The Graph (GRT) Prognose 2024 ➡️ langfristig bis 2030

Eine günstige Kryptowährung mit Alleinstellungsmerkmal und äußerst positiven Prognosen? The Graph bietet genau diese Eigenschaften und somit eine einzigartige Kombination, die es sich lohnt, näher anzuschauen.

Ein Indexierungs-Protokoll für Blockchains als Kryptowährung klingt zunächst einmal unspektakulär, doch unter der Berücksichtigung, dass The Graph auch als das Google der Blockchains bezeichnet wird und nahezu keine Konkurrenz hat, bietet GRT vor allem fundamental einiges an Fantasie.

Doch rechtfertigt dies bereits den Einstieg? Welche The Graph Kursziele sind möglich? Diese Fragen werden in der folgenden Analyse mit einer ausführlichen The Graph Prognose beantwortet.

Jetzt The Graph handeln

The Graph Wallet logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kann hier direkt beim weltweit beliebten Anbieter eToro eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Aktueller The Graph Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 the-graph = eur 20:27 12.07.2024

The Graph Preis in der Historie: der Kursverlauf

The Graph Funktion The Graph (GRT) wurde 2018 gegründet und lief zunächst mehr als 2 Jahre in der Testversion, ehe 2020 die Funktionen in das Mainnet überführt wurden und der ICO erfolgte. Die ersten The Graph Coins wurden zu 0.03 USD im ICO verkauft, doch bereits kurz nach Listing konnte sich der The Graph Kurs Ende 2020 bzw. Anfang 2021 bei rund 0.30 USD etablieren.

Mit dem Boom der Kryptowährungen Anfang 2021 konnte auch GRT alle The Graph Prognosen übertreffen und trotz seines erst kürzlichen Listings um rund 900% auf ein Allzeithoch von 2.88 USD steigen, welches im Februar 2021 erreicht wurde. Bezogen auf den ICO bei 0.03 USD betrug der  Kursgewinn sogar rund 9000%

Nach dem steilen Anstieg folgte wie bei vielen Kryptowährungen auch bei The Graph ein starker Kursrückgang, der im Juli 2021 bei ca. 0.50 USD einen Boden fand. Im Anschluss konnten im Zuge der allgemeinen Erholung des Bitcoin Kurs und anderer Kryptowährungen wieder 1.21 USD erreicht werden, jedoch konnte der GRT Kurs dieses Niveau nicht halten und musste erneut 50% seines Werts abgeben.

Aktuell liegt der The Graph Kurs bei rund 0.67 USD, welches als Basis und Berechnungsgrundlage für diese ausführliche The Graph Prognose dienen soll.

  • the-graph
  • The Graph
    (GRT)
  • Preis
    $0.184
  • Marktkapitalisierung
    $1.76 B

The Graph Prognose

Um eine möglichst hilfreiche The Graph Prognose für 2022 sowie die Jahre 2023-2030 zu erhalten, nutzt Coincierge einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, dass nicht nur der reine Kursverlauf oder Analystenschätzungen berücksichtigt werden, sondern viele verschiedene Faktoren und Analysemöglichkeiten, um schließlich eine aussagekräftige The Graph Coin Prognose zu erhalten.

The Graph Prognose anhand der fundamentalen Daten

Coincierge Icon 23The Graph wird oft als das Google der Blockchains bezeichnet – ein gewagter Vergleich, der ein enormes Potential impliziert, schließlich hat Google eine nahezu weltweit dominierende Stellung. Soweit ist The Graph zwar noch nicht, doch mit seiner Hauptfunktion, Blockchaindaten zu organisieren und verifizieren, um diese anschließend für Entwickler und dApps in Form von offenen APIs, die Subgraphs heißen, zur Verfügung zu stellen und somit den Datenaufwand zu reduzieren, hat The Graph ähnlich wie Google im Internet ein Alleinstellungsmerkmal unter den Kryptowährungen.

Wer mehr zu den Funktionen und Hintergründen von GRT wissen möchte, kann auch im ausführlichen The Graph kaufen Guide von Coincierge weiterlesen.

Wichtig für eine fundamentale Analyse sind stets die Kooperationen. The Graph ist (bisher) eine reine Kryptowährungs-Applikation und wird daher vor allem von anderen Kryptoprojekten genutzt, sodass Anwendungsfälle außerhalb der Blockchain-Technologie noch nicht gegeben sind. Dafür nutzen etablierte Kryptowährungen wie Uniswap (siehe auch Uniswap Prognose), USDC, Compound oder Decentraland bereits die Vorteile und Funktionen von The Graph.

Ob bereits diese Kooperationen eine Marktkapitalisierung von 3.2 Milliarden US-Dollar rechtfertigen und wie sich das auf die The Graph Coin Prognose auswirkt, ist nur schwierig einzuschätzen. Fakt ist, dass The Graph mit seiner Technologie  über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt auch wenn Chainlink (siehe auch Chainlink Prognose) zum Teil ebenfalls Daten aufbereitet – allerdings deutlich anders als The Graph. Festzuhalten ist allerdings auch, dass The Graph noch keine Marktdurchdringung erreicht hat, um bereits als unersetzbar zu gelten. Zwar gibt es bereits über 200 Subgraphs, doch viele Kryptowährungen und dApps kommen (noch) ohne The Graph aus – was angesichts der kurzen Existenz von The Graph aber auch nicht verwunderlich ist.

Für die fundamentale The Graph Coin Prognose wird es daher vor allem darauf ankommen, ob sich GRT bei neueren dApps durchsetzen kann. Ist dies der Fall, wird GRT langfristig steigen. Die Ansätze sind auf jeden Fall da. Mit welchen Kurszielen die The Graph Prognose beziffert werden kann, zeigen die Analysemodelle der folgenden Abschnitte.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

The Graph Prognose anhand des Suchvolumens.

Coincierge Icon 20 Bevor es zur technischen GRT Prognose geht, soll an dieser Stelle noch eine sehr spezifische Analysemethode genannt werden, die zumindest teilweise in den fundamentalen Bereich fällt und lediglich bei The Graph möglich ist: eine Kursprognose anhand der Suchanfragen.

Wie eingangs erwähnt, wird The Graph als das Google der Blockchains bezeichnet. Auch aus diesem Grund lohnt sich ein Blick auf den The Graph Coin und die Alphabet Aktie (Google) im Vergleich:

  • The Graph: 3.2 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung / 700 Millionen Suchanfragen täglich
  • Google: 1.9 Billionen US-Dollar Marktkapitalisierung / 5.6 Milliarden Suchanfragen täglich

Natürlich können beide Geschäftsmodelle nicht unmittelbar miteinander verglichen werden, denn Google ist mittlerweile ein riesiges Imperium, welches mit weit mehr als seiner Suchmaschine Geld verdient. Doch warum sollte The Graph in Zukunft nicht auch seine Organisations-Funktionen mit weiteren, ggf. kostenpflichtigen Services bereichern?

Zugegeben, es ist zumindest Stand heute nur eine Zahlenspielerei. Doch bedenkt man, dass The Graph erst seit etwas mehr als 3 Jahren existiert und bereits  über 700 Millionen Suchanfragen täglich  verarbeitet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass GRT irgendwann einmal so groß wie Google sein wird.

Setzt man die Suchanfragen ins Verhältnis zur Marktkapitalisierung, hat The Graph enormes Aufholpotential. Eine Marktkapitalisierung von 1.9 Billionen Euro, jener von Google im Januar 2022, würde für The Graph einen Kurs von 398 USD bedeuten. Geht man von einer Steigerungsrate der The Graph Suchanfragen von 50% jährlich aus, würde GRT im Jahr 2027 5.6 Milliarden Suchanfragen erreichen – ähnlich viel wie Google heute bei einer gleichzeitigen Marktkapitalisierung von 1.9 Billionen US-Dollar.

Bei dieser The Graph Prognose – Kursziel 398 USD für das Jahr 2027 – anhand des Google-Vergleichs sind drei Dinge zu beachten:

  • Google Suchanfragen (überwiegend durch Personen) und The Graph Suchanfragen (überwiegend durch dApps) sind nicht gleichwertig, sodass eine Google Suchanfrage zumindest aus heutiger Sicht wertvoller einzuschätzen ist.
  • Mit einer Marktkapitalisierung von 1.9 Billionen US-Dollar wäre The Graph Coin plötzlich die wertvollste Kryptowährung weltweit – nach heutigem Standpunkt. Im Jahr 2027 würde sich The Graph damit wahrscheinlich in den Top 10 wiederfinden – bei einem ähnlichen Stellenwert wie Google im Internet nicht unbedingt unrealistisch.
  • Die Steigerungsrate der Suchanfrage von 50% pro Jahr zur Kalkulation ist sehr konservativ gewählt, denn im ersten Halbjahr 2021 konnte The Graph monatliche Steigerungsraten zwischen 10 und 30% pro Monat erzielen.

Diese Art der GRT Prognose bleibt also ein Zahlenspiel. Doch sollte sich The Graph als neuer Standard in der Blockchain-Welt durchsetzen, kann dies für das Jahr 2027 nicht unrealistisch sein, wenn man bedenkt, wie sich Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie in den letzten 6 Jahren entwickelt haben.

The Graph Prognose anhand der technischen Analyse

Coincierge Icon 16 Bei der technischen Analyse hilft vor allem der Blick auf den The Graph Chart, um eine nähere Vorstellung darüber zu bekommen, in welche Richtung sich GRT entwickeln kann. Zu unterscheiden ist hier zwischen der kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen The Graph Coin Prognose.

Kurzfristige PrognoseMittelfristige PrognoseLangfristige Prognose

Kurzfristige Prognose

Kurzfristig befindet sich der The Graph Kurs in einem bereits seit 1 Monat anhaltenden Seitwärtstrend zwischen 0.58 und 0.78 USD. Kann dieses Niveau überschritten werden, kann ein  verhältnismäßig schneller Anstieg  auf die letzten Zwischenhochs bei 1.05 USD oder sogar 1.25 USD erfolgen. Wird der Seitwärtstrend jedoch nach unten verlassen, besteht Rückfallpotential bis auf das Korrekturtief nach dem Allzeithoch bei 0.48 USD oder – im Falle eines bärischen Marktumfelds – sogar bis zum Januartief aus dem Jahr 2021 bei rund 0.26 USD.

Die kurzfristige The Graph Prognose ist also neutral. Krypto Trader können die aktuelle Range nutzen und so am unteren Ende des Trends günstig einkaufen und am oberen Ende, dem Widerstand, teuer verkaufen.

Mittelfristige Prognose

Auch die mittelfristige The Graph Coin Prognose ist vor allem im Vergleich zu anderen Kryptowährungen (nachzulesen zum Beispiel in der Solana Prognose oder der Binance Coin Prognose) nur mäßig attraktiv. Seit dem Allzeithoch im Februar 2021, von dem sich GRT mittlerweile mehr als 75% entfernt befindet, konnten nahezu ausschließlich nur tiefere Hochs ausgebildet werden. Auch ein vorübergehender Aufwärtstrendkanal, der zwischen Juli 2021 und November 2021 ausgebildet wurde, wurde nach unten verlassen.

Immerhin, der gebildete Boden aus dem Juni und Juli 2021, als zweimal die Marke von 0.50 USD getestet wurde, hielt bisher stand. Im Dezember ging es  zweimal bis auf 0.60 USD hinunter ehe sich GRT mit leichten Korrekturen wieder erholte.

Dennoch, dass mittelfristige Potential von The Graph scheint für den Moment begrenzt, solange kein nachhaltiger Ausbruch aus dem Seitwärtstrend erfolgt und anschließend ein neues Zwischenhoch über 1.25 USD gebildet wird. In einer konservativen The Graph Prognose kann daher zunächst nur von einem Minimalkurs von 0.70 USD im ersten Halbjahr 2022 sowie 0.80 USD bis Ende 2022 ausgegangen werden.

Langfristige Prognose

Eine langfristige The Graph Prognose mit Hilfe der Charttechnik ist bei GRT etwas schwieriger, da es zum Beispiel im Vergleich zur Litecoin Prognose oder der Ripple Prognose noch keine Daten über mehrere Jahre gibt.

Dennoch lässt sich zumindest seit dem ICO Ende 2020 ein Aufwärtstrend erkennen, der bereits im Januar 2021, Juni 2021 und Juli 2021 für eine Kursunterstützung gesorgt hat und daher auch in Zukunft für den The Graph Preis entscheidend sein kann. Anhand dieser langfristigen The Graph Coin Prognose mit Hilfe der Charttechnik würden die GRT Kursziele 2022-2030 wie folgt lauten:

  • The Graph Prognose 2022: 1.10 USD
  • The Graph Prognose 2023: 1.50 USD
  • The Graph Prognose 2024: 1.90 USD
  • The Graph Prognose 2025: 2.30 USD
  • The Graph Prognose 2026: 2.70 USD
  • The Graph Prognose 2027: 3.10 USD
  • The Graph Prognose 2028: 3.50 USD
  • The Graph Prognose 2029: 3.90 USD
  • The Graph Prognose 2030: 4.30 USD

Bei dieser Form wird lediglich der aktuelle Chart genommen, der bei The Graph wie beschrieben noch  über keine allzu lange Historie  verfügt.

Alternativ kann man diese Betrachtungsweise auch auf den logarithmischen Chart überführen, der wesentlich dynamischer ist und somit die aktuelle Charakteristik der Kryptowährungen eher trifft. Die Frage ist lediglich ob diese starken Wachstumsraten der dynamischen The Graph Coin Prognose auch in Zukunft gehalten werden können. Die Werte beziehen sich jeweils auf das Jahresende:

  • The Graph Prognose 2022: 2.31 USD
  • The Graph Prognose 2023: 6.67 USD
  • The Graph Prognose 2024: 18.90 USD
  • The Graph Prognose 2025: 54 USD
  • The Graph Prognose 2026: 153 USD
  • The Graph Prognose 2027: 437 USD
  • The Graph Prognose 2028: 1246 USD
  • The Graph Prognose 2029: 3553 USD
  • The Graph Prognose 2030: 10128 USD

Diese The Graph Coin Prognose erscheint vor allem für die zweite Hälfte der Dekade sehr hoch. Aufgrund der kurzen Kurshistorie von The Graph wird das rasante Wachstum der Kryptowährungen bei dieser Analysemethode auch auf die Zukunft prognostiziert. Während dies nicht unmöglich ist, sollten diese Kursziele aber niemals ohne Kontext betrachtet werden, sondern nur im Zusammenhang mit anderen der hier vorgestellten Modelle zur GRT Prognose.

Sehr interessant ist allerdings, dass die The Graph Prognose 2027 aus der charttechnischen Analyse (437 USD) und der Analyse anhand der Suchanfragen (398 USD) nahezu übereinstimmen.

Aktuell befindet sich The Graph leicht unterhalb dieses Aufwärtstrends, sodass man mit einem Investment zumindest warten sollte, bis die Kryptowährung diesen Trend bei aktuell 0.78 USD zurückerobert hat.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Analyse anhand der Analystenberechnungen

Icon Auch sogenannte Analystenberechnungen sind eine Möglichkeit, Krypto Prognosen zu erstellen, so auch bei der The Graph Prognose. Analystenseiten kombinieren in der Regel künstliche Intelligenz, Algorithmen, Charttechnik und Expertenmeinungen für kurzfristige und langfristige Prognosen.

Auch für die The Graph Coin Prognose 2022-2030 stehen zahlreiche Berechnungen zur Verfügung, die für die kommenden Jahre zu folgenden GRT Kurszielen kommen.

Minimale The Graph Coin Prognose in USD Maximale The Graph Coin Prognose in USD Durchschnitt aller Prognosen in USD
2022 0,59 1,06 0,89
2023 0,66 1,34 1,07
2024 0,91 1,99 1,40
2025 0,67 3,03 1,71
2026 1,30 4,40 2,56
2027 1,93 6,40 3,43
2028 2,16 9,57 4,69
2029 2,42 14,45 5,62
2030 2,66 21,41 12,04

Auch die Analystenberechnungen sehen für die The Graph Coin Prognosen vor allem  langfristig ein überwiegend sehr positives Bild Anhand der Berechnungen könnte The Graph 2022 einen Kurs von 0.89 USD erreichen, die GRT Prognose 2023 beläuft sich auf 1.07 USD. 2026 könnte erstmals die 2 USD Marke übersprungen werden und für die The Graph Coin Prognose 2030 ist sogar ein Wachstum bis auf 12 USD möglich – ein Plus von rund 1800%. Auffällig sind hier vor allem die folgenden Dinge:

  • Die The Graph Prognose 2022 der Analystenberechnungen deckt sich grob mit den Kurszielen aus der charttechnischen GRT Prognose.
  • Auf langfristige Sicht sind die Analystenberechnungen ebenfalls sehr positiv, allerdings nicht in jenem starken Ausmaß wie die langfristige (dynamische) charttechnische Analyse oder die Analyse nach den Suchanfragen.
  • Eine der untersuchten Analystenberechnungen sieht The Graph komplett neutral und in den kommenden 5 Jahren keine Kursgewinne.

The Graph Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 9 Bei einer ausführlichen The Graph Prognose sollte man auch den Kryptomarkt generell nicht außer Acht lassen. Denn kaum eine Kryptowährung kann sich komplett unabhängig von den jeweils aktuellen Entwicklungen des Marktes, allen voran Bitcoin, behaupten.

Eine Möglichkeit, hieraus eine Krypto Prognose abzuleiten, ist das Stock-to-Flow-Modell, eines der viel beachteten Modelle für die Bitcoin Prognose. Es konnte in den vergangenen 10 Jahren sehr oft die Entwicklungen des Kryptomarktes vorhersehen und treffen. Im Jahr 2022 sagt dieses Modell einen Bitcoinpreis von 112.000 USD voraus, 2023 von 121.000 USD. Über 342.000 USD im Jahr 2024 soll Bitcoin 2025 bis auf 1.330.000 USD steigen.

Aktuell steht Bitcoin bei rund 47.000 USD und The Graph bei 0.67 USD. Aus diesen Kurs und unter der Annahme, dass das  Bitcoin-The Graph-Verhältnis gleichbleibt kann folgende The Graph Coin Prognose für die kommenden Jahre abgeleitet werden:

  • The Graph Prognose 2022: 1.60 USD
  • The Graph Prognose 2023: 1.72 USD
  • The Graph Prognose 2024: 4.87 USD
  • The Graph Prognose 2025: 18.96 USD

Auch anhand dieser GRT Prognose ist zu sehen, dass The Graph Kurse von über 10 USD keine Utopie sind – vor allem auf langfristige Sicht. Dies setzt natürlich weitere Allzeithochs bei Bitcoin in den kommenden Jahren voraus, was angesichts der technischen Innovation, der fortwährenden Geldentwertung sowie der deutlich steigenden Geldmenge nicht unrealistisch ist.

Ebenso könnte bei einem Bitcoinpreis von 1 Million US-Dollar, ggf. im Jahr 2030, der The Graph Preis 100 USD übersteigen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Lohnt es sich noch, jetzt The Graph zu kaufen?

Die Krypto Prognosen für The Graph sind ausnahmslos positiv. Auch wenn kurzfristig keine Wunderdinge von The Graph erwartet werden sollten, so weisen die fundamentalen Daten vor allem langfristig enorm gute Chancen auf.

Angesichts des starken Kursverfalls seit dem Allzeithoch von mehr als 75% kann es sich jetzt vor allem für langfristige Anleger lohnen, The Graph zu kaufen – denn die Bewertung der Kryptowährung erscheint aktuell sehr günstig. Kurzfristige Anleger wiederum sollten ob der bereits lang anhaltenden Konsolidierung zunächst abwarten, ob dem GRT Kurs die Etablierung eines neuen Aufwärtstrends gelingt.

The Graph kaufen

Wann ist der beste Zeitpunkt, um The Graph zu kaufen?

Berücksichtigt man die stetig steigenden Kurse von Kryptowährungen, ist in der Regel der sofortige Kauf der beste Zeitpunkt, um The Graph zu kaufen – vor allem, da man nicht weiß, ob die Kurse nochmals tiefer fallen, was einen günstigeren Einstiegskurs ermöglichen würde. Dieser Ansatz ist besonders wichtig, wenn man langfristig in Kryptowährungen investieren möchte.

Zudem könnte bei The Graph in der Tat eine aktuell sehr attraktive Einstiegssituation vorliegen. Obwohl The Graph – im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen – ein Alleinstellungsmerkmal besitzt, befindet sich GRT  aktuell mehr als 75% unter seinem Allzeithoch.  Allerdings ist seit einigen Monaten eine starke Konsolidierung wahrzunehmen. Bereits im Sommer 2021 konnte bei 0.50 USD ein nachhaltiger Boden gebildet werden, im Dezember wurde dieser mit einem Doppeltief bei 0.60 USD bestätigt und somit etwas weiter oben angesetzt.

Charttechnisch stehen die Chancen also sehr gut, dass es nicht weiter nach unten geht, was für den idealen Zeitpunkt für all jene sprechen könnte, die in Zukunft The Graph kaufen wollen.

Welche Faktoren beeinflussen den The Graph Kurs?

Coincierge Icon 21 reverse Da der The Graph Coin keiner speziellen Richtung angehört, zum Beispiel DeFi-Token, Metaverse Coins, Smart Contract-Kryptowährungen oder Bitcoin Forks, kann sich The Graph verhältnismäßig unabhängig von einzelnen Sektoren entwickeln – steht aber natürlich dennoch im Einfluss der größten Kryptowährungen. Fällt der gesamte Markt, gibt es Hinweise auf neue regulatorische Hürden oder treten technische Schwierigkeiten auf, wird auch der Kurs von The Graph in Mitleidenschaft gezogen.

Vor allem wird The Graph aber von der zunehmenden Adaption beeinflusst. Die wichtigsten Faktoren für den The Graph Kurs sind die folgenden Fragen:

  • Kann The Graph für neue dApps oder Kryptowährungen eine Funktion einnehmen, die jener von Google für Internetnutzer ähnelt?
  • Kann das Wachstum an Suchanfragen fortgesetzt werden, sodass in den kommenden Jahren nicht nur die Billionenmarke erreicht wird, sondern ein ähnliches Volumen wie bei Google?
  • Können die so genannten query fees (gewissermaßen die Nutzungsgebühren) erhöht werden, die wesentliche Einnahmequelle für The Graph?

Warum fällt The Graph?

Wer seit Februar 2021 in sein The Graph Wallet schaut, hatte in der Regel nur wenig Grund zur Freude. Mit Ausnahme von einzelnen Perioden, in denen neue, jedoch in der Regel tiefere Zwischenhochs erreicht wurden, ist der GRT Coin kontinuierlich gefallen.

Der Abwärtstrend von Februar bis in den Sommer 2021 kann als normale Korrektur im Kryptobereich interpretiert werden. Mit mehr als 80% fiel diese relativ heftig aus, doch  Rückgänge von mehr als 50%  nach neuen Allzeithochs sind bei Kryptowährungen mit Potential nicht selten.

Der neue Abwärtstrend seit dem Zwischenhoch im November bei über 1.25 USD kommt jedoch eher überraschend und ohne konkrete Gründe. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Kursrutsch von rund 50% auch dem schwachen Bitcoin geschuldet ist, welcher im selben Zeitraum ebenfalls mehr als 30% nachgegeben hat. Hier reiht sich The Graph demnach in einen schwachen Gesamtmarkt ein, in dem auch andere Altcoins deutliche Verluste hinnehmen mussten.

Wird The Graph in Zukunft wieder steigen?

Coincierge Icon 18 Die The Graph Prognosen zeigen ein klares Bild – The Graph wird in Zukunft wieder steigen. Mit Ausnahme einer einzelnen Analystenberechnung zeigen alle The Graph Kursziele deutlich nach oben.

Vor allem unter Berücksichtigung der seit Juni 2021 andauernden Bodenbildung ist eines der realistischsten Szenarios, dass The Graph in den kommenden Monaten langsam, aber kontinuierlich steigen wird.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

The Graph Preis Prognose bis 2030

Die vorliegende Analyse hat eine Vielzahl von verschiedenen The Graph Prognosen ermittelt, die von der Tendenz her nahezu alle in die selbe Richtung gehen, sich jedoch in ihrer Art und Weise und vor allem in Bezug auf das konkrete Kursziel stark unterscheiden. Für einen besseren Überblick zeigt die folgende Übersicht daher die einzelnen The Graph Preis Prognosen bis 2030 in gesammelter Form:

Charttechnisch konservativ in USD Charttechnisch dynamisch in USD Analystenberechnungen in USD Stock to Flow Modell in USD Durchschnitt in USD
2022 1,10 2,31 0,89 1,60 1,47
2023 1,50 6,67 1,07 1,72 2,74
2024 1,90 18,90 1,40 4,87 6,77
2025 2,30 54,00 1,71 18,96 19,24
2026 2,70 153,00 2,56 n/a 52,75
2027 3,10 437,00 3,43 n/a 147,84
2028 3,50 1.246,00 4,69 n/a 418,06
2029 3,90 3.553,00 5,62 n/a 1.187,51
2030 4,30 10.128,00 12,04 n/a 3.381,45

Wie in der Übersicht zu sehen ist, sind die generellen Aussichten anhand der The Graph Preis Prognose sehr positiv.

Im Durchschnitt aller Prognosen kann im Laufe des Jahres 2022 problemlos die 1 US-Dollar-Marke erneut übersprungen, werden. Spätestens zu Beginn des Jahres 2024 sollte ein neues Allzeithoch bei über 3 US-Dollar erreicht werden. Laut The Graph Prognose 2025 sind zwischen 2.30 USD und 54 USD möglich.

Anschließend gehen die Vorhersagen relativ weit auseinander. Wer konservativ kalkulieren möchte, hält sich für die The Graph Prognosen 2026-2030 lieber an das lineare charttechnische Modell sowie die Analystenberechnungen, die Preise zwischen 3 und 12 US-Dollar vorhersagen. Ausgehend vom heutigen The Graph Preis ist dies eine  Steigerungsrate zwischen 500% und 2000%

Wer auf die volle Dynamik der Kryptowährungen setzt, einen neuen langanhaltenden Bullenmarkt voraussieht sowie auch fundamental von The Graph überzeugt ist, kann sogar mit weitaus höheren Kursen rechnen. Vor allem, wenn The Graph zum unverzichtbaren Tool für neue Kryptowährungen und dApps wird, kann The Graph sogar 100 US-Dollar überschreiten.

Was ist The Graph?

Coincierge Icon 21 reverse The Graph Coin ist die Kryptowährung eines Indexierungs-Protokolls für Blockchains, welches anderen Anwendungen und Projekten hilft, qualifizierte Daten von Blockchains zu erhalten. Für das Organisieren der Daten sind die so genannten Indexer verantwortlich. Die Qualität wird von den Kuratoren überwacht. Delegatoren helfen dem The Graph Netzwerk mit Liquidität, in dem sie ihre Coins ins Crypto Staking begeben.

The Graphs hilft anderen dApps oder Kryptowährungen wie Compound oder Uniswap, Blockchaindaten organisiert auszulesen. Auch aus diesem Grund wird The Graph das Google der Blockchains genannt.

Empfohlene Broker für den The Graph Coin Kauf

Wer den aktuell niedrigen Kurs sowie die positiven The Graph Prognosen nutzen möchte und The Graph kaufen will, hat verschiedene Anbieter zur Auswahl. Wichtig ist es, hierbei auf eine seriöse Bitcoin Börse zu setzen, um seine Coins zu schützen und gute Kurse zu erhalten.

Wer öfter mit Kryptowährungen handeln möchte, kann sich den Coincierge Krypto Broker Vergleich anschauen, um eine Auswahl der besten Anbieter zu erhalten. Als Testsieger hat sich  hierbei eToro durchgesetzt ein in der Europäischen Union zertifizierter und regulierter Broker, der neben Kryptowährungen auch Aktien, ETFs und Rohstoffe anbietet – und das alles zu sehr günstigen Gebühren. Im Bereich der Kryptowährungen bietet eToro mehr als 40 Kryptowährungen an, darunter auch The Graph.

The Graph Rollen

Fazit zur The Graph Prognose

The Graph bietet eine spannende Kombination aus Alleinstellungsmerkmal, wichtigen Funktionen und niedrigem Kurs und steht damit im Gegensatz zu einigen Meme-Coins (siehe Dogecoin Prognose) oder bereits stark gestiegenen Gaming-Token (siehe Enjin Coin Prognose). Während kurzfristige Trader bei GRT mit Ausnahme des Seitwärtstrends ein eher schwieriges Setup finden, scheint die aktuelle Lage vor allem für langfristige Investoren sehr attraktiv, was auch die The Graph Prognosen bestätigen.

Die generelle Tendenz aller GRT Prognosen ist zweifelsohne positiv, was auch die verschiedenen Kursziele zeigen. Während die The Graph Prognose 2022 mit einem Minimum von 0.90 USD und einem Maximum von 2.30 USD bereits ordentliche Kursgewinne verspricht, soll das Kurswachstum auch in den Folgejahren weitergehen. Besonders langfristig bietet der GRT Coin interessante Perspektiven. Für die The Graph Prognose 2025 werden  Kurse von 1.70 USD bis 54 USD vorhergesagt.  Dies sieht zwar nach einer extrem ungenauen Kursspanne aus, bedenkt man aber die Volatilität der Kryptowährungen, sind beide Szenarien möglich. Am realistischsten wird ein Mittelweg innerhalb der Spanne sein, vor allem wenn Bitcoin & Co. ihren langjährigen Aufwärtstrend fortsetzen können.

Wer an The Graph interessiert ist, aber sich die Kryptowährung erst noch näher anschauen möchte, kann sich den Coin vor dem Kauf auch erst in sein persönliches Demokonto legen. Somit lassen sich die Schwankungen und Eigenschaften von GRT risikolos und kostenfrei kennenlernen.

Wer dem hingegen nicht von The Graph überzeugt ist, kann sich Kryptowährungen aus anderen Bereichen anschauen. Auch hier stehen ausführliche Krypto Prognosen zur Verfügung, zum Beispiel die Polkadot Prognose, die Chiliz Prognose oder die Cardano Prognose.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

FAQs

Was macht The Graph Coin?

The Graph Coin ist die native Kryptowährung eines Indexierungs-Protokoll für Blockchains, welches die Daten von Blockchains organisiert und aufbereitet. The Graph wird auch als Google der Blockchains bezeichnet.

Wie funktioniert The Graph?

Die von The Graph zu bearbeitenden Daten werden von so genannten Indexern aufbereitet. Die Qualität wird von Kuratoren überprüft, während Delegatoren mittels Staking Liquidität bereitstellen.

Wie sieht die The Graph Prognose 2022 aus?

Die The Graph Prognose 2022 schwankt zwischen 0.89 USD und 2.31 USD. Als durchschnittliche GRT Prognose wird ein Wert von 1.47 USD berechnet.

Hat The Graph Zukunft?

Alle The Graph Prognosen sehen langfristig ein starkes Wachstum voraus. Zudem hat The Graph auch fundamental Zukunft, da es über wichtige Funktionen sowie Alleinstellungsmerkmale verfügt.

Wie lautet die GRT Prognose 2025?

Der Durchschnitt aller Prognosen sagt für The Graph 2025 einen Kurs von über 10 US-Dollar voraus.

Zuletzt aktualisiert am 2. Januar 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian Jannasch Experte für Kryptowährungen

Christian investiert seit vielen Jahren in verschiedene Asset-Klassen, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen und P2P. Besonders von passivem Einkommen und langfristigen Anlagestrategien ist er angetan. Neben dem Finanzmarkt interessiert er sich vor allem für das Reisen rund um die Welt.

Zeige alle Posts von Christian Jannasch