Terra LUNA und kein Ende: Jetzt untersucht auch die US-Börsenaufsicht den brutalen Crash

Terra LUNA und kein Ende Jetzt untersucht auch die US-Börsenaufsicht den brutalen Crash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Einem Bericht von Bloomberg zufolge haben die Anwälte der US-Börsenaufsicht SEC Grund zu der Annahme, dass Terra LUNA gegen die Bundesvorschriften zum Schutz der Anleger verstoßen hat.

Terra LUNA: US-Börsenaufsicht schaltet sich ein

Der UST-Stablecoin von Terra könnte Gegenstand einer Untersuchung der US-Börsenaufsichtsbehörde werden.

Eine ungenannte Quelle soll Bloomberg verraten haben: Die Vollstreckungsanwälte der Aufsichtsbehörde untersuchen, ob Terraform Labs mit der Vermarktung seines algorithmischen Stablecoins UST gegen die Bundesvorschriften zum Anlegerschutz verstoßen hat.

Laut Definition hätte UST von Terra seine Bindung an den US-Dollar beibehalten und immer für 1 US-Dollar rückzahlbar sein müssen. Im Gegensatz zu anderen Stablecoins verließ sich UST jedoch auf einen Algorithmus. Alternativ möglich gewesen wäre beispielsweise ein zentraler Emittent, um seine Bindung beizubehalten.

Als sich herausstellte, dass der Algorithmus nicht mehr ausreicht, sprang Terraform Labs mit Hilfe einer separaten Einheit namens Luna Foundation Guard (LFG) ein, um das System zu stützen.

So erwarb die Luna Foundation Guard ab Februar große Mengen an Bitcoin und anderen Kryptowährungen als Reservewährungen für UST. Sollte es also zu einem Run auf den Stablecoin kommen und der Preis unter 1 Dollar fallen, würde die LFG ihre Bitcoin-Reserven nutzen, um genügend UST auf dem Markt zurückzukaufen, damit der Preis wieder die Parität zum Dollar erreicht.

Das hat allerdings nicht funktioniert.

Terra-Gründer muss aussagen

Als der Bitcoin-Kurs als Reaktion auf die Anhebung der Zinssätze durch die Federal Reserve um einen halben Punkt am Freitag, den 7. Mai, stark einbrach, verlor UST am nächsten Tag seine Bindung an den Dollar.

Am Montag, dem 9. Mai, lag UST bei 0,79 Dollar. Im Laufe des gesamten Debakels verloren UST und LUNA, der Governance-Token für das Terra-Ökosystem, gemeinsam Milliarden.

LUNC-Monatschart. Bild: Coinmarketcap.com

Sollte die SEC beschließen, eine Untersuchung einzuleiten, wäre es nicht das erste Mal, dass Terraform Labs von der US-Regulierungsbehörde hört.

Gestern bestätigte ein US-Bezirksberufungsgericht eine Anordnung an den CEO von Terraform Labs, Do Kwon, einer Vorladung der SEC Folge zu leisten. Er sollte Dokumente aushändigen und über Mirror Protocol aussagen.

Mirror Protocol ist eine Tradingplattform, auf der Nutzer mit gespiegelten Vermögenswerten oder mAssets traden können. Bei denen handelt es sich um synthetische Versionen von Aktien wie Tesla und Apple.

Am Mittwoch wies ein Richter den Einspruch von Kwon ab. Der argumentierte, dass die Vorladung seinem Rechtsbeistand hätte zugestellt werden müssen. Außerdem habe Terraform Labs keine ausreichende Präsenz in den Vereinigten Staaten.

Südkoreanische Beamte haben außerdem eine Untersuchung eingeleitet. Es soll festgestellt werden, ob vorsätzliche Kursmanipulationen und andere Probleme hinter dem Absturz von UST im letzten Monat stecken könnten.

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwanzig + fünf =