Kritischer Wachstumsfaktor: S&P lanciert erste Krypto-Indizes für BTC und ETH

S&P Dow Jones Indices, einer der größten Indexanbieter der Welt, hat eine neue Serie von Benchmarks für digitale Vermögenswerte eingeführt.

Unter dem Namen „S&P Digital Market Indices“ umfasst die Serie den S&P Bitcoin Index, den Ethereum Index und den „Cryptocurrency MegaCap“-Index. Jeder dieser Indizes wird die Performance von Bitcoin und Ethereum abbilden, wobei letztgenannter eine Kombination aus beiden abbildet. Die Preisdaten stammen von Krypto-Datenanbieter Lukka.

Anzeige
riobet

Trotz der Entscheidung, lediglich die beiden größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung einzubeziehen, möchte S&P auch andere Kryptowährungen durch Large-Cap- und Broad Market-Indizes einbeziehen. Laut CoinMarketCap führen Bitcoin und Ethereum den Raum mit einer Marktkapitalisierung von $1,04 Milliarden und $395 Millionen. Binance Coin (BNB) hingegen liegt auf dem dritten Platz mit $95 Millionen.

Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC/USD) und Ethereum (ETH/USD) auf Tradingview.com

Da der Markt für Kryptowährungen rasant wächst und die institutionelle Nachfrage weiter zunimmt, ist das Benchmarking von Kryptowährungen und dem Blockchain-Raum im Allgemeinen wichtiger als je zuvor. Hierzu Peter Roffman, Global Head of Innovation and Strategy bei S&P Dow Jones Indices:

„Traditionelle Finanzmärkte und digitale Vermögenswerte sind nicht länger Märkte, die sich gegenseitig ausschließen.“

Und:

„Da Kryptowährungen immer mehr zum Mainstream werden, haben Investoren jetzt Zugang zu zuverlässigen und transparenten Benchmarks, die durch Preisdaten von institutioneller Qualität unterstützt werden. Wir freuen uns darauf, unsere neue Familie von Digital Market-Indizes weiter auszubauen und die dringend benötigte Transparenz in diesen spannenden Markt zu bringen.“

Warum die „Digital Market“-Indizes von S&P so wichtig sind

Indizes spielen eine integrale Rolle in der Struktur des öffentlichen Marktes. Sie bieten Einblicke und – was noch wichtiger ist –, treiben tradebare Produkte voran.

Mit der Einführung der neuesten Indizes von S&P könnten Institutionen ihre eigenen Derivate aufbauen – ohne die zugrundeliegenden Krypto-Assets direkt zu besitzen.

Werden die digitalen Marktindizes von S&P ein fester Bestandteil der traditionellen Finanzwelt werden? Das bleibt abzuwarten.

Allerdings verzögert die SEC ihre Prüfung potenzieller Krypto-ETFs – und aktuelle Alternativen wie der Grayscale Bitcoin Trust verlieren weiter an Glanz. Da könnten die neuesten Angebote von S&P tatsächlich der Katalysator für die weitere institutionelle Annahme sein.

Textnachweis: Bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

eins × 3 =