Er hat Bitcoins $2.000-Crash vorhergesagt – jetzt ist dieser Top-Analyst wieder bullish bei BTC

0

Bitcoins jüngste Korrektur, die das Asset von Höchstständen bei 12.000 $ auf 9.800 $ brachte, hat nicht alle Analysten überrascht.

Ende August, etwa zehn Tage bevor alles abzustürzen begann, äußerte Analyst Willy Woo die Einschätzung, dass der “nächste Schritt [wahrscheinlich] rückläufig sein wird” und bezeichnete das Hoch von 9.000 $ als wahrscheinlichen Landepunkt für BTC. Die Krypto-Währung wurde damals knapp unter 12.000 $ getradet.

Anzeige
krypto signale

Woo hat die Kursentwicklung der letzten Wochen nahezu perfekt vorhergesagt – und nun sagt er voraus, dass Bitcoin eine hohe Chance hat, wieder auf den Aufwärtstrend zurückzukehren.

Bitcoin-Analyst hält weiteren BTC-Rückgang für unwahrscheinlich

Woo glaubt, dass Bitcoin sich in einer guten Position befindet, da die Zahl der BTC, die den Besitzer wechselt, laut seinen On-Chain-Daten vor kurzem einen lokalen Spitzenplatz erreicht hat. Für ihn ist dies ein Zeichen dafür, dass Bitcoin in den kommenden Wochen und Monaten eine positive Position haben wird:

“Ein weiterer Impuls, dass Coins den Besitzer wechseln, ist abgeschlossen, die nächste Richtungsänderung in den kommenden Wochen dürfte nach oben gerichtet sein. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir von hier aus irgendeine Art von katastrophalem Preisdumping erleben werden.”

Jede Spitze in “Bitcoins Changing Hands” hat zu einer Umkehrung der Preisbewegung geführt: beim Tiefstand im März zum Beispiel stieg der Indikator an, bevor Bitcoin wieder in Richtung 10.000 $ stieg.

“Insgesamt erwarte ich keinen Mega-Dump, eine gewisse Chance auf kleinere Peitschenhiebe in den kurzen Zeiträumen, der Widerstand ist am Wanken. Kein schlechter Zeitpunkt, um einzusteigen, wenn man ein Spot-Investor ist, angesichts der größeren Reichweite des Makros. Es gibt reichlich Unterstützung für Käufe unter 10.000, dies ist ein “Buy the Dip”-Szenario.”

Woo ist nicht der einzige Bulle

Willy Woo ist bei weitem nicht der einzige namhafte Analyst in diesem Bereich, der vor kurzem die Meinung geäußert hat, dass Bitcoin bereit ist, höher zu steigen.

Der ehemalige Hedgefonds-Manager und jetzige CNBC-Moderator Jim Cramer hat kürzlich zu Anthony Pompliano von Morgan Creek Digital gesagt, dass auch er Bitcoin kaufen werde.

Unter Bezugnahme auf die anhaltende makroökonomische Situation, die laut Analysten starke Inflationsschübe auslösen könnte, erläuterte Kramer seine Einschätzung, dass “Krypto”, insbesondere Bitcoin, in das “Menü” von Vermögenswerten aufgenommen werden könnte, die womöglich der Inflation widerstehen.

In ähnlicher Weise glaubt Mike McGlone von Bloomberg Intelligence, dass die Art und Weise, wie sich das Makrobild entwickelt, sowohl Gold als auch Bitcoin voraussichtlich aufwerten und andere Märkte übertreffen wird:

“Eine überfällige mittlere Reversion auf dem Aktienmarkt setzt die meisten Vermögenswerte unter Druck, aber wir erwarten, dass Gold und Bitcoin in den meisten Szenarien die Nase vorn haben werden. Sinkende Aktienpreise fördern weitere monetäre und fiskalische Anreize…”

Textnachweis: Cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Chainlink sieht “schwach und schwer” aus, wirkt bearish – Verkaufsdruck wächst
      Nächster ArtikelSicherheitsbericht zeigt: Kriminelle nutzen am liebsten Monero (XMR) für “Krypto-Jacking”-Angriffe

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.