NFT Kunst kaufen und verkaufen 2022: So funktioniert es!

NFT Kunst ist der letzte Schrei, Krypto-Fans und Kunstliebhaber wollen in die beste NFT Art investieren und von den teils enormen Preisanstiegen profitieren. NFT Kunst ist eine Revolution der Kunstbranche, Künstler können digitale Rarität schaffen und eigenständig verkaufen, Kunstliebhaber können das Eigentum digitaler Kunstwerke und Assets nachweisen.

Was genau ist NFT Kunst? Wie funktioniert NFT Art? Wo kann man NFT Kunst kaufen? Wie erkennt man erfolgreiche NFT Art? Welche NFT Art Collections werden im Preis steigen? Welche sind die besten NFT Kunst Marktplätze?

In unserem NFT Kunst Vergleich haben wir die besten NFT Marktplätze im Test. Dabei stellen wir unseren Testsieger Crypto.com NFT Marketplace im Detail vor.

NFT Kunst Direkt NFT Kunst handeln

Über unseren Testsieger NFT LaunchPad kann man neue NFT Kunst schnell und einfach online kaufen:

Was ist NFT Kunst?

NFT Kunst ist zumeist digitale Kunst, z. B. Grafiken, Bilder, Fotografien, Animationen, aber auch Musik NFTs oder Video NFTs, deren Eigentum über die Ausgabe eines Non-Fungible Tokens (NFT) verbrieft und authentifiziert wird. Der oder die Künstler minten oder erstellen einen NFT für ihr Kunstwerk, welcher das rechtmäßige Eigentum an dem Kunstwerk nachweist.

Wer einen NFT Marktplatz wie das neue NFT LaunchPad oder den NFT Marketplace Open Sea nutzt, kann hier als interessierter Anleger den NFT kaufen bzw. handeln. Nach Bezahlung des Kaufpreises und der Transaktionsgebühren, wandert der NFT in das NFT-kompatible NFT Wallet, das mit dem NFT Marktplatz verbunden ist.

NFT Kunst wird meist nicht als einzelnes Kunstwerk, sondern als  Teil einer NFT Art Collection  ausgegeben. Dabei handelt es sich um eine Anzahl – oft 100-10.000 Grafiken bzw. Bilder, welche thematisch und grafisch zusammenpassen bzw. einen gemeinsamen Strang haben, und folglich zu einer Kollektion zusammengefasst werden. Innerhalb einer NFT Art Collection ist der sogenannte Floor Price, der Preis für das günstigste NFT innerhalb dieser Kollektion, als wichtiger Maßstab für die Beliebtheit und Exklusivität der NFT Kunst Collection zu betrachten.

Wenn man den NFT Art Collection Floor Price im Zeitvergleich ansieht, kann man die Wertveränderung gut abschätzen, wobei sich der Wert eines einzelnen NFTs innerhalb der Kollektion selbstverständlich in unterschiedlichem Ausmaße verändern kann.

NFT Kunst: das Wichtigste in Kürze

Coincierge Icon 21 reverse

  • NFT Kunst als Begriff umfasst jede Art von Kunstwerk – ob Bild, Grafik, Animation, Fotografie, Audio- oder Video-Inhalte, für die ein NFT als Besitznachweis geprägt und gehandelt wird.
  • NFT Kunst ist keine eigene Kunstrichtung, vielmehr ist es eine Art und Weise, (digitale) Kunst zu vermarkten und als Künstler das Urheberrecht über seine eigene Kunst digital zu verwalten.
  • NFT Art ist ein Paradigmenwechsel und eine Revolution am Kunstmarkt. Künstler können das Urheberrecht über ihre Werke behalten bzw. mit Kunstfans teilen und ihre Werke direkt über NFT Marktplätze an Kunstsammler vertreiben; teure Kunsthändler als Intermediäre werden eliminiert.
  • Kunstschaffende können von NFT Art profitieren, weil sie mehr Kontrolle über ihre Werke und das Urheberrecht bewahren. Zudem können sie höhere Margen bzw. Einnahmen mit der Kunst erzielen und sogar für Weiterverkäufe ihrer Werke noch Einnahmen lukrieren.
  • Kunstsammler und Anleger können mit NFT Kunst ebenfalls gute Verdienstmöglichkeiten vorfinden; Chancen liegen sowohl im kurzfristigen NFT Art Trading, insbesondere aber im Kauf vielversprechender NFT Kunst von aufstrebenden Künstlern, deren NFT Kunst Kollektionen zu Sammlerhits oder Kult werden.
  • Wer sich NFT Kunst seriös widmen möchte, der sollte unbedingt Zeit investieren, um den Künstler, bisherige NFT Art Collections, Einzigartigkeit der Kunst und die Stärke der Community rund um die NFT Art Collection zu recherchieren bzw. zu überprüfen.
  • NFT Kunst wird auf zentralen NFT Marketplaces gehandelt, auf denen Kunstschaffende ihre Werke zum Verkauf einstellen, Kunstsammler und NFT Fans können hier direkt mit Kryptowährungen NFTs kaufen. NFT Marketplaces kassieren Provision bei Käufern und/oder Verkäufer nach erfolgter Transaktion.  Unser Testsieger ist der relativ neue Marketplace NFT LaunchPad. 

Wie funktioniert NFT Kunst?

NFT Games Wer NFT Kunst verstehen möchte, der muss die Funktionsweise von Non-Fungible Token (NFTs) verstehen. NFTs sind einzigartige, zumeist nicht-ersetzbare Token (= nicht-fungibel; fungibel hingegen sind etwa USD- oder EUR-Geldscheine), welche über eine Blockchain wie die Ethereum-Blockchain ausgegeben werden. Sie sind eine Art digitales Kennzeichen bzw. eine Besitzurkunde, welche den rechtmäßigen Eigentümer eines (digitalen) Kunstwerkes nachweisen.

Im ersten Schritt muss der Künstler einmal NFT Kunst schaffen, für die ein NFT erstellt werden soll. Der Token wird vom Urheber des Werkes erstellt („NFT Minting“ bzw. Prägung eines NFTs) und kann fortan über einen NFT Marktplatz gehandelt werden. Die NFT Kunst wird im Krypto-Wallet des Eigentümers aufbewahrt; über einen Blockchain-Explorer kann man die Eignerhistorie der NFT Kunst nachvollziehen. Dies funktioniert darüber, dass man sieht, in welchen Wallets (konkret: zwischen welchen Wallet-Adressen) der NFT zuvor aufbewahrt bzw. gehalten wurde.

NFT Kunst beschreibt einen NFT, der sich auf (digitale) Kunst bezieht und als einzigartiger Token  das Urheberrecht an dem Kunstwerk nachweist Der NFT wird auf einer NFT-kompatiblen Blockchain erstellt (z.B. Ethereum, Binance Smart Chain) und wandert in die Wallet des Künstlers. Der NFT kann dann über einen NFT Marktplatz wie den Crypto.com NFT Marketplace gehandelt werden. Das digitale Kunstwerk selbst allerdings wird nicht auf der Blockchain, sondern einem Blockchain-kompatiblen File-Hosting-Provider, wie z. B. dem IPFS-Netzwerk gespeichert.

Viele Nutzer können sich das digitale Kunstwerk zwar ansehen, aber nur der Besitzer des NFTs ist als Eigentümer des virtuellen Kunstwerks ausgewiesen. Dies ist wie bei traditionellen Kunstwerken, welche im Besitz eines Kunstsammlers, aber für die Öffentlichkeit im Museum oder einer Vernissage ausgestellt sein können.

Wie kann man NFT Kunst erstellen?

NFT Kunst erstellen ist einfach und rasch möglich, sofern man sich einmal mit dem Prozess vertraut gemacht hat. Grob können wir den Prozess der Phase 1 und Phase 2 unterscheiden.

Phase 1: Erstellung des Kunstwerks

Coincierge Icon 11 Zunächst muss man ein (digitales) Kunstwerk erstellen, bevor für diesen ein NFT erstellt werden kann. Hierbei stellt sich die Frage, welche Art von Kunstwerk man als Creator schaffen möchte. Geläufig sind dabei natürlich sowohl kultige Avatare bzw. Charaktere mit bestimmtem Thema als auch animierte, digital Art.

Je nach gewünschtem Format kann man sich erstklassiger, hochwertiger Grafik-Software wie der marktführenden Adobe Suite, für weniger anspruchsvolle Programme jedoch auch Online-Grafikerstellungssuites oder gar Microsoft Paint bedienen.

Freilich muss man das Kunstwerk nicht selbst erstellen, die Erstellung kann über eine Outsourcing-Plattform an einen qualifizierten Freelancer übertragen werden. In diesem Fall ist jedoch wichtig, dass man sich von diesem die Übertragung der Urheberrechte schriftlich bestätigen lässt.

Phase 2: NFT minten bzw. erstellen

Icon Ist das Kunstwerk als digitale Datei einmal am PC gespeichert, begibt man sich zu einem NFT Marktplatz wie dem Crypto.com NFT Marketplace. Hier lädt man die Datei hoch und bestimmt dann die Parameter für den zu mintenden NFT.

Es stellen sich Fragen nach der Blockchain, auf welcher der NFT emittiert wird, die Prägung als Unikat oder Limited Edition sowie weitere Parameter.

Anschließend klickt man auf eine Schaltfläche à la „NFT erstellen“, bezahlt dann die Netzwerkgebühren für die Erstellung des NFTs. Nach Abwicklung der Transaktion wird der NFT direkt in die verbundene Krypto-Wallet übertragen.

Als Creator kann man dann das Listen und folgliche NFT verkaufen über den NFT Marktplatz beantragen.

Top 10 NFT Art Projekte zum Kauf im Jahr 2022

Hier finden Sie unsere aktuelle Bestenliste von angesagten NFT-Kunstprojekten:

  1. Lucky Block – Insgesamt der wahrscheinlich beste NFT zum Kaufen im Jahr 2022
  2. Silks – Ein brandneues NFT Projekt, welches auch Gaming-Funktionen beinhaltet
  3. Great Ape Society – Für NFT Kunst Investoren im „Apeverse“ die beste Wahl
  4. Yubo – Diese NFT-Kollektion der Social-Media-App bietet zahlreiche Funktionen
  5. Lazy Goats Club – Eine NFT-Kunstsammlung, die man nicht links liegen lassen sollte
  6. Punk Dogs – Ein Low-Cost-NFT-Kunstprojekt mit großem Potenzial
  7. Archaic Art – NFT Art für die Sammler von abstrakter Kunst
  8. Space Apes – Eine affenstarke NFT Kunst Kollektion für das Jahr 2022
  9. World of Walrus – Das vielleicht beste NFT Kunstprojekt für High-End-Investoren
  10. Meta Triads – Hier ist passives Einkommen durchaus möglich

Wie kann man NFT Art kaufen?

Wer NFT Art kaufen möchte, der benötigt zunächst entweder wBNB oder ETH als Kryptowährung für Kaufbetrag und Transaktionsgebühren, zudem benötigt man einen attraktiven NFT Marktplatz, auf dem man NFT Kunst kaufen und handeln kann. Wir empfehlen hierfür unseren Testsieger NFT LaunchPad.

NFT Art kaufen ist somit in einfachen Schritten möglich – wir führen diese Schritte im nachfolgenden Abschnitt näher aus:

Option 1: So einfach kauft man BSC-basierte NFT Kunst

NFT LaunchPad Über das neue NFT LaunchPad geht der Kauf und Handel von NFT Art, die auf der Binance Smart Chain aufgebaut ist, besonders einfach. Da man keinen eigenen Account für unseren NFT Kunst Testsieger LaunchPad benötigt, ist es ausreichend ein MetaMask Wallet zu installieren. Dieses gibt es sowohl für mobile Endgeräte (Android und iOS) als auch als Browser Extension für Google Chrome.

Metamask Wallet Review

Da das MetaMask Wallet auch eine Reihe von Zahlungsmethoden akzeptiert, kann der Kauf von NFT Art quasi auch mit Fiat-Währungen finanziert werden. Dafür zahlt man einfach in sein MetaMask Wallet (z. B. per Apple Pay oder Debit Karte) Euro ein, um mit diesen wBNB zu kaufen. Die wBNB Token können nach der Verknüpfung des MetaMask Wallets mit dem LaunchPad sofort für NFT Kunst Auktionen oder auch für den Direktkauf von NFT Art zu den angegebenen Fixpreisen verwendet werden.

NFT LaunchPad Kunst erstellen und verkaufen

Option 2: So kauft man ETH-basierte NFT Kunst 

Schritt 1: Handelskonto eröffnen

Im ersten Schritt eröffnet man ein Handelskonto bei eToro. Wer auf den nachfolgenden Link klickt, gelangt direkt zum Anmeldeformular. Einfach gewünschten Benutzernamen und Passwort sowie die erforderlichen persönlichen Informationen eingeben und mit Klick auf „Jetzt traden“ die Daten übermitteln. Anschließend auf den Link im Bestätigungsmail klicken, um das Konto zu bestätigen.

eToro Bitcoin investieren

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Einzahlung

Viele Nutzer werden zunächst das kostenlose Demokonto testen möchten, um sich mit der Handelsoberfläche von eToro vertraut zu machen. Dieses ist kostenlos in vollem Funktionsumfang und zeitlich unbeschränkt nutzbar. Wer NFT Art kaufen möchte, der muss jedoch Echtgeld einzahlen und damit Ethereum kaufen.

eToro Einzahlung

Die Einzahlung auf das Handelskonto bei eToro ist mit zahlreichen Einzahlungsmethoden möglich. Wir empfehlen hierfür Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung, weil das Geld gleich gutgeschrieben wird. Einfach Einzahlungsmethode auswählen, Einzahlungsbetrag eingeben und die fehlenden Zahlungsdaten ergänzen. Mit Klick auf „Senden“ wird das Geld kostenlos eingezahlt und überwiesen.

Schritt 3: Ethereum kaufen

Um NFT Art kaufen, handeln oder erstellen zu können, ist die Kryptowährung Ethereum (ETH) erforderlich. Diese kann man kostengünstig bei eToro kaufen; hierfür im Suchfeld oben „Ethereum“ eingeben und auf das erscheinende Suchergebnis klicken. So gelangt man zum Finanzinstrument.

Ethereum kaufen eToro

Rechts oben auf „Traden“ klicken, das Kaufmenü öffnet sich. Den Investmentbetrag eingeben, auf „x1 Hebel“ klicken und mit Klick auf „Trade eröffnen“ das Ethereum kaufen abschließen. Nun kann man sein ETH Guthaben in die eToro Money Wallet übertragen.

Ethereum Kaufen eToro

Schritt 1: Crypto.com Konto eröffnen

NFT kaufen und handeln kann man über verschiedene NFT Marketplace, z.B. auch bei dem in unserem Test zweitplatzierten Anbieter Crypto.com. Hier kann man auf der Ethereum-Blockchain basierte NFTs kaufen und dabei aus zahlreichen attraktiven NFT Collections wählen.

Crypto.com Anmeldung

Der erste Schritt ist die Einrichtung eines Kontos bei Crypto.com. Der Krypto-Broker mit NFT Marktplatz zählt zu den Marktführern. Einfach das Anmeldeformular mit den erforderlichen Daten ausfüllen und das Konto erstellen.

Schritt 2: Wallet verbinden oder Crypto.com Wallet verwenden

Beim NFT Marktplatz von Crypto.com verbindet man sich mit einer NFT-kompatiblen Wallet, idealerweise der nativen Crypto.com Wallet. Hier kann man NFTs erstellen und aufbewahren, die auf den Blockchains Ethereum oder Cronos erstellt wurden.

Schritt 3: NFT Art finden

Nun kann man den Crypto.com NFT Marketplace durchforsten. Entweder eine der gefeaturten NFT Collections von der Hauptseite wählen, oder mit der Suchfunktion links oben nach einzelnen NFTs oder NFT Art Collection suchen.

Crypto.com Marketplace

Schritt 4: NFT Kunst kaufen

Geeignete NFT Art gefunden? Großartig, der Kaufprozess ist ganz einfach. Klick auf den NFT leitet zur Detailansicht weiter, man kann wichtige Informationen wie bisherige Kauf- bzw. Verkaufspreise und nähere Informationen zum Creator einsehen kann. Einfach die Kauf-Schaltfläche anklicken und die NFT Art in das verbundene Krypto-Wallet holen!

Crypto.com NFT sofort kaufen

Welche NFT Kunst sollte man kaufen?

Bei NFT Kunst ist es wie mit herkömmlicher Kunst, es scheiden sich die Geister, welche Kunstwerke wirklich als Kunst, welche eher als kreative Bilder zu werten sind. Es gibt jedoch allgemeine Tipps, aus denen man für sich selbst ableiten kann, ob man in ein bestimmtes NFT Art Werk investieren sollte oder nicht.

Unserer Überzeugung nach sollte es sich um eine Mischung aus persönlicher Präferenz und nachvollziehbarer, quantitativer Faktoren handeln, welche für eine positive Wertentwicklung und längerfristiges Halten von NFT Kunst im eigenen Sammlerportfolio sprechen.

PräferenzNFT KünstlerErfolgreiche NFT CollectionsFloor PriceKrypto-Influencer

Persönliches Gefallen

Simpel, aber oft übersehen: man sollte bloß solche NFT Art kaufen, die einem auch wirklich gefällt. Es macht keinen Sinn, in NFT Kunst investieren, wenn man diese nicht für schön oder ansprechend hält, bloß weil sie im Wert steigen könnte. Nur NFT Kunst, die einem gefällt, wird man  ausreichend gut analysieren und recherchieren um ihre mögliche Wertentwicklung und NFT Collections sowie Creator gut kennen zu können.

Man glaubt an den Künstler

Letztlich kauft man nicht Kunst, sondern das Werk eines Künstlers. Nur, wer einen Künstler bzw. Creator wirklich schätzt, sollte auch in NFT Art dieses Künstlers investieren. Wahrscheinlich wird man noch weitere Werke der gleichen oder späterer NFT Art Collections des Künstlers erwerben. Sei es der  Stil, Ansatz, Thematik oder weitere Aspekte  des Künstlers; wer einen Künstler schätzt, wird die NFT Kunst des Creators würdigen.

Erfolgreiche NFT Collections

Wichtigster Prädiktor eines erfolgreichen NFT Art Projektes ist der Track Record des Creators bzw. Künstlers. Mit anderen Worten: Waren vorangehende NFT Collections des Künstlers ein Erfolg, also stieg der durchschnittliche Preis der enthaltenen NFT Art Objekte, so ist dies ein Hinweis für ein vielversprechendes NFT Kunst Objekt. Es gab schon  mehrere erfolgreiche NFT Collections  des Creators? Umso besser!

Steigender Floor Price

Den Erfolg einer NFT Collection misst man am einfachsten in der Veränderung des sogenannten Floor Price – dem Preis bzw. Gebot für  das günstigste NFT Kunstobjekt der gesamten Kollektion Es empfiehlt sich den Floor Price der relevanten oder einer Vorgänger NFT Collection im Zeitverlauf anzusehen, um Rückschlüsse auf Erfolg und Volatilität ziehen zu können.

Unterstützung durch Krypto-Influencer

Wird der Creator bzw. Künstler durch Krypto-Influencer unterstützt? Wird die NFT Collection bzw. die NFT Drops durch Krypto-Influencer beworben? Am einfachsten kann man dies überprüfen, indem man die  Twitter-Seite des Projektes  aufsucht und nach Retweets durch Influencer prüft. Ebenso sollte man eventuell bestehende Hashtags auf Posts und Retweets durch Influencer prüfen.

Wo kann man NFT Art kaufen?

NFT Art kauft man bei NFT Marktplätzen, wobei dies zentralisierte Handelsplätze sind, auf denen mit NFTs diverser Art gehandelt wird. Der NFT Marketplace vermittelt NFT Art zwischen Käufern und Verkäufern, die NFTs werden direkt zwischen den Krypto-Wallets der Parteien gewechselt, wenn der Kaufbetrag entrichtet wurde.

Der NFT Hype 2021 hat zahlreiche NFT Marktplätze entstehen lassen, manche bieten alle Arten von NFTs, andere sind auf hochpreisige, hochwertige NFT Kunst spezialisiert. Wir haben die besten NFT Marktplätze für NFT Kunst nachfolgend im Porträt:

Platz 1: NFT LaunchPad

Das NFT LaunchPad ist unser klarer Testsieger für den kauf und Handel von NFT Kunst. Denn bei diesem Anbieter geht der Handel nicht nur schnell und einfach, sondern auch die Auswahl und die Ertragschancen stimmen. Das liegt primär daran, dass sich das NFT LaunchPad auf neue NFT Kunst Projekte und andere NFT Arten fokussiert. Durch das frühe investment in NFT Kunst lassen sich potenziell mögliche Wertsteigerungen am breit gestreut am einfachsten strategisch erzielen.

Ein weiterer Vorteil des NFT LaunchPads ist, dass es auch die Erstellung von eigener NFT Kunst unterstützt. Wichtig zu wissen ist, dass man das LaunchPad in Kombination mit dem Online-Wallet MetaMask verwenden kann. Die Ein- und Auszahlung von Fiat-Währungen oder Kryptowährungen zwecks Kauf von NFT Kunst stellt sich also relativ einfach dar. Denn MetaMask lässt sich unter anderem ganz einfach auf dem Android oder iOS-Smartphone installieren oder kann auch als Browser Erweiterung für Chrome Browser heruntergeladen und eingerichtet werden.

Offiziell ist geplant, dass das NFT LaunchPad als Multichain-Marktplatz NFT Kunst verschiedener Blockchains handelbar machen wird. Bisher sind primär jedoch über die Binance Smart Chain verifizierbare NFT Kunstwerke auf dem LaunchPad verfügbar. Dies hat auch Vorteile für die User, da sich die auf die Binance Smart Chain aufgebauten Projekte gegenüber den ETH-basierten NFTs langsam aber sicher einen immer größeren Marktanteil erobern.

Auch die Gebühren des neuen NFT LaunchPads sind absolut im grünen Bereich und liegen bei rund 2,5 Prozent. Dazu kommen eventuelle kleine Transaktionsentgelte und Swap-Gebühren, die etwa beim Kauf von wBNB (Wrapped BNB) anfallen können. Dies kann entweder über das bereits erwähnte MetaMask Wallet geschehen, oder alternativ auch über eine andere Krypto-Börse. So kann man auch bereits woanders gekaufte wBNB Token (z. B. Binance, Crypto.com etc.) für das NFT Art Investment über das LaunchPad an sein MetaMask Wallet versenden.

Platz 2: Crypto.com

Crypto.com Logo Transparent Der Crypto.com NFT Marketplace zählt zum führenden Krypto-Broker weltweit und bietet eine umfangreiche Auswahl an NFT Art in den Bereichen Grafiken, Animationen und Musik. Am bedeutendsten ist die NFT Art Rubrik, in der kuratierte NFT Art Collections namhafter Künstler verfügbar sind. Hier gekaufte NFT Art ist als NFT auf den Blockchains Ethereum oder Cronos verfügbar.

Die integrierte CRO Wallet bietet Aufbewahrung von Ethereum und jeder gekaufter NFT Art. Creator können selbst kostenlos NFT erstellen (keine zusätzlichen Gebühren, Netzwerkgebühren sind zu bezahlen). Creator können ihre NFT Art hier nach gewünschtem Angebotsmodus verkaufen, entweder Fixpreis, Auktion oder Preisvorschläge entgegennehmen.

Crypto.com

Die Gebühren im Crypto.com NFT Marketplace sind minimale 1,99 % für Käufer und Verkäufer  – günstiger als bei allen anderen NFT Art Marketplaces mit Rang und Namen.

Begehrte NFT Collections wie AlphaBots, PsychoKitties oder Loaded Lions wurden hier lanciert. Durch die Cross-Chain-Kompatibilität kann auch NFT Art weiterer NFT Collections hier aufgenommen und gehandelt werden. Ein Newsletter weist die Kunstliebhaber auf bevorstehende exklusive NFT Drops hin.

Platz 3: OpenSea

OpenSea-Full-Logo OpenSea war der erste und lange Zeit größte NFT Marktplatz (nach Transaktionsvolumen). Zunächst auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut, ist OpenSea mittlerweile auch mit Polygon und Klaytn Blockchain kompatibel. Neben allen möglichen Arten von NFTs bietet OpenSea auch einen umfangreichen NFT Art Bereich, etwa legendäre Kollektionen wie Boring Ape Yacht Club oder Crypto Chick haben hier bereits ihren Ursprung genommen.

In der Rubrik NFT Art können die NFT Kunst Collections bekannter und aufstrebender NFT Artists eingeblendet werden. Für jede NFT Art Collection gibt es eine Unterseite, auf welcher der Künstler, Collection-Details und Floor Price sowie weitere Kennzahlen der Collection auf einen Blick gezeigt werden. Die OpenSea Gebühren sind 2,5 % des Transaktionswerts, sie werden vom Käufer getragen.

OpenSea

Es stehen die Angebotsarten Fixpreis, Auktion und individueller Preisvorschlag zur Verfügung. Neben der klassischen NFT Art in Form von Grafiken, Bildern und Animationen könnte man auch den Musik-Bereich noch als NFT Kunst einstufen. Zur Nutzung empfehlen wir entweder Krypto-Wallet MetaMask oder Coinbase Wallet.

An NFT Art Collections findet man alles mit Rang und Namen, darunter etwa Bored Ape Yacht Club, Mutant Ape Yacht Club, Azuki und weitere Kollektionen.

Platz 4: Rarible

Rarible Logo lang Rarible ist ein 2020 von Alexei Falin gegründeter NFT Marktplatz, der ein eindrucksvolles Angebot im NFT Kunst Bereich bereithält. Der NFT Art Marketplace unterstützt Ethereum, Tezos und Flow-Blockchain (ERC721, TZIP-12 Tokenstandards), NFT Kunst kann als Gemälde, Fotografien, Animationen in Form von NFT Collections ersteigert und gehandelt werden.

Im Gegensatz zu SuperRare kann hier jeder Artist und Creator seine NFTs erstellen und listen – kostenlos, zuzüglich der Netzwerkgebühren. Neben NFT Kunst werden auch NFTs im Bereich Musik, Sport (Trading Cards), Metaverse Land und mehr geboten.

Rarible

Die NFT Art Gebühren betragen bei Rarible je 2,5 % käufer- und verkäuferseitig. Ende 2021 hat man den RARI-Token lanciert, welcher eine hybride Mischung aus Governance-Token (für die Rarible DAO) und Utility Token beim NFT Trading auf Rarible ist. Bekanntheiten wie Lindsay Lohan, Fashion-Marke Diesel und weitere Bekanntheiten vertreiben NFT Kunst bei Rarible.

Als NFT Wallets bei Rarible haben sich MetaMask oder Coinbase Wallet bewährt.

Platz 5: SuperRare

SuperRare Logo SuperRare ist ein exklusiv auf hochwertige NFT Kunst spezialisierter NFT Art Marketplace. Namhafte Künstler haben hier ihre Illustrationen, Grafiken, Photographien und Gemälde als NFT zum Verkauf eingestellt.

Gegründet wurde SuperRare 2018 durch John Crain und Jonathan Perkins. Die hohe Qualität der NFT Kunst wird durch manuelle Kuration und ein Invite-only-Prinzip für die Aufnahme neuer NFT Artists forciert.

SuperRare

SuperRare basiert auf der Ethereum Blockchain (ERC-721 Tokenstandard); 2020 wurde der RARE-Token emittiert. Er ist primär als Governance-Token für die SuperRare-DAO (Mitbestimmung bei Kuration, Höhe von Provisionen, etc.) konzipiert, bringt aber auch Vergünstigungen im Sinne eines Utility Token.

Die NFT Art Gebühren betragen 3 % für Käufer und 15 % für Verkäufer. NFT Art kaufen kann man bei zeitlich befristeten Auktionen oder Festpreisangeboten.

Platz 6: NiftyGateway

Nifty_Gateway_Logo NiftyGateway ist ein exklusiver NFT Marktplatz, der 2018 gegründet und anschließend vom Krypto-Exchange Gemini der Winklevoss-Brüder übernommen wurde. Als NFT Art werden hier Animationen, Bilder, Grafiken und Fotografien sowie Digital Art in Form eigener NFT Art Collections geboten. NiftyGateway basiert auf der Ethereum-Blockchain, erstellte NFTs entsprechen dem ERC721-Tokenstandard.

Den exklusiven Charakter des NFT Kunst Marktplatzes unterstreichen das manuelle Genehmigungsverfahren neuer Künstler (Invite-only) und die von Kunstexperten vorgenommene Kuration der Kunstwerke. Für genehmigte Künstler ist NFT Minten kostenlos möglich (zuzüglich Netzwerkgebühren).

Nifty Gateway

Die NiftyGateway Gebühren betragen 5 % Provision käuferseitig zuzüglich 0,30 USD Transaktionsgebühren pro Trade. Als NFT Wallet kann neben dem nativen Omnibus Wallet von Gemini selbstverständlich auch MetaMask oder Coinbase Wallet genutzt werden.

Welche Bedeutung hat NFT Kunst?

NFT Kunst ist eine Revolution des Kunstmarktes bzw. Kunsthandels, weil sie die Beziehung zwischen Kunstschaffenden und Kunstliebhaber grundlegend verändert und beiden Seiten spannende neue Möglichkeiten bietet. Der Kunstmarkt verändert sich insbesondere deswegen, weil sich die Eigentumsverhältnisse wandeln.

Eine direkte Verbindung zwischen Kunstschaffenden und Kunstliebhabern kann dadurch entstehen, dass Künstler direkt an ihre Unterstützer verkaufen können,  ohne auf Kunsthändler oder weitere Intermediäre  angewiesen zu sein.

Durch „fractionalized NFTs“ bzw. Smart NFTs ist ein Teileigentum von Kunstwerken möglich, sodass ein Künstler Teileigentum seiner Werke behält und das Eigentum gleichzeitig mit einigen seiner Unterstützer teilt. Kunstliebhaber können also an der Seite ihrer Lieblingskünstler gemeinsam investieren.

Gerade für junge, aufstrebende Künstler ist NFT Kunst besonders spannend, weil sie mithilfe von Social Media und NFT Marktplätzen zu günstigen Kosten einen Namen als Künstler aufbauen können.

Für den Anleger

Icon NFT Art ist zurecht für Krypto-Fans und Anleger ohne Krypto-Bezug ein spannendes Thema geworden. Tatsächlich ist NFT Art weniger als Krypto-Thema, sondern als Erweiterung und Veränderung des Kunstmarktes gleicherlei zu betrachten. Virtuelle Kunst bzw. Digital Art hat mit Non-Fungible Tokens endlich das Medium gefunden, welches der moderne, internationale Kunsthandel benötigt, um weiter florieren zu können.

NFT Art ist für Krypto-Investoren ebenso interessant, weil es eine zusätzliche Sub-Assetklasse im Krypto-Markt ausmacht. Tatsächlich legen aktuelle Analysen nahe, dass NFT Art wenig oder teilweise gar invers mit Kryptowährungen korreliert; gerade in Bärenphasen am Krypto-Markt können hochwertige, bekannte NFT Art Collections sogar im Preis zulegen.

Gerade Kunstliebhaber sind es jedoch, die als Anleger von NFT Art profitieren können. Mit wenigen Schritten und ohne hohe Krypto-Affinität wird es möglich, das (Teil-)Eigentum von trendigen, gehypten oder etablierten Kunstwerken zu erwerben. Wer als Kunstliebhaber im analogen Kunstmarkt als Sammler tätig war, kann ohne große Einschulungen den Eintritt in den modernen Kunstmarkt für digitale Kunst finden.

Wie können Anleger vom NFT Kunst Hype profitieren?

Anleger können als Kunstschaffende oder gewiefte Spekulanten auf zahlreiche Weisen vom aktuellen NFT Art Hype profitieren; dabei ist dies sowohl auf kurzfristige, aber auch mittel- und langfristige Sicht möglich.

  • Unbekannte Künstler früh entdecken
  • Hohe Renditen erzielen
  • Anlageportfolio diversifizieren
  • Zukunft der Kunstbranche mitgestalten

Für den Künstler

Icon Künstler profitieren von NFT Kunst besonders, egal, ob es sich um bereits etablierte Künstler oder junge, aufstrebende Newcomer handelt. Die Revolution für Kunstschaffende besteht sowohl in den Bereichen Urheberrechte und Marketing. Indem Kunstschaffende ein Kunstwerk schaffen und dann den entsprechenden NFT erstellen, können sie ihre Werke durch NFTs einfach und über NFT Marktplätze eigenständig selbst verkaufen.

Dadurch können Künstler ihr Marketing selbst in die Hand und teure Kunsthändler als Intermediäre eliminieren, wodurch Künstler letztendlich viel höhere Einnahmen lukrieren können. Die um NFT Marktplätze, oder auch in Discord-Channels oder auf Twitter entstehende Community kann genutzt werden, um durch zielgerichtetes Marketing einen Ruf als Künstler aufzubauen und den Marktwert der Kunst (Floor Price in NFT Art Collection) zu steigern.

Wie können Künstler profitieren?

Korrekt umgesetzt können Kunstschaffende von NFT Art und der darum entstehenden Community in vielerlei Hinsicht profitieren:

  • Engere Beziehung zu Kunstfans aufbauen
  • Höhere Margen bzw. Umsätze erzielen
  • Mehr Kontrolle über Markenpräsenz
  • Teil-Urheberrecht über Kunstwerke behalten

Wie wird ein Kunstwerk zum NFT?

Analoge (physische) oder digitale (virtuelle) Kunstwerke können zu einem NFT werden. Eigentlich ist das nicht ganz korrekt, denn es wird ein NFT für das Kunstwerk erstellt. Kunstwerk und NFT sind also zwei separate Dinge. Der erstellte NFT bezieht sich nämlich auf ein Kunstwerk.

Das Kunstwerk existiert also zuerst, dann entscheidet sich der Kunstschaffende, für dieses einen NFT erstellen zu wollen. Er geht zu einem NFT Marktplatz wie beim Crypto.com NFT Marketplace und lädt das Kunstwerk hoch. Dann definiert er die  Parameter des zu erstellenden NFTs  – welche Blockchain, welche Berechtigungen, wie viele Editionen sollen geprägt werden (Unikat oder Limited Edition).

Nach Einstellung der Parameter klickt der Künstler auf NFT erstellen. Er muss die Netzwerkgebühren der Blockchain bezahlen, auf welcher der NFT ausgegeben wird. Nach dem NFT Minting wandert dieser direkt in die Krypto-Wallet des Künstlers, er kann diesen am NFT Marktplatz als NFT Kunst zum Verkauf einstellen.

NFT Kunst kaufen Crypto.com

Welche Kunst gibt es als NFTs?

Bei NFT Art denken die meisten Leser wohl zunächst an populäre oder kultige NFT Art Collections, wie z.B. den Bored Ape oder Mutant Ape Yacht Club, World of Women, Doodles und weitere. Tatsächlich ist die Mehrheit der NFT Art als Gemälde, Grafiken oder Animationen erstellt und vermarktet worden.

Das Feld der NFT Kunst ist jedoch als viel weiter und umfangreicher zu verstehen. Auch Audio- und Videoinhalte können nämlich in Form eines NFTs publiziert und vertrieben werden.

Wie wird NFT Kunst erfolgreich?

Coincierge Icon 18 Kunst ist prinzipiell ein sehr subjektives Erlebnis, Geschmack liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Letztlich ist es jedoch die Nachfrage, welche die NFT Kunst zu einer erfolgreichen und beliebten macht. Umso beliebter die Werke des NFT Künstler und desto etablierter dessen Ruf, desto gefragter und folglich teurer wird die NFT Kunst eines Creators sein.

Im Detail haben wir fünf Faktoren ermittelt, welche beeinflussen, ob und wie rasch digitale Kunstwerke zur NFT Kunst werden:

  • Reputation des Künstlers: Ein Künstler, der bereits einen Namen und Reputation hat, wird mit höherer Wahrscheinlichkeit gute NFT Kunst schaffen können. Alleine sein Name und die Beliebtheit bei seiner Fangemeinde können für Nachfrage nach und Interesse an seinen NFTs sorgen. Dies ist wenigstens ein enormer Startvorteil, der Erfolg der NFT Kunst ist freilich noch nicht garantíert.
  • Einzigartige Kunst: Umso einzigartiger und individueller die NFT Kunst, desto höher ihr Wiedererkennungswert. Umso wahrscheinlicher ist es auch, dass eine NFT Kollektion zum Kult oder einem Sammlerstück werden kann. Wir haben mehrere NFT Hypes erlebt, in deren oft ähnliche NFT Kollektionen, z.B. Affen oder Enten, lanciert werden; Ähnlichkeit führt zur Verwechslung und Austauschbarkeit, der Wiedererkennungswert kann der NFT Kunst hingegen zum Erfolg verhelfen.
  • Krypto-Influencer: Wie bei Krypto-Token sind Krypto-Influencer mit einer großen Gefolgschaft auf Twitter oder YouTube ein wichtiger Erfolgsfaktor für eine NFT Kunst Collection. Das gilt insbesondere dann, wenn der Creator hinter der NFT Collection noch recht unbekannt ist. Gelingt es, einige wichtige NFT bzw. Crypto Influencer dazu zu bringen, den Creator und die Collection zu pushen bzw. zu bewerben, ist die mögliche Wertsteigerung im Floor Price der NFT Collection nicht zu unterschätzen.
  • Zusätzlicher Nutzen: Die beste NFT Kunst ist nicht nur originell, einzigartig und gut beworben, nein, sie sollte auch einen hohen (Zusatz)nutzen stiften. Durch Konkurrenz in der Fülle von NFT Projekten hat sich in letzter Zeit ein neues Modell bewährt: NFTS mit Zusatzfunktion, insbesondere einer Art Eintrittsticket in eine exklusive (virtuelle) Community. In diesem Fall wird die NFT Kunst zu einer Art Mitgliedsausweis, eine besonders starke Bindung innerhalb der Community entsteht (Insider vs. Outsider). Der Wert nährt sich dann aus der Mitgliedschaft und dem Austausch zwischen den Community-Mitgliedern. Beispiel ist die NFT Kunst Collection VeeFriends von Gary Vaynerchuk. Inhaber von VeeFriends NFTs können einen exklusiven Web-Event, die VeeCon, teilnehmen und als einziger als Gast in Vaynerchuks Restaurant in New York kommen.
  • Rarität des Kunstwerks: Ein kleiner Faktor kann ebenfalls von Bedeutung sein. Ein NFT Kunstwerk kann als Unikat oder Limited Edition ausgegeben werden. Wobei letztere oft auf 5-50 Editions limitiert sind.

Wie ist die NFT Art Prognose?

Wir sehen eine rosige Zukunft in unserer NFT Art Prognose voraus. Ja, knapp 1 Jahr ist seit dem ersten NFT Hype 2021 vergangen: Nach einem kurzen Kurseinbruch hatten sich die Preise am NFT Art Markt rasch wieder stabilisiert, in den letzten Monaten wird klar: NFT Kunst ist gekommen, um zu bleiben.

Für unsere NFT Kunst Prognose ist es wichtig, zwischen der allgemeinen Entwicklung für den Markt und die Branche, sowie der Wertentwicklung einzelner NFT Art Collections zu unterscheiden:

Wie bei jedem Trend haben wir mit dem NFT Art Market Ende 2021 eine regelrechte Flut an halbherziger, wenig origineller „NFT Kunst“ mit Trittbrettfahrersymptomen erlebt. Eine Marktschwemme an verwechselbaren NFT Kunst Collections ohne Herz und Seele wurde lanciert, für welche wir einen dramatischen Kursverfall erwarten (ähnlich jener als “Shitcoins” bezeichneten Altcoins in einem Bärenmarkt).

Eine Konsolidierung und Bereinigung des NFT Art Marktes ist gesund und notwendig. Sie steht der rosigen Zukunft des NFT Art Marktes jedoch nicht engegen. Der weltweite Markt für Kunstgegenstände ist aktuell fast 3 Mrd. USD schwer, der Großteil wird schon bald mittels NFTs abgewickelt werden.

Das Handelsvolumen an NFT Kunst steigt stetig und soll jährlich  weiterhin mit zweistelligem Prozentsatz anwachsen Gerade Digital Art als neue Kunstrichtung wird durch NFT Kunst florieren. Was wie Zukunftsmusik klingt, ist bereits heute teilweise Realität: NFT Kunst bzw. Digital Art wird in virtuellen Kunstgalerien im Metaverse ausgestellt und von Kunstliebhabern in aller Welt über VR Headsets bewundert.

NFT Kunst Crypto.com

Der NFT und Kunstpionier Beeple, der seinen gesamten Katalog an Kunstwerken als NFTs via dem Auktionshaus Christie’s um über 69 Millionen USD versteigert hat, ist erst der Anfang. NFT Kunst ist die Zukunft der Kunstbranche.

Unbedingt müssen Anleger jedoch einzelne NFTs und NFT Art Collections auf Qualität und Werthaltigkeit analysieren; hierzu dienen die in diesem Artikel dargelegten Merkmale und Kriterien. Dann steht einer erfolgreichen NFT Art Investition nichts mehr im Weg.

NFT Kunst kaufen, oder nicht? Unser Fazit

NFT Kunst beschreibt Non-Fungible Tokens, welche Besitz von (digitalen) Kunstwerken wie Bildern, Grafiken, Animationen nachweisen. Es handelt sich um eine Art Besitzurkunde für digitale Kunstwerke, man weist sich als rechtmäßiger Eigentümer aus. NFT Kunst ist also keine eigene Kunstrichtung, sondern die Digitalisierung des Kunsthandels.

Als Wertanlage ist NFT Kunst für kurzfristige Spekulanten und langfristige Kunstsammler gleichermaßen interessant. Der Wertanstieg mancher NFT Kunstwerke betrug mehrere Tausend Prozent, doch solche Gewinne stellen eher die Ausnahme dar.

Der Markt für NFT Kunst ist von schlechten Werken überflutet, weshalb Anleger auf einige wichtige Merkmale erfolgreicher NFT Kunst achten müssen. Einzigartige, originelle Kunst eines etablierten oder aufstrebenden Künstlers, mit NFT Art Collections, die eine  klare Botschaft und Mehrwert bieten  – solche NFT Kunst kann erfolgreich werden.

Coincierge-Icon-26 Bei unserem Testsieger, dem NFT LaunchPad Marketplace, können Anleger in exklusive und vielversprechende NFT Kunst investieren. Etablierte Künstler und Newcomer zeigen hier in exklusiven NFT Drops das Beste, was der NFT Art Market zu bieten hat.

FAQs

Was sind NFT Kunst?

NFT Kunst ist ein Begriff für Non-Fungible Tokens (NFTs), welche sich auf physische oder digitale Kunstwerke beziehen und deren Eigentum nachweisen. NFT Kunst ist keine eigene Kunstrichtung, sondern eine Revolution des Kunstmarktes. Künstler können mittels NFT Kunst direkt an Kunstliebhaber verkaufen und digital handeln.

Wie erstellt man NFT Kunst?

NFT Kunst besteht aus zwei Elementen: dem Kunstwerk und einem NFT, der Eigentum am Kunstwerk nachweist. Zunächst erstellt man das (digitale) Kunstwerk. Dann lädt man das Kunstwerk bei einem NFT Marktplatz zum NFT Minting hoch und erstellt den NFT. Dieser wird auf einer Blockchain wie Ethereum ausgegeben.

Was ist NFT Bild?

Als NFT Bild versteht man zumeist eine digitale Bilddatei, welche durch einen NFT authentifiziert und validiert wird. Mit dem NFT Bild kann man das Urheberrecht an und Eigentum des Kunstwerkes nachweisen.

Wie funktioniert NFT Kunst?

NFT Kunst bezieht sich auf digitale Kunstwerke, die meist als Teil einer NFT Art Collection ausgegeben werden. Creator erstellen Kunstwerke, minten hierfür NFTs als Besitzurkunden und verkaufen damit das Urheberrecht auf speziellen NFT Art Marktplätzen.

Wo kann man NFT Art kaufen?

NFT Kunst kaufen kann man bei NFT Marktplätzen. Es gibt allgemeine und auf Kunst spezialisierte NFT Marketplaces. Als Käufer verbindet man seine NFT Wallet, bezahlt ETH für das Kunstwerk und die NFT Art wandert direkt in die Wallet. Unser Testsieger für NFT Art Marketplaces ist der Crypto.com NFT Marketplace.

Welche NFT sind wertvoll?

Wertvolle NFT Art ist ähnlich klassischer Kunst zu bewerten. Für hohe Preise sorgt einzigartige, originelle Kunst eines beliebten, etablierten Künstlers. Reputation sowie eine prägnante Botschaft einer NFT Art Collection und große Fan-Community sowie möglicher Zusatznutzen treiben den Wert in die Höhe.

Zuletzt aktualisiert am 12. April 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson