The Graph Wallet – Wo kann man den GRT Token aufbewahren?

The Graph ist ein aufstrebendes Krypto-Projekt, welches vielerorts als „Google für Blockchains“ bezeichnet wird. Mit dem GRT Token bezahlen Nutzer für die Indexierung von Blockchain-Daten in Form von Graphen, um rascher und effizienter auf abfragbar zu machen.

Viele Anleger wollen in den GRT Token investieren, fragen sich aber, in welchem The Graph Wallet er aufbewahrt werden kann. Wo kann man GRT Token kaufen? Welche The Graph Wallets gibt es? Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Wir haben alle Antworten und stellen unseren Testsieger eToro vor – hier kann man GRT Token kaufen und sicher aufbewahren.

Coincierge Icon 23 Direkt zum Wallet Testsieger

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Krypto Wallets – eToro:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das The Graph Wallet?

The Graph Wallet logo Als The Graph Wallet kann prinzipiell jedes Krypto-Wallet verstanden werden, in welchem der GRT Token des Graph Protocol aufbewahrt werden kann. Weil der GRT Token als ERC-20 Token ausgegeben wurde, ist prinzipiell jedes ERC-20-kompatible Krypto Wallet als The Graph Wallet geeignet, wobei es hier natürlich große Unterschiede in Benutzerfreundlichkeit und Funktionen gibt.

Es gibt kein eigenes The Graph Wallet, welches von der Graph Foundation entwickelt oder empfohlen würde. Aber keine Sorge, es gibt eine Vielzahl von benutzerfreundlichen Krypto-Wallets, welche den ERC-20-Token unterstützen und aufbewahren können. Unser Testsieger ist hierbei eToro samt eToro X Wallet – hier kann man sowohl GRT Token kaufen, handeln und senden bzw. empfangen.

Was ist The Graph?

Coincierge Icon 21 reverse The Graph ist eine Open-Source-Software, die Daten aus verschiedenen Blockchain-Anwendungen sammelt, verarbeitet und speichert, um die Informationsbeschaffung zu erleichtern.

The Graph wurde ursprünglich auf der Ethereum-Blockchain eingeführt und soll Entwicklern helfen, relevante Daten zu nutzen, um die Effizienz ihrer dezentralen Anwendung (Dapp) zu steigern.

The Graph analysiert und sammelt Blockchain-Daten, bevor er sie in verschiedenen Indizes, den so genannten Subgraphen, speichert, die es jeder Anwendung ermöglichen, eine Anfrage an das Protokoll zu senden und sofort eine Antwort zu erhalten. Darum wird The Graph auch als „Google der Blockchains“ gefeiert.

Abfragen werden von Dapps über GraphQL gestellt, eine weit verbreitete Sprache, die ursprünglich von Facebook entwickelt wurde, um Daten für den Newsfeed eines Nutzers zu sammeln.

Die Graph-Nutzer, die dem Netzwerk Dienste zur Verfügung stellen, so genannte Indexer und Delegatoren, helfen bei der Verarbeitung der Daten und leiten sie an Endnutzer und Anwendungen weiter.

Die Graph-eigene Kryptowährung GRT wird verwendet, um die Integrität der im Netzwerk gesicherten Daten zu gewährleisten. Jeder Nutzer, ob Indexer, Kurator oder Delegator, muss GRT staken, um seine Aufgaben zu erfüllen, und erhält im Gegenzug Gebühren vom Netzwerk.

Die besten The Graph Wallets

Chiliz Wallet Kurzum: das beste The Graph Wallet und unsere klare Empfehlung ist das Online Wallet von eToro. Dieses überzeugt den Nutzer mit einer einfachen Benutzeroberfläche, intuitivem Design, großer Auswahl an unterstützten Kryptowährungen, minimalen Transaktionsgebühren und großartigem Kundensupport. Zudem ist das eToro Wallet als Mobile und Online-Version verfügbar – das Wallet des lizenzierten Brokers ist somit das beste Komplettpaket.

Für unseren umfangreichen The Graph Wallet Test haben wir unzählige Wallets analysiert, dabei auf alle Arten von Wallets geachtet, etwa Online Wallets, Desktop Wallets, Mobile Wallets, Hardware Wallets und Paper Wallets. Als Kriterien haben wir dabei sowohl günstige Beschaffungskosten, die Gebühren beim Kauf bzw. Handel, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und mehr beachtet. Auch The Graph Erfahrungen bestehender Nutzer haben wir einfließen lassen.

Nachfolgend finden Leser eine Auflistung der unterschiedlichen Arten von The Graph Wallets und unsere Erfahrungen sowie Anmerkungen zu den Vorteilen und Nachteilen der einzelnen Wallets. Zudem schlagen wir empfohlene Anbieter vor.

eToro

Etoro Logo Transparent eToro ist ein Graph Online Wallet, kann jedoch auch als Mobile Wallet für iOS und Android verwendet werden. Die Wallet wird von der CySec-lizenzierten Trading-Plattform angeboten, welche regulatorische Sicherheit und Einhaltung strengster Sicherheitsbestimmungen bietet. Als Nutzer kann man von großem Funktionssortiment und sicherem Krypto-Wallet der Krypto-Börse profitieren.

Es ist sehr einfach, dass The Graph Wallet einzurichten – auch Anfänger finden sich leicht zurecht. Insgesamt können über 40 Kryptowährungen mit dem Wallet gehandelt werden, wodurch die Multi-Currency-Wallet für die meisten der führenden Kryptowährungen ein eigenes Subwallet umfasst. Auch Bitcoin, Ethereum oder Solana kann man etwa hier aufbewahren.

Zwar sind die The Graph Wallet Gebühren etwas über jenen einzelner anderer Anbieter angesiedelt, dennoch ist die eToro Wallet eindeutig Testsieger. Tatsächlich ist eToro ein One-Stop-Shop für alle Arten von Anlagen, die ein Investor für sein Anlageportfolio wählen möchte. Neben über 40 Kryptowährungen können Anleger bei eToro etwa auch mit Aktien, ETFs oder Rohstoffen handeln oder CFDs traden.

Weiters muss man dem Anbieter zugutehalten, dass eToro eines von wenigen The Graph Wallets auf Deutsch ist.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Nano Ledger S

Vorschaubild: Ledger Nano S Mit dem Nano Ledger S wählt man ein populäres Hardware Wallet für The Graph, denn es werden alle ERC-20 Token unterstützt. Dieses hochpreisige Wallet ist dann empfehlenswert, wenn man als Anleger primär auf Sicherheit und langfristiges Halten der Token bedacht ist. In unserer ausführlichen Hardware Wallet Analyse zeigen wir auf, welche Funktionen und Support von Kryptowährungen das Nano Ledger S bietet.

Großer Nachteil des Nano Ledger S ist, dass das Hardware Wallet nicht zum Kauf bzw. Handeln von The Graph verwendet werden kann. Möchte man die GRT Token kaufen oder handeln, ist ein umständlicher Prozess über eine Krypto-Börse notwendig. Als Nutzer muss man viel Energie und womöglich mehrere Stunden Zeitaufwand investieren.

Eine sichere Aufbewahrung von Krypto Token ist der einzige Grund, ein Hardware Wallet wie Nano Ledger S zu wählen.

Trezor

Trezor ONE Mit dem Trezor One Hardware Wallet hat man ebenfalls ein Hardware Wallet, in dem GRT Token aufbewahrt werden können. Auch das neuere Trezor Model T ist eine Möglichkeit, den GRT Token sicher offline aufzubewahren, wobei etwas höhere Anschaffungskosten beachtet werden müssen.

Es bleibt dabei der Nachteil, wie auch beim Nano Ledger S, dass für Anschaffung und Verkauf bzw. Handeln von The Graph Token eine externe Krypto-Börse verwendet werden muss.

Infinito

Infinito Wallet Das Infinito Wallet ist in den letzten Monaten zu einem der beliebtesten Krypto und The Graph Wallets überhaupt geworden. Das Mobile Wallet begeistert mit seiner einfachen Bedienung, intuitiver Nutzeroberfläche und Fülle von unterstützten Kryptowährungen. Auch als The Graph Wallet macht das Infinito Wallet eine gute Figur.

Das The Graph Wallet von Infinito lässt sich einfach über den App Store für iOS und Android herunterladen und installieren. Nach der Installation muss man sich die Backup Seed Phrase der dezentralen Wallet notieren, um im Notfall die Wallet wiederherstellen zu können. Eindrucksvoll ist, dass mit dem Infinito Wallet über 100 Kryptowährungen gehandelt und über 2.100 Kryptowährungen aufbewahrt werden können (weil ERC-20 und ERC-721-Token unterstützt werden).

Wichtige Nachteile des Infinito Wallet sollten jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Als Nutzer bezahlt man für die hohe Funktionsvielfalt mit überdurchschnittlich hohen Gebühren, welche sich aus Einzahlungs- und Transaktionsgebühren sowie Spreads durch Drittanbieter zusammensetzen. Weiters ist die fehlende Regulierung des Wallet-Anbieters als Sicherheitsbedenken zu berücksichtigen, die Infinito Wallet ist erst 2017 am Markt lanciert worden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Atomic

atomicwalletDesktop Wallets sind eine praktische Alternative für Nutzer, welche kein Mobile Wallet oder klassisches Online Wallet für die Aufbewahrung von Kryptowährungen nutzen möchten. Das Atomic Wallet zählt zu den besten Desktop Wallets, es kann auch als The Graph Wallet verwendet werden. Insgesamt können über 500 Kryptowährungen im Atomic Wallet aufbewahrt werden.

Zu den Stärken des Atomic Wallets zählen ein intuitives Design und eine benutzerfreundliche Nutzerführung, sowie der hohe Funktionsumfang. Signifikanter Nachteil der Atomic Wallet sind jedoch die horrenden Transaktionsgebühren – wer The Graph GRT Token (oder weitere Token) direkt über das Atomic Wallet handeln möchte, der muss mit über 5 % Gebühren rechnen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Binance

Binance Logo Binance ist die weltweit führende Krypto-Börse und eine Household Brand im Bereich Krypto, schließlich ist der Binance Token unter den Top 5 Coins am Markt. Als Nutzer kann man Binance als The Graph Online Wallet verstehen, denn bei der Krypto-Börse kann man direkt kaufen und die Token im integrierten The Graph Wallet aufbewahren. The Graph Token kaufen geht problemlos mit Kreditkarte oder Debitkarte.

Wir sehen Binance zwar für Anfänger im Krypto-Bereich nicht ungeeignet, allerdings sind Kundendienst und Benutzeroberfläche wesentlich schlechter als bei eToro. Viele der beliebtesten Funktionen findet man nicht auf Anhieb und selbst für versierte Anleger ist die Handelsoberfläche bei Binance schlichtweg nicht optimal. Zudem hat Binance öfters rechtliche Probleme und keine europäische Finanzlizenz.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Paper Wallet

Paper Wallet Manche Krypto-Puristen würden am liebsten bloß auf ein Paper Wallet als The Graph Wallet setzen. Tatsächlich kann man sich ein solches einrichten, wobei darunter ein ERC-20-fähiges Wallet zu verstehen ist, dessen Backup Seed Phrase man sich ausschließlich auf einem Blatt Papier notiert. Was das Paper Wallet sicher macht, ist dass es nicht mit dem Internet verbunden ist.

Allerdings ist die Handhabung eines Paper Wallet unglaublich umständlich. Sollte es bei der Erstellung oder Anwendung zu Fehlern kommen, könnte dies den Verlust der Token zur Folge haben. Prinzipiell ist trotz erhöhter Sicherheit zu betonen, dass es keine vollständige Sicherheitsgarantie geben kann. Eine sichere Aufbewahrung des Codes ist notwendig! Insgesamt ist von der Nutzung eines The Graph Wallet als Paper Wallet klar abzuraten.

The Graph Wallet Funktionen & Besonderheiten

Wer einzelne The Graph Wallet vergleicht, sollte dabei diverse Funktionen und Besonderheiten als Vergleichskriterien heranziehen. Wir beschreiben nachfolgend näher, auf welche Eigenschaften die Nutzer hier achten sollten.

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitSicherheitKundensupport

Kompatibilität

Coincierge Icon 17 Die Kompatibilität beschreibt, welche Kryptowährungen von einem The Graph Wallet unterstützt werden. Alle in unserem Artikel erwähnten Krypto Wallets können dabei sowohl GRT Token und weitere Coins aufbewahren, es handelt sich also um Multi-Currency-Wallets.

Unsere Empfehlung ist es dennoch, dass man vor dem Download oder Kauf eines bestimmten Krypto Wallets in die Dokumentation bzw. die Produktanleitung blickt, um die Kompatibilität der Wallet genau zu überprüfen.

Benutzerfreundlichkeit

Coincierge Icon 13 Hinsichtlich der Benutzererfahrung müssen wir klar festhalten, dass die Online Wallets unter den The Graph Wallets klar die Nase vorn haben. Die Coins sind direkt auf der Plattform gespeichert, über den Desktop Browser kann man mit Maus und Tastatur rasch alle Funktionen verwenden und bedienen. Wer eToro wählt, der kann dabei auch direkt aus dem Wallet handeln. Nachteil ist, dass man seine privaten Schlüssel nicht selbst verwaltet.

Desktop Wallets und Mobile Wallets sind prinzipiell auch recht nutzerfreundlich, allerdings schrecken die meisten Anbieter mit sehr hohen Gebühren ab. Bei Hardware Wallets profitiert man zwar durch hohe Sicherheit dank Cold Storage, allerdings leidet die Benutzerfreundlichkeit massiv darunter, insbesondere wenn man Token kaufen oder handeln möchte.

Vom Paper Wallet unter den The Graph Wallets müssen wir überhaupt klar abraten, weil Handhabung durch den hohen Zeitaufwand ein absolutes No-Go ist.

Sicherheit

Coincierge Icon 27 Natürlich ist auch Sicherheit ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl eines The Graph Wallet. Unerreicht in puncto Sicherheit sind natürlich Hardware Wallet und Paper Wallet, weil diese Wallets als „Cold Storage“ nicht mit dem Internet verbunden sind. Dadurch fällt die Gefahr von Diebstahl und Hacker-Angriffen weg.

Jedoch sind auch die besten Online Wallets mit umfassenden Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Bei der Auswahl eines Online Wallet sollte man als Nutzer auf einen seriösen, lizenzierten und reputablen Anbieter achten, der seit langem am Markt besteht.

Desktop Wallets und Mobile Wallets sind nur bedingt sicher, denn mit dem Diebstahl oder Defekt des Gerätes sind in der Regel auch die Coins und damit das gesamte Guthaben verloren. Abhilfe kann ein Backup auf Zweitgeräten bringen.

Kundensupport

Coincierge Icon 19 Den besten Kundensupport findet man als Krypto-Nutzer bei den Desktop Wallets unter den The Graph Wallets. Bestes Beispiel ist hier unser Testsieger eToro, der mit Live-Chat oder Telefon-Hotline und sofortiger Erreichbarkeit glänzt.

Ganz anders verhält es sich dabei mit Hardware Wallets, Desktop Wallets oder Mobile Wallets. An sich gibt es nur bei Mobile Wallets überhaupt einen Kundenservice, dieser wird allerdings nur über Ticketing-System erreicht. Als Nutzer muss man mit Antwortzeiten von 24-48 Stunden – oder noch langsamer – rechnen. Bei Paper Wallets gibt es gar keinen Kundensupport.

Welche The Graph Wallets auf Deutsch gibt es?

Coincierge Icon 9 eToro ist eines von wenigen The Graph Wallets, welche man als Anleger auch in deutscher Sprache nutzen kann. Die meisten Mobile Wallets und Desktop Wallets sind nur in englischer Sprache verfügbar, was gerade für manchen Krypto-Einsteiger sehr unangenehm sein kann. Gerade unser Leitfaden ermöglicht Nutzern, The Graph Token einfach bei eToro aufzubewahren.

Alle anderen in diesem Artikel vorgestellten The Graph Wallets gibt es nur in englischer Sprache. Zudem raten wir von den in Deutschland bekannten Anbietern Coinbase und Bison ab, weil The Graph hier nicht oder nur gegen hohe Gebühren verfügbar ist.

The Graph Wallet Gebühren

eToro Wallet Kosten Natürlich ist bei der Auswahl eines The Graph Wallet auch auf die Gebühren zu achten. Viele Krypto Wallets sind zwar kostenlos in der Nutzung, allerdings fallen Gebühren beim Kauf bzw. Verkauf und Handel mit GRT Token an. Ein Vergleich macht sich bezahlt, denn die Gebührenunterschiede sind enorm.

Zudem muss man bei der Anschaffung von Hardware Wallets auch mit Kosten zwischen 50-150 EUR rechnen, was vielen Nutzern nicht das Geld wert ist. Beim Handel mit GRT Token muss man zwischen den Gebührenmodellen der Provision bzw. Transaktionsgebühren und Spreads als Aufschlag auf Kauf- und Verkaufspreis unterscheiden.

Wir haben nachfolgend eine Übersicht der The Graph Gebühren bei den besten Graph Wallets zusammengefasst:

Anbieter Einmalige Kosten (Registrierung etc.) Gebühren (Trading Fees oder Spreads)
eToro 0 EUR 0% Gebühren + 2.9% Spread
Ledger Nano S Ca. 70 EUR Spread + Gebühren je nach genutzter Börse + Network Fee ca. 0.6 ADA (kann variieren)
Trezor Model T Ca. 160 EUR Spread + Gebühren je nach genutzter Börse + Network Fee ca. 0.6 ADA (kann variieren)
Infinito 0 EUR 4-5% Spread pro Trade / Kauf / Transaktion
Atomic 0 EUR 4-5% Spread pro Trade / Kauf / Transaktion
Binance 0 EUR 0.1% EUR Gebühren (bei Kreditkarte 2%) + 0.3% Spread
Eigeninitiative Variabel, ggf. Tresor, Laminierung und/oder Notar Spread + Gebühren je nach genutzter Börse

Betrachtet man den Vergleich, so hat die Krypto-Börse Binance als günstigste Option zum Kauf die Nase vorne. Bei anderen Anbietern fallen die Spreads bedeutend höher aus.

Hat man als Anleger hingegen die Präferenz, dass man eine Mobile Wallet wie Infinito Wallet oder Trust Wallet am Smartphone nutzen möchte, dann ist Vergleich der The Graph Gebühren besonders wichtig. Die beste Möglichkeit in diesem Fall wird es sein, die Token zunächst bei Binance oder eToro zu kaufen und anschließend eine Übertragung auf seine Wallet durchzuführen. Ebenfalls mit Hardware Wallets ist so vorzugehen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

The Graph Wallet erstellen: So geht es.

Unser Testsieger für Graph Wallet ist das Mobile Wallet des CySec-regulierten Brokers eToro. Auf der Handelsplattform des Brokers kann man The Graph Token kaufen bzw. verkaufen und mit zwei Klicks die Übertragung in das verbundene eToro Wallet veranlassen. Im eToro Wallet können die GRT Token aufbewahrt oder versendet werden.

The Graph Wallet bei eToro erstellen ist einfach – mit diesen 4 Schritten:

Schritt 1: Registrierung

Im ersten Schritt muss man ein Handelskonto bei eToro einrichten. Hierfür trägt man im Anmeldeformular seine Daten ein – gewünschter Benutzername, ein sicheres Passwort, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Dann sind die beiden Checkboxen zu aktivieren, wenn man den Nutzungsbedingungen und der DSGVO-konformen Datenschutzerklärung zustimmt. Mit Klick auf „Jetzt traden“ wird die Übermittlung der Daten abgeschlossen und das Konto eröffnet.

etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Verifizierung

Um die Kontoeröffnung abzuschließen, ist jetzt noch die Verifizierung des Kontos erforderlich. Dieser standardmäßige Schritt ist von allen Brokern gemäß gültigen EU-Richtlinien und Gesetzen einzuhalten. Hierfür muss man als Kunde einen Identitäts- und Adressnachweis erbringen.

Für den Identitätsnachweis lädt man einfach einen Farbscan seines gültigen Reisepasses hoch, als Adressnachweis kann eine aktuelle Strom- und Gasrechnung oder ein Kontoauszug verwendet werden. Der eToro Kundenservice schließt die Kontoverifizierung in der Regel innerhalb von längstens 24 Stunden ab.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Einzahlung

Im dritten Schritt kann auf das Handelskonto bei eToro eingezahlt werden. Hierfür steht eine Vielzahl von Einzahlungsmethoden bereit, beliebt sind etwa Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung. Egal, welche Einzahlungsmethode man wählt, es fallen keine Einzahlungsgebühren an.

Einfach die Einzahlungsmethode in der Dropdownliste anklicken, den Einzahlungsbetrag angeben und die fehlenden Zahlungsdetails angeben. Mit Klick auf „Einzahlung“ wird die Überweisung durchgeführt, das Geld sofort gutgeschrieben.

eToro Einzahlung

Schritt 4: The Graph kaufen

Endlich kann man The Graph Token kaufen. Hierfür in der Suchleiste „The Graph“ eintragen und das erscheinende Suchergebnis anklicken, um direkt zur Kryptowährung zu gelangen. Rechts oben auf „Traden“ klicken, um das Kaufmenü zu öffnen.

Jetzt den Kaufbetrag eingeben, „x1 Hebel“ auswählen um echte Token zu kaufen und auf „Trade eröffnen“ klicken. Schon ist der Kauf abgeschlossen.

Schritt 5: GRT Token in Wallet übertragen

Prinzipiell werden die GRT Token jetzt beim Broker gehalten und verwaltet. Mit zwei Klicks kann man jedoch die GRT Token in das The Graph Wallet im eToro Wallet übertragen lassen. Hierfür einfach auf die Handelsposition klicken.

Dann links oben auf „Übertragung auf Ihr Wallet“ klicken. Die Übertragung der Token in das eToro Wallet wird in der Regel innerhalb von wenigen Stunden durchgeführt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Coins können in der eToro Wallet aufbewahrt werden?

Das eToro Wallet ist nicht nur als The Graph Wallet sondern allgemein als ein für eine Vielzahl von Altocoins geeignetes Wallet entwickelt worden. Insgesamt können über 100 führende Kryptowährungen und Token in der eToro Wallet aufbewahrt werden.

Eine vollständige Liste würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen, wir listen nachfolgend die bekanntesten Kryptowährungen auf, die das eToro Wallet unterstützt:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Basic Attention Token
  • Litecoin
  • Dash
  • Und viele mehr

The Graph Wallet Vorteile und Nachteile:

Die Nutzung des eToro Wallet als The Graph Wallet ist aus guten Gründen unsere klare Empfehlung an alle Leser. Dabei sind neben zahlreichen Vorteilen auch einige wenige Nachteile gegeben.

Vorteile

  • Sichere und einfache Aufbewahrung
  • Direkter Kauf beim Testsieger unter Krypto-Brokern
  • Versenden und Empfangen von GRT Token möglich
  • Über 120 weitere Kryptowährungen unterstützt

Nachteile

  • Verkauf aus Wallet nicht direkt möglich
  • Keine The Graph Staking Option aktuell gegeben

Unsere The Graph Wallet Erfahrungen mit eToro

Das Feld an Krypto Wallets, insbesondere Mobile Wallets ist in den letzten Monaten angesichts des Krypto-Hypes noch dichter geworden. Es gibt keinen Mangel an Krypto Wallets, welche mit großen Versprechen um die Gunst der Krypto-Nutzer werben. Das eToro Wallet besticht dabei insbesondere durch seine hohe Benutzerfreundlichkeit und die perfekte Kombination mit der Handelsplattform des führenden Online- und Krypto-Brokers.

Kryptowährungen

Über 120 Kryptowährungen können im eToro Wallet aufbewahrt werden, darunter befindet sich natürlich auch das The Graph Wallet als Subwallet. Die Benutzerfreundlichkeit ist durch das klare Layout und einfache Antippen von Subwallets nach Öffnen gegeben, Senden und Empfangen kann mit wenig Tippen erledigt werden.

Wir haben auch die anderen The Graph Wallet Erfahrungen von Nutzern im Internet beachtet und sind dabei auf sehr positives Feedback gestoßen. Die meisten Nutzer schätzen dabei die Tatsache, dass auch praktisch alle anderen ihrer bevorzugten Kryptowährungen ebenfalls im eToro Wallet aufbewahrt werden können.

Wer nach einem Mobile Wallet sucht, in dem er The Graph Token GRT aufbewahren bzw. versenden und empfangen kann, der liegt mit dem eToro Wallet genau richtig.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

The Graph: Was spricht für die Kryptowährung? Was spricht dagegen?

The Graph Wallet

Stärken von The Graph und seinem GRT Token sind insbesondere die marktführende Rolle, die The Graph im Bereich der Indexierung und Strukturierung von Blockchain-Daten in Subgraphen zukommt. Wie Chainlink für Oracle ist The Graph als klarer Führer seiner Nische bekannt und begehrter Kooperationspartner führender Krypto-Projekte. Die Zusammenarbeit mit vielen Blockchains bedeutet für Anleger, dass der GRT Token etwas mehr Stabilität als so manche Kryptowährung hat, weil keine Abhängigkeit von einer einzelnen Blockchain gegeben ist.

Schwäche von The Graph – das mag zunächst komisch klingen – ist der relativ unaufregende, ja fast langweilige Anwendungsfall. Viele sensationslustige Krypto-Einsteiger werden dieses solide Projekt übersehen, weil der Nutzen und Adoption der Blockchain vielleicht weniger toll verkauft werden können, als so manches Krypto-Gaming-Projekt oder auch Layer-1-Blockchain sowie DeFi-Protokoll.

Dafür

  • Führendes Projekt für Blockchain-Indexierung
  • Stabile und positive Kursentwicklung
  • Spannende Technologie für die Zukunft
  • Hervorragende Partner wie Chainlink, Aave, und mehr
  • Möglichkeit, mit The Graph Staking zusätzliches Einkommen zu verdienen

Dagegen

  • Relativ unspektakuläre Preisentwicklung
  • Wenig Sensationsfreude um Projekt
  • Konkurrenten könnten entstehen

Fazit

The Graph Wallet ist jedes Wallet, in welches der als ERC-20-Token ausgegebene GRT Token aufbewahrt werden kann. Es gibt kein vom Projekt selbst entwickeltes natives Wallet für The Graph. Prinzipiell sollten sich Anleger zunächst einmal bewusst werden, ob sie The Graph Token langfristig halten oder eher kurzfristig traden möchten.

Langfristige Investoren, welche GRT Token über mehrere Jahre halten möchten, können prinzipiell auf ein sicheres Hardware Wallet setzen, denn in dieser Cold Storage werden die Token offline – also vor Hackern geschützt – aufbewahrt. Die meisten Anleger verfolgen jedoch einen kurz- bis mittelfristigen Anlagehorizont.

Darum ist unsere Empfehlung unser Testsieger eToro – der CySec-regulierte Exchange bietet ein benutzerfreundliches The Graph Wallet in seiner eToro Money Wallet. Hierin können über 100 führende Kryptowährungen aufbewahrt, versendet und empfangen werden. Zudem sind beim Exchange selbst The Graph und über 40 weitere Kryptowährungen zu minimalen Gebühren handelbar.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs

Was ist The Graph Wallet?

The Graph Wallet ist eine Krypto Wallet, in welcher der GRT Token aufbewahrt werden kann. The Graph Wallets gibt es sowohl als Mobile Wallet oder Hardware Wallet. Der GRT Token ist der native Token der The Graph Plattform.

Wo kann The Graph Token aufbewahren?

Um GRT, den Graph Token aufzubewahren, benötigen Anleger ein The Graph Wallet. Da GRT ein ERC-20 Token ist, kann jedes ERC-20-kompatible Wallet verwendet werden, es stehen Hardware Wallet und Mobile Wallets bereit. Wir empfehlen dabei unseren Testsieger – das eToro Money Wallet.

Was ist das beste The Graph Wallet?

Jedes ERC-20 kompatible Wallet kann als The Graph Wallet verwendet werden, da GRT ein ERC-20 Token ist. Es gibt jedoch große Unterschiede bei Funktionen und Benutzererfahrung der Wallets. Das beste Graph Wallet ist unser Testsieger eToro Money Wallet.

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian investiert seit vielen Jahren in verschiedene Asset-Klassen, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen und P2P. Besonders von passivem Einkommen und langfristigen Anlagestrategien ist er angetan. Neben dem Finanzmarkt interessiert er sich vor allem für das Reisen rund um die Welt.

Zeige alle Posts von Christian Jannasch