Bitcoin rast auf $300.000 zu – Analyst erwartet 7-fache Preissteigerung in 2021

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

In den letzten 24 Stunden hat Bitcoin zwar keine sonderlich aufregende Preisaktion gesehen. Ein neuer Bericht kommt allerdings zum Ergebnis, dass Bitcoin bis Ende 2021 auf 300.000 Dollar ansteigen wird.

Der Bericht stammt von Makro-Guru und Bitcoin-Bulle Raoul Pal. Der veröffentlicht regelmäßig im „Global Macro Investors Report“, und der jüngste Report basiert auf GMIs sogenanntem Metcalfschem Wertmodell.

Laut GMIs Modell stellt der Metcalfsche Wert den Mittelpunkt dar, der die Performance von Bitcoin während Bullen- und Bärenmärkten verfolgt. In früheren Bullenmärkten hat es BTC geschafft, über diesen Wert zu steigen. In Bärenmärkten hingegen blieb BTC in der Nähe des Wertes oder tauchte darunter ab.

User „det“ schreibt zu dem Bericht:

„Chaos. 300k bis Oktober 2021. Das würde das Leben verändern.“

Dazu postet er einen Chart, der zeigt: Bei seinem aktuellen Preis von rund 34.000 $ ist Bitcoin massiv unterbewertet. Eigentlich müsste Bitcoin einen Preis von mehr als $100.000 haben, folgt man dem Metcalfschen Wert.

Dem Bericht zufolge befindet sich Bitcoin derzeit außerdem im frühesten Stadium seiner Verbreitung. Global Macro Investors glaubt, dass Bitcoin schließlich seinen Metcalfe-Wert aufgrund dieser zunehmenden Verbreitung aufholen und dann in sechsstellige Preisregionen steigen wird.

Bitcoin über 100.000 Dollar – in weiter Ferne?

SkyBridge Capital, ein 2005 gegründeter New Yorker Hedge-Fonds, glaubt auch, dass Bitcoin sechsstellige Preise erreichen könnte. Das Unternehmen schreibt in einem Investoren-Pitch: “Die gesamte Marktkapitalisierung für Gold beträgt 10 Billionen Dollar gegenüber 500 Milliarden Dollar für Bitcoin. Wenn Bitcoin die gleiche Marktkapitalisierung wie Gold erreicht, wird der Preis pro Bitcoin bei 535.000 Dollar liegen.”

Ebenfalls einen parabolischen Preis-Anstieg bei BTC in 2021 sieht der renommierte Bitcoin-On-Chain-Analyst Willy Woo. Er sagt:

“Ich kann nicht sagen, dass [$1 Million BTC] außer Frage steht. Ich kann sagen, $100.000 ist sehr konservativ. Ich kann sagen, dass 200.000 $ genau auf dem richtigen Weg sind, oder irgendwo zwischen 100.000 $ und 200.000 $ ist eine sehr konservative Art von Sweet Spot…“

Die nächsten Stunden und Tage dürften zeigen, ob sich Bitcoin aus der Kontrolle der Verkäufer befreien kann und diesem Preisziel kurzfristig etwas näherkommt.

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.