Präziser BTC-Analyst bullish: „Glaube ernsthaft, dass $100K diesen Monat möglich sind“

0

Wieder ist es Bitcoin gelungen, ein neues Allzeithoch zu setzen, da er gerade vor einigen Stunden 40.000 Dollar geknackt hat. Doch nicht nur Bitcoin, der gesamte Krypto-Markt tendiert derzeit deutlich höher.

Die Bullen haben offenbar die volle Kontrolle über das Preisgeschehen und stellen das eindrucksvoll unter Beweis. Ob es ihnen gelingt, die Rallye fortzuführen, ist Analysten zufolge von verschiedenen Faktoren abhängig.

Anzeige
krypto signale

Ein Top-Analyst hält angesichts der jüngsten Dynamik bei Bitcoin allerdings noch diesen Monat einen Kurs von 100.000 Dollar oder darüber hinaus für möglich.

Bitcoin noch im Januar bei 100.000 Dollar?

Aktuell tradet der Bitcoin Kurs mit einem Plus von 4,57% für die letzten 24 Stunden bei einem Preis von $38.600. Das stellt einen leichten Rückgang dar vom jüngsten Allzeithoch bei rund 40.000 Dollar.

Als BTC gestern die $40K-Marke überstiegen hatte, machte sich kurz Panik auf den Märkten breit, da der Preis der Kryptowährung auf heftigen Widerstand stieß und recht plötzlich auf 36.000 $ absackte. Der Rückzug würde allerdings sofort von Käufern absorbiert und BTC konnte sich wieder bis auf auf den mittleren $38K-Bereich erholen.

Top-Analyst: $100K sind in diesem Monat möglich

„Bitcoin Jack“ ist einer der renommiertesten Markt-Analysten innerhalb der Krypto-Branche, seine Vorhersagen waren bislang absolut präzise und verlässlich. Beispielsweise hat er Bitcoins Absturz im März und seine anschließende V-förmige Erholung vorhergesagt – und das zu einer Zeit, als kaum jemand daran glaubte, dass BTC sich so schnell wieder erholen wird.

Jetzt schreibt Bitcoin Jack seinen fast 96.000 Followern: Er hält es für möglich, dass Bitcoin bereits diesen Monat 100.000 Dollar übersteigt! Der Trader:

“Ich glaube ernsthaft, dass 100k+ diesen Monat möglich ist lol”

Sollte man jetzt Bitcoins kaufen? Bitcoin Jack steht mit seiner Einschätzung nicht alleine da. Auch andere Trader sind bullish und erwarten, dass BTC sehr schnell sehr hoch steigen kann.

Trader GalaxyBTC hingegen glaubt, dass Bitcoin erst $50.000 knacken muss, denn dies sei die letzte große psychologische Barriere vor $100.000. Gelingt BTC das, käme ein Preis von 100.000 Dollar schon in ein paar Wochen.

“Ich habe die $BTC-Charts bereits geschlossen, als wir über 20k stiegen. Ich sehe keinen Grund, weiter zu beobachten. Der erste psychologische Widerstand ist $50k und wenn wir den brechen, werden $100k in einigen Wochen kommen. Kein Grund Dinge zu verkomplizieren.”

Ebenfalls möglich wäre ein kurzfristiger Boom bei Altcoins, wenn sich Bitcoin zurückzieht und konsolidiert. Die nächsten Stunden oder Tage dürften Aufschluss darüber geben, ob sich die Märkte wie vorhergesagt entwickeln.

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNeue Krypto-Malware: So kann die „ElectroRAT“ heimlich deine Bitcoins stehlen
Nächster Artikel„Habe schlechte Nachrichten“: Bitcoin-Analyst sieht keine Korrektur mehr kommen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.