Pundi X NPXS Token: Funktionsweise, aktueller Kurs & Prognosen

Verdienen es Kryptowährungen wirklich, als Währungen bezeichnet zu werden? Sie können für unterschiedliche Zwecke genutzt werden – als Spekulationsobjekt auf Krypto-Exchanges oder auch um digital Geld an andere Personen zu schicken. Den klassischen Zweck einer Währung als Austauschmedium zum Kauf von Waren und Dienstleistungen zu dienen, erfüllen Kryptowährungen bisher allerdings kaum. Zu wenige Händler und Online-Shops akzeptieren Kryptowährungen als Zahlungsmethode – vor allem aufgrund der hohen Volatilität und Austauschkosen. PundiX will genau das ändern.

Das in Jakarta angesiedelte Blockchain Unternehmen entwickelt innovative Point-of-Sale-Systeme und Software mit der Händler gängige Kryptowährungen als Zahlungsmethode akzeptieren können, die im Hintergrund wieder in Fiat umgewandelt werden. Für Nutzer macht es eine Zahlung mit Kryptowährungen über mobile App super einfach und komfortabel. Zudem können Händler auch Gutscheine und teure Programme einrichten und verwalten.

Was ist PundiX?

Pundi X verfolgt das Ziel, dass es sowohl Konsumenten als auch Organisationen möglich ist, Krypto-Währungen jederzeit kaufen und verwenden zu können.  Hierzu hat man sich auf den Einzelhandel als wichtigsten Zielmarkt fokussiert, Händler sollen von den Vorzügen der Zahlungsabwicklung per Blockchain überzeugt werden. Indem Transaktionen direkt auf der Blockchain registriert werden, kann die übliche – mit hohen Transaktionsgebühren verbundene – Zahlungsverarbeitung mittels Services wie VISA oder Mastercard entfallen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat Pundi X proprietäre Hardware-Geräte entwickelt, welche man in den Verkaufsstandorten vor Ort – am Point of Sale – installieren möchte. Diese werden direkt in das Zahlungsabwicklungssystem der Händler integriert, sodass für Händler kein zusätzlicher Zeit- oder Arbeitsaufwand anfällt und maximale Benutzerfreundlichkeit gegeben ist. Neben dem Ziel, eine breitere Adoption von Kryptowährungen durch deren Akzeptanz als Zahlungsmittel bei Händlern, zu erreichen, hat man sich bei Pundi X auch einer philanthropischen Mission verschrieben. Wie zahlreiche weitere andere Krypto-Projekte  möchte man unter dem Motto “Banking the Unbanked” auch ärmeren Menschen in weniger stark entwickelten Ländern einfachen Zugang zu professionellen Bankdienstleistungen bieten.

Pundi X wurde mit Durchführung eines ICO lanciert, im Zuge dessen man 35 Millionen US-Dollar lukrierte durch die Ausgabe von 35.000.000 PXS-Token. Zwei Drittel davon wurden auf die frühen Pundi X Token-Supporter und Investoren verteilt. Den Rest behielt das Unternehmen für zukünftige Marketingkampagnen und Entwicklungsprojekte ein.

Mehr als 150 Personen sind an diesem Projekt beteiligt und tragen interessante und vielfältige Qualifikationen und Erfahrungen bei. Der Co-Gründer und CEO Zac Cheah zum Beispiel ist ein ehemaliger W3C-Vorsitzender der HTML5 Interest Group. Er widmete 12 Jahre seines Lebens der Mobile- und Browser-Gaming-Branche. Der zweite Co-Gründer und CTO, Pitt Huang, der sich selbst als Gadget-Enthusiast bezeichnet, hat seinen ersten Exit bereits mit 25 Jahren abgeschlossen. Seither hat Pitt weitere Start-ups gegründet und erfolgreich verkauft.

Pundi X verfügt über eine breite Marktpräsenz mit Büros in Tokio, Jakarta, London, São Paulo, Seoul, Singapur und Shenzhen.

Welches Problem will NPXS lösen und wofür benötigt man NPXS?

Das Pundi X-Team rühmt Bitcoin in seinem Whitepaper zwar für das Einführen einer revolutionären Technologie – der Blockchain – weist aber darauf hin, dass es noch zahlreiche Schwächen hat. Ironischerweise bietet es gerade jener Zielgruppe, denen es den höchsten Nutzen verspricht, aktuell noch viel zu wenig Wert: nämlich den Konsumenten bzw. Endverbrauchern. Hierfür sieht man bei Pundi X zwei ganz klare Ursachen:

  • Bisher ist die Verwendung von Kryptowährungen zu schwierig, die Funktionsweise einer Kryptowährung zu komplex, als dass diese vom Großteil der Bevölkerung nachvollzogen werden könnte. Manche angehenden Nutzer von Kryptowährungen scheitern sogar an der Nutzung von Smartphones, weshalb die Handhabung von Kryptowährungen dramatisch vereinfacht werden müsste.
  • Kryptowährungen sind bisher praktisch nicht relevant. Das einzige, was man aktuell mit Kryptowährungen kaufen kann sind andere Kryptowährungen. Der Begriff der „Währung“ ist eigentlich falsch – Kryptowährungen sind noch kein Austauschmedium, mit dem man Waren und Dienstleistungen erwerben kann. Darum hat die Mehrheit der Bevölkerung schlichtweg kein Interesse und keinen Anlass, sich für Funktionsweise und Nutzung von Kryptowährungen zu interessieren. Erst, wenn man mit Kryptowährungen Dinge des täglichen Bedarfs bequem kaufen kann, wird sich der durchschnittliche Bürger mit Kryptowährungen näher befassen und für diese begeistern können.

Pundi X will diese Probleme überwinden um – wie im Whitepaper mehrmals genannt – abgesehen von den aktuell rund 10 Millionen Bitcoin-Nutzern weltweit die nächste Milliarde an Nutzern („the next Billion users“) für Kryptowährungen zu gewinnen.

Hierfür soll eine zentrale Vision realisiert werden – durch das „Consumerizing“ – die Nutzbarmachung für den Konsumenten – von Kryptowährungen. Hierfür soll deren Einsatz am Point-of-Sales (POS) im Einzelhandel erreicht werden, wofür Pundi X drei unterschiedliche Produkte entwickelt hat und aktuell anbietet.

  • XPOS: Der Pundi XPOS besteht aus Soft- und Hardwareprodukten, die die Funktionen der Geräte am Point of Sale in ihrer Gesamtheit erfüllen. Im Moment ist das einzige verfügbare Gerät das XPOS – eine Anbindung an ein Smartphone -, mit dem das Telefon als Point-of-Sale-System fungieren kann. In Zukunft wird Pundi X jedoch XPOS handy, ein Gerät, das an mobile Geräte angeschlossen wird und das das Durchziehen einer Karte ermöglicht, und XPOS desk, eine Hardware, die als eigenständiges Point-of-Sale Terminal fungiert, herausbringen.
    Für Händler kann die Nutzung des Pundi XPOS vorteilhaft sein, da er Kryptozahlungen automatisch in den entsprechenden Fiat-Wert umwandelt; die Umrechnungskurse entsprechen dem Marktwert der Krypto-Währung zum Zeitpunkt der Transaktion. Und da Händler Zahlungen in Fiat erhalten, sind ihre Erträge nicht der Volatilität des Kryptowährungsmarktes ausgesetzt. Für Händler besonders praktisch: da XPOS mit dem Internet verbunden ist, können Updates und Neuerungen durch PundiX jederzeit einfach remote durchgeführt werden.
  • Das XWallet: Das XWallet ist die mobile Anwendung von Pundi X, über die ein Benutzer Kryptowährungen kaufen, verkaufen, speichern und verwalten kann. Darüber hinaus kann das XWallet verwendet werden, um direkt für Waren und Dienstleistungen in lokalen Geschäften zu bezahlen, in denen XPOS-Geräte eingerichtet sind.
    Das XWallet wird mit einer virtuellen XPASS-Karte geliefert, kann aber auch mit physischen XPASS-Karten kombiniert werden. Diese Karten können über die XWallet-Anwendung oder ein XPOS-Terminal aufgeladen werden und können zum Einkaufen in Einzelhandelsgeschäften und Restaurants verwendet werden. Benutzer können das Pundi XWallet auch zum Kauf von Kryptowährungen mit Fiat und für den Peer-to-Peer-Austausch verwenden.
  • Xpass Card: Die Pundi XPass Card kann man sich wie eine EC-Karte vorstellen, deren Gelder in Kryptowährung gehalten und beim Kauf einer Ware oder Dienstleistung in Fiat umgewandelt werden. Die XPass-Karte kann mit mehreren Kryptowährungen aufgeladen werden und dient zum Kauf von Waren und Dienstleistungen in fast jedem physischen Laden oder Online-Shop.

Wie funktioniert das Mining?

Da es sich bei NPXS um einen klassischen ERC-20-Token handelt, wird das Mining der NPXS-Blockchain über das Mining der Ethereum-Blockchain abgewickelt. Mit anderen Worten ist also kein eigenes NPXS-Mining möglich bzw. erforderlich.

Wer in den Besitz von NPXS-Token gelangen möchte, der muss diese entweder am Sekundärmarkt bei einem der zahlreichen listenden Krypto-Exchanges erwerben bzw. diese durch Eintauschen anderer Krypto- oder Fiat-Währungen erhalten.

Wie hängen Pundi X und NPXS zusammen?

Das NPXS-Token ist die auf der Pundi X-Plattform native Kryptowährung. NPXS ist ein ERC-20-Token und wird zur Bezahlung von Transaktionen wie Transaktionsgebühren auf der Pundi X-Plattform verwendet. NPXS kann als eine Währung betrachtet werden, die verwendet wird, um das zu leisten, was den Gaszahlungen auf dem Ethereum-Netzwerk entspricht.

Jede Pundi X Transaktion ist neben der Ethereum auch mit der NEM-Blockchain verbunden.

Wer benutzt das NPXS Netzwerk?

Pundi X erschließt und vergrößert das NPXS-Netzwerk durch das Anschließen neuer Händler – egal ob es sich dabei um Convenience Stores, Einkaufszentren, Einzelhandelsgeschäfte, Cafés oder Restaurants handelt. Zunächst hat sich das Unternehmen auf den südostasiatischen Markt mit Beginn in Indonesien fokussiert, will mit der Zeit auch nach Thailand, Malaysien, Singapur und Japan expandieren.

Im Netzwerk befinden sich letztendlich zwei wichtige Akteure: Konsumenten und Einzelhändler, doch auch bankkonto-freie Personen in ärmeren Ländern sollen als anvisierter Nutzer kurz erwähnt werden.

  • Konsumenten: die zentrale Nutzergruppe zur Realisierung von PundiX’s Vision ist der einfache Konsument, unabhängig seiner Affinität oder bisherigen Erfahrung mit Kryptowährungen – ja, gerade jene Individuen, die bisher von Kryptowährungen noch nicht gehört oder die Finger gelassen haben, sollen zu Nutzern von NPXS-Token werden. Konsumenten können durch Erwerb von NPXS-Token mittels ihrem Smartphone oder in Zukunft auch mittels der XPass Card einfach und rasch Waren des täglichen Gebrauchs bei ihrem Lieblingshändler bezahlen. Es wird sogar möglich sein, dass ein Familienmitglied mittels der Mobile App mehrere XPass Cards von Familienmitgliedern auflädt, mit welchen diese anschließend einkaufen können. Zudem können Konsumenten über die XWallet entweder neue Token kaufen, oder diese kostenlos an andere XPS-Wallets versenden. Ebenso wird es auch möglich sein, die XPass Card beim POS aufzuladen.
  • (Einzel-)Händler: mit Pundi X bekommen Händler eine einfache, benutzerfreundliche und rasch implementierbare Lösung, um in ihrem Shop Kryptowährungen als akzeptierte Zahlungsmethode hinzuzufügen – was für Krypto-Fans und Krypto-Anfänger ein zusätzlicher Mehrwert sein kann. Dabei wird der Einzelhändler nicht nur vom Aufwand der technischen Implementation befreit, sondern die in Kryptowährung entgegengenommenen Erträge werden automatisch und sofort wieder in die entsprechende Fiat-Währung des Händlers umgewandelt, sodass der Händler vom Volatilitätsrisiko normaler Kryptowährungen befreit ist. Händler können entweder durch Implementierung des vollständigen PundiX-Reference-Stacks in ihrem Geschäft, oder aber über eine von POS-Hersteller und PundiX abgeschlossene SDK-Verbindung an das Netzwerk angeschlossen werden.
  • Bankkontenfreie Personen in Entwicklungsländern: Eine Sondergruppe von Konsumenten ist jene von Personen, die sich in Entwicklungsländern befinden und aufgrund von Kosten oder schlechter Infrastruktur keinen Zugang zu Bankservices haben. Durch die Kombination von XWallet und XPASS Cards können sie Kryptowährungen günstig erwerben, Währungsbeträge zu minimalen Kosten global überweisen und zudem von den Vorzügen einer EC-Karte profitieren.

Wie funktioniert das NPXS Wallet?

Der NPXS-Token ist ein herkömmlicher ERC-20-Token, weshalb du ihn auf jedem Ethereum- und ERC-20-fähigen Wallet aufbewahren kannst. Eine geeignete Wallet kann natürlich die XWallet sein, wobei sich diese in erster Linie in jenen Ländern empfiehlt, wo man bereits mit NPXS-Token bezahlen kann.

Wenn du NPXS-Token für eine längerfristige Investition kaufen und halten willst, dann raten wir dir auf jeden Fall dazu, eine sichere Hardware Wallet hierfür zu verwenden. Eine Liste geeigneter Hardware Wallets findest du hier.

Wie sieht der aktuelle Kurs und die Marktkapitalisierung aus?

Dieser Echtzeit-Chart zeigt den aktuellen USD-Kurs der Kryptowährung NPXS an. Zudem können längere Zeiträume für den Pundi X Token-Preis ausgewählt werden.


Pundi X Token in Euro | Der NPXS Kursrechner

[crtools-converter from=”NPXS”]

Momentan sind rund 236 Milliarden NPXS-Token im Umlauf, welche mit aktuellem NPXS Kurs eine Marktkapitalisierung von 83,271 Mio USD. erreichen, womit NPXS auf Rang 64 aller Kryptowährungen landet (Stand: Mitte September 2019).

Wie ist die Prognose für NPXS

Bevor wir uns ansehen, wie Experten und bekannte Trading-Webseiten die weitere Preisentwicklung des NPXS-Tokens einschätzen, wollen wir uns mit den fundamentalen Werten und Faktoren beschäftigen, die die Entwicklung der Pundi X-Plattform beeinflussen werden. Hierfür werden wir vor allem die wichtigsten aktuellen Entwicklungen, kommende technische Meilensteine und bekannte Kooperationen betrachten.

Ein wichtiger Meilenstein für das weitere Wachstum war die erfolgreiche Durchführung der ersten NPXS-Transaktion in Japan Mitte August 2019. Im Rahmen des weltgrößten Komik-Bazars Comic Market 96 hat man eine 10-USD-Transaktion an einer angeschlossenen Verkaufsstelle aufgezeichnet. Gerade der Eintritt in den japanischen Markt wird als wichtiger Erfolg gefeiert, weil Japan für seine rigorosen Regelungen und Auflagen für Krypto-Unternehmen bekannt ist. Durch eine in Japan gegründete Rechtsperson und enge Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde FAS erhofft man sich, nun in der zweitgrößten asiatischen Volkswirtschaft Fuß fassen zu können. Hierfür wird auch am 22. September bei einer großen Mange-Messe „AkiColle“ mit einem eigenen Stand auf den NPXS-Token und seine Bezahlfunktion aufmerksam gemacht.

Ebenfalls erst kürzlich bekanntgegeben wurde, dass der dezentrale Exchange von Binance – Binance DEX – ab sofort den NPXS-Token listet und in sein Programm aufnimmt. Damit erhalten weitere Krypto-Nutzer Zugang zu den NPXS-Token und können diese entweder handeln oder langfristiger halten. Für die Kursentwicklung von NPXS kann dies ein positiver Einfluss sein, wird ein Listing durch Binance doch stets als Vertrauensvotum in die Qualität, Transparenz und langfristige Erfolgsaussichten eines Krypto-Projekts gewertet.

Soweit zu den wichtigsten aktuellen Meilensteinen rund um den NPXS-Token. Wie allerdings wird sich sein Kurs in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln? Eine Voraussage ist stets schwer, da eine Vielzahl von Faktoren auf den NPXS-Kurs Einfluss nehmen können. Nachfolgend findest du die Einschätzungen bekannter Krypto-Webseiten und Analyseportale.

  • Einen steigenden Preis für NPXS sagen die Analyse-Modelle von CoinPredictor voraus. Demnach wird NPXS Ende 2019 bei 0,000955 USD gehandelt werden.
  • Anderer Ansicht ist man hingegen bei WalletInvestor, wo man schätzt, dass sich der Kurs in nächster Zeit verschlechtern wird. Ende 2019 soll er bei etwa 0,000110 USD stehen.
  • Einen positiven Ausblick bietet CryptoInfoBase, die der Ansicht sind, dass sich der Kurs 2019 noch bis auf 0,0009 steigern kann. Der Erwartungswert allerdings liegt nur bei 0,0007 USD.
  • Das Team von TradingBeasts geht für NPXS ebenfalls von einer positiven Kursentwicklung aus. Ende 2019 soll der Kurs bei 0.0006350 USD stehen, für 2020 wird ein Anstieg auf bis zu 0.0009223 prognostiziert.

Der Kauf von Pundi X NPXS bei eTorox in drei Schritten

1. Account erstellen und verifizieren

Im ersten Schritt erstellst du einen Account bei eTorox, der Kryptobörse von eToro. Mit diesen Account werden wir später Pundi X NPXS kaufen. Mit diesem Link kommst du zur Anmeldung, bei der du mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort deinen Account erstellst.

etorox-anmeldung

Anschließend bekommst du eine E-Mail, in der du die Anmeldung bestätigen musst. Anschließend muss der Account verfiziert werden, dazu müssen Telefonnummer, Tradingerfahrung, Einkommen und ein paar weitere Angaben gemacht werden – dies verlangt die Aufsichtsbehörde.

etorox Anmeldung Schritt 2

2. Geld oder Kryptowährung einzahlen

Ist der Account verifiziert, so kann man nun entweder FIAT Geld oder Kryptowährungen einzahlen. Für beide Einzahlungsoptionen geht man auf den Reiter “Balance” und wählt dann die Zahlungsweise aus, mit der man Einzahlen möchte.

In unserem Beispiel zahlen wir ETH ein, klicken als auf ETH und bekommen dann angezeigt, auf welche Adresse wir die Ether senden sollen:

Einzahlung etorox

3. Pundi X NPXS kaufen

Kauf von Krypto bei etoroxIst die Zahlung angekommen, kannst du nun Kryptowährungen im Menüpunkt “Exchange” kaufen. Dazu wählst du im oberen Reiter die Ausgangs sowie die Zielwährung aus.

Anschließend trägst du ein, wieviel du zu welchem Preis kaufen möchtest.

Den Kauf bestätigst du mit einem Klick auf den Button “Buy”. Hier siehst du auch nochmal, welche Währungen du tauschst.

Wenn du deinen Kauf getätigt hast, kannst du im Menü “Reports” in den Reitern “My Trades” bzw. “Open Orders” den Status deines Einkaufs nachverfolgen.

Und das war es auch schon, die Pundi X NPXS tauchen in deinem Wallet auf, sobald die Transaktion bestätigt ist.

 

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 67 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. CFD-Trading.

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2019

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.