Kupfer Aktien kaufen 2021– die große Analyse von Aktien und ETFs, inkl. Empfehlungen und Prognose

Kupfer-Aktie-ThemaK/upfer Aktien kaufen steht hoch im Kurs. Seit Jahrtausenden beliebt, hat Kupfer seit Mai 2020 +75 % Kursanstieg verbucht, getrieben durch Fördermangel und Konjunkturaufschwung in China.

Anstatt das rote Gold zu kaufen, sind Kupfer Aktien eine alternative Anlagemöglichkeit, um vom Kursanstieg bei Kupfer zu profitieren und eine Exposition gegenüber dem Markt einzugehen. Doch welche Kupfer Aktien sollte man wählen? Welche Unternehmen verbergen sich dahinter? Bei welchen Anbietern investieren?

Wir stellen die besten Kupfer Aktien vor und zeigen, wie man günstig und einfach Kupfer Aktien kaufen kann.

Welche Kupfer Aktien kann man in 2021 kaufen?

Wir haben uns an den internationalen Aktienmärkten umgesehen und auf globaler Ebene die spannendsten und attraktivsten Kupfer Aktien gesammelt. Welche Kupfer Aktie sollte man als Anleger kaufen?

Hier eine Liste der 10 wichtigsten Kupfer Aktien an den globalen Märkten:

Kupfer Aktie ISIN WKN Symbol Währung/Land Index
Freeport-McMoRan Inc. US35671D8570 896476 FRX USD/USA NYSE
Southern Copper Corp. US84265V1052 A0HG1Y SCCO USD/USA NASDAQ
OZ Minerals Ltd. AU000000OZL8 A0Q657 OZL AUS/Australien ASX
Turquoise Hill Resources Ltd. CA9004352071 A2QEV1 TRQ CAD/Kanada NASDAQ
Copper Mountain Mining Corp. CA21750U1012 A0MWH1 CPPMF CAD/Kanada NASDAQ
Ero Copper Corp. CA2960061091 A2H5RW ERO.TO CAD/Kanada ERRPF
Capstone Mining Corp. CA14068G1046 A0JDER CSFFF CAD/Kanada NASDAQ
Zijin Mining Group Co. Ltd. CNE100000B24 A0MT5C ZIJIN CNY/China HANG SENG

Kupfer Aktien bei Brokern kaufen

Wer Kupfer Aktien kaufen möchte, kann sein Wertpapierdepot entweder bei einer Direktbank oder einem Online Broker eröffnen. Die besten Anbieter zum Kauf von Kupfer Aktien sind dabei folgende:

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Fondssparplänen
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Kupfer Aktien Kauf für Eilige

Coincierge Icon 21 reverse

Jetzt Kupfer Aktie kaufen – bei unserem Testsieger eToro!

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Informationen zu Kupfer Aktien

Kupfer ist ein leicht rosenfarbenes Eisenerz, welches bereits von den Alten Ägyptern um 4.000 v.Chr. erstmals zur Produktion von Waffen verwendet wurde. Der enorme Abbau von Kupfer auf der Mittelmeerinsel Zypern in den Kupferzeiten um 5.000-3.000 v.Chr. gilt als Namensgeber des Metalls, welches zunehmend in den Legierungen (Mischungen) Bronze und Messing verwendet wurde.

Heute wird Kupfer vor allem wegen seiner Leitfähigkeit in den Branchen Elektrotechnik, Kunsthandwerk, Bauwesen, Kommunikationstechnologie, Automobilbranche und Medizin eingesetzt. Weil Kupfer zu über 90 % in der Produktion und Fertigung verwendet wird, gilt der Kupferpreis seit langem auch als Konjunkturbarometer.

Bei erwartetem Inflationsanstieg erfreut sich Kupfer ebenfalls hoher Beliebtheit. Besonders die Tatsache, dass Elektroautos circa 400 % mehr Kupfer benötigen als herkömmliche PKW stimmt viele Analysten bullisch hinsichtlich des Kupferpreises.

Kupferpreisdiagramm-e-toro

Anstatt dem direkten Kauf von Kupfer, welches für Privatanleger wegen hoher Mindestinvestments wenig attraktiv erscheint, können Kupfer Aktien eine attraktive Alternative sein, um Exposition gegenüber dem Kupfermarkt eingehen zu können. Wichtig ist jedoch, dass Kupfer Aktien keine 100 % Korrelation mit dem Kupferpreis haben.

Welche Arten von Kupfer Aktien gibt es? Prinzipiell kann man in Unternehmen in den Bereichen Kupferherstellung oder Kupferförderung sowie Kupferverarbeitung investieren. Während manche Anbieter exklusiv auf Kupfer spezialisiert sind, führen andere auch weitere Edelmetalle im Sortiment.

Bevor man in Kupfer Aktien investiert, hilft auch ein Überblick über die globale Kupferproduktion und -nachfrage im Allgemeinen. 2019 wurden weltweit insgesamt 20. Millionen Metrische Tonnen (Mt) Kupfererz gefördert, dabei entfielen 5,6 Mio. Mt (28 %) auf Chile, Peru mit 2,4 Mio. Mt (12 %), China mit 1,6 Mio Mt (8 %) und DR Kongo mit 1, 3 Mio Mt (6,5 %).

Rang Land Menge (Metrische Tonnen) %-Anteil globale Förderung (20 Mio)
1 Chile 5,6 Mio Mt 28 %
2 Peru 2,4 Mio Mt 12 %
3 China 1,6 Mio Mt 8 %
4 DR Kongo 1,3 Mio Mt 6,5 %

Betrachtet man die globale Nachfrage nach Kupfererz, so wird die Dominanz in der industriellen Verwendung deutlich. 51 % der globalen Kupfernachfrage stammten 2019 aus der Industrienation China, weitere 19 % entfielen auf Asien, 17 % auf Europa, 12 % auf Nord- und Südamerika sowie 1 % auf Afrika und Australien und Ozeanien.

Kupfer Aktien können gerade in Zeiten hoher Inflation eine spannende Ergänzung des Aktienportfolios darstellen.

Darum werden wir hier die besten Kupfer Aktien und Unternehmen in dieser Branche näher vorstellen.

Freeport McMoRan

Freeport-Mc-Moran-LogoEine der einfachsten Möglichkeiten, auf einen steigenden Kupferpreis zu setzen, ist über die Kupfer Aktie Freeport-McMoRan.

Freeport ist ein in Phoenix, Arizona (USA) ansässiges Unternehmen und einer der größten Kupferproduzenten der Welt – und das fast ausschließlich. Laut dem Jahresbericht des Unternehmens, der bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurde, stammten 80% der Einnahmen im Jahr 2020 aus Kupfer. Damit ist das Unternehmen der drittgrößte Kupferproduzent der Welt.

Diese Produktion stammt von Bergwerken, die in einer Branche, die oft mit regulatorischen und politischen Unsicherheiten konfrontiert ist, stabil sein sollten. Drei Minen machen fast drei Viertel der Kupferproduktion von Freeport aus. Eine davon befindet sich in den USA, ein offensichtlich attraktiver Standort. Eine weitere befindet sich in Indonesien und wird über ein Joint Venture mit der Regierung des Landes betrieben (Freeport besitzt etwa 49%). Die Cerro Verde Mine in Peru, ein langjähriges Bergbauziel, rundet die Liste ab.

Es gibt jedoch auch Bedenken. Im Laufe der Zeit war die FCX-Aktie tatsächlich ein relativ schlechtes Investment. Zu Beginn des letzten Jahres hatten die Aktien in nur zwei Jahrzehnten insgesamt 24% zugelegt. Ein Hauptgrund dafür war der katastrophale Vorstoß (und fataler Irrtum) des Unternehmens in die Öl- und Gasindustrie, der rund 16 Milliarden Dollar an Shareholder Value vernichtete.Freeport McMoRan

Der derzeitige Vorstandsvorsitzende Richard Adkerson leitete den Einstieg in die Öl- und Gasindustrie, als die Preise auf einem Höchststand waren. Er hat immer noch das Sagen und sagte letztes Jahr, dass er Übernahmen in Betracht zieht. Dies sollte Aktionäre vorsichtig stimmen, angesichts der Tatsache, dass die Bergbauindustrie im Allgemeinen nicht in der Lage ist, den Unternehmenswert zu steigern.

Nun, wenn die Kupferpreise weiter steigen, könnte eine mögliche Akquisition erfolgreich durchgeführt werden können. Womöglich haben Freeport und die Branche jedoch aus zahlreichen fehlgeschlagenen Übernahmen gelernt. Bullisch gestimmte Anleger müssen bei der FCX Aktie also stets die Aussagen des Managements im Blick haben.

Die Kupfer Aktie Freeport McMoRan (FCX) wird am NYSE gelistet und gehandelt. Das Kursziel zeigt für die kommenden 12 Monate in der Konsensschätzung eine Upside von über 3 % (42,00 USD), wobei von 19 Wall Street Analysten 14 eine BUY, 5 eine HOLD-Empfehlung aussprechen.

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Southern Copper Corp (SCCO)

Southern-Copper-Corp-LogoEbenfalls ein Large Cap-Titel ist die Southern Copper Corp, ein an der NASDAQ gelistetes Bergbauunternehmen mit Sitz in Phoenix, Arizona. Das Unternehmen ist primär im Besitz der Grupo México und nahezu ausschließlich auf den Kupferabbau speziell, nebenbei wird auch Förderung von Molybdän, Zink und Silber betrieben.

Alle Bergbau-, Schmelz- und Raffinerieanlagen des Unternehmens befinden sich in Peru und Mexiko. Zudem führt das Unternehmen auch Explorationsaktivitäten in diesen Ländern und Chile durch. Seit 1996 sind unsere Stammaktien sowohl an der New Yorker als auch an der Lima Stock Exchange notiert.

Das Unternehmen wirbt damit, dass es moderne/aktuelle Abbau- und Verarbeitungsmethoden einsetzt, einschließlich globaler Positionierungssysteme und computergesteuerter Abbauverfahren. Eine Stärke des Unternehmens ist die hohe Fertigungstiefe (vertikale Integration), die es dem Unternehmen ermöglicht, den gesamten Produktionsprozess vom Abbau des Erzes bis zur Herstellung von raffiniertem Kupfer und anderen Produkten zu steuern.

Southern Copper ist in zwei stabilen Jurisdiktionen tätig: Mexiko und Peru. Die Kosten sind niedrig, und die Reserven sind hoch: Southern Copper verfügt sogar über die größten Reserven der Welt, die fast 30% höher sind als jene von Freeport-McMoRan.

Unterdessen hat SCCO in letzter Zeit schlechter abgeschnitten als sein bekannterer Rivale. Im vergangenen Jahr hat die FCX-Aktie um 356 % zugelegt, die SCCO-Aktie dagegen „nur“ um 137 %. Auch auf 5-Jahres-Sicht hat die FCX-Aktie die Nase vorn. Das könnte jedoch auch mehr Aufholpotenzial für SCCO implizieren.

Allerdings könnte der Kurs aktuell (Mai 2021) bereits seinen Plafonds erreicht haben, bei 76,30 USD gibt es auf 12-Monats-Blick mit Kursziel von 62,98 USD eine Downside von 17,5 %. 12 von 17 Wall Street-Analysten geben eine VERKAUF-Empfehlung bzw. REDUZIEREN.

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Glencore PLC (GLEN)

Glencore-LogoDie Glencore PLC mit Firmensitz in Baar (Schweiz) wurde 1974 gegründet und ist die weltgrößte Unternehmensgruppe im Rohstoffhandel. Bis 2011 im Privatbesitz ist das Unternehmen seither an der Londoner Börse notiert und im FTSE gelistet, was angesichts 142,3 Mrd. USD Jahresumsatz 2020 nicht verwunderlich ist.

Glencore ist ein globaler Rohstoffkonzern, der mit hoher vertikaler Integration in den Bereichen Produktion, Verarbeitung und Handel mit Rohstoffen wie Kupfer, Aluminium, Aluminiumoxid, Nickel, Kohle und weiteren Commodities aktiv ist.

Seine größte Kupfermine in Las Bambas, Südperu, hat Glencore 2014 an chinesische Investoren verkauft. Mit einer Fördermenge von 1,3 Mio Mt raffiniertem Kupfer ist Glencore der zweitgrößte Kupferproduzent der Welt. Ein wichtiger Teil seiner Kupferproduktion stammt auch aus dem im Mehrheitseigentum von Glencore befindlichen Kupfer- und Kobaltmine Mopani in Sambia.

Durch sein breites Sortiment an Rohstoffen und Metallen sowie die vertikale Integration ist Glencore keine reine Kupfer Aktie, sondern eine breite Exposition gegenüber allen Facetten des Rohstoffmarktes, welcher in Zeiten erwarteter Inflationsanstiege und Lieferengpässen durch Ende der Corona-Pandemie womöglich eine gute Performance zeigen könnte.

Dennoch könnte Glencore als Kupfer Aktie schon bessere Zeiten erlebt haben, aktuell scheint es eine hohe Bewertung zu geben. Beim aktuellen Kurs von 3,22 GBP ergibt sich auf 12-Monate-Prognose mit Kursziel von 2,70 GBP eine Downside von 16,15 %.

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Turquoise Hill Resources Ltd

Turquoise-Hill-LogoTurquoise Hill Resources ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen, das sich mit der Exploration und Entwicklung von Mineral- und Metallgrundstücken beschäftigt. Das Unternehmen betreibt den Kupfer- und Goldabbau in der Oyu Tolgoi-Mine im Süden der Mongolei.

Das Unternehmen gab am 8. März die Ergebnisse für das vierte Quartal 2020 bekannt, das am 31. Dezember endete. Die Einnahmen stiegen im Jahresvergleich (YOY) um mehr als 120,% auf 241,6 Mio. $ bei einem Umsatzanstieg von 83 %, angetrieben durch ein starkes Wachstum der Kupfer- und Goldeinnahmen.

Am 4. März 2021 gab Turquoise Hill bekannt, dass Chief Executive Officer Ulf Quellman im “besten Interesse des Unternehmens” mit sofortiger Wirkung zurücktritt.Turquoise Hill

Steve Thibeault, der frühere Finanzchef des Unternehmens, ist der Interim-CEO. In einer veröffentlichten Erklärung sagte das Unternehmen, dass Thibeault zurückgetreten sei, nachdem Rio Tinto, ein Mehrheitsaktionär, gesagt hatte, dass es bei der Aktionärsversammlung im Mai nicht für Thibeaults Wiederwahl stimmen würde.

Mit einer Marktkapitalisierung von 3,31 Mrd. USD hat das Unternehmen eine höhere Volatilität (Beta = 1,47) als andere Kupfer Aktien, verstärkt wird dies durch den Einfluss der mongolischen Regierung auf die primäre Kupfermine des Unternehmens.

Die hohe Insider-Ownership von 50,79 % ist jedoch eine Stärke der Kupfer Aktie, denn es garantiert, dass die Interessen von Geschäftsführung und Aktionären langfristig einheitlich sind.

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie kommt man an Kupfer Aktien heran?

Wie kommt man an Kupfer Aktien heran?Wer Kupfer Aktien kaufen möchte, der benötigt ein Wertpapierdepot bei einem regulierten Online-Broker oder Online-Direktbank. Weil in Deutschland nahezu keine Kupfer Aktien gehandelt werden, ist ein Online-Broker mit vielen internationalen Handelsplätzen zu bevorzugen.

Auf jeden Fall sollten der London Stock Exchange und New York Stock Exchange samt dem Nasdaq-Index unterstützt werden, weil hier die meisten globalen Kupfer Aktien gelistet sind bzw. gehandelt werden.

Nach Eröffnung eines Wertpapierdepots bei einem regulierten Anbieter wie eToro kann man nach Überweisung des Anlagegeldes auf das Referenz- bzw. Handelskonto ganze Aktien oder Anteile von Kupfer Aktien kaufen und handeln.

Empfehlungen von Coincierge für eine Investition in Kupfer Aktien

Bevor Anleger Kupfer Aktien kaufen, sollten sie die wichtigsten Grundlagen des Metalls, sowie die Einflussfaktoren auf Angebot und Nachfrage des „roten Goldes“ verstehen.

Insbesondere sollten sie dabei die folgenden Tipps befolgen:

1. Diversifizierung

Kupfer Aktien sollten nur einen kleinen Teil des Anlageportfolios ausmachen, weil sie sehr volatil sind und ein konzentriertes Investment darstellen. Maximal 5-10 % im Portfolio sind eine gute Daumenregel.

2. Kupfer ETF

Eine diversifizierte und ausbalancierte Möglichkeit, in Kupfer Aktien zu investieren, kann ein Kupfer ETF darstellen. Hier wird in mehrere Unternehmen investiert, dennoch ist eine hohe Korrelation mit dem Kupfer Preis gegeben, darum wieder auf max. 5-10 % Portfolioanteil achten.

3. Cost Averaging

Wer Kupfer Aktien kaufen möchte, der sollte lieber mehrmals in regelmäßigen Abständen mit kleinen Beträgen investieren, anstatt einmal einen großen Betrag. Der sogenannte Durchschnittskosteneffekt sorgt dafür, dass man insgesamt günstig einkauft.

4. Volatilität erwarten

Die enge Korrelation von Kupfer Aktien mit dem Preis des Edelmetalls sorgen dafür, dass der Preis von Kupfer Aktien stark schwanken kann. Die hohe Volatilität ist zu erwarten, selbst bei langfristigem Aufwärtstrend. Risikoaverse Anleger können so ins Schwitzen kommen und sollten ein Investment in einen Kupfer ETF andenken.

5. Günstigen Broker wählen

Kupfer Aktien kaufen sollte man bei einem regulierten, verlässlichen Broker mit günstigen Gebühren. Dadurch kann man die Rendite seines Investment steigern. Bei unserem Testsieger eToro kann man provisionsfrei Kupfer Aktien kaufen und im kostenlosen Wertpapierdepot verwahren.

Kupfer Aktien kaufen Anleitung mit eToro

Wer Kupfer Aktien kaufen möchte, der sollte auf einen verlässlichen, streng regulierten und benutzerfreundlichen Online-Broker setzen. Genau dies ist unser Testsieger eToro CySec-reguliert, branchenführend, mit günstigen Spreads und provisionsfreiem Kauf von Aktien.

Kupfer Aktien kaufen bei eToro dauert nur wenige Minuten – mit diesen 3 Schritten:

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Im ersten Schritt muss man als Anleger ein Handelskonto bei eToro eröffnen. Das ist ganz einfach, im Anmeldeformular trägt man Benutzernamen, Passwort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein.

Durch Ankreuzen der beiden Häkchen bringt man seine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung (DSGVO-konform) zum Ausdruck.

Mit Klick auf „Jetzt traden“ wird die Eröffnung des Handelskonto abgeschlossen.

  • Keine Depotführungskosten
  • 0% Gebühren auf Aktien
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Vollstens lizensiert und reguliert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Einzahlung tätigen

Im nächsten Schritt kann die Einzahlung auf das Handelskonto erfolgen, nach Gutschrift kann das Geld zum Kauf von Kupfer Aktien verwendet werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 250 USD, es werden zahlreiche verschiedene Einzahlungsmethoden unterstützt:

Das Einzahlungsmenü öffnet man über den Button „Einzahlung“ unterhalb der Navigationsliste am linken Bildschirmrand.Bei eToro Geld einzahlen

  • Gängige Kreditkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Sofort
  • Rapid Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Unionpay

 

Gleich nach der Einzahlung ist das Geld gutgeschrieben am Konto. Ob Freeport oder weitere Kupfer Aktien, es fallen keine Gebühren beim Kauf an. Es wird zum angegebenen Kaufpreis gekauft.

Indische Aktien kaufen auf eToro  Gebühren
Aktienkauf keine
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 USD

Schritt 3: Kupfer Aktie kaufen

Für den Kauf der gewünschten Kupfer Aktie bedient man sich einfach der praktischen Suchfunktion auf der eToro Handelsplattform.

In der Suchleiste zentral am oberen Bildschirmrand tippt man etwa „Freeport” ein und kann die als Suchergebnis erscheinende Freeport-Aktie auswählen.

Kupfer-Aktie-kaufen-etoro

Direkt zur Aktie geleitet kann man über den Button „Order platzieren“ den Kauf initiieren, im Kaufmenü den Investmentbetrag eintragen und „x1 Hebel“ wählen, um ohne Leverage zu kaufen. Die Aktie ist direkt im Handelskonto über den Menüpunkt „Portfolio“ befindlich.

Kupfer-Aktie-kaufen-etoro-buy

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Lohnt sich ein Investment in Kupfer Aktien?

Ob sich ein Investment in Kupfer Aktien lohnt, hängt vom eigenen Risikoprofil, dem Anlageportfolio und freilich des Zeitpunktes ab. Prinzipiell sind Kupfer Aktien als Beimischung in einem Anlageportfolio sinnvoll, dass Aktien mehrerer Branchen umfasst und auch das stark nachgefragte Edelmetall als Ergänzung enthalten kann.

Wichtig ist, dass Anleger einen guten Zeitpunkt zum Kupfer Aktien kaufen abwarten. Essenziell ist ein Blick auf den Kupfer Preis und seinen historischen Verlauf. Auch Analystenschätzungen hinsichtlich Kursziele bieten eine gewisse Orientierung sowie das Kurs-Gewinn-Verhältnis des jeweiligen Unternehmens.

Weil nahezu die gesamte Kupferproduktion in Südamerika oder Zentralasien erfolgt, muss das hohe politische Risiko ins Kalkül mitaufgenommen werden. Viele Kupferminen befinden sich teilweise oder zur Gänze im Staatsbesitz, sodass die Förderrechte der Förderunternehmen womöglich kurzfristig beschränkt oder gar gekippt werden könnten.

Beim Kauf von Kupfer Aktien muss man unbedingt die politischen und wirtschaftlichen Risiken sowie das Konjunkturklima im Auge behalten.

Vor- und Nachteile eines Kupfer Aktien Investments

Vorteile für das Kaufen von Kupfer Aktien

  • Geringes Mindestkapital erforderlich: Wer Kupfer kaufen möchte, der muss zumeist mit Kupfer Futures handeln, wo hohe vier- oder gar fünfstellige Beträge investiert werden müssen. Mit Kupfer Aktien können auch Privatanleger bereits ab dreistelligen Beträgen von der Kursentwicklung bei Kupfer profitieren bzw. eine Exposition eingehen. Gleichzeitig ist Kupfer Aktien kaufen provisionsfrei möglich, ebenso wie der jederzeitige Verkauf.
  • Zyklische Aktien, von Konjunkturaufschwung profitieren: Kupfer wird primär in der industriellen Fertigung verwendet, weshalb Kupfer und Kupfer Aktien äußert zyklisch sind. Sprich: Der Konjunkturverlauf spiegelt sich stark im Aktienkurs wieder. Im Falle eines Konjunkturaufschwungs sind Kupfer Aktien wahrscheinlich Gewinner.
  • Dividendenaktien seit Jahren: Etablierte Branchengrößen wie Freeport, Glencore oder Southern Copper sind seit Jahren stabile Dividendenaristokraten, welche weitgehend unabhängig der volatilen Preisentwicklung eine relativ gleichbleibende Dividende auszahlen. Damit kommen insbesondere Dividendenjäger auf ihre Kosten, können gleichzeitig auch an der Preisentwicklung von Kupfer mitnaschen.

Nachteile für das Kaufen von Kupfer Aktien:

  • Keine perfekte Korrelation mit dem Kupferpreis: Ein Nachteil für Anleger, die Kupfer Aktien alternativ zu Kupfer Futures wählen, ist, dass es keine perfekte Korrelation gibt. Soll heißen: Die einzelnen Kupfer Aktien weisen zwar eine ähnliche, aber nicht die gleiche Kursentwicklung wie der Kupfer Preis selbst auf. Dies liegt insbesondere daran, dass die meisten Unternehmen nicht nur Kupfer sondern auch weitere Rohstoffe fördern bzw. raffinieren und Förder- oder Abbaukosten zwischen Produktionsstandorten schwanken können.
  • Hohes politisches Risiko: Der Kauf von Kupfer Aktien ist unausweichlich mit hohem politischen Risiko verbunden, denn die meisten Kupferminen befinden sich in Chile, Peru, Mongolei, Kongo oder weiteren Ländern, die eine mittlere bis hohe politische Instabilität aufweisen. Insbesondere weil Kupferminen im Staatsbesitz stehen können, ist die Gefahr von Zwangsenteignungen, Fördereinschränkungen, oder sonstigen Restriktionen trotz gegebener Abkommen nicht von der Hand zu weisen.
  • Hohe Volatilität: Eine hohe Korrelation, Zyklizität und politisches Risiko sind der Grund dafür, dass Kupfer Aktien höhere Volatilität als die meisten Aktien anderer Branchen umfassen. Natürlich kann dies gerade für das kurzfristige Trading besonders interessant sein, risikoscheuere Anleger müssen aber mit der Volatilität von Kupfer Aktien umgehen können oder alternativ einen Kupfer ETF in Betracht ziehen.

Chancen & Risiken von Kupfer Aktien

Vor einem möglichen Investment in Kupfer Aktien, sollten Anleger eine gründliche Recherche aller Aspekte und Einflussfaktoren anstellen.

Besonders wichtig ist dabei, die Chancen und Risiken eines solchen Investments abzuwägen:

Zukünftige Chancen beim Kauf von Kupfer Aktien:

Allzeithoch anvisiert:

Glaubt man den Prognosen so mancher Branchenanalysten könnten die einzigartigen Gegebenheiten der Corona-Krise, wie Produktionskürzungen aber auch sprunghaften Nachfrageanstiegen und Inflationsängste durch Stimuluspakete dazu führen, dass der Kupferpreis einen niedagewesenen Run erlebt.

Dieser Run könnte den Kupferpeis noch 2021 über 8.500 und 2022 gar über 9.250 USD führen könnte. Stellen sich diese Prognosen als wahr heraus, könnten auch Kupfer Aktien noch einiges an Luft nach oben haben.

Langfristiges Nachfragewachstum:

Unbeachtet der aktuellen Turbulenzen um Corona-Pandemie und globaler Konjunkturunsicherheiten wird ein langfristiger Anstieg der Nachfrage nach Kupfer prognostiziert.

Diese führt à la long zu einer Umsatzsteigerung für Kupferproduzenten, zudem angesichts hoher Markteintrittskosten auch kaum mit der Entstehung neuer Konkurrenten zu rechnen ist. In einem Forbes-Artikel aus 2019 wird mit wenigstens 2,6 % jährlichem Marktwachstum bis 2027 gerechnet, Fitch erwartet gar 2,9 % Marktwachstum.

Elektromobilität:

Vielen unbekannt ist, dass ein Elektro-Auto ungefähr 400 % mehr Kupferbestandteile benötigt als ein herkömmlicher PKW. Dadurch ist man mit einem Kupferinvestment auch gut positioniert, um vom erwarteten explosiven Wachstum im Bereich Elektromobilität zu profitieren.

Laut einem Bericht der Copper Alliance wird Kupfer in drei Bereichen einen wichtige Rolle in der Zukunft der Elektromobilität spielen: Energiespeicherung, Ladeinfrastruktur und die Produktion von Elektrofahrzeugen.

Zukünftige Risiken beim Kauf von Kupfer Aktien:

Hohes politisches Risiko

Was für alle Rohstoffe gilt, ist gerade bei Kupfer besonders von Relevanz, weil nahezu ausschließlich in politisch instabilen Regionen in Südamerika, Zentralasien und Afrika abgebaut wird. Das Risiko ist, dass politische Umschwünge und Launen zur Enteignung, Restriktionen oder Unruhen in den Reihen der Belegschaft bei Unternehmen führen, welche als Kupfer Aktien verstanden werden können.

Hohe Bewertung

Bereits in den 12 Monaten seit Beginn der Corona-Krise sind die meisten Kupfer-Aktien im Galoppschritt mit dem Kupfer Preis um 50, 70 oder gar über 100 % nach oben geschnellt. Zwar gibt es auch bullisch gestimmte Analysten wie Goldman Sachs, es ist jedoch möglich, dass der aktuelle Preis vieler Kupfer Aktien den wahren Marktgegebenheiten bereits weit voraus ist.

Ersatz durch Alternativen:

Kupfer wird für seine Leitfähigkeit geschätzt, könnte jedoch durch eine Reihe alternativer Leitmetalle ersetzt werden. Letztendlich ist dies jedoch ein ewiger Tanz im Verdrängungskampf einzelner Materialien.

Viele Experten fragen bereits seit Jahren, warum Kupfer mit seinem hohen Preis und Schwere nicht seit langem durch leichtere Alternativen wie Aluminium oder Carbon ersetzt wurde. Es gibt jedoch auch Berichte, wonach Kupfer-basiertes Leitmetall etwa sündteures Gold oder Silber wie verwendet in Elektrogeräten ersetzen könnte.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Kupfer vs. andere Rohstoffe

Der Preisanstieg bei Kupfer hat auch Kupfer Aktien in den Fokus vieler Anleger gerückt. Ebenso ist es jedoch möglich, mit anderen Rohstoffen und darauf fokussierten Unternehmen in Form von Aktien solide Renditen zu erzielen. Die beliebtesten sind dabei Gold bzw. Gold Aktien und Silber bzw. Silber Aktien.

Wir haben die drei Rohstoffe und Anlagen im direkten Vergleich.

Kupfer (Aktie)

  • Langfristiger Nachfrageanstieg
  • Essenziell für Elektromobilität
  • Starker Preisanstieg letzte 12M
  • Neuentdeckung als Inflationsschutz
  • Förderung in politisch instabilen Ländern
  • Hohe Volatilität
  • Gefahr der Substitution

Gold (Aktie)

  • Geldwertspeicher
  • Hohe Liquidität
  • Knappe Vorkommen
  • Preisanstieg letzte 12M

Silber (Aktie)

  • Verschmäht von vielen Privatanlegern
  • Geldwertspeicher + Verwendung für Schmuck und Geschirr
  • Sehr knappe Vorkommen
  • Wichtig für Solarzellen
  • Hohe Lagerkosten bei physischem Silber
  • Geringere Liquidität

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Prognose

Eine Prognose, wie Kupfer Aktien in den kommenden Monaten performen werden, ist leider nahezu unmöglich. Bestenfalls können wir unter Beachtung des historischen Kursverlaufs des Kupfer Preis sowie den Kursschwankungen im Zeitverlauf Hinweise bekommen, wie sich dies auch in Zukunft verhalten könnte.Prognose-e-toro

Weitere Überlegungen müssen dabei die makroökonomischen Faktoren der Inflation in Industrieländern sowie der Konjunkturaufschwung durch die langsam abebbende Corona-Pandemie neben Asien auch in Europa und den USA sein.

Eine kombinierte Betrachtung zeigt uns, dass der Preis vieler Kupfer Aktien bereits in den letzten 12 Monaten um über 50-100 % gestiegen ist. Dies ist sowohl auf Inflationsängste, Produktionsengpässe und starke Nachfrage aus China zurückzuführen.

Wird sich der Kursanstieg auch in den kommenden Monaten fortsetzen? Hier muss man bescheiden bleiben, es ist durchaus möglich, dass viele der gegebenen Entwicklungen bereits von Anlegern antizipiert wurden und im aktuellen Preis von Kupfer Aktien wie Freeport McMoRan und Southern Copper Corp eingepreist sind.

Die Kursziele einiger Kupfer Aktien deuten auf ein mögliches Seitwärtspendeln im zweiten Halbjahr 2021 hin, wobei von Bedeutung sein wird, wie die Corona-Pandemie in Südamerika und Zentralasien unter Kontrolle gebracht werden kann, sodass mögliche Produktionskürzungen ausgeschlossen werden können.

Es gibt jedoch auch bullische Prognosen. Gemäß einer Schätzung von Goldman Sachs-Analyst Nicholas Snowdon könnte das 12-Monate-Preisziel für Kupfer bei 9.500 $/Tonne liegen und damit das Allzeithoch übertreffen. Zudem könnte noch 2021 ein Preis von über 8.625 $/Tonne erreicht werden.

Fazit – chancenreiche Anlagemöglichkeit

Kupfer Aktien kaufen ist gerade in Zeiten erwarteter Inflationssprünge und Konjunkturaufschwungs eine interessante Anlagemöglichkeit, welche viele Anleger ins Visier nehmen.

Entgegen dem Handel mit Kupfer-Futures kann bereits mit geringem Mindestbetrag gestartet werden und eine Exposition am Kupfermarkt eingegangen werden. Die Vorteile liegen in hohem Kurssteigerungspotenzial, geringem Mindestbetrag und hoher Zyklizität, welche als Nachteile jedoch auch hohe Volatilität bringen. Zudem müssen hohes politisches und wirtschaftliches Risiko berücksichtigt werden.

Günstig Kupfer Aktien kaufen kann man am besten bei unserem Testsieger eToro. Der CySec-regulierte Online-Broker bietet ein kostenfreies Wertpapierdepot, gesetzlichen Einlagenschutz, Kupfer Aktien kaufen ist provisionsfrei möglich.

67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich in Kupfer investieren?

In Kuper investieren ist über Kupfer-Futures oder Kupfer-CFDs sowie alternativ über Kupfer-Aktien möglich. Letztere bieten vielfältige Chancen und einen geringen Mindestbetrag, aber keine perfekte Korrelation mit dem Kupfer-Preis. Es sind hohe Volatilität, politische Risiken und Zyklizität zu beachten.

Welche Kupfer Aktie lohnt sich?

Allgemein müssen Kupfer Aktien hinsichtlich der Konzentration auf Kupfer gegenüber anderen Rohstoffen abgewogen werden. Beliebte Kupfer Aktien sind etwa Freeport McMoRan, Southern Copper Corp (SCCO) und Glencore PLC (GLEN). Alle 3 zahlen auch seit Jahren stabil Dividende.

Wie wird Kupfer an der Börse gehandelt?

Zumeist wird beim Kupfer-Handel der Kupfer-Future an den Terminmärkten fokussiert. Jedoch können auch Kupfer-CFDs bei Brokern wie eToro gehandelt werden. An den Börsen gibt es Kupfer-Aktien von Unternehmen wie Freeport McMoRan oder Glencore.

Was bekomme ich für 1 kg Kupfer?

Der Kuper Preis wird zumeist in USD pro Tonne angegeben. Den Wert von 1kg Kupfer erhält man also durch Überprüfung des aktuellen Kupfer Preis dividiert durch 1.000. Der aktuelle Kupferpreis 10.211,85 am 17.05.2021 dividiert durch 1.000 ergibt ~ 10,21 USD für 1 kg Kupfer.

Zuletzt aktualisiert am 23. Mai 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.