Thailands SEC möchte Krypto-Vorschriften optimieren, um das Wachstum zu fördern

0

Asiatische Nationen wie Thailand verschwenden keine Zeit, um ihre Wirtschaft auf eine Zukunft mit Kryptoanlagen vorzubereiten. China ist bei der Blockchain-Technologie mit Volldampf voraus, und Thailand plant, sich mit Änderungen bestehender Vorschriften weiter für die Digital Asset Industrie zu öffnen.

Den Weg für die thailändische Krypto-Industrie ebnen

Laut Berichten in den lokalen Medien plant die thailändische Securities and Exchange Commission, ihre Vorschriften für das Digital Asset Business im nächsten Jahr zu ändern. Das übergeordnete Ziel ist es, das Wachstum von Krypto-Assets zu erleichtern und gleichzeitig die Investoren vor unnötigen Risiken zu schützen.

Anzeige

Der Generalsekretär der SEC, Ruenvadee Suwanmongkol, erklärte, dass sie die Austrittsregeln für alle Stolpersteine untersuchen wollen, die Digital Asset Geschäfte im Königreich behindern könnten.

“Gesetze sollten nicht veraltet sein und den Marktbedürfnissen, insbesondere bei neuen Digital Asset Produkten, gerecht werden und mit dem globalen Markt konkurrieren. Wir müssen alle möglichen Hindernisse ausloten.”

Der aktuelle königliche Erlass über Kryptounternehmen trat im Mai 2018 in Kraft und listet vier Arten von sekundären Geschäftsvermittlern auf, nämlich Krypto-Börsen, Brokerfirmen, Trader und Token-Portal-Dienstleister oder ICO-Portale. Nach heutigem Stand der Börsen müssen Makler beim Finanzministerium Lizenzen beantragen, während ICOs von der SEC genehmigt werden müssen.

Anzeige

Ruenvadee fügte hinzu, dass es in Thailand viele Anträge auf ICOs gegeben habe, die jedoch zunächst die behördliche Zulassung erfüllen müssten. Sie erklärte weiterhin, dass auch der Anlegerschutz eine Priorität sei.

“Die Rechtsvorschriften zielen auch darauf ab, die Anleger vor dem Risiko von Betrug und Täuschung durch unehrliche Personen, Geldwäsche und Nutzung digitaler Vermögenswerte zu schützen, um illegale Finanztransaktionen zu erleichtern, und gleichzeitig für Klarheit in den Rechtsvorschriften zu sorgen, um die legitime Nutzung digitaler Vermögenswerte zu erleichtern”.

Laut SEC haben fünf Kryptounternehmen Krypto-Asset-Börsen-Lizenzen erhalten. Dazu gehören die Bitkub Online Co Ltd und die Satang Pro Corporation, die derzeit in Betrieb sind.

In einer Bewegung, die die lokalen Märkte Anfang des Jahres schockierte, schloss Bitcoin Co unerwartet die beliebteste Börse des Landes, BX Thailand. Es wurde damals berichtet, dass die Regulierungsbehörden unangemessene Mengen an Transaktionsdaten von der Firma und ihren Kunden forderten.

Damit verbleiben zwei weitere Portale Bitherb Co Ltd und Huobi Thailand Co Ltd, die noch nicht in Betrieb genommen wurden. Die Aufsichtsbehörde hat auch offizielle Lizenzen für drei Krypto-Broker, Coin TH Co Ltd, bitherb.net und Bitazza Co Ltd. genehmigt.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelTether Volumen-Steigerung inmitten des Krypto-Crash
      Nächster ArtikelNeue sibirische Bitcoin-Mining-Farm ist die größte in Russland

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.