im April 2019. Diese Angriffe machen jede Electrum Version, welche älter als 3.3.4 zum Ziel.

Das Electrum Wallet ist also sicher vorausgesetzt, man bewahrt die “Startphrase” sicher auf und lädt neue Electrum Versionen immer nur direkt von der Electrum Webseite herunter.

Wie hoch sind die Electrum Wallet Gebühren?

Für den Download und die Installation des Electrum Wallet fallen keine Gebühren an. Die einzigen Gebühren, welche beim Electrum Wallet auftreten, sind die normalen Bitcoin Transaktionsgebühren. Dabei handelt es sich um standardisierte Gebühren, wenn man Bitcoin vom Electrum Wallet senden möchte. Die Netzwerkgebühr wird hierbei nach der Menge an Bitcoins berechnet, welche man überweisen möchte. Allerdings gibt es eine Minimalgebühr.Coincierge Icon 9

  • Bei der Electrum Wallet gibt es entweder einen Standardpreis oder man orientiert sich am Markt
  • Durch die rasante Preisentwicklung und Nutzungssteigerung von Bitcoin liegen die Durchschnittlichen Transaktionskosten 2021 bei ca. 0,25 mBTC was ca. 12 Euro entspricht
Bei der Electrum Wallet werden die Transaktionsgebühren automatisch in der zu sendenden Summe miteinberechnet. Sollte die gewünschte zu sendende Summe das eigene Guthaben überschreiten, gibt das Electrum Wallet eine Warnung an den Benutzer aus und führt die Sendung nicht durch.

Nutzer der Electrum Wallet können auch schnellere Transaktionen wählen, jedoch werden dafür höhere Gebühren fällig. Wird eine “Schnelle Transaktion” ausgewählt, dann wird der eigene Transfer vor anderen Nutzern mit niedrigeren Electrum Transaktionsgebühren priorisiert. Neben den Netzwerkgebühren von Bitcoin entstehen für Nutzer der Electrum Wallet  keine zusätzlichen Kosten pro Transaktion

Natürlich kann man mit dem Electrum Wallet auch Bitcoin Zahlungen entgegennehmen. Hierfür klickt man einfach auf den “Receive” Tab.

Electrum Wallet Varianten – Cold oder Hot?

Online WalletPaper WalletElectrum AppHardware Wallet

Online Wallet

Bei dem Electrum Wallet handelt es sich zunächst um eine sogenannte “Hot Wallet” beziehungsweise “Online Wallet”. Das bedeutet, das Electrum Wallet ist mit dem Internet verbunden und läuft dadurch zum Beispiel erhöhter Gefahr durch Hackerangriffe. Jedoch kann das Electrum Online Wallet auch als Cold beziehungsweise Paper Wallet oder in Verwendung mit einer Hardware Wallet genutzt werden.

Paper Wallet

Original bedeutet Paper Wallet, dass der Private Key sowie die Adresse von einer Webseite erstellt und anschließend vom Nutzer ausgedruckt und sicher “offline” verwahrt wird. Diese Methode gilt heute allerdings als relativ veraltet und wird nur noch von wenigen Nutzern verwendet.

Stattdessen greifen die meisten moderne Wallets auf “Seed Phrases” zurück, die im Regelfall aus unterschiedlichen Wörtern bestehen, die vom Nutzer sicher verwahrt werden sollten. Auch bei der Electrum Wallet wird den Nutzern eine “Seed Phrase” zur Verfügung gestellt und das Electrum Wallet kann bei Wunsch daraufhin offline als eine “Watch Only” Wallet genutzt werden.

Electrum App

Seit Neuestem ist das Electrum Wallet auch für Android, aber leider nicht für iOS erhältlich. Trotzdem erhöht die Electrum Wallet App natürlich die Nutzerfreundlichkeit. Die Electrum App ermöglicht Nutzern zumindest einen Großteil des Funktionsumfangs der Electrum Wallet auch von dem Smartphone aus zu nutzen. Das Electrum Mobile Wallet funktioniert natürlich plattformübergreifend, ohne die Sicherheit der einzelnen Anwendungen einzuschränken.

Hardware Wallet

Wer das Electrum Wallet nutzt, kann dieses ohne Probleme mit einem Hardware Wallet verbinden. Bei einem Hardware Wallet handelt es sich um ein physisches Gerät, welches den privaten Schlüssel elektronisch abspeichert. Das Electrum Wallet unterstützt das Trezor, das Ledger und das Keepkey Hardware Wallet.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Vorteile und Nachteile vom Electrum Wallet

In unseren Electrum Wallet Erfahrungen hat sich gezeigt, dass das Electrum Wallet ein sehr schnelles Bitcoin Wallet ist, da es eigene Server nutzt, welche die Bitcoin Blockchain indexieren. Außerdem ist das Wallet mit Hardware Wallet kompatibel. Weitere Vorteile sind die relativ gute Sicherheit vom Electrum Wallet und die integrierte “In Wallet Encryption”. Auch Scripts werden nicht heruntergeladen, sodass man nicht der Gefahr läuft, von Hackern Spam geschickt zu bekommen.

Aber natürlich besitzt das Electrum Wallet nicht nur Vorteile. Die  Installation ist für Kryptowährungsanfänger sehr umständlich  gestaltet und auch das das Electrum Wallet nur die Aufbewahrung von Bitcoin ermöglicht, ist ein Nachteil. Auch ist der Handel von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen nicht über das Electrum Wallet möglich.

Vorteile der Electrum Wallet

  • Open-Source
  • Schnelle und kostenlose Bitcoin Wallet
  • Hohe Sicherheit bei richtiger Verwendung
  • Aktives Entwicklerteam

Nachteile der Electrum Wallet

  • Unterstützt nur Bitcoin
  • Umständliche Handhabung und Installation
  • Ermöglicht keinen Kauf oder Verkauf von Bitcoin
  • Viele Features sind sehr versteckt und müssen erst aktiviert werden
  • Keine Art von Kundendienst oder persönl. Support

Andere Bitcoin Wallets

Im Rahmen unserer Electrum Wallet Erfahrungen haben wir die verschiedensten Bitcoin Wallets getestet. Welches Bitcoin Wallet ist am empfehlenswertesten? In der folgenden Bitcoin Wallet Übersicht geben wir eine kurze Beschreibung zu den verschiedenen Optionen, sodass jeder entscheiden kann, ob er das Electrum Wallet nutzen möchte oder lieber eine Alternative.

eToro Bitcoin WalletLedger Nano S WalletDas Electrum WalletTrezor WalletCoinbasePaper Wallet

eToro Bitcoin Wallet

eToro hat nicht ohne Grund unserem Bitcoin Wallet Test und auch bei unserem Ethereum Wallet Test sehr gut abgeschnitten. Damit ist eToro für uns die beste Alternative zum Electrum Wallet. Insbesondere die Kombination aus regulierter Finanzhandelsplattform mit einem sicherem Krypto Wallet machen eToro zu einem Favoriten der Redaktion.

Ledger Nano S Wallet

Das wohl sicherste Wallet. Der Ledger Nano S ist das weltweit beliebteste Hardware Wallet und eine der sichersten Möglichkeiten, Bitcoin oder andere Kryptowährungen aufzubewahren. Das Ledger Nano S Wallet ist kompatibel mit Hunderten weiterer Kryptowährungen. Jedoch ist ein Hardware Wallet für Anfänger leider etwas umständlich zu nutzen und hat zudem seinen Preis. So lohnt es sich erst bei größeren Summen.

Electrum Wallet

Das Electrum Wallet ist sehr schnell und nicht durch das teilweise langsame Netzwerk von Bitcoin eingeschränkt. Es besitzt eine hohe Kompatibilität mit Hardware Wallets wie zum Beispiel: Ledger, Keepkey und Trezor. Am sichersten ist das Electrum Wallet wenn man die Cold Storage-Option nutzt und seinen privaten Schlüssel offline aufbewahrt. Ansonsten gilt das Electrum Wallet als sehr sicher und bietet neben “In Wallet Encryption” auch eine 2 Faktor Authentifizierung.

Trezor Wallet

Auch das Trezor Wallet ist ein Hardware Wallet. Der Anschaffungspreis vom Trezor Wallet ist etwas höher als der vom Nano Ledger S, allerdings ist dafür die Bedienung auch etwas einfacher. Der Trezor Hardware Wallet bietet Kompatibilität mit vielen verschiedenen Kryptowährungen.

Coinbase

Coinbase gilt als eine der beliebtesten Online Plattformen zum Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen. Derzeit werden ca. 50 Kryptowährungen unterstützt. Jedoch besitzt Coinbase keine Broker Lizenz, sondern lediglich eine “Krypto Lizenz”. Im Allgemeinen gilt, das man niemals zu viel Kryptowährung bei Exchanges wie Coinbase oder auch Kraken aufbewahren sollte.

Paper Wallet

Wenn man die höchste Sicherheit für seine Coins möchte, kommt man an einem Paper Wallet nicht vorbei. Hierfür schreibt man sich einfach die eigenen Private Keys auf ein Stück Papier und verwahrt dieses dann an einem möglichst sicheren Ort. Natürlich ist durch Anwendungsfehler, Diebstahl oder auch Naturkatastrophen hier keine 100%ige Sicherheit gegeben.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Beste Alternative zu Electrum

Trezor ONEDas Electrum Wallet besitzt hohe Sicherheitsstandards, sehr geringe Kosten und eine große Auswahl an fortschrittlichen Features. Das alles macht das Electrum Wallet ohne Frage zu einem guten Bitcoin Wallet. Jedoch besitzt das Electrum Wallet wie bereits erwähnt, auch  einige entscheidende Nachteile.   Besonders, dass das Electrum Wallet lediglich Bitcoin unterstützt, dürfte wohl für viele Nutzer ein großer Nachteil sein.

Wir empfehlen daher Nutzern, welche eine große Anzahl von Kryptowährung halten und diese in nächster Zukunft nicht ausgeben wollen, auf ein Hardware Wallet umzusteigen, da bei einem Hardware Wallet die Sicherheitsmaßnahmen einfach am besten sind. Für alle anderen Nutzer sollte das Electrum Wallet gut geeignet sein.

Fazit zu unseren Erfahrungen

Electrum gibt dem Nutzer viel Verantwortung in die Hand, was uns zeigt, dass es nur für erfahrene Benutzer konzipiert ist. Von der Erstellung der Wallet an geht Electrum davon aus, dass der Benutzer weiß, worauf er sich einlässt und was er von seiner Wallet erwartet.

In den Händen von erfahrenen Kryptowährungsbenutzern ist Electrum eine flexible Bitcoin Geldbörse, die bequem einzurichten ist. Wer Kryptowährungen jedoch noch nicht kennt, kann seine Funktionen nicht optimal nutzen. Hier eignet sich die eToro Wallet definitiv deutlich besser.

etoro LogoIn unseren Electrum Wallet Erfahrungen hat sich gezeigt, dass eToro das beste Komplettpaket an Krypto Wallet plus Kryptobörse anbietet. Das eToro Wallet eignet sich dabei besonders gut für alle, die noch neu im Kryptogeschäft sind. Aber auch erfahrene Nutzer, welche die Installation und Verwendung vom Electrum Wallet zu kompliziert ist, dürften bei eToro glücklich werden.

  • Kostenloses Wallet
  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Viele unterstützte Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

Außerdem ermöglicht das eToro Wallet Kryptowährungen zu kaufen und bietet gleichzeitig eine hohe Absicherung und wettbewerbsfähigen Gebühren. Auch unterstützt das eToro Wallet mehr als mehr als 120 Coins & Tokens und damit deutlich mehr als Electrum.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs

Ist das Electrum Wallet sicher?

Das Electrum Wallet kann mit sehr hohen Sicherheitsstandards überzeugen. Jedoch handelt es sich trotzdem um ein Desktop Wallet, beziehungsweise ein Hot Wallet, sodass Restunsicherheiten bestehen bleiben könnten. Bei der richtigen Verwendung gilt das Electrum Wallet dennoch als sehr sicher.

Wie funktioniert das Electrum Wallet?

Das Electrum Wallet ist ein Desktop Wallet und funktioniert wie jedes klassische Bitcoin Wallet. Darüber hinaus verwendet das Electrum Wallet eine Startphrase als Back-up-Maßnahme. Diese schützt Nutzer, wenn sie ihren privaten Schlüssel verlieren oder das Gerät auf dem Electrum installiert ist, verloren geht oder gestohlen wird. Electrum lädt kein Skript herunter. Dies bedeutet, dass man seine Bitcoins auch dann nicht verlieren kann, wenn ein Server gehackt wird.

Vertraut das Electrum Wallet Servern?

Das Protokoll und der Client des Eletrum Wallets sind so konzipiert, dass das Vertrauen in den Server minimiert wird. Jeder kann einen Server betreiben. Wenn man sich stark für den Datenschutz interessiert oder wenn einem SPV-Sicherheitsgarantien nicht ausreichen, sollte man in Betracht ziehen, einen eigenen Electrum Server zu betreiben.

Wie sicher ist der Electrum Seed?

Electrum bietet ein 12-Wort-Seed. Electrum ist darüber hinaus Open Source. Man kann sich also den Code anzeigen lassen und ihn vom Github-Repo herunterladen und sich den Seed selbst aus der Master-Quelle erstellen. Die Zufallszahlenimplementierung von Python gilt als sicher.

Zuletzt aktualisiert am 16. April 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf
Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig. Er publiziert auch auf https://kryptoszene.de/ und https://www.etf-nachrichten.de/.