„Kein Bitcoin-Superzyklus“: Top-Analyst PlanB sagt Millionen-Bitcoin ab

Ist das die bearishste Nachricht des Bitcoin-Bull-Runs? Der legendäre Analyst PlanB, Erfinder des vielzitierten Bitcoin-Stock-To-Flow-Modells, kommentiert auf Twitter aktuell Bitcoins Potenzial, auf eine Million Dollar pro Coin zu steigen – und verneint die Möglichkeit.

Bitcoin-Preisvorhersagen gibt es wie Sand am Meer. Viele wirken wie geraten, es gibt aber auch einige, die Hand und Fuß haben und nachvollziehbar sind.

Anzeige
riobet

Eines dieser Preisvorhersagemodelle ist das renommierte Bitcoin-Stock-To-Flow-Modell des niederländischen Analysten PlanB. Demnach wird Bitcoin in diesem Zyklus auf mindestens 100.000 Dollar steigen, im Idealfall sogar auf 288.000 Dollar.

„Viele Leute denken nicht“

Im Gespräch war auch, ob wir uns aktuell in einem sogenannten Superzyklus befinden. Damit gemeint ist ein Bullenmarkt, in dem Bitcoin und alternative Kryptowährungen noch viel länger und höher steigen als in bisherigen Zyklen.

Ausgehend von einer weltweiten Verbreitung und Annahme von Kryptowährungen rechnen mehrere Analysten damit, dass Bitcoin in einem solchen Superzyklus Preise von einer Million Dollar oder mehr pro Coin erreichen könnte.

Dieser These hat sich PlanB nun angenommen und eine Umfrage unter seinen Followern durchgeführt. Er bittet die 336.200 User, an einem Spiel teilzunehmen – ohne dessen Zweck zu verraten. PlanB:

„Spielzeit: Bitte geben Sie mir eine Zahl zwischen 0 und 100. Nur 1 Zahl, keine Erklärung, keine Fragen. Der Gewinner ist die Person, deren Zahl am nächsten an 2/3 des Durchschnitts aller Zahlen liegt.“

PlanB zufolge sei die Umfrage ein „keynesianischer Schönheitswettbewerb“, der die Rationalität der Marktteilnehmer messen soll. Dazu postet der Analyst einen Link, dem zufolge Marktteilnehmer nach ihren Denkbemühungen gruppiert werden können. Klingt verwirrend, ist aber ganz einfach:

Denker der ersten Stufe denken beim Investieren sehr wenig, während Denker der dritten Stufe sogar befähigt sind, sich in die Lage anderer Investoren zu versetzen, um strategische Entscheidungen zu treffen.

Das Ergebnis der PlanB-Umfrage: Die meisten Teilnehmer an den Kryptomärkten sind irrational. PlanB zu den Ergebnissen:

„Spitzen bei 50, 33, 22 und 0. Zeigt das Denken auf der Null-Ebene, der ersten Ebene usw. an. Rationale Wahl ist Null, aber der Durchschnitt/Markt ist nicht rational.“

Sein zumindest auf den Millionen-Bitcoin pessimistisches Fazit:

„Also … kein Bitcoin-Superzyklus meiner Meinung nach.“

Der Analyst sieht derzeit also keinen Grund, einen Bitcoin-Preis von einer Million Dollar oder sogar darüber hinaus zu erwarten. Wie er kommentiert, sind die Märkte allerdings auch nicht rational.

Wenn der Bull-Run erneut an Fahrt gewinnt und Bitcoin sich wieder schneller auf sechsstellige Preise ($100k und darüber hinaus) zubewegt, könnten sich die Aussichten auf einen Bitcoin bei $1 Million jedoch ebenfalls wieder ändern. Denn, wie PlanB schreibt:

„Sie denken, alle anderen Menschen sind auch rational, aber das ist nicht der Fall. Viele Leute denken überhaupt nicht, oder verstehen nicht (und handeln trotzdem). Die meisten Menschen denken nur ein oder zwei Schritte voraus. Der Markt ist ‚die meisten Menschen‘.“

Zuletzt aktualisiert am 23. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.