iBanFirst Erfahrungen – Der Test zum ehemaligen Forexfix

ibanfirst logoiBanFirst ist besser bekannt unter dem Namen Forexfix. Das deutsche Start-up für Devisengeschäfte wurde Ende 2019 von iBanFirst übernommen, einem weltweit tätigen Finanzdienstleister, der Lösungen über die Bankgrenzen hinaus anbietet.

Was steckt hinter iBanFirst, wie gross ist das Angebot in puncto Auslandsüberweisungen, was sind die Vorteile und Besonderheiten und wie sind die bisherigen Erfahrungen mit iBanFirst? Diesen Fragen gehen wir nach und klären alles Wissenswerte über iBanFirst und Forexfix.

Die Analyse zum Anbieter

Coincierge Icon 20

Wir schauen uns an, wie sich der Anbieter iBanFirst zwischen seinen Konkurrenten schlägt.

Dabei bewerten wir, wie schnell, zuverlässig und günstig das Unternehmen die internationalen Überweisungen abwickelt. Zudem fassen wir alle Vorteile des Anbieters zusammen.

Direkt zum Testsieger

Coincierge Icon 23Die schnellere und günstigere Art, Geld ins Ausland zu überweisen: Mit TransferWise werden Überweisungen grenzenlos.

Was steckt hinter dem Unternehmen iBanFirst?

Ludolf Ebner und Robert Kröber gründeten im Jahr 2017 das Unternehmen Forexfix – Europa’s führender Anbieter für Zahlungen ins Ausland. Forexfix konzentrierte sich vor allem auf Firmen und ermöglichte es diesen, ihre internationalen Finanzgeschäfte zu vereinfachen.

Auf der Plattform Forexfix konnten E-Commerce-Händler, Reiseveranstalter und Mode-Labels garantierte Wechselkurse buchen. So konnten die Kunden ihre zukünftigen Geschäfte zu fairen Preisen abwickeln.

iBanFirst Review

Ende 2019 wurde Forexfix von iBanFirst übernommen. Obwohl Forexfix auf dem deutschsprachigen Markt sehr erfolgreich war, genügte sie nach Ansicht von Robert Kröber nicht allen Anforderungen, besonders nicht jenen von Exporteuren, die Zahlungen in Fremdwährungen erhalten.

Mit iBanFirst können Importeure wie Exporteure nun Multiwährungskonti mit fest zugeordneten IBAN-Nummern in eigenem Namen eröffnen, alle diese Konti auf einer einzigen Schnittstelle zusammenfügen, das eigene Buchhaltungsprogramm in IBanFirst integrieren und Zugriff auf viele Finanzdienstleistungen erhalten, beispielsweise Hedging-Lösungen.

Ziel von iBanFirst ist, auf dem umfangreichen Forexfix Know-How im deutschsprachigen Markt aufzubauen und in Europa weiter zu expandieren.

Auslands­überweisung mit iBanFirst

Nutzer von iBanFirst können von den besten Devisenhandelsplätzen profitieren und Geld in  über 30 Währungen und 240 Ländern  transferieren und empfangen – auf einfache und sichere Weise.

iBanFirst ErfahrungeniBanFirst Kunden können ihre eigenen Buchhaltungsprogramme über eine Schnittstelle mit iBanFirst verbinden und auf alle Funktionen zugreifen. Möglich ist dies dank offenen APIs und RESTful API.

Der Finanzdienstleister bietet standardisierte europäische Bankverbindungen, damit Überweisungen von unternehmenseigenen ERPs oder über die Treasury-Software getätigt werden und von Seiten iBanFirst umgehend Kontoauszüge erstellt werden können.

Die IBAN-Konti im Namen des Unternehmens können in allen verfügbaren Währungen erstellt werden – zurzeit über 30 – und treiben die Identifizierung, das Routing und Abstimmen der Zahlungen voran.

Egal ob es um die Nutzung des Kreditrahmens geht, das Absichern eines bestimmten Kurses oder das Anweisen einer Zahlung, bei iBanFirst geht alles über die online verfügbare Plattform.

  • iBanFirst bietet sofortige Transaktionen in Real-Time, verlangt nur geringe Gebühren für die Transaktionen und sorgt mit einer hohen Transparenz dafür, dass es keine bösen Überraschungen gibt.

iBanFirst Vorteile

iBanFirst ist deshalb so beliebt, weil die Betreiber ein umfangreiches Angebot an Finanzprodukten stellen. Zu den vielen Vorteilen zählen unter anderem:

  • Exzellenter Service / Kundensupport rund um die Uhr
  • Reguliertes Zahlungsinstitut
  • Blitzschnelle Transaktionen
  • Hohe Bedienerfreundlichkeit
  • Wechselkurse in Echtzeit
  • Hohe Transparenz
  • Konti in über 30 Währungen verfügbar
  • Geringe Transaktionsgebühren
  • Integration von iBanFirst in eigene Buchhaltungsprogramme
  • Vollständige Kontrolle über Devisenkonti und Zahlungen

Auslands­überweisung beim Testsieger

TransferWise_logoAnhand der bisherigen Analyse ist zu sehen, dass es sich bei iBanFirst um einen soliden Anbieter handelt. Dennoch zeigen unsere Testergebnisse, dass es einen Anbieter gibt, der noch schneller und vor allem günstiger Auslandsüberweisungen durchführen kann. Die Rede ist noch TransferWise.

Daher möchten wir im Folgenden noch kur die Schritt-für Schritt Anmeldung zur internationalen Überweisung mit unserem Testsieger aufzeigen:

Schritt 1: Konto eröffnen

Die Anmeldung ist kostenlos und kann mit einer E-Mail-Adresse innerhalb weniger Minuten erfolgen. Zudem ist die Registrierung mit dem Facebook- oder über einen Google-Account möglich.

Schritt 2: Adresse und Identität verifizieren lassen

Wie bei jedem seriösen Zahlungsdienst, ist auch hier eine Authetifizierung nötig. Dafür sind eine Ausweiskopie und ein Adressnachweis erforderlich (z.B. Stromrechnung, auf der die Adresse steht). Der Verifizierungsprozess dauert üblicherweise ein bis drei Werktage.

Schritt 3: Überweisung in Auftrag geben

Für den Zahlungsauftrag sind Angaben wie der Überweisungsbetrag, Begünstigter und Bankkontonummer notwendig. Möglich sind Zahlungen auf das eigene Bankkonto oder jenes einer anderen Person oder auch eines Unternehmens.

Schritt 4: Geld an TransferWise überweisen

Nun gilt es das zu transferierende Geld an TransferWise zu überweisen. Dies kann per Banküberweisung von einem Konto (des gleichen Nutzers wie der Inhaber des TransferWise Kontos) erfolgen, per Debit- oder Kreditkarte, Apple Pay, Android Pay und per Sofortüberweisung. Die Zahlungsmöglichkeiten hängen von der jeweiligen Währung ab.

Schritt 5: TransferWise überträgt das Geld

Ist das Geld bei TransferWise eingetroffen, leitet der Zahlungsdienstleister das Geld sehr schnell an den Begünstigten weiter.

iBanFirst Erfahrungen

Mit iBanFirst bleibt der User stets über alle Konti und Überweisungen informiert. Die Saldi und aktuellen Transaktionen können für sämtliche Devisenkonti inklusive externer Bankkonti jederzeit eingesehen werden. Währungsgeschäfte können direkt über das Dashboard getätigt werden und auch über Devisentermingeschäfte und Kreditlinien behält der Nutzer jederzeit den Überblick.

iBanFirst Erfahrungen haben gezeigt, dass der Finanzdienstleister zudem mit einer  hohen Transparenz bei den Gebühren  überzeugt. Die Bearbeitungsdauer kann der Nutzer frei wählen und die damit einhergehenden Gebühren selbst bestimmen. Wechselkurse sind in Echtzeit verfügbar und auch für zukünftige Überweisungen lassen sich Kurse über flexible Devisentermingeschäfte absichern.

Mit Statusbenachrichtigungen bleiben sowohl der Zahlungsempfänger als auch der Sender der Zahlung stets im Bilde.

Konti können in mehr als 30 Währungen eröffnet werden und für jedes einzelne davon erhält man eine IBAN-Nummer. Mit den innovativen Buchhaltungsfunktionen lassen sich beliebig viele User hinzufügen; eine Transaktionshistorie ist unbegrenzt verfügbar und für die Kategorisierung der Transaktionen gibt es keine Limiten.

Auch kann iBanFirst dank EBICS oder dem SWIFTNet mit dem eigenen System einer Firma verbunden werden. Die API stellt sicher, dass iBanFirst in die bestehenden Lösungen und Prozesse integriert werden kann.

iBanFirst Test

Fazit zum iBanFirst Test

iBanFirst ist ein neuer Finanzdienstleister, der auf dem europäischen Markt mit seiner innovativen Technologie, dem umfangreichen Angebot und der stabilen Bankinfrastruktur noch von sich reden zu machen wird. Bei iBanFirst handelt es sich also um einen durchaus soliden Anbieter.

  • Wer allerdings noch schneller und günstiger Auslandsüberrweisungen durchführen möchte, dem empfehlen wir direkt unseren Testsieger TransferWise zu nutzen.

Du hast Fragen zu dieser Plattform? Dann nehme mit uns über den kostenlosen Chat oder per Telefon Kontakt auf.

Die besten Anbieter im Test

Coincierge Icon 9

Geld einfach & sicher ins Ausland überweisen: Die besten Anbieter im Test.

Direkt zum Testsieger

Coincierge Icon 23

Die schnellste und günstigste Art, Geld ins Ausland zu überweisen. Hier geht es zum Testsieger:

FAQ

Was ist iBanFirst?

iBanFirst ist ein weltweit tätiger Finanzdienstleister, der Lösungen über die Bankgrenzen hinaus anbietet und mit einer innovativen Technologie, schnellen Transaktionen und tiefen Gebühren überzeugt.

Ist iBanFirst sicher?

Ja. iBanFirst ist reguliert und von der belgischen Nationalbank lizenziert.

Wie gross ist das Länder- und Währungsangebot?

Zurzeit können Nutzer von iBanFirst Geld in über 30 Währungen und 240 Ländern transferieren und empfangen – auf einfache und sichere Weise.

Was sind die Besonderheiten von iBanFirst?

iBanFirst kann dank EBICS oder dem SWIFTNet mit dem eigenen Buchhaltungssystem einer Firma verbunden werden. Die API stellt sicher, dass iBanFirst in die bestehenden Lösungen und Prozesse integriert werden kann. Konti können in mehr als 30 Währungen eröffnet werden und für jedes einzelne davon erhält der Nutzer eine IBAN-Nummer.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.