The Merge kommt: Warum Ethereum (ETH) gerade jetzt eine attraktive Investition ist

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

In den letzten Wochen hat Ethereum Bitcoin immer mehr Marktanteile abgenommen – eine Folge der Ankündigung von „The Merge“, einem bedeutenden Update. Seitdem ist das Interesse an Ethereum sprunghaft angestiegen. Doch mit dem Preisverfall werden die Anleger immer vorsichtiger, was Investitionen in den Markt angeht. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ethereum kein guter Kauf mehr ist.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Was bringt The Merge?

Für viele ist The Merge eine Nachricht, auf die man schon lange gewartet hat. Als die Entwickler ankündigten, dass das Update um den 15. September herum stattfinden wird, brach die Community in Jubel aus. Allerdings ist The Merge nicht nur ein wichtiges Upgrade, sondern auch ein gutes Kaufsignal für das digitale Asset. Warum ist das so?

Anzeige
Fairspin Banner

Erstens soll Ethereum mit dem Wechsel zu Proof of Stake angeblich 99,95% weniger Energie verbrauchen als bisher. Das bedeutet: Die Sorge um die Umweltverschmutzung durch den digitalen Vermögenswert fällt weg. Das nimmt ETH aus dem Blickfeld von Regierungen, die das Mining von Kryptowährungen aufgrund des hohen Energieverbrauchs sanktionieren wollen.

ETH erholt sich über $1.600 | Quelle: ETHUSD auf TradingView.com

Ein weiterer guter Grund ist die Tatsache, dass das auf dem Ethereum 2.0-Vertrag gestakte ETH nicht automatisch freigegeben wird. Gegenwärtig sind mehr als 11% des gesamten ETH-Angebots gestakt. Täglich kommen weitere hinzu.

Die Entwickler haben angekündigt, dass es keine Auszahlungsfunktion für das Upgrade geben wird. Diese wird wahrscheinlich 6 Monate bis 1 Jahr nach The Merge kommen. Einfach ausgedrückt: ETH wird für weitere 6 Monate bis 1 Jahr im Netzwerk gesperrt bleiben. Dadurch nimmt das zirkulierende Angebot ab.

Ethereum sieht immer noch bullish aus

Ethereum ist derzeit immer noch eine der bullishsten Kryptowährungen auf dem Markt. Der Nettofluss an der Börse zeigt einen deutlichen Akkumulationstrend unter den Anlegern in diesem Bereich. So wurden in den letzten 7 Tagen mehr als 6,2 Milliarden Dollar von den zentralen Börsen abgezogen. Die täglichen Nettoflüsse folgen demselben Trend.

Die Transaktionsgebühren von Ethereum sind ebenfalls deutlich gesunken. Das bedeutet: Für Anleger ist ein guter Zeitpunkt, Vermögenswerte über das Netzwerk zu bewegen. Aktuell (Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels) liegen die ETH-Transaktionsgebühren bei 11,74 GWEI oder 0,4 Dollar.

Das digitale Asset war auch in der Lage, die Bären abzuwehren. Da der Preis immer noch bequem über dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt liegt, war ETH eine der wenigen Kryptowährungen in diesem Bereich, die den Verkaufsdruck auf Anleger verringern konnte.

Je näher The Merge rückt, desto größer dürfte die Erwartungshaltung werden. Wenn sich der Kurs so verhält wie in den Wochen nach der Ankündigung, wird der ETH-Preis wahrscheinlich noch vor The Merge die 2.000-Dollar-Marke durchbrechen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwei × fünf =