Gold Aktien kaufen: Ja oder nein? Analyse & Prognose 2021

Historisch gesehen ist Gold dafür bekannt, sich inmitten von Finanzkrisen zu erholen. Die Unsicherheit an den Märkten schafft die Voraussetzung dafür, dass Goldaktien florieren, da Menschen nach hervorragenden Renditen für ihre Investitionen suchen.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie weltweit die besten Goldaktien kaufen können und wie Sie einen Überblick über den Goldaktienmarkt erhalten, um Ihre Investitionsgewinne zu maximieren.

Gold Aktien kaufen Mehr zu Gold Aktien

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die besten Gold Aktien:
  • Wheaton Precious Metals Corp
  • AngloGold Ashanti Limited
  • Kinross Gold Corporation
  • Barrick Gold Corporation
  • Agnico Eagle Mines Limited
  • Kirkland Lake Gold Ltd
  • Gold Fields Limited

In Goldaktien investieren – mit Online-Brokern

Mit Online-Brokern können alle auf einfache Weise in erfolgsversprechende Goldaktien investieren. Melden Sie sich einfach bei einem Online-Broker an, der eine Plattform für Investoren bereitstellt und vergrößern Sie so Ihr Portfolio. Es gibt viele Online-Broker mit einer Reihe von Angeboten, die Goldaktien, Gold-ETFs, Goldminenaktien und australische Minenaktien umfassen.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Informationen über die Goldindustrie

Gold ist beliebt und gilt als das am meisten geförderte Mineral auf der Erde. Die große Beliebtheit von Gold hängt vor allem mit seiner vielseitigen Verwendung zusammen, die das Material seinen Eigenschaften zu verdanken hat. So leitet Gold Strom sehr gut, kann als dünnes Blech gegossen werden, läuft nicht an, lässt sich in verschiedene Formen gießen, verfügt über ein glänzendes Finish und punktet mit einer ausgezeichneten Farbe.

Gold findet sich in tiefliegenden Bereichen der Erde und an einigen Stellen auch an der Oberfläche. Auch in Bächen kann Gold gefunden werden. In Bächen gefundenes Gold gehört zu den am leichtesten zu bearbeitenden Metallen. Aus historischen Quellen wissen wir außerdem, dass Gold seit vielen Jahrhunderten verwendet wurde, insbesondere zur Schmuckherstellung.

Abgesehen von den abgebauten Mineralien wird Gold in der Regel recycelt, wenn es aus seiner vorherigen Verwendung oder Gestaltung umgewandelt wird, wodurch Gold einen lebenslangen Nutzen hat. Wenn Gold als Legierung mit anderen Metallen kombiniert wird, nimmt es eine größere Haltbarkeit an. Das ist auch der Grund, warum Handwerker diese Kombination bis heute nutzen.

GoldhandelIndustrielle Verwendung von Gold

Goldhandel

Der Handel mit Gold ist aufgrund des Wertes, der ihm beigemessen wird und der sich aus seinem begrenzten Angebot ergibt, nie zum Erliegen gekommen. Von den Goldminen, in denen es gefördert wird, bis hin zur Technologie, mit der es gewonnen wird, ist sein Vorkommen und seine Verbreitung mit einer gewissen Seltenheit verbunden. Die früheste dokumentierte Nutzung von Gold geht aus dokumentierten und archäologischen Belegen auf über 6.000 Jahre zurück.

Kaufleute der Vergangenheit handelten mit Goldstücken und konnten damit als Tauschmittel Geschäfte machen. Gold wurde außerdem aufgrund seiner Haltbarkeit und Tragbarkeit zu einem Wertaufbewahrungsmittel. Als sich das Fiatgeld entwickelte, wurden die Einheiten mit Gold unterlegt, um ihnen eine Wertbasis zu geben, bis die moderne Geldpraxis diese Vorsichtsmaßnahme abschaffte.

Industrielle Verwendung von Gold

Hauptsächlich wird Gold in den folgenden Bereichen industriell genutzt:

In der Luft- und Raumfahrt: Die Erforschung des Weltraums ist ein milliardenschweres Unterfangen und ein Teil der Kosten entfällt auf die Verwendung von Gold als Beschichtung, um Korrosion und Rost zu verhindern. Gold übernimmt auch die Rolle der Schmierung zwischen mechanischen Teilen, da seine zähen Eigenschaften es ermöglichen, dass Motoren unter intensiver Strahlung leicht gleiten können.

In der Zahnmedizin: Gold ist nicht nur Zierde, sondern wird aufgrund seiner Rostbeständigkeit auch als Zahnfüller in der Zahnmedizin eingesetzt. Da es nicht zerfällt, kann es sich nicht zersetzen und in den menschlichen Körper gelangen. Der menschliche Zahn ist kariös und der Ersatz durch Gold ist dauerhaft, wenn Patienten es sich leisten können.

In der Medizin: Gold wird bei der Diagnose und Behandlung vieler Erkrankungen eingesetzt. In der Krebsbehandlung wird bei bestimmten Anwendungen Gold zur Bestrahlung eingesetzt. Bei der Behandlung einiger Augenerkrankungen wird Gold als Gewicht in das Augenlid eingebettet, um Abhilfe zu schaffen, wenn die Augenlider kaum schließen.

In Computern: Gold, das mit Kobalt und Nickel legiert ist, wird beim Bau von Computern in Randverbindern eingesetzt. Als zuverlässiger Leiter kommt Gold in Motherboards bei der Montage von Steckern und Buchsen auch in kleinen Mengen gut zur Geltung.

In Auszeichnungen und Plaketten: Als Mineral von höchstem Ansehen werden die Sieger von Veranstaltungen und anderen Wettbewerben mit Goldtrophäen ausgezeichnet. Gold findet sich auch in Kronen, die von Königinnen und Königen getragen werden und anderen königlichen Verzierungen.

In der Elektronik und anderen Anwendungen: Gold nimmt die Leitfähigkeit in der Elektronik besser auf und ist in Smartphones, Fernsehern und anderen Geräten zu finden. Obwohl die Menge an Gold, die in diesen Geräten verwendet wird, winzig ist, summiert sie sich zu einer großen Menge, wenn man sie in den Milliarden von Geräten rund um die Erde zusammenrechnet. Auch bei seltenen Glasdesigns und Oberflächenvergoldungen kommt Gold vielerorts zum Einsatz.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Wie entwickelt sich der Goldpreis?

Gold kann unter dem Gesichtspunkt der Doppelfunktionalität betrachtet werden – es ist knapp und wertvoll und daher eine lohnende Investition. Der Haupteinfluss auf den Goldpreis ergibt sich aus der Marktnachfrage und übergeordneten Makrofaktoren, die diese antreiben können. Obwohl der Goldpreis in den letzten Monaten eine progressive Entwicklung genommen hat, ist er immer noch von Preisschwankungen betroffen.

Die Einflüsse, die identifiziert werden können, sind unterteilt in:

  • kurzfristig
  • mittelfristig
  • langfristig.

Kurzfristige Einflüsse sind beispielsweise regionale Krisen in Versorgungsgebieten, die den Marktpreis in die Höhe treiben können. Auch enorme Terminmarktaktivitäten oder der Aufbau nationaler Reserven in größerer Zahl können hier eine Rolle spielen. Zu den mittel- und langfristigen Einflüssen gehört das Wirtschaftswachstum sowohl weltweit als auch in Ländern, die einen hohem Goldverbrauch haben und die das Gold technologisch nutzen oder akkumulieren.

Preisanstieg mit Zentralbankstrategien

Wenn die Zentralbanken den Goldanteil in ihren Reserven erhöhen, steigt der Druck auf die Verfügbarkeit von Gold. Wenn Nationen Gold auf diese Weise akkumulieren, gibt es eine tatsächliche Goldbewegung und -verwahrung, die sich auf den Marktpreis auswirkt.

Es wird berichtet, dass 50 Prozent der Währungsreserven in der Eurozone aus Goldbarren bestehen, was etwa 10.776 Tonnen entspricht und weitere 24.013 Tonnen von anderen regionalen Zentralbanken gehalten werden. Der Gesamtwert des von den Zentralbanken gehaltenen Goldes liegt bei über 344 Milliarden US-Dollar. Der umgekehrte Preisverfall wird auch eintreten, wenn diese Zentralbanken beschließen, ihre Goldreserven abzustoßen.

Globaler Wohlstand beflügelt den Goldpreis

Die Auswirkungen des globalen Wohlstands sind im Lebensstandard der Haushalte zu spüren. Darüber hinaus wirkt er sich auch auf die Goldaktienkurse aus, da ein Anstieg der Goldnachfrage einen Kurssprung an der Börse auslöst. Zeiten des wirtschaftlichen Wohlstands sind auch immer mit Investitionsschüben verbunden, etwa in Prestigeprojekte wie Weltraumforschung und Verteidigungsprojekte. Diese Aktivitäten erfordern einen höheren Goldverbrauch, was den Goldmarktpreis wiederum ansteigen lässt.

Die besten deutschen Goldaktien: Unsere Empfehlungen

Barrick Gold CorporationKinross Gold CorporationYamana Gold Inc.Pure Gold Mining Inc.Pearlgold AG

Barrick Gold Corporation


Der Marktführer mit Hauptsitz in Kanada betreibt in 13 Ländern der Welt Goldminen. Das Unternehmen betreibt zudem auch Kupferabbau in einigen der Länder, in denen es derzeit tätig ist. Die Aktien des Unternehmens werden an der Deutschen Börse gehandelt und jeder, der den Goldpreis an der Frankfurter Börse verfolgt, wird auf dieses Unternehmen stoßen.

Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt bei 8,2 Milliarden Euro, die Marktkapitalisierung bei 34,2 Milliarden Euro. Der höchste Marktpreis in 12 Monaten lag im September 2020 bei 25,77 Euro. Bei einem Aktienkurs von 19,28 Euro weist die Aktie im bisherigen Jahr eine negative Rendite von -0,02 Euro auf.

Kinross Gold Corporation


Auch dieses Unternehmen ist mit Aktivitäten in Kanada und Brasilien ein großer Akteur im Goldabbau. An der deutschen Börse wird das Unternehmen als einer der führenden Edelmetallhändler gehandelt. Seit 2019 ist Kinross Gold Corporation unter den weltweit führenden 10 Unternehmen im Goldbergbau gelistet. Das Unternehmen betreibt derzeit acht produktive Goldminen mit einem Jahresumsatz von mehreren Milliarden Euro.

Der aktuelle Goldpreis des Unternehmens lag bei der Frankfurter Börse bei 6,48 Euro. Der höchste Preis der letzten 12 Monate wurde im September 2020 mit 8,50 Euro verzeichnet. Der Aktienkurs lag im bisherigen Jahresverlauf bei -1,88 Euro. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 8,03 Milliarden Euro.

Yamana Gold Inc.


Das in Kanada registrierte Unternehmen betreibt Goldminen in Kanada und in den südamerikanischen Ländern Argentinien, Chile und Brasilien. Neben Gold werden auch Kupfer und Silber abgebaut. Das Unternehmen rühmt sich einiger produktiver Minen und baut seine Aktivitäten immer weiter aus.

Die Aktien des Unternehmens wurden zuletzt für 4,30 Euro gehandelt und haben eine Marktkapitalisierung von 3,01 Milliarden Euro. Für das bisherige Jahr verzeichnet das Unternehmen eine negative Rendite von -1,53 Euro. Der höchste Kurs der letzten 12 Monate lag im August 2020 bei 5,70 Euro.

Pure Gold Mining Inc.


Pure Gold Mining Inc. ist ein in Kanada registriertes Unternehmen, das auch an der deutschen Börse gehandelt wird. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Goldexploration und -förderung im Red Lake District. Sein Madsen Gold Projekt beherbergt mindestens drei Goldminen, die in der Vergangenheit tonnenweise Gold gefördert haben. Seine Goldreserven werden auf bis zu 928.000 Unzen geschätzt. Die Projekte des Unternehmens sind bis zu diesem Zeitpunkt in Kanada lokalisiert.

Die Fundamentaldaten des Unternehmens umfassen eine Marktkapitalisierung von 542,60 Millionen Euro und einen Marktpreis von 1,13 Euro. Es hat eine negative Rendite von bisher -0,09 Euro. Der höchste Preis der letzten 12 Monaten lag im Dezember 2020 bei 2,34 Euro.

Pearlgold AG


Pearlgold AG wird an der Börse gehandelt und ist in Deutschland registriert. Das Unternehmen investiert in Goldminen in Westafrika und ist darüber hinaus in Mali tätig. Es erkundet Möglichkeiten im Bereich der Edelmetalle und auch Projekte in anderen Rohstoffen. Die Rechte in Wassoul’or S.A. sind die Grundlage für die Aktivitäten des Unternehmens in Mali, wo Gold abgebaut wird.

Darüber hinaus bietet die Pearl Gold AG Beratung im Zusammenhang mit der Gewinnung von Gold und anderen mineralischen Rohstoffen an. Ihr höchster Kurs im letzten Jahr lag bei 1,20 Euro im August 2020. Seit Jahresbeginn hat das Unternehmen eine negative Rendite von -0,02 Euro. Die Marktkapitalisierung beträgt 22 Millionen Euro.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die besten internationalen (US) Goldaktien

Barrick GoldNewmont CorporationKinross GoldSibanye-StillwaterKirkland Lake Gold

Barrick Gold (NYSE: GOLD)


Barrick ist an der amerikanischen Börse (NYSE) notiert. Im September 2020 wurde mit 25,77 Euro der höchste Aktienkurs innerhalb von 12 Monaten verzeichnet. Das Unternehmen erzielte im bisherigen Jahresverlauf eine Rendite von 1,40 Euro auf den Aktienkurs. Der Aktienkurs notiert derzeit bei 19,28 Euro. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 34,25 Milliarden Euro.

Newmont Corporation (NYSE: NEM)


Dieser weltweit führende Goldminenbetreiber ist auch im Kupfer- und Silberabbau tätig. Er gilt als der größte Goldproduzent der Welt, seit er im Jahr 1921 seine Tätigkeit aufgenommen hat. Die Jahresproduktion an Gold lag im letzten Jahr bei 6,7 Millionen Unzen.

Newmont ist an der NYSE und einigen anderen Börsen der Welt notiert. Der Aktienkurs der australischen Minen lag in den letzten Handelsberichten bei 70,31 Dollar. Die Newmont Corporation wurde zuletzt mit einer Marktkapitalisierung von 16,42 Milliarden Euro bewertet.

Kinross Gold (NYSE: KGC)


Dieser Goldproduzent ist an mehreren Börsen notiert und sein jüngster 12-Monats-Höchstkurs lag bei 6,48 Euro. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 8,03 Milliarden Euro. Kinross Gold ist auch an der NYSE notiert. Für die letzten 12 Monate hat das Unternehmen hat einen TTM von 1,08 US-Dollar.

Sibanye-Stillwater Ltd. (NYSE: SBSW)


Der drittgrößte Goldproduzent der Welt. Das Unternehmen ist auch der größte Produzent von Platin und der zweitgrößte Produzent von Palladium weltweit. Der an der NYSE notierte Goldproduzent hat eine Marktkapitalisierung von 11,76 Milliarden Euro und einen Aktienkurs von 15,11 Euro. Das Unternehmen betreibt Goldminen in Südafrika und Amerika. Seit Jahresbeginn liegt die Rendite der Aktie bei 2,49 US-Dollar.

Kirkland Lake Gold (NYSE: KL)


Dieses Goldminenunternehmen betreibt Goldminen in Kanada und Australien. Die Aktien des Unternehmens sind an der NYSE notiert. Die Marktkapitalisierung betrug zuletzt 9,51 Milliarden Euro. Der TTM bzw. die Rendite pro Aktie für die letzten 12 Monate beträgt 2,73 US-Dollar. Der Aktienkurs des Unternehmens in Ontario lag im letzten Handelsabschnitt an der Börse bei 43,15 Dollar.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Goldaktien kaufen mit eToro – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

eToro ist ein führender Investment-Broker, der über eine gute Verteilung von Niederlassungen in vielen Ländern verfügt. Das Unternehmen bietet eine Plattform für verschiedene Anlageformen wie:

  • Handel mit traditionellen Börsenaktien, Rohstoffen und anderen Finanzinstrumenten
  • Handel mit Kryptowährungen
  • Handel mit Hebelwirkung
  • Handelsstrategien, die andere erfolgreiche Trader kopieren
  • risikofreies Handeln mit einem Demokonto.

Um Gold zu kaufen, müssen Sie folgende Schritte durchführen:

  1. Gehen Sie auf die Homepage von eToro und registrieren Sie sich.

Damit Sie sich auf der Homepage des Brokers ein Konto anlegen können, müssen Sie auf den Reiter „Registrieren“ klicken. Geben Sie im Laufe des Registrierungsprozesses Ihre E-Mail-Adresse an, damit ein Verifizierungslink an Ihr E-Mail-Postfach gesendet werden kann. Um die Registrierung fortzusetzen, klicken Sie auf den Link. Melden Sie sich nun an und verifizieren Sie Ihre persönlichen Daten, um fortzufahren.

etoro-anmeldung-schritt1

  1. Greifen Sie im nächsten Schritt auf Ihr persönliches Dashboard zu und klicken Sie auf die Seite „Rohstoffmärkte” im Bereich Märkte. Auf der Warenseite finden Sie ein Dropdown-Menü. Wählen Sie „Gold” aus, um fortzufahren.
  1. Klicken Sie auf der Goldseite auf „Handel”, um die Registerkarten „Kaufen” oder „Verkaufen” aufzurufen. Klicken Sie im nächsten Schritt auf eine der beiden Optionen.
  1. Bei jeden Kauf geben Sie den Betrag in Fiatgeld ein und zahlen den gleichen Betrag ein, um die Transaktion zu finanzieren. Folgen Sie anschließend der Aufforderung.
  1. Stellen Sie dann die Parameter für Ihr Risikomanagement ein.
  • Mit dem Stop Loss entscheiden Sie, auf welchem Kursniveau Sie bei einem Kursrückgang verkaufen wollen.
  • Der Hebel wird verwendet, um festzulegen, auf welchem Niveau mit der Credit-Trading-Funktion der Plattform gehandelt werden soll, um Handelslimits und Gewinne zu verstärken.
  • Der Take-Profit bestimmt, bei welchem Betrag eine automatische Abbuchung erfolgen soll, um die Preisdifferenz an die eingestellte Abhebungsmethode zu überweisen.
  1. Klicken Sie im nächsten Schritt auf „Handel eröffnen” unter der Anzeige „Kaufen”/ „Verkaufen”.

Die Registerkarte „Handel eröffnen” ist die Funktion für den Live-Handel, mit der Trades überwacht und geschlossen werden können, wenn Sie dies wünschen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Verschiedene Arten von Goldaktien

Der durchschnittliche Goldanleger ist nicht in der Lage, bis zu 1.550 Euro für den Kauf einer Unze auszugeben, wenn es an der Zeit ist zu investieren. Deshalb ist es wichtig, die verfügbaren Arten von Goldaktien zu kennen. Abgesehen vom physischen Kauf von Schmuck oder Edelmetallen bei einem privaten Verwahrungsdienstleister können Sie als Anleger auch auf andere Optionen zurückgreifen.

Goldgedeckte FinanzinstrumenteGoldminenaktienGold-InvestmentfondsGold-Optionen und -Futures

Goldgedeckte Finanzinstrumente

  1. Goldgedeckte Wertpapiere, die für Investoren verfügbar sind, sind besser langfristig zu halten, da eine kurzfristige Rückzahlung oft mit hohen Bearbeitungsgebühren verbunden ist. Wenn der Goldpreis in die Höhe schießt, steigt auch der Wert des Wertpapiers, wenn sich der Markt in die entgegengesetzte Richtung bewegt, fällt er hingegen.
  1. Gold-ETFs bilden die Bewegung des Spotpreises von Gold auf dem globalen Markt ab. Als Anlageform ist hier keine physische Verwahrung von Gold erforderlich. 

Der Spread für Wertpapiere dieses Typs beträgt 0,5 %, während die Verwaltungsgebühren 0,4 % betragen. Diese Gebühren sind im Vergleich zu den Gebühren für die physische Verwahrung niedrig.

Goldminenaktien

Hier steckt der Anleger sein Geld in Goldminengesellschaften und nicht direkt in Gold. Der springende Punkt ist hier das Risiko, da sich ein Bergbauvorhaben nicht immer als erfolgreich erweist. Ein Abschlag für das Risiko bedeutet, dass auch die Wahrscheinlichkeit berücksichtigt wird, dass das Unternehmen auf Gold stößt, was den Aktienkurs des Unternehmens schnell steigen lassen könnte.

Gold-Investmentfonds

Hier werden die Basisfonds von den Fondsmanagern verwendet, um langfristig in physisches Gold zu investieren, wobei der Anleger in den Genuss der realen Goldpreisbewegung kommt. Es sind die Gebühren des Managers, die überprüft werden müssen, um sicher zu sein, dass sie nicht über dem Marktdurchschnitt liegen oder exorbitant sind, bevor man sich anmeldet.

Gold-Optionen und -Futures

Die Preisspekulation ist der Hauptbestandteil des Handels mit Gold-Optionen und Gold-Futures. Der Investor kann hier mit kleinen Einlagen möglicherweise große Gewinne anziehen. Die zeitliche Begrenzung dieses Handels ist der größte Fallstrick, da Kursschwankungen entweder zu einem großen Verlust oder einem großen Gewinn führen können, insbesondere, wenn der Tenor ausläuft.

Coincierges Empfehlungen für ein Investment in Goldaktien

Die besten Empfehlungen für Goldaktien:

  1. Barrick Gold Corporation
  2. Newmont Aktiengesellschaft
  3. Sibanye Stillwater LTD
  4. Kirkland Lake Gold
  5. Gold-ETFs

Wo kann ich Goldaktien kaufen?

Online-Broker sind der einfachste Weg, um Goldaktien zu kaufen, da ihre Abläufe in vielerlei Hinsicht einfach und bequem sind. Es stimmt zwar, dass Broker Transaktionsgebühren erheben, aber diese sind meist minimal und werden von vielen Anlegern als fair angesehen. Ein Anleger muss ein Handelskonto auf einer Plattform anlegen, um diese nutzen zu können. Die führenden Broker sind eToro und Libertex.

Goldaktien bei der Sparkasse kaufen

Wenn Sie irgendwo in Deutschland ein Konto bei der Sparkasse eröffnen, können Sie Aktien kaufen und mit Wertpapieren handeln. Alle Kontoinhaber können die S-Invest App herunterladen, in der das Konto des Anlegers mit der Plattform verknüpft ist. Sie können Ihr Investment von Ihrem Sparkassenkonto finanzieren und Goldaktien direkt von Ihrer App aus kaufen.

Gebühren beim Kauf von Goldaktien

  Kontoeröffnung Gebühren für die Rücknahme Management-Gebühren
eToro Keine 5 € Keine
Libertex Keine Maximal 10 € Keine
Coinbase Kein Service Keine Dienste Kein Service

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lohnt es sich, in Goldaktien zu investieren?

Eine Investition in Goldaktien bietet einige Vorteile, die mit den Vorteilen von Gold an sich verbunden sind. Diese sind zum Beispiel:

  • geringere Volatilität als andere Wertaufbewahrungsmittel
  • Öffnungen für Rentabilität
  • eine gute Goldaktie könnte bei erfolgreichem Abbau zu dreifachen Renditen führen
  • Absicherung in inflationären Zeiten.

Chancen & Risiken

Es gibt Möglichkeiten, in Goldaktien zu investieren. Diese sind zum Beispiel:

  • höhere Renditen sind mit Goldoptionen und dem Handel mit Futures möglich
  • mögliche steuerfreie Anreize
  • alternative Optionen zur Investition
  • ein Mittel zur Diversifizierung des Anlageportfolios.

RisikenBitcoin ohne Gebühren kaufen Gefahr Risiko

Zu den Risiken beim Investieren in Goldaktien gehören:

  • mögliche Verluste, wenn keine ordnungsgemäße Due-Diligence-Prüfung des Zielunternehmens durchgeführt wird
  • Makrofaktoren wie politische Umwälzungen können sich ebenfalls auf die Unternehmensaktie auswirken
  • Preisschwankungen werden nicht vermieden.

Alternativen zur Goldaktie

Investitionen können auch in andere wertvolle Mineralien getätigt werden, wie zum Beispiel:

  • Palladium-Aktien
  • Kupfer-Aktien
  • Silber-Aktien
  • Kobalt-Aktien

Die Goldaktien-Prognose für 2021

Barrick GoldNewmont CorporationSibanye Stillwater LTD

1. Barrick Gold Corporation


Das Unternehmen wies in seinem letzten Geschäftsjahr ein EPS von 1,40 US-Dollar aus. Mehrere Analysten haben das operative Potenzial des Unternehmens berücksichtigt und gehen von einem EPS von 1,70 Euro für 2021 und 2,80 Euro für 2022 aus. Bezüglich des Aktienkurses wird von einem aktuellen Niveau von 19,28 Euro auf 30,14 Euro in den nächsten 12 Monaten und 42 Euro in 24 Monaten geschätzt.

2. Newmont Aktiengesellschaft


Das Unternehmen hat einen aktuellen Aktienkurs von 58,56 Euro. Analysten halten 70,19 Euro für eine gute Perspektive in den nächsten 12 Monaten. Sein EPS beträgt 2,70 Euro für 2020, für 2022 und 2023 erscheinen 5,00 Euro bzw. 6,50 Euro als realistisch.

 3. Sibanye Stillwater LTD


Dieses Goldunternehmen hat im Jahr 2020 ein EPS von über 2,75 Euro erzielt. Die Analysten haben die Minenleistung, das Alter der Minen und die globalen Aussichten berücksichtigt und gehen von 6,50 Euro für 2022 und 9,90 Euro für 2023 aus. Die Marktpreisprognose wird sich dementsprechend voraussichtlich von 15,11 Euro im Jahr 2020 auf 20,55 Euro im Jahr 2021 und 32,11 Euro im Jahr 2022 bewegen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit – Goldaktien kaufen oder lieber lassen?

Goldaktien bieten eine gute Möglichkeit, ein Portfolio zu vergrößern und möglicherweise Gewinne in dreifacher Höhe zu erzielen. Obwohl es mit Gold-ETFs, Optionen und Wertpapieren Alternativen gibt, sind sich nicht viele Anleger dieser bewusst. Unabhängig von dem gewählten Weg bietet eToro eine gute Möglichkeit für Investoren, um Goldaktieninvestitionen kennenzulernen.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Welche Goldaktie soll ich kaufen?

Zu den führenden Goldaktien, die man kaufen sollte, gehören Barrick Gold Corporation, Newmont Corporation und Sibanye Stillwater LTD mit einem EPS von mehr als 2,00 Euro im letzten Geschäftsjahr.

Wie teuer ist eine Goldaktie?

Bei den führenden Goldaktien reicht die Spanne von 15,11 Euro für Sibanye Stillwater LTD bis 58,56 Euro für Newmont Corporation.

Wo wird die Goldaktie gehandelt?

Goldaktien werden an der Börse wie der Frankfurter Börse oder der New York Stock Exchange gehandelt.

Wie kann ich eine Aktie kaufen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Goldaktien zu kaufen – von Online-Brokern bis hin zur Sparkasse.

Gibt es ein Risiko beim Kauf einer Goldaktie?

Ja. Wie alle anderen Anlagen sind auch Goldaktien mit einem Risiko behaftet und nicht gegen Preisschwankungen gefeit.

Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.