BitcoinX Test, Erfahrungen und Funktionen für 2022

Interessierte Leser auf unserer Plattform wissen bereits, dass es eine Vielzahl von Bitcoin-Handelsplattformen gibt. Die BitcoinX App ist ein weiterer, den wir uns genauer angeschaut haben.

Auch wenn er sich dem Namen nach als App bewirbt, geht es um dessen vollständige Plattform bzw. Website. Wir haben alles unter die Lupe genommen und geprüft, ob BitcoinX Scam ist oder ob positive BitcoinX Erfahrungen möglich sind.

Dabei schauen wir uns an, welche Funktionen BitcoinX bietet, wie es um die Sicherheit steht und ob man mit der Plattform tatsächliche Gewinne erzielen kann. Zudem geben wir eine detailierte Anleitung zur BitcoinX Nutzung und geben wichtige Tipps für den Handel mit Krypto Tradingprogrammen.

Direkt Kryptowährungen kaufen

BitcoinX LogoWer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zum Anbieter BitcoinX und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

Was ist BitcoinX?

BitcoinX ist eine Trading-Plattform, die auf den ersten Blick ein wenig an Bitcoin Roboter erinnert. Allerdings handelt es sich bei diesem Trading-System nicht um einen vollautomatischen Auto-Trader, sondern vielmehr um eine Plattform, die den selbstständigen Handel erlaubt und Anfängern ein professionelles Krypto-Trading ermöglicht.

Dies gelingt nach unseren BitcoinX Erfahrungen dadurch, dass die Nutzer mit wertvollen Hintergrundinfos, Krypto-Signalen und Trading-Vorschlägen versorgt werden, was wiederum zu erfolgreicheren Bitcoin X Trades führen kann.

Nach einer vorherigen Registrierung und Einzahlung von mindestens 250 Euro (oder Pfund bzw. Dollar) können Kunden verschiedene Einstellungen treffen und mit Kryptowährungen handeln. Wer das Demokonto nutzt, kann das System selbst kennenlernen und die Funktionen vor dem Traden um echtes Geld ausprieren. Schnell eine eigene BitcoinX Erfahrung zu sammeln, geht tatsächlich ziemlich einfach.

Prinzipiell handelt es sich also um eine BitcoinX Trading App, die genau genommen  als Web-App klassifiziert  werden muss. Diese App kann sowohl über einen Laptop, über einen Desktop-Computer, mit einem Tablet oder auch mit einem Smartphone geöffnet werden.

Es ist kein Download und keine Installation nötig. Alles, was man benötigt, ist ein aktueller Browser.

📝 Anmeldung Kostenlos
⚙️ Kryptowährungen Bitcoin und weitere
💻 Demokonto
Vorhanden
📱 App Nein
💵 Mindesteinzahlung
250 Euro
🌎 Verfügbare Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch

Kann man tatsächlich mit BitcoinX Gewinne erzielen?

Coincierge Icon 9Bei Investitionen gilt allgemein, dass ein hohes Risiko besteht. Das gilt umso mehr, wenn mit Kryptowährungen gehandelt wird, da diese sehr volatil sind. Es gilt aber auch, dass ein hoher Einsatz zu einem hohen Gewinn führen kann, jedenfalls dann, wenn sich die Kurse passend entwickeln.

Grundsätzlich lässt sich beim BitcoinX Trading ein hoher Gewinn erzielen. Er ist nur nicht garantiert und darf daher nicht erwartet werden.

Wie funktioniert das BitcoinX Trading System?

BitcoinX Trading steht für den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen. Dass hier Bitcoin an vorderster Front steht, überrascht bei diesem Namen nicht. Wer sich ein Konto anlegt, hat zuerst einmal Zugriff auf ein Demokonto. Mit diesem kann das System getestet werden, wie es im Live-Zustand arbeitet. Es lassen sich Limits einstellen, sowie bevorzugte Kryptowährungen und Basiswerte auswählen. Grundsätzlich können damit alle Handlungen festgelegt werden.

Die moderne Plattform hat sich in diesem BitcoinX Test als  ideal für Neulinge und für erfahrene Trader  bewährt. Auch hier sollten wir jedoch noch einmal den Hinweis geben, dass zwar von einer BitcoinX App die Rede ist, allerdings nur eine Web-App gemeint ist. Niemand muss ein spezielles Programm herunterladen und installieren. Man gibt lediglich die Webseite-Adresse in den bevorzugten Browser ein und schon kann es losgehen. Auf einem Smartphone oder auf einem Tablet passt sie sich entsprechend dem kleineren Display an.

Wichtig: Alle Trades werden von den Kunden selbstbestimmt ausgelöst. Es gelten dieselben Risiken wie bei allen Investitionen.

BitcoinX Anleitung: Schritt für Schritt zur Kontoeröffnung

Damit man das BitcoinX Erlebnis vollends genießen kann, benötigt man ein Konto. Dieses lässt sich in wenigen Minuten eröffnen. Wir zeigen, wie es geht:

Schritt 1: Registrieren

Zuerst ruft man die BitcoinX App über den jeweiligen Browser auf. Ist die Sprache nicht Deutsch, kann dies oben rechts im Header geändert werden. Unter der Überschrift „Sofortiger kostenloser Zugang“ gibt man dann Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer ein und klickt auf „Beitreten“.

BitcoinX Anmeldung

An die E-Mail Adresse wird nun eine Bestätigungsnachricht geschickt. So stellt BitcoinX die Richtigkeit der Angaben fest.

Nach dem Login können jetzt weitere Angaben gemacht werden. Es steht auch ein Demokonto zur Verfügung, mit dem man sämtliche Tools mit virtuellem Geld testen kann. Das ist besonders für Neulinge wichtig.

Schritt 2: Bei BitcoinX einzahlen

Wer dann die Möglichkeit auf echtes BitcoinX Trading nutzen möchte, zahlt den Mindestbetrag von 250 Euro ein. Alternativ sind Zahlungen in Pfund oder US-Dollar möglich. Dafür stehen die typischen, klassischen Zahlungsmethoden zur Verfügung.

BitcoinX Einzahlungen

Schritt 3: Traden

Mit dem eingezahlten Guthaben kann man dann Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen. Dazu sollte man die diversen Tools und Informationen nutzen, um einen günstigen Einstiegszeitpunkt zu finden. Das erhöht die Chance auf gute Gewinne.

BitcoinX Handel

Handelt es sich um einen BitcoinX Betrug oder ist BitcoinX seriös?

Gerade im Bereich der Kryptowährungen ist Vorsicht geboten. Wenn im Zusammenhang mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen von hohen Renditen und Gewinnen die Rede ist, sollte der bedachte Kunde aufmerksam werden. Und zwar nicht, weil tatsächlich hohe Gewinnchancen bestehen, sondern weil sich derartige Behauptungen erfahrungsgemäß nicht bestätigen.

Würde bei BitcoinX Elon Musk oder ein anderer prominenter Mensch mit einem Bild zu sehen sein und der Aussage, wie toll er das Produkt findet, sollte Abstand gewahrt werden. Nach unserem BitcoinX Test lässt sich allerdings feststellen, dass derartige Werbung auf der Webseite nicht vorkommt.

Man findet sogar die konkrete Warnung davor, dass rund 70 % der Einlagen verloren gehen. Das spricht eher dafür, dass  BitcoinX seriös arbeitet  und ehrlich zu den Kunden ist. Darüber hinaus haben wir uns genau informiert, ob ein BitcoinX Betrug wahrscheinlich ist. Zuerst einmal kann an dieser Stelle klar verkündet werden, dass kein BitcoinX Fake vorliegt.

BitcoinX Test

Die Software gibt es tatsächlich und die Webseite kann auch mit einem Smartphone geöffnet werden. Weil bei der Registrierung zudem eine Verifizierung der E-Mail-Adresse und der angegebenen Handynummer erfolgen, haben Unbefugte keinen Zugriff.

Nicht so gut gefällt jedoch, dass es kein Impressum gibt. Allgemeine Angaben sind zwar vorhanden, aber wer der Betreiber ist und seit wann es BitcoinX überhaupt gibt, das erfährt man nicht. Somit muss vor diesem Bitcoin Robot zwar nicht gewarnt werden, doch erhöhte Aufmerksamkeit ist zu empfehlen!

Ist es möglich, mit BitcoinX Trading Geld zu verdienen?

Coincierge Icon 21 reverseEs ist möglich, mit der BitcoinX Trading App Geld zu verdienen. Allerdings besteht keine Garantie. Unten auf der Webseite haben wir im BitcoinX Test den Hinweis in englischer Sprache gefunden, dass 70 % der getätigten Investitionen verloren gehen. Diese Angabe zeugt davon, dass BitcoinX seriös arbeitet, indem es seine Kunden auf das Risiko hinweist. Somit können wir nicht von einem BitcoinX Scam ausgehen.

Sofern die Märkte der Kryptowährungen, in die investiert worden ist, sich passend entwickeln, wird dies den Kontostand erhöhen. Als Bitcoin-Roboter tätigt BitcoinX die  Käufe und Verkäufe nach Vorgaben des Kunden In den Algorithmus fließen aktuelle Informationen gewissermaßen in Echtzeit ein. Läuft also alles positiv und hat man die idealen Einstellungen vorgenommen, wird sich das auf dem Konto bemerkbar machen. Ob dies langfristig so bleibt, ist wiederum nicht garantiert. Die Entwicklung der Märkte ist schwer zu prognostizieren.

Wer sich registriert, handelt mit dem Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung und profitiert von aktuellsten Informationen. Diese sollten in die Entscheidungen zu einem Kauf oder Verkauf einfließen. Man sollte jedoch beachten, dass es sich hierbei nicht um einen Auto-Trading-Bot handelt. Gewinne sind nicht garantiert, so wie es auch auf vergleichbaren Plattformen üblich ist. Nach den uns berichteten BitcoinX Erfahrungen sind also sowohl Gewinne als auch Verluste möglich.

Wann könnte die Nutzung von BitcoinX sinnvoll sein?

Ein Trading Roboter wie BitcoinX ist sinnvoll, um Zeit zu sparen. Da vieles nach vorherigen Einstellungen geschieht, ohne dass in Echtzeit Entscheidungen getroffen werden müssen, kann es zu positiven BitcoinX Erfahrungen kommen. Jedenfalls dann, wenn die Investitionen zu einem Profit führen. Gelingt dieser, ist dies fraglos ein weiteres Argument für die Nutzung von BitcoinX.

Hier gilt aber immer, dass der Trader es sich leisten können muss, seine Investitionen vollständig zu riskieren. Wer einen Verlust nicht finanziell verkraften kann, sollte BitcoinX eher nicht verwenden.

Wer steckt hinter BitcoinX?

Leider konnte dieser BitcoinX Test nicht herausfinden, wer hinter der Software steckt. Es gibt kein Impressum und keine Angaben zum Betreiber. Auch wann die Software entwickelt wurde und wer dahintersteckt, ist unklar. Der Abschnitt „Über uns“ auf der Seite führt zu keinen Erkenntnissen. Es werden nur allgemeine Informationen zu Kryptowährungen gegeben. Das ist nicht ideal, in einem  Vergleich von Krypto-Trading-Bots allerdings auch nicht ungewöhnlich

BitcoinX REview

Wie können Anfänger BitcoinX für sich nutzen?

Ein positiver Faktor bei unserer BitcoinX Bewertung ist, dass Anfänger die Welt der Kryptowährungen und allgemein die BitcoinX Software durch ein Demokonto kennenlernen können. Nach der Registrierung steht dieses direkt zur Verfügung. Es muss zu diesem Zeitpunkt kein Geld eingezahlt werden. Anhand virtueller Werte sammelt man Erfahrungen, kann parallel aktuelle Kurse, Statistiken sowie allgemeine Lernmaterialien verwenden. Die meisten liegen allerdings nur in englischer Sprache vor.

Ab 250 Euro können Anfänger dann in den echten Handel einsteigen. Das ist ein Betrag, den sich auch Neulinge unter Umständen leisten können. Auf der BitcoinX App gibt es verschiedene allgemeine Informationen zum Thema Bitcoin und Kryptowährungen.

BitcoinX App Erfahrungen und Tipps für Trader

Coincierge Icon 21 reverseDamit Kunden das Beste aus BitcoinX herausholen können, sollten sie ein paar Punkte beachten. Diese schützen sie vor übermäßigen Risiken. Das sind unsere Tipps:

  • Es empfiehlt sich bei BitcoinX, nach der Registrierung zuerst das Demokonto zu nutzen.
  • Diverse Materialien zum Lernen sind ebenfalls von Vorteil.
  • Einzahlungen können vom Bankkonto, von einer Kreditkarte oder auch über PayPal geleistet werden (hier gibt es allerdings von Land zu Land Unterschiede).
  • Der Handel sollte mit geringen Beträgen beginnen.
  • Wer konservativ investiert, also vorsichtig kauft und verkauft, hat ein geringeres Risiko.

Welche Risiken gibt es beim Krypto-Trading mit der BitcoinX App zu beachten?

Das grundsätzliche Risiko beim Kryptohandel ist, dass das für den Handel mit Kryptowährungen eingesetzte Geld verloren gehen kann. Eine Warnung dazu ist unten auf der Seite von BitcoinX App zu lesen. Demnach gehen im Durchschnitt 70 % der Einlagen verloren. Das ist jedoch keine ungewöhnliche Angabe. Das Risiko hängt stets von der Entwicklung der Kurse ab. Gehen sie nach oben, würde ein Verkauf zu einem erhöhten Kontostand führen. Es muss allerdings der richtige Moment abgepasst werden.

Ein Bitcoin-Roboter wie BitcoinX  kann Entwicklungen vorhersagen, liegt allerdings nicht immer richtig Würde er das schaffen und eine 100-prozentige Richtigkeit erreichen, würden wir wahrscheinlich BitcoinX Höhle der Löwen sehen.

BitcoinX Vorteile und Nachteile

BitcoinX hat wie jeder Bitcoin-Robot Vor- und Nachteile. Spezifisch auf die BitcoinX App bezogen, muss allerdings nichts im Besonderen herausgehoben werden. Wir raten jedoch dazu, beim Zugriff ein Gerät mit einem größeren Display als bei einem normalen Smartphone zu verwenden. Das ist angenehmer.

BitcoinX App Vorteile

  • Kostenlose Registrierung
  • Demokonto vorhanden
  • App und Webseite in deutscher Sprache
  • Für Anfänger als auch für Profis geeignet
  • Keine Gebühren

BitcoinX App Nachteile

  • Keine Informationen über den Betreiber
  • Gewinne sind nicht garantiert
  • 70 % der Einlagen gehen typischerweise verloren

Fazit zu unserem BitcoinX Test

BitcoinX AppAuf den ersten Blick ist BitcoinX eine interessante Möglichkeit, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen. Um diesen mit seinen Algorithmen und aktuellen Informationen tätigen Roboter zu nutzen, ist die Registrierung notwendig. Das ist alles nicht ungewöhnlich – es gibt etliche vergleichbare Plattformen. Für alle gilt, dass in so mancher Hinsicht Vorsicht geboten ist. Das eingesetzte Geld kann verloren gehen. BitcoinX gibt dieses Verlustrisiko konkret auf seiner Webseite an. Aufgrund dieser Transparenz arbeitet  unserer Meinung nach BitcoinX seriös

Auch bei einer umfassenden Recherche gab es keine Hinweise auf BitcoinX Betrug. Die Webseite bzw. App ist in deutscher Sprache verfügbar. Die Plattform bietet viele Tools, die sowohl erfahrene Trader als auch Neulinge nutzen können. Gerade die letztgenannte Gruppe sollte dringend das Demokonto verwenden. Es steht kostenfrei zur Verfügung, ebenso wie die diversen Lernmaterialien bei BitcoinX. So kann man alles in Ruhe erkunden und Entscheidungen ohne Auswirkungen auf das eigene Konto testen.

Dann kann der Echtzeithandel ab 250 Euro beginnen. Das ist ein Betrag, der nicht ungewöhnlich ist. Er spricht ebenfalls für BitcoinX, weil selbst im Falle eines Verlustes diese Summe sicherlich zu ertragen ist. Wer also Interesse am Handel mit Bitcoin oder andere Kryptowährungen hat, für den bietet sich hier eine technisch hochwertige Alternative. Sie hat ihre Risiken, bietet aber auch Vorteile.

FAQs zur BitcoinX Bewertung

Was ist BitcoinX?

BitcoinX ist ein Bitcoin-Roboter. Es handelt sich um eine Software, über die der Handel mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin möglich gemacht wird. Nach einer Registrierung kann man risikolos mit einem Demokonto handeln oder das eigene Geld einsetzen.

Ist BitcoinX sicher oder ist BitcoinX fake?

Technisch ist BitcoinX hochwertig. Allgemein wird von einer App gesprochen – im Grunde genommen handelt es sich aber um eine Webseite, welche mit allen Geräten geöffnet werden kann. Sie ist SSL-verschlüsselt. Alles dies spricht dafür, dass in einem sicheren Umfeld mit Kryptowährungen gehandelt werden kann.

Wie funktioniert BitcoinX?

Bei BitcoinX registriert sich ein Kunde und leistet eine Einzahlung von mindestens 250 Euro. Dann nimmt man diverse Einstellungen vor, um den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu steuern. Aktuelle Informationen aus der Welt der Kryptowährungen helfen bei den Entscheidungen.

Ist BitcoinX seriös?

Die Software von BitcoinX hat zwar keine konkret benannten Entwickler und Betreiber, es gibt aber einen echten Support, der per E-Mail erreicht werden kann. Ebenso ein Faktor für die Seriosität ist die Tatsache, dass man sich als Kunde verifizieren muss, dass sichere Zahlungsmittel vorhanden sind, dass BitcoinX international aktiv ist und dass der allgemeine Ruf positiv ist.

Was kostet BitcoinX?

Die Anmeldung bei BitcoinX ist kostenlos. Um den Dienst tatsächlich nutzen zu können, müssen Kunden Guthaben ab einem Betrag von 250 Euro einzahlen. Gebühren und Provisionen fallen laut Angabe auf der Webseite keine an. Mit versteckten Kosten ist ebenfalls nicht zu rechnen.

Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz