Uprofx: Die Kryptobörse im Test

Der Markt der Trading Plattformen boomt mittlerweile und entsprechend unübersichtlich geht es zu. Ist man nun auf der Suche nach einem passenden Handelshelfer, muss man sich zunächst durch das große Angebot arbeiten, um zwischen seriösen und nicht seriösen Angeboten zu unterscheiden. Leicht ist das nicht immer, denn oftmals fehlt es den Neueinsteigern an Erfahrungswerten.

Deswegen haben sich die Experten von Coincierge.de einer Plattform gewidmet, die im Netz schon für ordentlich Wirbel gesorgt hat: UproFX. Wir haben untersucht, ob es sich bei diesem Anbieter um ein seriöses Angebot handelt oder ob man davon lieber Abstand nehmen sollte.

Was ist UproFX?

Bei UproFX handelt es sich um eine klassische Krypto Trading Plattform, zumindest geben die Betreiber dies so an. Sofern man den Betreibern glauben kann, erwartet die Kunden hier ein außerordentliches Trading Erlebnis der besonderen Art. Die Trader können hier in die verschiedensten  Kryptowährungen  investieren.

Außerdem sollen ganz unterschiedliche Trading Tools zur Verfügung stehen, die das Investment und den Handel mit den digitalen Währungen erleichtern sollen.

Die Plattform

Die Recherche bezüglich der Plattform gehört dazu. Zu dem Team hinter UproFX lässt sich kaum etwas sagen, denn die Betreiber haben kaum Spuren im Internet hinterlassen.

Macht man sich nun auf die Suche nach einem passenden Handelshelfer, sollte man aber einige Punkte beachten, um auf der sicheren Seite zu bleiben:

  1. Zum einen sollte die Plattform des Vertrauens ein ausführliches Impressum haben. Dort sollten nicht nur die Betreiber verzeichnet sein, sondern auch der unternehmerische Standort, die Lizenz und die Regulierung durch eine öffentliche Behörde. Nur auf der Grundlage dieser Informationen sollte man sich das genauere Angebot der Anbieter ansehen.
  2. Des Weiteren sollte das Unternehmen über einen Kundensupport verfügen. Gibt es keine Möglichkeit die Betreiber oder Verantwortliche in irgendeiner Weise zu kontaktieren, haben die Betreiber sicherlich nicht das Beste für die Kunden im Sinn.
  3. Auch sollte man stets darauf achten bereits vor einem Investment über die Gebühren und Kosten zu erfahren. Manche Anbieter machen ein großes Geheimnis aus diesem Bereich, der aber doch natürlicherweise dazugehört. Sollte ein Produkt gänzlich kostenfrei nutzbar sein, dann ist klar, dass es sich um einen Betrug handelt.
Ein Demokonto zum Testen

Die meisten seriösen Anbieter haben ein Demokonto im Angebot, über das die Kunden die Plattform ganz ohne finanziellen Druck kennenlernen können. Bei UproFX sah das anders auch. Auch wenn man jetzt nicht mehr auf die Webseite zugreifen kann, gab es auch zur Zeit der Online Version dieses Angebots keinerlei Demokonto.

Wollte man eigene UproFX Erfahrungen sammeln, dann ging das nur über die direkte Kontoeröffnung.

Wissenswertes zu UproFX

  • UproFX war für die Kunden kostenlos nutzbar, für Transaktionen fielen keine Gebühren an
  • Das Angebot war auf allen internetfähigen Geräten nutzbar, es gab allerdings keine spezielle App für iOS oder Android
  • Laut den Betreibern waren unbegrenzte Gewinne durch das Trading mit den Kryptowährungen möglich
  • Die Webseite von UproFX ist aktuell nicht mehr auffindbar
  • UproFX hat im Internet viele negative Kritiken von enttäuschten Anlegern erhalten
  • Die Krypto Plattform UproFX war niemals in der Höhle des Löwen als gefragte Investmentoption zu sehen

Das Risiko

Die Einzahlung bei UproFX ist aufgrund mehrerer Faktoren mit hohen Risiken verbunden.

Zum einen gibt es das natürliche Risiko, was die Kryptowährungen an sich bereits mitbringen. Die digitalen Coins sind hoch volatil und können zu jeder Zeit an Wert verlieren – auch ganz drastisch! Denn ihr Kurs ist von den politischen und wirtschaftlichen Geschehnissen abhängig. Geht es turbulent auf dem Weltmarkt zu, reagieren die digitalen Münzen entsprechend.

Des Weiteren verschärft sich das Risiko für Verluste noch, wenn man eine automatische Software für das Trading dazwischenschaltet. Weil nicht jeder Anbieter hat ein Händchen dafür die Software gut zu konfigurieren. Und noch längst nicht jede Marktsituation eignet sich für den Einsatz des Bots.

Seriös oder mit Vorsicht zu genießen?

Die Webseite lässt sich schlicht und ergreifend gar nicht mehr auffinden. Möchte man also eigene UproFX Erfahrungen sammeln, hat man den Augenblick dafür verpasst.

Nun gibt es aber ausreichend UproFX Erfahrungsberichte und UproFX Reviews im Internet, die uns einen ersten Eindruck des Angebots bieten. Leider sieht es so aus, dass sich hinter der Plattform  tatsächlich ein Scam oder Betrug versteckt  hielt.

  • Denn die allermeisten Kunden berichten, dass UproFX nicht seriös arbeitet und sie um ihr Geld betrogen wurden.
  • Den Bewertungen auf Trustpilot zufolge, haben viele unerfahrene und leichtgläubige Investoren den Mindesteinzahlungsbetrag von 250 Euro eingezahlt und verloren. Glaubt man diesen Berichten, dann gab es nie eine Krypto Investmentchance hinter der Plattform von UproFX. Es ging von Anfang an darum leichtgläubige Investoren davon zu überzeugen eine Einzahlung zu tätigen, die dann direkt in die Taschen der betrügerischen Anbieter wanderte.

Bei UproFX gelten zudem noch heftigere Risiken, weil die Betreiber einfach nicht seriös arbeiten. Es gibt wohl keinen einzigen Kunden, der zu irgendeinem Zeitpunkt mit der angeblichen Trading Software von UproFX tatsächlich Gewinne einfahren konnte.

Das zeigt, wie wichtig es ist, nicht blindlings zu investieren, sondern vor einem Investment gründlich zu recherchieren.

Die Alternative: Bitcoin Trader

Möchte man sein Glück dennoch mit einer anderen, empfehlenswerten Trading Plattform versuchen, gibt es glücklicherweise ausreichend Alternativen auf dem Krypto Markt. Ein seriöser Ableger aus diesem Bereich ist der Bitcoin Trader. Wie die Eröffnung eines Bitcoin Trader Kontos funktioniert, sehen wir uns jetzt an.

Begibt man sich auf die Plattform von Bitcoin Trader, fällt einem das Anmeldeformular direkt ins Auge. Dort trägt man dann seine Daten ein und schon ist die Eröffnung des Bitcoin Trader Kontos so gut wie erledigt. Auf eine Verifizierung oder eine Authentifizierung verzichten die Anbieter von Bitcoin Trader nämlich.

Im nächsten Schritt geht es dann um die Einzahlung. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt bei Bitcoin Trader die branchenüblichen 250 Euro, die auch von anderen Anbietern, wie z.B. Bitcoin Revolution, verlangt werden. Die Einzahlung erfolgt via Kreditkarte, wie Maestro, MasterCard oder Visa. Allerdings sollte man auch hier im Hinterkopf behalten, dass das Investment bei Bitcoin Trader ebenfalls mit Risiken verbunden ist, die die gesamte Einlage kosten können.

Ist das Geld auf dem Konto angekommen, kann man auf der Trading Plattform loslegen. Zuvor sollten sich die Investoren aber mit den Einstellungen und Features auseinandersetzen, um die Plattform bestmöglich für das Investment nutzen zu können. Glücklicherweise finden sich auf Bitcoin Trader jede Menge digitale Assets und Weiterbildungsmöglichkeiten, um das Trading auf die nächste Stufe zu heben.

Fazit zu UproFX

Kommen wir nun zum Abschluss unseres UproFX Test. Leider war die Webseite von UproFX nicht mehr auffindbar, was den eigentlichen UproFX Test schwer bis unmöglich gemacht hat.

Dennoch konnten wir durch die vielfältigen UproFX Erfahrungsberichte im Internet einen umfassenden Eindruck des Angebots der UproFX App erhalten. Leider hat uns nicht gefallen, was wir zu lesen bekommen haben. Ein Großteil der Kunden war vom Vorgehen der Betreiber enttäuscht, denn hinter der Plattform verbarg sich nichts anderes als ein Scam.

  • Eine echte Krypto Investmentplattform hat es wahrscheinlich zu keiner Zeit gegeben, denn es ging den Betreibern nur darum unerfahrenen Investoren den Mindesteinzahlbetrag abzuluchsen.

Entsprechend haben wir eine empfehlenswerte Alternative zur Hand: Bitcoin Trader. Hier erwarten die Kunden solides Trading, eine seriöse Handelsumgebung und vielversprechende Handelsergebnisse.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de