Investitionen in Millionenhöhe: Große Medien-Unternehmen starten eigene NFT-Projekte

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Im vergangenen Jahr haben hochkarätige Marken, Sportteams der ersten Liga, Prominente und viele mehr die NFT-Landschaft erobert. Jetzt steigen auch die großen traditionellen Medienunternehmen ein: Diese Woche haben CNN und Fox ihre eigenen NFT-Projekte gestartet.

CNNs NFT-Konzept: Nachrichtenwürdige Momente in Szene setzen

CNN hat gerade sein erstes NFT-Projekt angekündigt: “Vault By CNN: Moments That Changed Us” (Momente, die uns verändert haben). Das Unternehmen möchte darin bedeutende Momente der Zeitgeschichte in Erinnerung rufen. Während CNN sich darüber ausschweigt, aus was genau diese Momente bestehen werden, spekulieren die meisten über Themen wie Weltrekorde und Präsidentengeschichte.

CNN wird die FLOW-Blockchain nutzen – eine zunehmend populäre Chain für NFT-Projekte wie NBA Top Shot. Das Projekt wird gegen Ende Juni starten und in sechs wöchentlichen Iterationen veröffentlicht werden.

Foxs kündigt 100-Millionen-Dollar-Fonds für NFTs an

Fox hat diese Woche einen $100M-NFT-Fonds angekündigt, der der neuen Fox-Tochter „Blockchain Creative Labs“ verwaltet wird. Der Fonds möchte Kreative „befähigen, NFTs zu bauen, zu starten, zu verwalten und zu verkaufen”. Fox Broadcasting arbeitet für das Projekt auch mit Bento Box Entertainment (BBE) zusammen. Bento Box ist der Produzent von Fox-Fernsehserien wie „Bob’s Burgers”.

Dementsprechend wird nun spekuliert, was für NFT-Projekte aus dem Medienriesen hervorgehen könnten – etwa die Umsetzung von Fox-Marken wie “Die Simpsons” und anderen Zeichentrickserien. BBE wurde 2019 von Fox übernommen. “Rick and Morty”-Schöpfer Dan Harmon wird auch eine Blockchain-bezogene Show mit dem Titel “Krapopolis” leiten. Fox und Partner werden wahrscheinlich die Ethereum-Blockchain nutzen. Die meisten NFT-Projekte nutzen derzeit noch Ethereum (zu kaufen z.B. bei eToro).

Fox Entertainment-CEO Charlie Collier hat bereits angedeutet, dass das neue Projekt eine ganz neue Vertikale zu BBEs Geschäftszweig bringen könnte; Collier zufolge unterstützt die Blockchain-Technologie einen “neuen Marktplatz, der eine natürliche Erweiterung der Talente von Bento Box ist, eine, die es dem Team erlaubt, Innovatoren und Künstler auf neue und kreativ aufregende Weise zu unterstützen, zu fördern und zu belohnen”.

FLOW wird die Blockchain der Wahl für das erste NFT-Projekt von CNN sein. Der FLOW-Token hat in den letzten Monaten einen erheblichen Rückschlag erlebt, nachdem er Allzeithochs erreicht hatte. | Quelle: FLOW-USD auf TradingView.com

Was das für große Medien bedeutet

Was die großen Medienunternehmen tatsächlich über NFTs denken, ist schwer zu sagen. CNN hat zuvor bereits erklärt, dass die NFT-Blase möglicherweise “bereits geplatzt” ist – obwohl beliebte Projekte und Künstler wie etwa Beeple oder CryptoPunks immer noch astronomische Verkaufszahlen erzielen.

Fox und CNN sind im Wesentlichen die ersten großen Medienunternehmen, die den Sprung in NFTs wagen – mit der einsamen Ausnahme des Time Magazine: Time hat Anfang des Jahres zehn tokenisierte Magazin-Cover auf den Markt gebracht, die mehr als 300.000 Dollar Umsatz generiert haben.

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 20. Juni 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Shorts auf dem höchsten Stand seit über einem Jahr: Droht ein „Short-Squeeze“?
Nächster ArtikelSpezielle Mining-Rigs für Dogecoin und LTC: Bitmain veröffentlicht neue Hardware

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

eins × fünf =