Hoffnung für Ripples XRP? Krypto-Anwalt verrät, wie der Coin überleben könnte

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Investoren von Ripples XRP bangen nach wie vor um ihr Investment. Ripple CEO Brad Garlinghouse zufolge hat seine Firma sogar versucht, sich mit der Securities and Exchange Commission zu einigen – allerdings ohne Erfolg. In einem Twitter-Thread erklärt Garlinghouse den Versuch von Ripple, den Rechtsstreit beizulegen, schreibt:

“Ich kann nicht in die Einzelheiten gehen, aber ich weiß, dass wir versucht haben – und weiterhin versuchen werden, [mit] der neuen Regierung – dies so zu lösen, dass die XRP-Gemeinschaft weiterhin innovativ sein kann, die Verbraucher geschützt sind und geordnete Märkte erhalten werden.”

Auf die Frage, warum Ripple noch nicht auf die SEC geantwortet hat, sagte Garlinghouse, dass das Unternehmen eine erste Reaktion in den nächsten Wochen einreichen wird. Zwischenzeitlich hat sich auch ein Krypto-Anwalt eingeschaltet und sich dazu geäußert, was Ripple Labs seiner Meinung nach tun muss, um den Token vor dem Untergang zu retten.

Was der Krypto-Anwalt Ripples XRP rät

Ripples beste Strategie sei keine langwierige Gerichtsschlacht mit der U.S. „Securities and Exchange Commission (SEC)“, so Top-Krypto-Anwalt Stephen Palley. Der Rechtsexperte für Blockchains und digitale Währungen sagt: Die Vorstellung, dass Ripple vor Gericht erfolgreich sein und einen neuen rechtlichen Test für digitale Vermögenswerte schaffen könnte, sei „wahnhaft“. Ripple müsse folgendes tun, um fortzubestehen:

“Damit XRP überleben kann, muss Ripple einen Deal mit der SEC abschließen und nicht in der lächerlichen Illusion verharren, vor dem Obersten Gerichtshof der USA erfolgreich zu sein und den Ripple-Test durch den Howey-Test zu ersetzen. Es gibt 600 Millionen Gründe, warum ich recht habe.“

Palley hat auch die zweite Klage von Ripple kommentiert, die diese Woche beim Delaware Chancery Court eingereicht wurde. Hintergrund: Die Tetragon Financial Group Ltd. verklagt Ripple, um ihr vertragliches Recht durchzusetzen, die Rücknahme von Vorzugsaktien der Serie C zu verlangen, die die Investmentgesellschaft hält.

Ripple zufolge ist die neue Klage allerdings “unbegründet”

Palley bezeichnet diese zweite Klage als “ein weiteres Stück sehr unwillkommener Nachrichten für Ripple” – denn sie zeige, dass das Unternehmen sich bewusst war, dass XRP ein Wertpapier sein könnte.

“Das Problem, auf das Ripple stoßen wird – und warum ich denke, dass sie im Grunde genommen am Arsxx sind – ist die Offenlegung, einschließlich zeitgleicher Dokumente und Aussagen.“

Unklar ist, ob sich der Kurs von XRP jemals von dem Absturz erholen kann. Zwar gab es vor jüngst einen 24-h-XRP-Pump von über 50%, und auch im Moment liegt der Token für den letzten Tag um 13% im Plus. Je nach dem, wie sich die Klage entwickelt, könnten sich diese Bewegungen aber auch schnell ins Gegenteil verkehren.

Zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.