Bitcoin nach Panikverkäufen im Aufwärtstrend – wird BTC jetzt kräftig pumpen?

Bitcoin nach Panikverkäufen im Aufwärtstrend – wird BTC jetzt kräftig pumpen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Bitcoin-Kurs tradet heute um einen wichtigen Widerstand herum und könnte sich für einen Durchbruch nach oben positionieren. Voraussetzung: Es gelingt den Bullen, die Tageskerze über 21.500 Dollar zu schließen. Die Kryptowährung verzeichnet zwar immer noch starke Verluste auf höheren Zeitskalen, könnte aber kurz vor einer entscheidenden Bewegung stehen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Aktuell (Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels) tradet Bitcoin (BTC) bei 21.700 Dollar, mit einem Gewinn von 2% und einem Verlust von 7% in den letzten 24 Stunden bzw. 7 Tagen. Wie bereits erwähnt: Der kritische Widerstand liegt bei 21.500 Dollar – ein Tageskerzenschluss über diesem Niveau könnte auf einen weiteren Kursanstieg hindeuten.

Der BTC-Kurs mit leichten Gewinnen auf dem 4-Stunden-Chart. Quelle: BTCUSDT Tradingview

Daten von Material Indicators (MI) unterstreichen die Bedeutung von 21.500 Dollar. Bitcoin wurde in der vergangenen Woche mindestens zweimal an dieser Marke abgelehnt. Dies zeigt, wie wichtig ein Ausbruch auf einem niedrigen Zeithorizont ist.

Diese Aufwärtsbewegung könnte dem Markt eine gewisse Zuversicht im Hinblick auf eine potenzielle Verschiebung des Momentums von einer kurzfristigen Abwärtsbewegung zu einer Aufwärtsbewegung geben. Wesentliche Indikatoren haben einen sprunghaften Anstieg der Auftragsbücher verzeichnet. Das deutet auf einen Fakeout oder einen erneuten Test der Unterstützungsniveaus hin.

„Beobachten Sie den Anstieg der Bitcoin-Liquidität auf dem D-Chart (Tages-Chart). Wenn wir sehen, dass sich die Liquidität aggressiv bewegt, ist es schwierig, Vertrauen in neue Liquidität zu gewinnen, die im Auftragsbuch erscheint. Wenn der Bitcoin-Preis wieder auf 21,5 Dollar sinkt, sollten Sie sich vor „Rug Pulls“ (Fakeouts) in Acht nehmen.“

Der BTC-Preis mit einem Anstieg der Angebotsliquidität. Quelle: Material Indicators via Twitter

Wie die obige Grafik zeigt, bewegt sich die Angebotsliquidität (Kaufaufträge) um 21.000 Dollar. Diese Niveaus sollten im Falle einer Zunahme des Abwärtsdrucks als Unterstützung dienen. Keith Alan, Mitbegründer von Material Indicators, hat im 4-Stunden-Chart von Bitcoin ein aufsteigendes Dreiecksmuster identifiziert.

Wann sieht Bitcoin wieder bullishes Momentum?

Die Kryptowährung könnte versuchen, über diese Niveaus auszubrechen – oder sich bis Freitag seitwärts bewegen. An diesem Tag hält der Vorsitzende der US-Notenbank (Fed), Jerome Powell, eine Rede. Das könnte den Märkten mehr Vertrauen für eine bullishe Fortsetzung geben. Alan hierzu:

„Auf dem 4-Stunden-Chart von BTC bildet sich ein aufsteigendes Dreiecksmuster. Ein Ausbruch würde auf technischen Widerstand bei den wichtigen gleitenden Durchschnitten stoßen, der mit der Nachfrage-Liquidität im Auftragsbuch zusammenläuft. Es kann natürlich sein, dass wir uns in diesem Bereich bewegen, bis der FED-Vorsitzende Powell in Jackson Hole spricht.“

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $68,418.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.35 T

Weitere von Whalemap bereitgestellte Daten zeigen: Der BTC-Preis hat ein historisch positives Niveau erreicht. Laut dem Maximum Probable Loss (MPL) von BTC erlebte die Kryptowährung einen massiven Panikverkauf. Der hat historisch gesehen einen kurzfristigen Tiefpunkt markiert, der zu einer Aufwertung führte.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelThe Merge kommt: Warum Ethereum (ETH) gerade jetzt eine attraktive Investition ist
Nächster ArtikelMeme-Coins crashen! Das ist der einzige Meme-Token, der jetzt noch im Preis steigt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwei × 1 =