Der Bitcoin-Preis könnte schon im März auf 20.000 Dollar steigen – Analyst

0

Bitcoin sah am Mittwoch einen enormen Anfall von Volatilität: Am frühen Morgen fiel die Kryptowährung in einer starken Abwärtsbewegung bis auf $6.450, bevor sie sich wieder erholte.

Bis zum Ende des gestrigen Tages hatte sich der BTC-Preis wieder auf $7.300 erholt und stieg von seinem lokalen Tiefststand bei $6.400 um mehr als 10 % – scheinbar aufgrund kurzfristiger Deckungen und langfristigen Investoren, die den Krypto-Dip kaufen.

Anzeige
krypto signale

Obwohl man noch nicht sagen kann, ob es sich um eine vollwertige Makro-Umkehr handelt oder nicht, glaubt ein prominenter Trader, der den Rückgang im November auf die 6.000-$-Marke vorhergesagt hat, dass Bitcoin mit großer Wahrscheinlichkeit die 20.000-$-Marke erreichen wird.

Könnte Bitcoin bis März die 20.000-$-Marke übersteigen?

Bitcoins jüngster Aufschwung hat den Bullen eine neue Dosis Hoffnung eingeflößt. Die Gains gipfeln in positiven Analysen, nach denen Bitcoins Umkehr-Rallye gerade erst beginnt.

Eine dieser Analysen wurde vom beliebten Krypto-Trader Velvet veröffentlicht. Demnach sei der Abschluss dieser Woche „für BTC sehr wichtig“. BTC müsse unbedingt seine Trendlinie halten.

Als Referenz: Die fragliche Trendlinie, die immer in Bärenmärkten endete, wenn BTC darunter gefallen ist, liegt derzeit in der hohen $6.000-Region – und BTC momentan darüber.

Sollte Bitcoin auf dieses Niveau steigen, so könne er „bis März 20.000 $ sehen“, glaubt Velvet und verweist auf die Tatsache, dass BTC vor früheren Halbierungen immer gestiegen ist und sich in der Erwartung, dass ein negativer Angebotsschock den Markt treffen würde, höher erholte.

Velvets optimistische Analyse folgt auf die Beobachtung von Thomas Thornton, einem Hedge-Fonds-Service-Spezialisten und Markt-Analysten, wonach Bitcoins kürzlich eine „buy 13“-Kerze gedruckt hat, gemäß dem „TD Sequential Combo“-Indikator.

13 Kerzen, so der TD Sequential, deuten auf eine bevorstehende Preisumkehr hin. Ganz zu schweigen davon, dass solche Kerzen gesehen wurden, als Bitcoin im Dezember 2017 $20.000 erreichte – und als BTC am 14. Dezember letzten Jahres auf $3.150 gefallen ist.

Bärische Faktoren bleiben stark

Trotz dieser Faktoren gibt es im Kryptowährungsmarkt weiterhin bärische Faktoren. Dies sind der potenzielle Verkaufsdruck durch das PlusToken-Pyramidensystem und die Sorge um die Miner-Kapitulation.

Dem PlusToken-Kryptowährungsbetrug ist es gelungen, digitale Vermögenswerte in Milliardenhöhe zu beschaffen und seine Erlöse langsam auf dem offenen Markt zu liquidieren – was zu einem kontinuierlichen, übermäßigen Verkaufsdruck geführt hat.

Es gibt auch die Befürchtung, dass die Bitcoin-Miner ihre abgebauten Kryptowährungen verkaufen, da das Mining für viele unrentabel geworden ist.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDrei Gründe, warum Bitcoin nach dem Anstieg kurzfristig den Tiefpunkt erreicht haben könnte
      Nächster ArtikelBitcoin springt 10%, PlusToken bewegt $100M an Ethereum – das Ende der Rallye?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.