Augur Token: Funktionsweise, Nutzen, Technische Details, Kurs und Prognose

Handelsmärkte verlangen in der Regel nach einem zentralen Vermittler, der Angebot und Nachfrage koordiniert und abgegebene Order abschließt. Im Gegenzug verrechnet der Vermittler hierfür eine Transaktionsgebühr, welche den Abschluss von Handelsgeschäften mit hohen Gebühren belasten kann. Aufgrund dieser Gebühren werden Transaktionen oft nur zu bestimmten Ereignissen und nur von etablierten Agenten abgeschlossen, was auch zur Folge hat, dass viele Ereignisse nicht näher betrachtet werden.

Die Blockchain-Plattform Augur tritt an, um genau dieses Problem zu lösen. Durch eine globale, offene, dezentrale Plattform für Prognosemärkte kann jedermann zu beliebigen Ereignissen einen Prognosemarkt erstellen und Anteile hierzu anbieten. Hohe Vermittlergebühren entfallen, durch Blockchain-Technologie und Schwarmintelligenz entfällt die Notwendigkeit, einem zentralen Vermittler zu vertrauen.

Was ist Augur?

Im Wesentlichen handelt es sich um eine dezentrale Marktplattform für Prognosen. Als ERC20 – Token nutzt Augur das Ethereum – Netzwerk, um Vorhersagen über reale Ereignisse zu treffen. Dabei entscheidet die Masse über einen potenzielle Prognose, sprich eine dezentrale gewaltige Stichprobe an Personen.

Es ist bemerkenswert, dass die Prognosefähigkeit tatsächlich zu Ergebnissen geführt hat, die genauer sind als die von Top – Experten auf den jeweiligen Gebieten. Vorhersagen sind nichts Neues, in vielen Kreisen würde man es Glücksspiel nennen, während es andere als Analyse bezeichnen würden.

 

Was ist ein Prognosemarkt?

Bei Augur können die Teilnehmer Anteile über den Ausgang zukünftiger Ereignisse kaufen und verkaufen, wobei der Preis von der Wahrscheinlichkeit des Eintretens bestimmt wird. Untersuchungen zeigen, dass Prognosemärkte zuverlässiger sein können als professionelle Institutionen.

Prognosemärkte sind nichts Neues, denn Aufzeichnungen der Prognosemärkte für politische Wetten reichen bis ins Jahr 1503 zurück. Man verwenden die sogenannte “Weisheit der Masse”, um genaue Schätzungen von Ereignissen zu erstellen.

Die zugrundeliegende Prämisse ist, dass bei einer ausreichenden Stichprobengröße die Antworten in der Regel genauso präzise oder sogar stärker sind, als die Vorschläge die Sie von einem einzelnen Experten oder von einer Gruppe von Experten erhalten würden.

Nach diesem Prinzip erstellt das Augur – Team exakte Prognosen und Vorhersagen über den zukünftigen Verlauf eines Ereignisses.

 

Gibt es dafür überhaupt einen Markt?

Die “Weisheit der Masse” kann zu verblüffend genauen Vorhersagen führen und wird es letztendlich auch auf den Märkten ermöglichen, effizienter zu agieren. Sowohl Google als auch die Ford Motor Company nutzen seit über einem Jahrzehnt intern prädiktive Märkte.

Während diese vor allem dazu dienten, die Effektivität der internen Prozesse zu messen, könne diese auch im Finanzbereich genutzt werden. Eine interessante Anwendung von Prognosemärkten ist die Versicherung in Entwicklungsländern, wo die Bürger keine andere Möglichkeit haben, sich gegen politische, finanzielle oder gar klimatische Risiken abzusichern.

Mit einem prädiktiven Markt könnte jemand, der in einem solchen Land lebt, eine Versicherung gegen Bürgerkriege, Dürre, Überschwemmungen oder Währungsabwertungen abschließen, indem er einen Prognosevertrag kauft, der sich bei Eintritt des unglücklichen Ereignisses auszahlt.

 

Das Augur-Team und dessen Geschichte

Augur war eine der ersten Plattformen, die im Oktober 2014 von einem 13 – köpfigen Team unter der Leitung von Jack Peterson und Joey Krug gegründet wurde. Vor Augur sammelten die beiden Erfahrungen mit der Blockchain – Technologie, als sie Sidecoin, einen Fork von Bitcoin, entwickelten. Neben dem erfahrenen Team von Augur ist Vitalik Buterin, der Schöpfer von Ethereum, Berater des Projekts.

Die erste öffentliche Alpha – Version von Augur wurde im Juni 2015 veröffentlicht, und in diesem Jahr bezeichnete Coinbase Augur als eines der aufregendsten Blockchainprojekte des Jahres. Die Beta-Version von Augur wurde im März 2016 veröffentlicht.

Der größte Augur-Wettbewerber ist Gnosis (GNO), das ebenfalls auf dem Ethereum-Netzwerk aufbaut und dem Projekt Augur stark ähnelt. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Projekten liegt in der Verwendung der ökonomischen Modelle. Während Augur ein Gebührenmodell verwendet, das auf dem Handelsvolumen basiert, erhebt Gnosis Gebühren, die auf der Anzahl der ausstehenden Anteile basieren.

Die Kryptowährung REP ist durch das Initial Coin Offering (ICO) von Augur entstanden, in dem 8,8 Millionen von insgesamt 11 Millionen REP-Token an Investoren verkauft wurden. Die restlichen 2,2 Millionen Token wurden unter Beratern und Team sowie an die für die Wartung und Weiterentwicklung der Augur-Plattform verantwortliche Stiftung Forecast Foundation aufgeteilt.

Im Rahmen des Crowdsales konnte man 19053,92 BTC und 1176816,43 ETH einsammeln, wodurch zum damaligen Zeitpunkt insgesamt 5.318.331,63 USD eingehoben wurden. Gemäß dem Whitepaper des Unternehmens wurde der Großteil dieser Gelder der Weiterentwicklung der Plattform über den ersten Release hinaus genutzt.

Welches Problem will REP lösen und wofür benötigt man REP?

Märkte für Zukunftsvorhersagen gibt es schon seit langer Zeit, aktuell weisen sie allerdings einige Einschränkungen auf, nämlich:

  • Zum einen ist das Erstellen eines solchen Marktes komplex und kostenintensiv, weswegen dies in der Regel nur von großen Wettfirmen ermöglicht wird.
  • Zudem kann es aufgrund des zentralen Charakters des aktuellen Wettmarktes kann es zur Manipulation bzw. Verzerrung und Beeinflussung von Ergebnissen sowie beim Melden von Ereignissen und deren Ausgängen geben. Bisher werden die Ergebnisse immer nur vom zentralen Wettbüro gemeldet.
  • Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass die Einlagen in der Regel beim zentralen Vermittler hinterlegt werden müssen, der dann Zugriff auf die Gelder hat – dies birgt Gefahren und Vertrauensprobleme.

Die Augur-Plattform verspricht eine innovative, dezentrale, globale und offene Lösung für all diese Probleme bereitzuhalten. Zum einen ermöglicht die dezentrale Blockchain-Struktur der Augur-Plattform, dass kein Vermittler mehr mit überhöhten Gebühren bezahlt werden muss – alle Gewinne werden an Marktersteller und Berichterstatter verteilt. Insgesamt resultiert eine dramatische Kostensenkung, die eine Erstellung von Prognosemärkten durch jedermann ermöglicht. Auch das Vertrauensproblem in die Drittpartei kann entfallen, denn bei Augur hat keine dritte Partei jemals den zentralen Zugriff auf bzw. Kontrolle über die Gelder einer Partei, da alle Transaktionen direkt Peer-to-Peer abgeschlossen werden. Eine weitere Folge dieser Eigenschaften ist, dass es aufgrund der geringen Kosten nun auch Märkte für Ereignisse erstellt werden können, wo nur eine kleine Anzahl von Personen mitmacht und wo es bisher nicht rentabel gewesen wäre.

Augur ist so offen und breit konzipiert, dass es für eine Fülle von Anwendungsfällen genutzt werden kann und keinen dieser konkret bevorzugt. Wie auf der Webseite des Unternehmens aufgelistet wird, kann man mit Augur etwa Prognosemärkte für Ereignisse in Politik, Sport, Finanzwirtschaft, Kultur und den Kryptomarkt erstellen – viele weitere Anwendungsfälle sind erdenklich.

Der Prozess der Erstellung eines Ereignismarktes und die Durchführung stellt sich wiefolgt dar.

  • Im ersten Schritt kann man die Augur-Plattform nutzen um ein Ereignis zu erstellen. Es handelt sich um ein potenzielles Ereignis, dass eintreten kann oder nicht.
  • Im nächsten Schritt werden nun Anteile von Nutzern gekauft bzw. verkauft, die entweder mit dem Eintreten oder Nicht-Eintreten des Ereignisses spekulieren.
  • Nach dem Kauf können diese solange verkauft bzw. weitere gekauft werden, bis sich das Ergebnis des Szenarios abzeichnet. Wer auf das richtige Ergebnis getippt hat und einen (oder mehrere) entsprechende Anteile besitzt, der erhält seinen Gewinn nach Feststehen des Ergebnisses direkt in sein Ethereum-Wallet geschickt.

Wie funktioniert das Mining?

Es ist kein direktes Mining der Kryptowährung REP möglich, weshalb man sich als externer Nutzer also nicht durch Mining REP-Token verdienen kann.

Wie hängen Augur und REP Coin zusammen?

Die Augur-Blockchain ist die Plattform, welche es jedermann ermöglicht, einen Prognosemarkt auf ein bestimmtes Ereignis – etwa in Politik, Sport, Kultur, oder ähnlichem – zu eröffnen.

Die Augur-Plattform kann über einen Desktop-Client bedient werden und ermöglicht in 3 einfachen Schritten die Erstellung und Durchführung eines Prognosemarkts. Weil neben Markterstellern auch eine Fülle von Berichterstattern für die dezentrale Ermittlung von Ereignisausgängen benötigt wird, wurde die Kryptowährung Reputation (REP) erfunden.

Die REP (oder Reputation) Token sind das, was das dezentrale Oracle System von Augur antreibt. Man kann es sich als das Werkzeug vorstellen, um auf der Augur-Plattform zu traden. Inhaber von REP-Tokens können diesen als Einsatz verwenden, um über den Ausgang der auf dem Marktplatz gelisteten Ereignisse zu wetten.

Augur hat die Anzahl an REP-Tokens auf elf Millionen begrenzt, von denen 80 Prozent in ihrem ICO verkauft wurden. Die Inhaber von REP-Token gelten als “Reporter” und müssen über die Ergebnisse der auf dem Augur-Marktplatz gelisteten Zufallsereignisse berichten.

 

Die Vorteile des Besitzes von REP-Token

Der Besitz von REP oder Reputation berechtigt dazu, ein Reporter zu sein, und über die Ereignisse auf dem Marktplatz zu berichten. Je mehr REP-Token Sie besitzen und je genauer Sie berichten, desto mehr Anteile aus Gebühren werden Sie verdienen. Mehr Infos siehe Reporter in “Wer benutzt das Augur Netzwerk”.

 

 

Wer benutzt das Augur Netzwerk?

Im Ökosystem der Augur-Blockchain gibt es drei zentrale Akteure: Markt-Ersteller, Berichterstatter und Trader. Allerdings ist festzuhalten, dass nur Berichterstatter REP-Token benötigen, die anderen Akteure können ohne diesen Token auskommen bzw. ihren Zielen nachgehen.

Markt-Ersteller sind jene Agenten, die über die Augur-Plattform einen Prognosemarkt erstellen und somit die Grundlage für alle Transaktionen im Augur-Netzwerk darstellen. Sie erhalten einen Anteil der Transaktionsgebühren, die anfallen, um auf Eintreten/Nicht-Eintreten ihres Ereignisses zu tippen und können so für ihre Arbeit entlohnt werden.

Reporter: Jedes Mal, wenn ein Markt schließt, müssen Sie als REP-Inhaber genau über das Ereignis in diesem Markt berichten. Sie setzen auch einen bestimmten Betrag REP ein, um Ihre Forderung zu sichern. Wenn Sie sehen, dass das Ereignis noch nicht eingetreten ist, können Sie es als “ungültig” markieren, da Sie nicht darüber berichten können. Die Augur-Plattform erfordert, dass der Ersteller eines Marktes einen bestimmten Reporter beauftragt, der dann 3 Tage Zeit hat, über das Ereignis zu berichten. Wenn Sie möchten, können Sie als Reporter das Ergebnis innerhalb von weiteren 3 Tagen anfechten. Wenn niemand den designierten Reporter herausfordert, geht der Markt einfach in die nächste Runde.

Eine weitere Benutzergruppe sind natürlich Trader bzw. Händler, welche Anteile an den erstellten Prognosemärkten kaufen und entweder auf Eintreten oder Nicht-Eintreten setzen. Abgesehen vom Entertainment-Faktor einer solchen Anlage können sie gute Renditen erzielen, wenn sie auf den richtigen Ausgang setzen. Trader profitieren ebenfalls in mehrerer Hinsicht vom permissionless Protokoll der Augur-Plattform. Sie können so viele Anteile an einem bestimmten Ereignis kaufen, wie sie möchten. Natürlich kommen ihnen dabei gegenüber anderen Märkten auch die günstigeren Handelsgebühren entgegen. Der Markt ist dank der Blockchain prinzipiell 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche geöffnet, weshalb Händler ihre Positionen jederzeit liquidieren können, vorausgesetzt, dass sich eine Gegenseite für ihr Geschäft findet.

Wie funktioniert das REP Wallet?

Der native REP-Token der Augur-Blockchain ist ein ERC-20 Token, weshalb dieser mit allen ERC-20-kompatiblen Wallets verwendet werden kann. Zwar erfasst dies auch Online und Dekstop Wallets, wir raten dir allerdings bei längerfristiger Aufbewahrung zu sicheren Hardware Wallets, die auch als “Cold Storage” bezeichnet werden, weil diese nicht mit dem Internet verbunden sind.

Du kannst dir in unserem umfangreichen Testbericht einen Überblick über empfohlene Hardware-Wallets machen.

Wie sieht der aktuelle REP Kurs und die Marktkapitalisierung aus?

Augur Chart und Diagramm

Dieser Echtzeit-Chart zeigt den aktuellen Euro-Kurs der Kryptowährung REP an. Zudem können längere Zeiträume für den Augur-Preis ausgewählt werden.


Aktuell liegt der REP-Token auf Rang 54 aller Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von knapp 106,45 Millionen US-Dollar (Stand: Ende August 2019).

Wie ist die Prognose für REP?

Der Erfolg von Augur und dem REP Token hängt wie bei anderen Krypto-Projekten natürlich vor allem von einer weitflächigen Adoption und Nutzung der Augur-Plattform ab, was durch eine möglichst einfache und hohe Benutzerfreundlichkeit begünstigt wird. Nachfolgend diskutieren wir die wichtigsten Faktoren, die in den nächsten Wochen und Monaten das Wachstum der Plattform beeinflussen können.

Es war genau das Ziel der Benutzerfreundlichkeit, mit der Augur am 30. Jänner dieses Jahres die Prognosemarkt-Plattform “Guesser” ins Leben gerufen hat. Mit Guesser ermöglicht man Augur-Nutzern in nur 3 Mausklicks auf einen Prognosemarkt zu setzen bzw. einen entsprechenden Anteil zu kaufen. Gestartet hat man zunächst mit 4 Abstimmungen bzw. Prognosemärkten pro Woche. Aufgrund des Erfolgs und erhöhter Nachfrage hat man im Juli 2019 schließlich auf 10 Prognosemärkte pro Woche ausgebaut, aktuell in den Bereichen Sport (z.B. Wer gewinnt den Formel1 GP?), Politik (z.B. Überholt Elizabeth Warren Bernie Sanders in Beliebtheit nach der 2. Debatte demokratischer Präsidentschaftskandidaten) und Finance (z.B. Wie wird sich die Bitcoin Volatilität im August 2019 entwickeln). Augur ist es mit Guesser bisher gelungen, die Nutzung seiner Plattform zu fördern und sofern dies weiter gelingt, kann sich auch der REP Kurs daraus positiv entwickeln.

Eine zweite wichtige Entwicklung, die man Ende April 2019 bekanntgegeben hat, ist, dass man ab sofort auch mit der Stablecoin DAI auf Ereignisse setzen kann. Bislang war dies nur mit Bitcoin und Ethereum möglich gewesen. Wie das Unternehmen in seinem Blog selbst beschreibt, haben Augur-Nutzer diese Option stark eingefordert, um der Volatilität von BTC und ETH entkommen zu können. Damit verbunden ist natürlich die Tatsache, dass eine positive Entwicklung des Marktvolumens und Beliebtheit der Stablecoin DAI bzw. Maker auch Augur zuträglich sein könnte. Maker hat sich in den letzten Wochen um einiges stabiler und mit besserer Performance als die großen Kryptos gezeigt. Wir sind zuversichtlich, dass DAI als Einzahlungsmethode für Prognosemärkte auf Augur auch den REP Kurs stärken werden.

Erst am 2. August 2019 hat Augur eine weitere Maßnahme zum weiteren Nutzerwachstum der Plattform angekündigt. Mit den Affiliate Incentives wird jeder, der einen Link zu einer Augur-Auktion teilt einen Teil der Gebühren erhalten, wenn Nutzer über seinen Link auf die Auktion kommen und anschließend einen Anteil kaufen bzw. einen Tipp abgeben. Das Programm soll teurere Marketingmaßnahmen ergänzen und über erhöhtes Engagement bestehender Nutzer neue und begeisterte Augur-User werben. Als Affiliate kann sich dabei jeder betätigen, der einen Link teilt – nicht bloß Augur-Nutzer, die einen Prognosemarkt erstellt haben.

Krypto-Anleger interessieren sich natürlich vor allem dafür, wie sich der REP Kurs in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt für den REP Kauf? Das ist natürlich schwer zu beantworten, zu ungewiss sind die Einflussfaktoren am Kryptomarkt. Wir haben uns ein Bild davon gemacht, wie Krypto-Analysten und -Trader die REP Kursentwicklung 2019 vorhersehen.

  • Das Team von TradingBeasts, dass auf solide technische Analysen setzt, schätzt, dass sich der Kurs von REP Ende 2019 zwischen 9,49$ und 13,955$ bei einem Mittelwert von 11,164$ befinden wird. Für 2020 sieht man einen weiteren Kursanstieg auf bis zu 16,546$ Ende Dezember 2020 voraus.
  • Auffälllig bullisch ist die Preiseinschätzung von Coinswitch, welche innerhalb der nächsten 12 Monate einen rasanten Anstieg des Token-Kurs auf 70,842$, innerhalb der nächsten 3 Jahre sogar auf 155,283$ für möglich hält.
  • Wieder ganz anders sieht die Einschätzung von DigitalCoinPrice aus, welche vermuten, dass REP bis Jahresende 2019 bei 20,67$ stehen wird.
  • CryptoGround sieht ein ähnlich bullisches Szenario für REP und sagt voraus, dass sich der REP Kurs bis Jahresende 2019 auf 26,6$ steigern wird.

Der Kauf von Augur REP bei eTorox in drei Schritten

1. Account erstellen und verifizieren

Im ersten Schritt erstellst du einen Account bei eTorox, der Kryptobörse von eToro. Mit diesen Account werden wir später Augur REP kaufen. Mit diesem Link kommst du zur Anmeldung, bei der du mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort deinen Account erstellst.

etorox-anmeldung

Anschließend bekommst du eine E-Mail, in der du die Anmeldung bestätigen musst. Anschließend muss der Account verfiziert werden, dazu müssen Telefonnummer, Tradingerfahrung, Einkommen und ein paar weitere Angaben gemacht werden – dies verlangt die Aufsichtsbehörde.

etorox Anmeldung Schritt 2

2. Geld oder Kryptowährung einzahlen

Ist der Account verifiziert, so kann man nun entweder FIAT Geld oder Kryptowährungen einzahlen. Für beide Einzahlungsoptionen geht man auf den Reiter “Balance” und wählt dann die Zahlungsweise aus, mit der man Einzahlen möchte.

In unserem Beispiel zahlen wir ETH ein, klicken als auf ETH und bekommen dann angezeigt, auf welche Adresse wir die Ether senden sollen:

Einzahlung etorox

3. Augur REP kaufen

Kauf von Krypto bei etoroxIst die Zahlung angekommen, kannst du nun Kryptowährungen im Menüpunkt “Exchange” kaufen. Dazu wählst du im oberen Reiter die Ausgangs sowie die Zielwährung aus.

Anschließend trägst du ein, wieviel du zu welchem Preis kaufen möchtest.

Den Kauf bestätigst du mit einem Klick auf den Button “Buy”. Hier siehst du auch nochmal, welche Währungen du tauschst.

Wenn du deinen Kauf getätigt hast, kannst du im Menü “Reports” in den Reitern “My Trades” bzw. “Open Orders” den Status deines Einkaufs nachverfolgen.

Und das war es auch schon, die Augur REP tauchen in deinem Wallet auf, sobald die Transaktion bestätigt ist.

 

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. CFD-Trading.

Letztes Update:

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian Brandstötter

Christian ist Anfang 2015 auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.