Beste Arbitrum Token 2024: Top Arbitrum Token in der Übersicht und Kaufanleitung

Beste Arbitrum Tokens 2024: Die Layer-2-Lösung Arbitrum hat mit ihrem Airdrop im März 2023 einen regelrechten Hype ausgelöst, viele sprachen vom größten Krypto-Airdrop aller Zeiten. Von 0 auf Platz 37 und über 5 Mrd. USD Marktkapitalisierung! Gleichzeitig brach die „Arbitrum Season“ aus – die Token der auf Arbitrum-basierten Projekte stiegen massiv im Preis. Manche Arbitrum Coins erreichten über 1 Mrd. USD an Marktkapitalisierung!

Aber wie erkennt man beste Arbitrum Coins 2024? Was ist das Arbitrum Ökosystem und wie funktioniert es genau? Wie kann man die besten neuen Arbitrum Token mit Zukunft erkennen? Wie kann man Arbitrum Coins kaufen?

Wir liefern alle Antworten und stellen Dogeverse, die beste Arbitrum Coin 2024 im Detail vor: Dogeverse.

Direkt zum Testsieger

Dogeverse Logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger Dogeverse und kann dort frühzeitig in de neue Arbitrum Coin investieren:

Was ist Arbitrum?

Arbitrum ist eine Layer-2-Blockchain-Skalierungslösung, die von Offchain Labs entwickelt wurde. Sie baut auf der Ethereum-Blockchain auf und zielt darauf ab, deren Skalierbarkeitsprobleme zu lösen. Die Layer-2-Lösung erreicht dies, indem es Transaktionen außerhalb der Main-Chain von Ethereum verarbeitet. Dies reduziert die Menge an Daten, die auf der Main-Chain gespeichert werden müssen, und ermöglicht schnellere und kostengünstigere Transaktionen.

Arbitrum verwendet eine Technologie namens Optimistic Rollup, um Transaktionen zu verarbeiten. Mit Optimistic Rollups können Tausende von Transaktionen in einem einzigen Batch zu verarbeiten, was die  Effizienz erheblich verbessert.  Darüber hinaus bietet Arbitrum vollständige EVM-Kompatibilität, was bedeutet, dass Entwickler ihre vorhandenen Ethereum-Projekte einfach auf Arbitrum migrieren können.

Trotz seiner vielen Vorteile hat Arbitrum auch potenzielle Nachteile. Zum Beispiel kann die Sicherheit von Arbitrum von der Sicherheit der zugrunde liegenden Ethereum-Blockchain abhängen. Darüber hinaus kann die Nutzung von Arbitrum zu einer Zentralisierung der Transaktionsverarbeitung führen, da die Transaktionen von wenigen Knotenpunkten verarbeitet werden.

Was sind Optimistic Rollups?

Coincierge Icon 21 reverse Arbitrum setzt – wie bekannte Layer-2-Lösungen wie auch Optimism – auf die Technologie der sogenannten „Optimistic Rollups“, während viele weitere Layer-2-Lösungen stattdessen den Ansatz der Zero Knowledge-Proofs (ZK Proofs) für Rollups verwenden. An dieser Stelle seien beide Ansätze kurz vorgestellt und miteinander verglichen:

Optimistic Rollups und ZK-Rollups haben gemeinsam, dass sie Transaktionen off-chain verarbeiten und nur deren Ergebnisse on-chain (also auf Layer-1, Ethereum) posten. Sie unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie die Gültigkeit von Transaktionen überprüfen und wie sie im Streitfalle vorgehen.

  • Optimistic Rollups gehen davon aus, dass Transaktionen gültig sind, bis jemand einen Betrugsbeweis einreicht. Sie bieten eine blitzschnelle Verarbeitung und hohe Kompatibilität mit Ethereum-DApps und -Tools, es gibt jedoch eine lange Wartezeit für die Finalisierung der Transaktion (da Wartezeit für das Vorlegen eines Betrugsbeweis eingeräumt wird), zudem besteht ein höheres Risiko von Zensur oder Angriffen.
  • ZK-Rollups verwenden Zero-Knowledge Proofs, welche die Gültigkeit von Transaktionen beweisen können, ohne ihre Details offenzulegen (auf Basis eines komplexen mathematischen Verfahrens). Sie bieten eine hohe Sicherheit und sofortige Bestätigung, haben jedoch eine geringere Kompatibilität mit Ethereum-DApps und -Tools. Der größte Nachteil ist die viel höhere Rechenleistung, die für die Erstellung eines ZK-Proofs erforderlich ist.

ARB: Der native Arbitrum Token

ARB ist der native Token von Arbitrum, er wird (wie ETH auf Ethereum) zur Bezahlung von Gas-Gebühren für alle auf dem Arbitrum Layer ausgeführten Transaktionen verwendet und trägt im Rahmen des Proof-of-Stake-Konsensverfahrens auf Arbitrum auch zur Sicherheit des Arbitrum-Netzwerks bei. Zudem wird über ARB-Tokens die dezentrale Verwaltung (Governance) des Arbitrum-Ökosystems verwaltet, denn ARB-Token-Inhaber können über Vorschläge abstimmen, die sich auf Funktionen, Protokoll-Upgrades, die Zuweisung von Geldern und die Wahl eines Sicherheitsrates (Security Council) auwirken.

Der ARB Token wurde im Zuge  einer der am heißesten begehrten Airdrops aller Zeiten  ausgegeben, welcher schließlich am 23. März 2023 durchgeführt wurde. Im Rahmen des Airdrops wurden 12,75 % des Gesamtangebots der ARB-Tokens an berechtigte Empfänger und DAOs verteilt, wobei sich Nutzer durch eine frühere Interaktion mit dem Arbitrum-Netzwerk, etwa durch Trading von Arbitrum-Token oder die Implementierung von dApps auf Arbitrum qualifizieren konnten.

Beste Arbitrum Token

Arbitrum Ökosystem erklärt

Das Arbitrum-Ökosystem umfasst eine Vielzahl von Projekten und Protokollen, die auf der Arbitrum-Blockchain basieren oder mit ihr interagieren. Dabei kann man die Analyse des bestehenden Ökosystems wenigstens aus zwei separaten Perspektiven angehen:

  1. Die Entwicklerperspektive fokussiert auf die unterschiedlichen Komponenten bzw. Layer im Ökosystem,
  2. die Marktperspektive konzentriert sich hingegen auf die Akteure und Stakeholder sowie bestehende Projekte im stetig wachsenden Ökosystem von Arbitrum.

Chains bzw. Layer im Arbitrum Ökosystem

Coincierge Icon 16 Im Arbitrum-Ökosystem gibt es verschiedene Chains bzw. Layer, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden. Die wichtigsten sind Arbitrum One, Arbitrum Nova und Nitro Goerli Rollup Testnet.

  • Arbitrum One ist die Mainnet-Chain von Arbitrum; es ist eine Optimistic Rollup Chain, die auf dem Ethereum-Mainnet läuft und allen Benutzern offensteht. Sie verwendet die Nitro-Technologie, um eine hohe Skalierbarkeit und Kompatibilität mit Ethereum-DApps und -Tools zu bieten.
  • Arbitrum Nova ist die erste Hauptnetz-AnyTrust-Chain von Arbitrum. Sie verwendet eine Datenverfügbarkeitskommission (DAC), um die Sicherheit und Dezentralisierung der Chain zu gewährleisten. Sie ist speziell für Web3-Social- und Gaming-Projekte wie Reddit’s Community Points und Bridgeworld gedacht.
  • Nitro Goerli Rollup Testnet ist eine Testnet-Chain von Arbitrum, die die Nitro-Rollup-Technologie verwendet. Sie läuft auf dem Goerli-Testnetz von Ethereum und ermöglicht es Entwicklern, ihre DApps auf Arbitrum zu testen und zu debuggen.

Akteure bzw. Stakeholder im Ökosystem

Arbitrum Logo Wichtig ist, dass Arbitrum-Ökosystem auch aus der Sichtweise der Vielzahl der involvierten Akteure zu betrachten, wie z.B.:

  1. Entwickler, die DApps auf Arbitrum erstellen oder bestehende DApps von Ethereum migrieren können
  2. Benutzer, die Zugang zu einer Vielzahl von Anwendungen und Diensten auf Arbitrum haben, wie z.B. DeFi, NFTs, Gaming, Social Media und mehr
  3. Wallets, die es Benutzern ermöglichen, ihre Assets auf Arbitrum zu speichern oder zu übertragen
  4. Tools, die es Benutzern ermöglichen, Daten und Statistiken über das Arbitrum-Netzwerk zu analysieren oder zu überwachen
  5. Bridges, die es Benutzern ermöglichen, Assets zwischen Arbitrum und anderen Netzwerken wie Ethereum oder Avalanche zu bewegen
  6. Oracles, die externe Daten an das Arbitrum-Netzwerk liefern oder von ihm abrufen können

Momentan gibt es bereits  etwas mehr als 200 Projekte  im Arbitrum-Ökosystem (Tendenz stark steigend), wobei diese sich in den verschiedensten Faktoren und Kategorien befinden, darunter DeFi, Gaming, NFTs, DEXes, Supply Chain, Oracle-Netzwerke, Social Media und mehr.

Im nachfolgenden Abschnitt zu den besten Arbitrum Coins stellen wir die wichtigsten besten Projekte im Arbitrum Ökosystem im Detail vor – allen voran unseren Testsieger und Favoriten „Dogeverse“ – ein einzigartiges Krypto-Projekt, welches ein proprietäres KI-System für die automatische Erstellung viraler Memes bietet.

Beste Arbitrum Coins

Bei über 200 Projekten ist es gar nicht so leicht, die wirklich spannendsten und besten Arbitrum Coins zu finden und im Anschluss die entsprechende Kryptowährung kaufen zu können. Darum haben wir die Arbeit für unsere Leser erledigt und in umfangreichen Analysen und Recherchen nachfolgend die Liste der 5 besten Arbitrum Coins 2024 ermittelt:

DogeverseGMXMAGICVESTA

Dogeverse: Kultiger Memecoin mit der Erstellung legendärer Memes

Der aufstrebende Star unter den Arbitrum Coins in 2024 ist unbestreitbar Dogeverse: Eine faszinierende Kombination aus dem beliebten Memecoin-Konzept mit der charismatischen Shiba Inu-Figur “Cosmos” und einer fortschrittlichen Multichain-Funktionalität, die es Nutzern ermöglicht, nahtlos über verschiedene Blockchains hinweg zu handeln.

Dogeverse in Presale

Das Entwicklerteam von Dogeverse hat die Zeichen der Zeit erkannt und nutzt die anhaltende Begeisterung für Memecoins, um mit einer technisch überlegenen Plattform, die den Handel und das Staking über bis zu sechs verschiedene Netzwerke ermöglicht, neue Maßstäbe zu setzen. Die Alleinstellungsmerkmale von Dogeverse sind:

  • Echte Multichain-Funktionalität: Dogeverse ermöglicht es seinen Nutzern, ihre Tokens flexibel auf mehreren Blockchains wie Ethereum, Binance Smart Chain und bald auch Solana sowie Avalanche zu handeln und zu staken.
  • Innovatives Community-Engagement: Durch die Einbindung der Community und spezielle Belohnungen wird das Engagement und die Teilnahme der Nutzer gefördert.
  • Attraktive Staking-Belohnungen: Dogeverse bietet nicht nur die Möglichkeit, durch Staking regelmäßige Erträge zu erzielen, sondern belohnt seine Investoren auch mit langfristigen Incentives.
  • Breite Zugänglichkeit und einfache Benutzerführung: Die Unterstützung verschiedenster Wallets und die einfache Handhabbarkeit machen Dogeverse zu einer zugänglichen Option für Krypto-Einsteiger und erfahrene Nutzer gleichermaßen.
  • Aktive Governance: Token-Inhaber können über wichtige Updates und Veränderungen in der Dogeverse-Plattform mitentscheiden und haben so direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung des Projekts.

Der native Token von Dogeverse, $DOGEVERSE, ist eine zentrale Säule der Dogeverse-Token-Ökonomie. Mit einer begrenzten Ausgabe und aktuell im Presale erhältlich, wird er voraussichtlich in 2024 an mehreren führenden Exchanges gelistet. Der $DOGEVERSE Token wird wie folgt verwendet:

  • Zahlung für Plattformservices: Nutzer können $DOGEVERSE für Transaktionen und Staking innerhalb der Dogeverse-Plattform nutzen.
  • Belohnungen und Governance: Nutzer erhalten $DOGEVERSE als Belohnung für ihre Teilnahme an der Community und können durch Staking am Governance-Prozess teilnehmen.

Achtung: Der Dogeverse Token Presale hat gerade begonnen! Investoren haben jetzt die Chance, zu einem besonders günstigen Preis einzusteigen, mit der Möglichkeit auf erhebliche Wertsteigerungen bis zum Ende des Presales.

GMX: Beliebtestes DeFi-Protokoll & Perp-Exchange auf Arbitrum

GMX Token Logo Fix auf die Liste für beste Arbitrum Coins gehört GMX – ein dezentraler Spot- und Perpetual-Exchange (DEX). Bei GMX können Trader führende Coins wie BTC, ETH und AVAX mit Hebelwirkung von bis zu 1:50 traden – direkt aus ihrer eigenen Wallet. Ursprünglich aus einem Projekt namens Gambit hervorgegangen, welches auf der Binance Smart Chain lief, hat sich GMX mit seinem Wechsel auf Arbitrum im Herbst 2021 zu einem immer gefragteren Perpetual DEX entwickelt.

Der native GMX-Token ist ein beliebter Arbitrum Token und erreichte bereits kurzzeitig eine Marktkapitalisierung von über 1 Mrd. USD. GMX hebt sich durch eine Reihe von Features von anderen, konventionellen DEXes ab:

  • Den Multi-Asset-Pool namens GLP für alle Trades, was effektiveres und günstigeres Trading ermöglicht
  • Liquidationen werden auf Basis eines hochentwickelten Preis-Feeds bestimmt, sodass Trading-Positionen vor kurzfristigen, abrupten Preisschwankungen geschützt sind.
  • GMX bietet ein einfaches Swap-Interface, die es Nutzern ermöglicht, problemlos zwischen unterstützten Assets zu wechseln.
  • GMX ist ein Multi-Chain-DEX, der neben Arbitrum auch auf Avalanche läuft.

Zentrales Mittel für die Funktionsweise des Exchanges ist der native GMX-Token. Der GMX-Token hat eine Reihe von Verwendungszwecken:

  1. Nutzer zahlen GMX-Token als Gas-Gebühren für die Ausführung vom Trades beim Exchange. Zudem wird GMX als Sicherheit (Collateral) für das Lending anderer Assets hinterlegt.
  2. Nutzer erhalten GMX-Token im Zuge des GMX Stakings, mit dem man sich auch für die Teilnahme an Governance-Entscheidungen zur weiteren Entwicklung und Ausrichtung der Plattform mitstimmen kann.

MAGIC: Führendes NFT & Gaming-Protokoll auf Arbitrum

Magic Token logo Auch ein würdiger Kandidat auf der Liste für beste Arbitrum Projekte ist MAGIC – ein innovatives NFT- und Gaming-Protokoll. Es ermöglicht es Benutzern, NFTs zu kaufen und zu verkaufen, die mit verschiedenen Metaverse-Projekten verbunden sind, und MAGIC-Token zu verdienen, indem sie aktiv auf dem Marktplatz traden.

MAGIC wurde im September 2021 von John Patten und Peter Gaarp gegründet, die auch die kreativen Berater des Protokolls sind. Sie wollten eine Plattform schaffen, die DeFi, NFTs und Gaming miteinander verbindet und kleine Gaming-Communities unterstützt. Sie wählten Arbitrum als Layer-2-Lösung für Ethereum, um ein extrem skalierbares und kostengünstiges Netzwerk mit maximaler Kompatibilität zu nutzen.

Als erstes Projekt im MAGIC-Ökosystem haben sie ihr eigenes Flagship-Projekt Bridgeworld lanciert, welches als zentraler Metaverse-Standort in Treasure agiert. Mittlerweile wurden 12 weitere Spiele in das Metaverse aufgenommen. MAGIC ist der native Token des Protokolls und fungiert als Austauschmittel für das gesamte Netzwerk von Metaversen, die mittlerweile im MAGIC-Ökosystem laufen bzw. gehostet werden.

VESTA: Interessantes Stablecoin-Protokoll mit Zukunft

Vesta Token logo Auch ein Stablecoin-Projekt schafft es auf die Liste für beste Arbitrum Coins 2024: VESTA ist ein dezentrales Stablecoin-Protokoll, dass es Benutzern ermöglicht, synthetische Stablecoins zu erzeugen, die an verschiedene Fiat-Währungen oder andere Vermögenswerte gebunden sind, indem sie ETH, renBTC, gOHM oder GMX als Sicherheiten hinterlegen. VESTA nutzt einen Algorithmus, um Anfrage und Angebot aufeinander abzustimmen und die Stabilität der Stablecoins zu gewährleisten.

VESTA wurde im Oktober 2021 von einem anonymen Team gegründet, das aus erfahrenen Entwicklern und Ökonomen besteht, wobei das Projektteam aufgrund der hohen Ethereum-Gebühren auf den damals ganz neuen Layer-2 migrierten. Als erster Stablecoin wurde der an den US-Dollar gebundene VST-Token lanciert, welcher jedoch auch als Utility und Governance-Token im VESTA-Ökosystem agiert. Mittlerweile ist die Plattform auf über 25.000 aktive Nutzer angewachsen, mehr als 100 Stablecoins wurden bereits ausgegeben, auch wenn deren Liquidität und Marktkapitalisierung noch sehr niedrig ist.

Arbitrum Wallet

Als Arbitrum-Wallet kann man jede Krypto-Wallet verwenden, die mit der Arbitrum-Blockchain kompatibel ist. Damit können Benutzer ihre Assets auf der Arbitrum-Chain speichern oder versenden bzw. Bridges nutzen, um diese auf andere Chains zu übertragen.

Ein beliebtes Arbitrum-Wallet ist MetaMask, das auch mit dem Ethereum-Mainnet und anderen EVM-kompatiblen Chains kompatibel ist. Mit diesen 3 Schritten kann man MetaMask als seine Arbitrum-Wallet konfigurieren:

Schritt 1: MetaMask installieren und einrichten

MetaMask ist eine Browser-Erweiterung für jeden gängigen Browser, die man von der offiziellen MetaMask-Website herunterladen kann. Dann ein MetaMask-Konto erstellen oder importieren.

Metamask Wallet Review

Wenn man ein neues Wallet erstellen möchte, muss man auf Create a Wallet klicken und ein sicheres Passwort wählen. Wenn man ein bestehendes Wallet importieren möchte, muss man auf „Import wallet“ klicken und seine Seed-Phrase eingeben. Man sollte seine Seed-Phrase sicher aufbewahren und niemals mit jemandem teilen.

Schritt 2: Arbitrum-Netzwerk hinzufügen

Nun muss man das Arbitrum-Netzwerk als Netzwerk in MetaMask hinzufügen (standardmäßig wird nur Ethereum unterstützt). Dazu muss man auf das Netzwerk-Dropdown-Menü klicken und Add Network auswählen.

Metamask Add Network

Dann muss man die folgenden Details für das Arbitrum-Netzwerk eingeben:

  • Network Name: Arbitrum One
  • New RPC URL: https://arb1.arbitrum.io/rpc
  • Chain ID: 42161
  • Currency Symbol: ETH
  • Block Explorer URL: https://arbiscan.io/

Metamask Netzwerk hinzufügen

Schritt 3: Arbitrum-Wallet verwenden

Nachdem man das Arbitrum-Netzwerk zu MetaMask hinzugefügt hat, kann man seine Wallet-Adresse kopieren und Gelder auf das Wallet übertragen oder davon abheben. Zudem kann man nun auch mit allen auf der Arbitrum-Chain gehosteten dApps interagieren bzw. diese nutzen, indem man sein MetaMask-Wallet mit der jeweiligen dApp verbindet.

Fazit

Arbitrum ist eine führende Layer-2-Lösung für die Ethereum-Blockchain, welche durch den Einsatz von Optimistic Rollups zigtausende Ethereum-Transaktionen off-chain verarbeiten kann und nur die Ergebnisse auf der Ethereum Main-Chain speichert. Dies ermöglicht eine enorme Beschleunigung von Ethereum-Transaktionen zu einem Bruchteil der Gebühren – jede Transaktion kostet weniger als 1 Cent.

Das Arbitrum-Ökosystem ist mittlerweile auf über 200 Projekte angewachsen, wobei die Liste der besten Arbitrum Projekte auf wenige Dutzend reduziert werden kann. Die besten Arbitrum Coins 2024 zeichnen sich nicht nur durch einen  spannenden Anwendungsfall und hohe Utility sondern auch durch zunehmende Adoption aus.

Die beste Arbitrum Coin 2024 und absoluter Überflieger ist Dogeverse – eine spannende Kombination aus kultverdächtiger Memecoin mit echter Utility auf der gleichnamigen KI-Plattform für automatisierte Bilderstellung, deren Services immer mehr Nutzer zur Bewerbung ihrer eigenen Memecoin nutzen.

FAQs

Wie viele Arbitrum Tokens gibt es?

Im Arbitrum Ökosystem gibt es mittlerweile mehr als 200 Arbitrum Tokens, wobei eine vollständige Liste aller Coins auf der offiziellen Webseite des Arbitrum-Portals gefunden werden kann. Eindeutig die spannendste Arbitrum Coin 2023 ist dabei Dogeverse – eine Kombination aus Memecoin und KI-Meme-Generator.

Hat Arbitrum Zukunft?

Ja, Arbitrum ist eine führende Layer-2-Skalierungslösung für die Ethereum-Blockchain und rangiert aktuell unter den Top 40 Coins mit einer Marktkapitalisierung von über 5 Mrd. USD. Über 250 Projekte entwickeln bereits auf Arbitrum, darunter der neue virale Memecoin Dogeverse.

Wie kann man Arbitrum Tokens kaufen?

Wer Arbitrum Tokens kaufen möchte, sollte die MetaMask Wallet downloaden und für das Arbitrum One-Netzwerk einrichten (unser Artikel erklärt wie), dann kann man über einen DEX wie GMX die Arbitrum Coin kaufen.

Was ist die beste Arbitrum Coin 2023?

Die beste Arbitrum Coin 2023 ist eindeutig der kultverdächtige neue Memecoin Dogeverse. Dogeverse vereint eine spannende Memecoin mit einem KI-basierten Meme-Generator, der virales Marketing für die besten Memecoins dramatisch vereinfacht und beschleunigt.

Zuletzt aktualisiert am 24. April 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson Experte für Kryptowährungen

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs. Er schreibt regelmäßig für das Online-Magazin Coincierge.de, wo er über alle Aspekte der Krypto- und Blockchain-Technologie berichtet und Analysen zu Kryptowährungstrends und Nachrichten liefert. Christophs Ziel ist es, die Leser mit genauen Informationen zu versorgen, um ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn es um Investitionen in Kryptowährungen oder andere Produkte in diesem Sektor geht.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson