Facebook will jetzt eine Reihe von Stablecoins für das Libra-Projekt

Libra / Diem

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Während der Druck auf Facebook immer größer wird, ist der Social-Media-Riese nach wie vor entschlossen, seine großen Krypto-Ambitionen voranzutreiben. Als man feststellt, dass der weitere Weg nicht reibungslos verlaufen wird, sucht das Unternehmen nach alternativen Wegen, um seine eigene Währung auf den Markt zu bringen und eine Reihe von Stablecoins ist der neueste Plan.

Weitere Coins hinzugefügt

Gestern wurde verkündet, dass man erwägt, ihre Kryptowährung auf eine Reihe von Fiat-Währungen statt auf eine einzige synthetische Währung zu stützen. Wie von Reuters berichtet, sagte Projektleiter David Marcus, dass sie offen seien, nach einer Lawine von Kritik und dem Ableben mehrerer wichtiger Partner nach alternativen Ansätzen zu suchen. Marcus sprach in einem Panel auf einem Bankseminar:

“Wir könnten es anders machen. Anstatt eine synthetische Einheit zu haben…. könnten wir eine Reihe von Stablecoins, einen Dollar-Stablecoin, einen Euro-Stablecoin, einen Sterling-Pfund-Stablecoin, etc. haben. Wir könnten dies durchaus mit einer Vielzahl von Stablecoins erreichen, die nationale Währungen in einer symbolisierten digitalen Form repräsentieren”, sagte er.

Der ursprüngliche Plan war, Libra an einen Korb von Papierwährungen zu binden, die das Konsortium halten und selbst kontrollieren würde. Regulatoren und Bankiers auf der ganzen Welt sahen darin eine Bedrohung für die Souveränität und ihre eigenen Fähigkeiten zur Steuerung der Geldpolitik.

Der Druck war zu groß für eine Reihe von wichtigen Projektpartnern wie PayPal, Stripe, Visa und Mastercard, die das Schiff verlassen haben. US-Senatoren drohten mit harten Maßnahmen gegen alle Unternehmen, die mit dem Krypto-Projekt verbunden sind. Es gab auch große Bedenken, dass eine von einer privaten Einrichtung kontrollierte globale Währung für die Geldwäsche verwendet werden könnte, da die Banken nicht in der Lage sein würden, die Kapitalströme zu überwachen.

Letzte Woche veröffentlichte die G7-Gruppe einen Bericht, in dem sie eine Reihe von Herausforderungen und Bedenken im Zusammenhang mit dem Projekt darlegte. Die Libra-Assoziation antwortete, dass es keinen Grund zur Sorge gäbe und alle Fragen behandelt werden.

Mehr Gegenwind für Facebook

Die Verunglimpfung setzte sich fort, als JP Morgan CEO Jamie Dimon sich auf einer Konferenz des Institute of International Finance in Washington den Reihen der Kritiker anschloss, da er erklärte, dass es sich um eine Idee handele, die nie funktionieren wird.

Er fügte hinzu, dass es bereits eine Reihe von Stablecoins gibt und Facebook nicht die ersten sind, die auf eine solche Idee kommen. Dimon ist seit langem ein Krypto-Kritiker, der Bitcoin bekanntlich als Betrug bezeichnet und seinen Mitarbeitern mit Maßnahmen drohte, falls sie welche kaufen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2019

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.