Bligg Bitcoin System 2019: Hat er investiert?

Bligg, der eigentlich Marco Bliggensdorfer heißt, ist der wohl berühmteste Schweizer Rapper überhaupt. Sein Bekanntheitsgrad in der Schweiz und auch generell im deutschsprachigen Raum macht ihn natürlich zu dem perfekten Promi für Werbungen. Ideal, wenn die prominente Person auch weiß, dass mit ihrer Person Werbung betrieben wird.

Im Falle von Bligg gibt es allerdings Werbung für verschiedene Krypto Roboter, die nicht ganz legal sind. Das liegt vor allem daran, dass die Betreiber sich unerlaubterweise an Bliggs Fotos bedient haben. Auch werden ihm verschieden Worte in den Mund gelegt, die er angeblich gesagt haben soll. Das problematische dabei ist, dass für Krypto-Neulinge gar nicht mal so leicht zu unterscheiden ist, ob es sich bei einem Trading Bot um ein empfehlenswertes Produkt handelt.

Der Krypto-Markt an sich ist einfach sehr vielfältig und in manchen Fällen auch unübersichtlich. Klar ist aber, dass Bligg keinerlei Werbung für irgendeinen Krypto Roboter gemacht hat, auch wenn verschiedene Fake News Quellen das gerne behaupten. Beispielsweise soll es auf blick.ch ein Interview mit Bligg geben, in dem er über die vielen Vorzüge der Kryptowährungen berichtet. Nun wollen wir der Sache mal auf den Grund gehen und herausfinden, was es mit diesem Chaos auf sich hat.

Bligg und die Bitcoin Werbung

Wenn Bligg nicht mit den Krypto-Unternehmen zusammenarbeitet, warum tauchen seine Bilder dann in den Werbungen auf, die zunehmen auf den Plattformen der Sozialen Medien zu finden sind? Es scheint fast so als haben sich die Initiatoren der Werbung unerlaubterweise an Bliggs Bildern bedient. Damit ist es aber nicht genug. Auch das beworbene Produkt ist kein echtes Produkt. Bei den angebotenen Krypto Robotern handelt es sich in Wirklichkeit gar nicht um eine automatische Trading Software. Vielmehr ist die Plattform nichts anderes als eine Einzahlungsmaske. Die eingezahlten Beträge wandern dann direkt in die Taschen der Betrüger. Von einem Krypto Roboter ist hier also nichts zu sehen. Zumeist sind die Plattformen auch äußerst gut als Kopie renommierter Trading Bots getarnt. Es lohnt sich also sehr genau zu recherchieren, bevor man eine Einzahlung tätigt!

Wenn man aber nun grade auf der Suche nach einem passenden Krypto Roboter ist, sollte man sich von derlei Fake News und betrügerischen Anbietern nicht verunsichern lassen. Schließlich gibt es ausreichend Alternativen auf dem Krypto-Markt. Vier empfehlenswerte Krypto Roboter möchten wir an dieser Stelle vorstellen: Bitcoin Rush, Bitcoin Trader, Bitcoin Circuit und Bitcoin Era.

1. Bitcoin Rush

Der erste Krypto Roboter, den wir an dieser Stelle präsentieren, ist der Bitcoin Rush. Diese automatische Trading Software scannt 24/7 den Krypto-Markt. Sobald sich beim Bitcoin Kurs etwas tut, wird der Trading Bot aktiv. Zunächst berechnet er, welche Kursentwicklung wahrscheinlich ist. Dann wird er aktiv und veranlasst den Kauf oder Verkauf der gefragten Coins. Es ist allerdings so, dass längst nicht jeder Trading-Schritt wirklich erfolgreich ist. Die Kryptowährugnen sind hoch volatil und selbst der beste Krypto Trader liegt regelmäßig mit seinen Berechnungen daneben. Negative Trading Ergebnisse gehören also zum Alltag – wer mit diesem Wissen in den Bereich der Krypto Roboter einsteigt, wird vermutlich nicht enttäuscht.

Hat Bligg in Bitcoin Rush investiert?

Nach aktueller Faktenlage sieht es so aus, dass Bligg wohl eher nicht in Bitcoin Rush investiert hat. Auch wenn es sich beim Bitcoin Rush um einen äußerst interessanten Krypto Roboter mit vielen spannenden Features handelt.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Rush?

Zunächst sollte man sich über diesen Link auf die Bitcoin Rush Webseite begeben. Dort trägt man dann seine Daten in das Anmeldeformular ein und folgt den Schritten der Kontoeröffnung. Innerhalb weniger Minuten ist dieser Prozess geschafft und man kann sich an die Einzahlung machen. In der Regel fordern die Krypto Roboter 250 Euro Mindesteinzahlung. Generell gilt, dass man nur das Geld einzahlen sollte, dessen Verlust man verkraften kann. Denn der Verlust der Einlage ist bei einem solch risikoreichen Investment immer möglich.

2. Bitcoin Trader

Beim Bitcoin Trader handelt es sich um eine automatische Handelssoftware. Dieser digitale Handelshelfer lockt immer wieder Kunden mit seinen soliden Gewinnraten an. Ferner lässt sich dieser Krypto Roboter auch im manuellen Modus nutzen. Wer also selbst aktiv werden und das Feld einmal nicht dem Trading Bot überlassen möchte, der hat die Chance den Handel mit den Bitcoins selbst abzuwickeln. Wechselt man dann zum automatischen Modus, legt der Krypto Roboter wieder voll los.

Hat Bligg in Bitcoin Trader investiert?

Lässt man jetzt mal die komplette Bandbreite der Fake News und betrügerischen Werbungen beiseite, dann ergibt sich ein klares Bild: Bligg hat keineswegs in Bitcoin Trader investiert. Auch wenn die Betreiber der Fake Plattformen das gerne so darstellen. Nichtsdestotrotz handelt es sich beim Bitcoin Trader um einen weltweit geschätzten Krypto Roboter, bei dem sich ein Investment lohnt.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Tader?

Über diesen Link gelangt man auf die echte Plattform des Bitcoin Traders. Dort folgt man dann der Anleitung zur Kontoeröffnung. Nach erfolgreicher Kontoeröffnung kann man sich dann der Einzahlung widmen. Die meisten Krypto Roboter verlangen eine Mindesteinzahlung von 250 Euro. So ist es auch beim Bitcoin Trader. Hierbei sollte man niemals mehr als die Mindesteinzahlsumme investieren. Schließlich handelt es sich beim Investment in Kryptowährungen um eine spekulative Anlage. Wer das Investment gering hält und vorsichtig ist, der ist auf alle Eventualitäten vorbereitet.

3. Bitcoin Circuit

Kommen wir nun zu unserem dritten herausragenden Krypto Roboter, dem Bitcoin Circuit. Auch dieser Trading Bot hat eine internationale Fangemeinde. Die Funktion des Bots ist klar. Was aber noch zu erwähnen bleibt ist, dass man als Anleger mindestens grundlegendes Wissen über den Krypto Markt und den Bitcoin mitbringen sollte. Schließlich gehört es zum Aufgabenbereich des Investors den Krypto Roboter möglichst gewinnbringend einzustellen. Verpatzt man es an dieser Stelle, kann man sich schnell vom Investment verabschieden.

Hat Bligg in Bitcoin Circuit investiert?

Nein, Bligg hat nicht in Bitcoin Circuit investiert. Jedenfalls finden sich keine offiziellen Statements seinerseits dazu. Was wir allerdings finden, sind viele positive Bitcoin Circuit Erfahrungsberichte anderer Nutzer.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Circuit?

Auch die Anmeldung bei Bitcoin Circuit ist schnell geschafft. Über diesen Link springt man auf die Bitcoin Circuit Webseite und trägt bei der Anmeldemaske seine Daten ein. Danach folgt die Einzahlung und schon kann der Handel losgehen.

4. Bitcoin Era

Auf der Grundalge von Algorithmen berechnet dieser Trading Bot, wie wahrscheinlich eine bestimmte Kursentwicklung des Bicoin ist. Basierend auf der Berechnung verkauft oder kauft der Bot dann die Coins. Wenn man Glück hat sogar zu einem lukrativen Preis. Auch bei Bitcoin Era sollte man die Erwartungen niedrig halten. Denn zum Bitcoin Millionär wird man auch mit diesem Bot nicht. Ein stetiger passiver Einkommensstrom könnte allerdings schon dabei herausspringen – vorausgesetzt der Krypto-Markt macht mit und man trifft als Anleger gewinnbringende Entscheidungen, was die Einstellungen des Krypto Roboters angeht.

Hat Bligg in Bitcoin Era investiert?

Auch diesmal ein klares “Nein”. Geht man von der aktuellen Faktenlage aus, findet sich kein Beweis dafür, dass Bligg bei Bitcoin Era investier hat. Das muss uns aber nicht davon abhalten in diesen Krypto Roboter zu investieren.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Era?

Bitcoin Era Einzahlung

Über diesen Link gelangt man zur Bitcoin Era Plattform. Dort folgt man der Anleitung zur Kontoeröffnung. Bevor man mit dem Handel loslegen kann, muss man allerdings noch eine Einzahlung tätigen. Diese beträgt auch bei diesem Krypto Roboter 250 Euro. Anschließend gibt man dem Krypto Roboter das Startsignal. Die Trading Aktionen können die Anleger dann live auf der Plattform von Bitcoin Era nachverfolgen.

 

 

Bildnachweis: Michihuser – Eigenes Werk | CC BY-SA 4.0 | Link

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de