„Habe schlechte Nachrichten“: Bitcoin-Analyst sieht keine Korrektur mehr kommen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin erlebt seit Tagen wilde Preisbewegungen, die ihn auf immer neue Allzeithochs pushen. Zuletzt ist es BTC sogar gelungen, über 40.000 Dollar zu steigen.

Verschiedene Analysten sehen mittlerweile auch immer weniger Signale dafür, dass es in nächster zu einer größeren Korrektur kommen könnte. Einer davon hat sich nun zu Bitcoins mittelfristiger Entwicklung geäußert – er sagt: Bitcoin könnte seinen Wert verdoppeln.

Bitcoin bald bei 60.000 Dollar?

In den letzten 21 Tagen konnte Bitcoin seinen Wert um rund 21.000 Dollar steigern. Eine mehr als beeindruckende Entwicklung – und BTC scheint hier noch nicht aufhören zu wollen.

BTC ist offenbar bereit bereit, weiter zu steigen – und es könnte nur eine Frage der Zeit sein, bis er seinen Wert wieder verdoppelt. Diese Einschätzung hat jetzt ein Analyst geteilt.

Aktuell tradet Bitcoins Kurs mit einem Plus von knapp 9% innerhalb der letzten 24 Stunden auf seinen aktuellen Preis von $41.500. Wie sich der Markt mittelfristig entwickelt, dürfte Analysten zufolge davon abhängen, ob es BTC gelingt, den Bereich der oberen $30.000 als Unterstützungsniveau zu halten.

Droht eine Bitcoin-Korrektur?

Üblicherweise kommt es auch in Bull-Runs zu gesunden Korrekturen. Bei Bitcoin erwarten Analysten schon seit Tagen eine solche Korrektur – eigentlich. Jetzt scheint sich die Einschätzung langsam zu wandeln.

Analyst Ecoinometrics (@ecoinometrics) schreibt seinen 11.7K Followern beispielsweise, dass man nicht auf einen Dip in den $20K-Bereich warten sollte – denn der kommt womöglich nie. Ecoinometrics:

„Wenn du auf einen Dip hoffst, um einige #BTC bei $20.000 zu bekommen, dann habe ich schlechte Nachrichten für dich.

Wenn man sich die Geschichte der Pullbacks während früherer Bullenläufe ansieht, gibt es eine 90%ige Chance, dass wir keinen Dip unter $25k sehen werden…”

Bitcoin könnte seinen Wert erneut verdoppeln

Auch Analyst Immad (@immad) sieht so schnell keinen Rückzug kommen. Er legt stattdessen aber nahe, dass Bitcoin sich in einer Blase befinden könnte, die zunächst immer weiter wächst – und dann umso brutaler platzt. Immad:

“Ich erwarte, dass sich Bitcoin und Tech-Aktien in den nächsten 6-9 Monaten wieder verdoppeln werden.

Es ist klar, dass wir uns in einer Vermögensblase befinden, die durch fiskalische Stimulierung, niedrige Zinsen und ironischerweise höheres verfügbares Einkommen in der Pandemie angeheizt wird. Wahrscheinlich wird es nicht gut enden, aber genießen Sie die Fahrt auf dem Weg nach oben!”

So oder so – die nächsten Tage dürften für Krypto-Investoren einige Erkenntnisse darüber liefern, wie viel Kraft diese Bitcoin-Rallye noch hat.

Zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.