Netzwerk-Bedarf von Ethereum wächst – wird sein Preis folgen?

0

Ethereum (ETH) ist heute in die Höhe geschnellt, nachdem der aggregierte Altcoinmarkt bullisch auf Bitcoins Konsolidierungsphase in der mittleren 10.000-Dollar-Region reagiert hat. Diese Aufwärtsdynamik konnte Ethereum nach oben pushen in Richtung 185 $, wo es zuvor starke Unterstützung für die Kryptowährung gab.

Nun stellen Ethereum sowie Bitcoin Trader fest, dass das Ethereum-Netzwerk eine signifikante Stärke aufweist – und das könnte ein positives Zeichen für die kurzfristige Preisaktion der Kryptowährung sein.

Ethereum springt in Richtung 185 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Ethereum zum Kurs von 185 $, was eine deutliche Erholung von seinen jüngsten Tiefstständen von etwa 170 $ markiert, die Anfang des Monats erreicht wurden.

ETH hat in den letzten Tagen und Wochen immer wieder Unterstützung um dieses Preisniveau gefunden – und seine Fähigkeit, heute anzusteigen, könnte auf eine grundlegende Aufwärtsbewegung hinweisen, die in den kommenden Tagen und Wochen womöglich weiter deutlich zunimmt.

Anzeige

Auf Twitter kommentiert der beliebte Kryptoanalytiker Josh Olszewicz Ethereums Preisaktion und schreibt kurz und bündig: „Here’s your $ETH hopium“ mit Verweis auf ein Diagramm, das ein kurzfristiges Long-Target bei 320 $ zeigt.

Olszewicz zufolge seien alle Indikatoren für BTC zurückgesetzt worden, was neben dem rückläufigen Volumen und der Volatilität auf die Möglichkeit hindeutet, dass eine „Gesichter schmelzen“-Bewegung bevorsteht.

„Indikatoren/Oszillatoren, die alle zurückgesetzt werden oder auf $BTC zurückgesetzt werden. Das Volumen ist im Grunde genommen tot, die Volatilität sinkt. OI nähert sich der Unendlichkeit auf bmex und dbit. Gesichter-schmelzende Bewegung kommt bald“, sagte er.

ETH-Netzwerk mit großer Stärke

Wichtig zu beachten: Bitcoins Hash-Rate – die von vielen Analysten als Zeichen für die Stärke des Netzwerks angesehen wird – ist kürzlich auf Allzeithoch gestiegen. Auch das Ethereum-Netzwerk zeigt Anzeichen einer signifikanten Basisstärke.

Placeholder-Partner Chris Burniske erklärte in einem aktuellen Tweet: ETHs jüngster Anstieg des Gasverbrauchs – der gerade ein Allzeithoch erreichte – deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach dem Ethereum-Netzwerk derzeit unglaublich hoch ist.

„Das kann man lesen als: Die Nachfrage nach dem Weltcomputer von #Ethereum ist auf einem ATH“, stellte er fest.

Dieses robuste Fundament könnte darauf hindeuten, dass weitere signifikante Gewinne bevorstehen, da auf ein weit verbreitetes Netzwerknutzungsangebot letztendlich vermutlich ein Anstieg des Preises der Kryptowährung folgt. Die fordert derzeit nämlich das zurück, was sich zuvor als starkes Unterstützungsniveau erwiesen hat.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelCryptoKitties-Firma sammelt 11 Millionen Dollar für eine neue Blockchain
Nächster ArtikelBitcoin-Bullen zielen auf 10.800 Dollar – und Bitcoin steigt weiter nach oben

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.