Bitcoin „eine verdammt gute Erfindung“: Milliardär Ray Dalio bullish wie nie

Ray Dalio ist Gründer von Bridgewater Associates, einem der weltgrößten Investmentfonds mit einem verwalteten Vermögen von 150 Milliarden Dollar. Jetzt hat der Multimilliardär erstmals verraten, was er wirklich über Bitcoin denkt. Und sagt:

„Bitcoin ist eine verdammt gute Erfindung“.

In einem neuen Artikel mit dem Titel „Was ich wirklich über Bitcoin denke“ wendet sich Dalio aktuell an die Öffentlichkeit. Gleich zu Beginn gibt er sich bescheiden, verrät, dass er nicht wirklich viel über die Kryptowährung weiß – wohl aber über die Beschaffenheit der Finanzmärkte.

Anzeige
riobet

Er schreibt: Bitcoin-Befürworter und Bitcoin-Kritiker (laut Dalio „ein paar verängstigte Seelen, die sich in eine Ecke kauern“) würden den Coin jeweils auf ihre eigene Art und Weise charakterisieren. Es gäbe aber gute Argumente für beide Seiten.

Dalio:

„Ich glaube, dass Bitcoin eine verdammt gute Erfindung ist. Eine neue Art von Geld über ein System erfunden zu haben, das in einem Computer programmiert ist und das seit etwa 10 Jahren funktioniert und schnell an Popularität gewinnt, sowohl als eine Art von Geld als auch als ein Aufbewahrungsort für Vermögen, ist eine erstaunliche Leistung.“

Diejenigen, die Bitcoin aufgebaut und „den Traum unterstützt haben, diese neue Art von Geld Realität werden zu lassen“, so Dalio, hätten einen fabelhaften Job gemacht. Ob er selbst in Bitcoin investiert?

Dalio äußert deshalb eine optimistische Haltung zu Bitcoins weiterer Entwicklung:

„Ich und meine Kollegen bei Bridgewater konzentrieren uns intensiv auf alternative Vermögensspeicher, und Bitcoin wird unserer Aufmerksamkeit nicht entgehen.“

Der Vermögensverwalter glaubt, dass es „aufgrund der Entwicklungen in der Welt“ einen wachsenden Bedarf gibt an Geld oder Vermögenswerten, die nur begrenzt verfügbar sind – und einen wachsenden Bedarf an Vermögenswerten, die privat gehalten werden können.

Bullish auf Bitcoin ist Dalio, weil es seiner Aussage nach nicht viele dieser goldähnlichen Vermögensbestände gibt, die privat gehalten werden können, und weil die Größe ihrer Märkte relativ klein ist. Deshalb, so der Milliardär, bestehe die Möglichkeit, dass „Bitcoin und seine Konkurrenten“ diesen wachsenden Bedarf befriedigen können.

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.