Bitcoin-Bullen zielen auf 10.800 Dollar – und Bitcoin steigt weiter nach oben

0

Nachdem sich Bitcoin-Bullen gestern einem plötzlichen Zustrom von Verkaufsdruck ausgesetzt sahen, konnten sie ihre Position innerhalb der mittleren 10.000-Dollar-Region verteidigen und drängen BTC nun auf das nächste wichtige Widerstandsniveau um 10.400 US-Dollar.

Unter der Annahme, dass diese Ebene durchbrochen wird, ist es möglich, dass das nächste Bullen-Ziel $10.800 sein wird, wo der Krypto-Papa zuvor erheblichen Widerstand gefunden hat.

Bitcoin klettert in Richtung $10.400

Zum jetzigen Zeitpunkt tradet Bitcoin zum Kurs von 10.350 $ und drückt erneut gegen sein unmittelbares Widerstandsniveau von 10.400 $, wo er in den letzten Tagen stets Verkaufsdruck vorgefunden hat.

Bitcoin-Bullen scheinen jedoch an Stärke zu gewinnen, da die Kryptowährung Nummer in den letzten 24 Stunden auf jeden Rückgang unter 10.200 $ besonders bullisch reagiert hat – und offenbar stehen die Chancen jetzt gut, dass er entscheidend über 10.400 $ hinausgeht.

Anzeige

Analysten und Investoren beobachten genau, ob BTC in der Lage ist, eine Bewegung über 10.400 $ aufrechtzuerhalten – denn die nächste große Widerstandsregion liegt bei etwa 10.800 $.

Die beliebte Kryptowährungsanalytikerin The Cryptomist schreibt hierzu auf Twitter: Sie hat die aktuelle Aufwärtsdynamik schon erwartet – und zwar aufgrund des relativ schwach ausgeprägten Drops gestern:

„$BTC: Der Mangel an volatilem Drop aus dem gestrigen Wedge Break war genau der Grund, warum ich vorsichtig war. Erneuter Test des Keils, der derzeit abgelehnt wird. Das Sym-Dreieck hat sich nun gebildet (zweites Bild). Erwarte eine entscheidende Pause von 24 Stunden“, schreibt sie.

BTC baut während der morgendlichen Trading-Session Stärke auf

Heute Morgen konnte Bitcoin eine gewisse Stärke aufbauen, die sich seinem Widerstandswert von 10.400 $ nähert – und das könnte zu einer Ausweitung seines Aufwärtsmoments führen.

Mit Chonis Trading teilt ein weiterer beliebter Kryptoanalyst auf Twitter seine Gedanken über Bitcoins aktuelle Preisaktion: Er stellt fest, dass BTC beginnt, Stärke aufzubauen.

„$BTC – fange an etwas mehr „Stärke“ hier zu sehen, während #bitcoin fortfährt, Stabilität in den niedrigen $10Ks zu finden…. Alts beginnen, sich Bitcoins Stabilität beim Ranging zunutze zu machen“, so Chonis.

In den nächsten Tagen dürfte sich ergeben, in welche Richtung der Krypto-Trend in den kommenden Monaten gehen wird – denn jeder entscheidende Durchbruch über 10.800 $ könnte einen großen Aufwärtstrend auslösen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelNetzwerk-Bedarf von Ethereum wächst – wird sein Preis folgen?
Nächster ArtikelDas globale Finanzsystem könnte Bitcoin übernehmen – Circle-CEO

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.