Nach Bitcoin jetzt die Altcoins? So könnte BTCs Aufwärtstrend eine „Altsaison“ anheizen

0

Im Zuge der Konsolidierung von Bitcoin sind jetzt die Altcoins in die Höhe geschossen. Dies ist das erste Mal, dass Altcoins Anzeichen zeigen, in die Fußstapfen von Bitcoin zu treten, da die Benchmark-Kryptowährung dem Markt in den letzten Tagen den gesamten Sauerstoff entzogen hat.

Die heutige Markterholung bei Altcoins wurde wahrscheinlich dadurch angekurbelt, dass Ethereum von einer Impulswelle erfasst wurde, die es in die Höhe schnellen ließ. Nach einer längeren Phase des Seitwärtstrends konnte ETH vor einigen Tagen endlich an Schwung gewinnen, als die Nachricht über die bevorstehende Veröffentlichung des 2.0-Netzwerk-Upgrades bekannt wurde.

Anzeige
krypto signale

Die Nachricht schickte den Kurs von 380 $ auf 410 $, wo er ins Stocken geriet und sich etwa einen Tag lang konsolidierte, bevor er wieder an Fahrt gewann. In der Zwischenzeit schoss Bitcoin auf neue Höchststände nach 2017 – bei 16.000 $.

Jetzt, da Ethereum nach seinem intensiven Anstieg auf 450 $ über Nacht gegenüber BTC etwas an Boden gewonnen hat, zeigen Altcoins erste Anzeichen einer Bodenbildung.

Ein Trader legt nun dar, wie er sich die nächste so genannte “Altsaison” vorstellt und erklärt, dass es wahrscheinlich eine schnelle Rallye bei BTC geben wird, die ein “Blow-Off-Top” schafft – mit Gewinnen, die dann in den Altcoinmarkt fließen.

Bitcoin zeigt Zeichen der Stärke, während Altcoins ebenfalls steigen

Bitcoin ist derzeit stabil bei seinem aktuellen Preis von 15.500 US-Dollar. Hier wurde er im Laufe des letzten Tages getradet, wobei Käufer gestern nicht in der Lage waren, den Coin über 16.000 $ zu drücken.

Die Benchmark-Kryptowährung liegt deutlich über ihren jüngsten Tiefstständen bei 13.300 $, die erst vor ein paar Tagen festgelegt wurden. Dieser Aufwärtstrend wird von der fundamentalen Stärke angetrieben, und der Rest des Marktes beginnt, sich seiner Stärke anzunähern.

Die Altcoins – und insbesondere der DeFi-Sektor – erholen sich und bewegen sich darauf zu, ihre jüngsten Tiefststände als langfristigen Tiefststand zu markieren.

Das ist der Weg vorwärts für Altcoins, um weitere Gewinne zu erzielen

Ein Analyst erwartet nun, dass Bitcoin noch einen weiteren starken Schub nach oben bekommt, bevor es zu einem “Blow-off-Top” kommt. Er behauptet, dass dies die Tore für Altcoins öffnen wird, um eine explosive Dynamik zu erleben.

“Die Ratios steigen (in bearishes Gebiet), aber es ist noch nichts extremes. Daher halte ich Folgendes für wahrscheinlich… Ein Szenario wie im Juli/August. Ein abkühlender Tag (heute), dann eine abschließende schnelle Rallye, die einen Schlag nach oben erzeugt. Danach höchstwahrscheinlich eine Altsaison.”

Wenn die Altcoins beginnen, einen langfristigen Boden zu bilden, könnte der DeFi-Sektor aufgrund der Intensität des jüngsten Ausverkaufs, mit dem er konfrontiert war, sich als erstes erholen.

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWie man sein Krypto-Investitionsportfolio mit einem Bitcoin-Kredit erweitert
Nächster ArtikelBitcoin bei 20.000 Dollar? Bald – nur eine “Frage der Zeit”, erklärt Top-Analyst

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.