Avalanche (AVAX) stürzt auf 16 Dollar ab – wann hat der Abwärtstrend ein Ende?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Avalanche hatte sich in der vergangenen Woche gut entwickelt, musste aber in den letzten 24 Stunden einiges an Wert einbüßen: Fast 12% verlor AVAX im Laufe des letzten Tages. Bei der 21-Dollar-Marke stieß der Ethereum-Konkurrent auf harten Widerstand und konnte diesen nicht überwinden. Das führte zu einem weiteren Preisverfall des Assets.

Jetzt AVAX bei eToro kaufen

Avalanche baut immer weiter ab

Neben AVAX hatten auch Bitcoin und andere wichtige Marktteilnehmer Schwierigkeiten, über ihre unmittelbare Widerstandsmarke zu kommen. BTC beispielsweise ist in den letzten Tagen an der 20.000-Dollar-Marke hängengeblieben. Die allgemeine Marktschwäche hat dazu geführt, dass die meisten Altcoins gefallen sind.

Anzeige
Silks

Derzeit erleben zahlreiche prominente Altcoins, einschließlich AVAX, eine Welle von Verkaufsdruck. Mit zunehmendem Verkaufsdruck könnte sich AVAX in den nächsten Tagen dem unmittelbaren Unterstützungsniveau von 14 Dollar nähern.

Seitdem der Coin von der 20-Dollar-Preisgrenze abgeprallt ist, hat sich AVAX auf seinem 24-Stunden-Chart weiter nach Süden bewegt. Die globale Kryptowährungsmarktkapitalisierung beträgt heute 892 Milliarden Dollar mit einem Rückgang von 5,1% in den letzten 24 Stunden.

Avalanche Preisanalyse: Ein-Tages-Chart

Der Preis von Avalanche liegt auf dem Ein-Tages-Chart bei 16 Dollar | Quelle: AVAXUSD auf TradingView

Auf dem 24-Stunden-Chart notiert AVAX bei 16 Dollar. Nachdem der Coin an der 20-Dollar-Marke abgelehnt wurde, setzte er seinen Abwärtstrend fort. Die nächste Unterstützungslinie für den Coin lag bei 14 Dollar. Sollte AVAX nicht in der Lage sein, sich über der 14-Dollar-Marke zu halten, könnte er in der Nähe der 13-Dollar-Marke traden.

Der Overhead-Widerstand lag bei 21 Dollar – und obwohl AVAX versucht hat, ihn zu überwinden, scheiterte die Smart-Contract-Plattform mehrfach. Die Folge: Die Bären gewannen an Stärke. Das Trading-Volumen von AVAX ist auf dem Chart zurückgegangen, der Volumenbalken war rot. Das deutet auf Verkaufsdruck und Bärenstimmung hin.

Technische Analyse

Avalanche verzeichnet einen Rückgang der Kaufkraft auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: AVAXUSD auf TradingView

AVAX hat im vergangenen Monat kaum Kaufkraft verzeichnet. In den letzten Tagen sah der Coin zwar eine gewisse Erholung der Kaufkraft. Doch der aktuelle Preisrückgang hat das wieder zunichtegemacht.

Der Relative Strength Index (RSI) lag den ganzen Monat über unter der Mittellinie, mit gelegentlichem Abtauchen in den überverkauften Bereich.

Aktuell (Zeitpunkt dieses Beitrags) verzeichnet der RSI erneut einen Abwärtstrend, was auf weitere Verluste hindeutet. Dagegen zeigt der Moving Average Convergence Divergence grüne Signalbalken an. Der Indikator signalisiert die aktuelle Kursrichtung und auch die Möglichkeit von Kursumkehrungen an.

Die grünen Signalbalken des MACD gelten als Kaufsignal und stellen eine Kaufgelegenheit dar. Wenn die Käufer darauf reagieren, könnte Avalanche (AVAX) eine gewisse Erleichterung erfahren.

Avalanche zeigt einen Rückgang der Kapitalzuflüsse auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: AVAXUSD auf TradingView

Kaufmomentum lässt nach

Auf den Charts hat das Kaufmomentum von AVAX nachgelassen, und damit auch der Umfang der Kapitalzuflüsse. Der Chaikin Money Flow zeigt die Kapitalzuflüsse und -abflüsse an.

Der Indikator lag allerdings unterhalb der Mittellinie. Dieser Wert bedeutet, dass die Kapitalzuflüsse geringer waren als die Kapitalabflüsse. Das deutet auf einen höheren Verkaufsdruck hin.

Die Bollinger Bänder verengten sich stark, was signalisiert, dass eine explosive Kursbewegung möglich ist. Anhand der Bollinger Bands lässt sich die Preisvolatilität auf dem Markt ablesen. Insgesamt bleiben die technischen Aussichten für AVAX aber stark rückläufig und deuten auf eine weitere Abwärtsbewegung hin.

Wenn die Käufer wieder in den Markt eintreten, kann das Asset in den nächsten Trading-Sitzungen aufwärts tendieren.

Jetzt AVAX bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWindstake: Passives Einkommen mit Kryptowährung generieren
Nächster ArtikelDeutsche Bank: Bitcoin kann bis zum Jahresende 28.000 Dollar erreichen – neue Analyse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünf × zwei =