Raoul Pal: Bitcoin wird eine der Top-Investitionen der 2020er Jahre sein

Bitcoin hatte ein erstaunliches letztes Jahrzehnt. Der Preis der Kryptowährung ist seit seinem Genesis-Block im Jahr 2009 um buchstäblich Millionen von Prozent gestiegen.

Die deutliche positive Performance von Bitcoin gegenüber allen anderen existierenden Vermögenswerten wirft die Frage auf, ob die Kryptowährung ihren Makroaufwärtstrend für das kommende Jahrzehnt fortsetzen kann.

Anzeige
riobet

Laut Raoul Pal – ein ehemaliger Manager von Goldman Sachs, der jetzt der CEO des Finanzmedienunternehmens Real Vision ist – könnte Bitcoin genau das tun. Er argumentierte, dass die Kryptowährung seine Wahl wäre, wenn er in den nächsten zehn Jahren nur einen Vermögenswert besitzen könne.

Bitcoin, der beste Vermögenswert der 2020er Jahre?

Am Freitag erklärte der Wall-Streeter, warum Bitcoin der Vermögenswert ist, bei dem er für die 2020er Jahre am optimistischsten ist. In einem Twitter-Kommentar sagte Pal, dass er Bitcoin für das nächste Jahrzehnt für den perfekten Vermögenswert bezeichnen würde. Zuvor sagte er, dass Bitcoin im Grunde eine Option für die Zukunft des Finanzwesens sei.

Er fügte hinzu, dass Bitcoin aus einer reinen Risiko-Ertrags-Analyse-Perspektive „alles übertrifft“. In der Tat sagte Pal gegenüber dem prominenten BTC-Podcaster Stephan Livera, dass alle populären Anlageklassen extrem teuer (d.h. überbewertet) seien, mit Ausnahme von BTC. Aktien, erklärte er, seien auf Allzeithochs und treiben extreme Bewertungen für relativ wenig Gewinn und Potenzial voran.

Anleihen sind nicht viel besser, meint Pal und verweist auf die „praktisch Nullrenditen“. Selbst Immobilien sind nicht attraktiv, da der prominente Investor diese Anlageklasse als „unbezahlbar“ bezeichnete und hinzufügte, dass es noch weniger Sinn macht, Häuser zu kaufen, da sie ebenfalls nahe den Allzeithochs gehandelt werden.

Daher, Bitcoin.

Andere stimmen dem zyklischen Kryptospiel zu

Andere sind sich einig, dass das folgende Jahrzehnt für Bitcoin prägend sein wird. Prägender als das letzte. In einem im Dezember veröffentlichten Bericht erklärte die Deutsche Bank, dass sie der Meinung ist, dass Krypto-Aktiva das Potenzial haben, Fiat-Währungen als Ganzes zu übernehmen:

„Die Kräfte, die das derzeitige Fiat-System zusammenhalten, sehen jetzt zerbrechlich aus und könnten sich in den 2020er Jahren auflösen. Wenn dem so ist, wird das zu einer Gegenreaktion gegen Fiat-Geld führen, und die Nachfrage nach alternativen Währungen wie Gold oder Krypto könnte sprunghaft ansteigen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.