Crypto Method: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Crypto Method: Test, Erfahrungen und Usermeinungen
4.8 (96%) 5 vote[s]
Der Hype um die Kryptowährung Bitcoin ist noch lange nicht abgerissen. Kein Wunder, denn trotz starker Kurseinbrüche in der Vergangenheit, hat die digitale Zahlungsmöglichkeit seit ihrer Entstehung massiv an Wert gewonnen.

Wer ebenfalls von den positiven Entwicklungen profitieren möchte, der sucht sich oft Hilfe in Form von Krypto Robots. Hierbei wird der Anleger durch automatisierte Algorithmen beim Handel unterstützt. Einer dieser Robots ist Crypto Method. Wir haben und das System einmal genauer angeschaut und getestet, ob das Angebot hält, was es verspricht.

Was ist Crypto Method?

Bei Crypto Method handelt es sich um einen sogenannten Krypto Robot, der dem Anleger ein vollautomatisiertes Handeln mit digitalen Währungen verspricht.

So funktionieren Krypto Robots
Hinter diesen Robots steckt ein Programm, welches verschiedene Rechnungen durchführt und Kalkulationen erstellt, auf deren Basis dann die Trades ausgeführt werden. In aller Regel handelt das Programm mit CFD Papieren, die nichts anderes als Derivate sind.

Auf Crypto Method soll der Handel mit insgesamt acht digitalen Währungen möglich sein, nämlich mit:

  • Zcash,
  • Ethereum,
  • Dash,
  • NEO,
  • Monero,
  • Coins Ripple,
  • Litecoin sowie
  • Bitcoin.

Weil Händler im Markt mit Kryptowährungen besonders vorsichtig agieren sollten, stellt sich natürlich stets die Frage, wie seriös der Anbieter ist.

Und bei Crypto Method  spricht schon auf den ersten Blick alles dagegen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt.  Zwar werben die meisten Anbieter damit, dass Anleger dank immens hoher Gewinne innerhalb kürzester Zeit reich werden können. Jedoch gehen die Verantwortlichen bei Crypto Method sogar noch einen Schritt weiter. Sie garantieren nämlich, dass die Anleger binnen 24 Stunden einen Gewinn von 13.000 US-Dollar machen. Das ist alles andere als seriös, denn beim Handel mit digitalen Währungen handelt es sich um ein höchst spekulatives Trading, bei dem die Händler auch mit einem Totalverlust ihres Investments rechnen müssen, worauf seriöse Anbieter auch hinweisen.

Hinzu kommt, dass die Geschichte des Bots äußerst suspekt ist. So soll die Plattform angeblich von einem gewissen Mike Lewis entwickelt worden sein, der angeblich für die Entwicklung mehrerer Anwendungen für den Handel mit digitalen Währungen verantwortlich zeichnet. Es soll sich also um einen professionellen Entwickler handeln, der den Tradern seine Software kostenlos zur Verfügung stellt. Spätestens hier sollten bei interessierten Anlegern alle Alarmglocken läuten. Nachdem nirgendwo Informationen über Mike Lewis zu finden sind, ist davon auszugehen, dass diese Person in Wirklichkeit gar nicht existiert.

Denn das Bild, das auf der Seite von Crypto Method zu sehen ist, stammt aus einer Bild-Datenbank, die öffentlich zugänglich ist. Und auch die Daten in seinem Lebenslauf dürften wohl frei erfunden worden sein. Ebenso falsch sind die Rezensionen, die auf der Seite veröffentlicht werden. Bei den Personen, die angeblich erfolgreich gehandelt sind, handelt es sich um Schauspieler, die lediglich ihr Gesicht für die Rezension zur Verfügung gestellt haben. Auf der deutschsprachigen Plattform tragen sie sogar andere Namen als in der englischen Fassung.

Was sagen die Erfahrungen aus?

Grundsätzlich sollten interessierte Anleger kein vorschnelles Urteil über den jeweiligen Anbieter fällen. Denn ob es sich um ein seriöses Angebot handelt, hängt von mehreren verschiedenen Faktoren ab. Auch sollten sich die Anleger nicht ausschließlich auf Erfahrungsberichte verlassen, die auf verschiedenen Plattformen veröffentlicht und in sozialen Medien geteilt werden. Denn nicht selten haben sich die Autoren dieser Rezensionen ihre Meinung nur sehr flüchtig gebildet. Hinzu kommt, dass negative Rezensionen meist von Händlern stammen, die auf der jeweiligen Plattform einen Verlust gemacht haben oder die schlicht und ergreifend die Funktionsweise nicht verstanden haben. Deshalb ist es auch bei Crypto Method wichtig, diesen Anbieter einem ausführlichen Test zu unterziehen.

Anleger sollten jedoch bedenken, dass Bitcoin Roboter keinesfalls dazu gemacht sind, automatisch einen Gewinn mit 100prozentiger Garantie zu erzielen. Vielmehr ist die Software nämlich dazu gedacht, um die Händler beim Trading zu unterstützen.

Anleger, die mit Hilfe eines Bots handeln, dürfen also keinesfalls vergessen, dass der spekulative Handel mit Kryptowährungen auch mit entsprechenden Risiken verbunden ist. Sie sollten also beispielsweise  nicht zu viel Geld auf einmal riskieren. 

Bevor ein Anleger den Anbietern von Crypto Method Betrug vorwirft, sollte er sich also zunächst einmal verinnerlichen, dass spekulativer Handel immer mit einem Risiko verbunden ist und sich mit den eigenen Handelsvorstellungen auseinandersetzen. Handelt der Anleger über einen Broker oder über Exchanges, muss er schließlich auch mit dem entsprechenden Risiko leben. Grundsätzlich ist es also besser, wenn ein Anleger erst dann in den automatisierten Handel einsteigt, sobald er ein entsprechendes Risikomanagement hat.

Wie funktioniert Crypto Method?

Keinesfalls sollte sich der Anleger vorschnell an den Handel über die Plattform wagen, sondern zunächst einmal klären, wie Crypto Method es schaffen möchte, gute Renditen zu erzielen. Dabei stellt der Anleger rasch fest, dass das Programm sowohl Buy- als auch Sell-Orders ausführt, was sich auf der Plattform auch in Echtzeit beobachten lässt. Die Software führt also jene Aktionen aus, die beim konventionellen Handel der Trader ausführt, was durch komplexe Kalkulationen und Berechnungen möglich gemacht wird.

Der genaue Algorithmus, mit dem das Programm arbeitet, bleibt bei allen Plattformen natürlich das Geheimnis der Anbieter, weil es sich hierbei schlicht und ergreifend um ein Betriebsgeheimnis handelt. Theoretisch kann dieser Handel mit verschiedensten Assets ausgeführt werden. Bei Crypto Method stehen dabei insgesamt acht Kryptowährungen zur Auswahl.

Um einen Vergleich zu ziehen, können sich die Anleger auch auf anderen Plattformen umsehen und deren Charts sowie Funktionen näher unter die Lupe nehmen. Auch bei anderen Anbietern sehen sie dabei unterschiedliche Linien, die auf deren jeweiliger Kalkulation beruhen. Spätestens dann sollte dem Anleger klar sein, was genau der Bot macht: Er macht Kalkulationen, um eine Wahrscheinlichkeit für den Kursverlauf der jeweiligen Kryptowährung festzulegen.

Probleme bei der Anmeldung

Auf der Startseite von Crypto Method finden die Anleger eine Vielzahl von Informationen rund um die Plattform. In einer Übersicht etwa wird dargestellt, welche Kryptowährungen über die Plattform gehandelt werden können. Darüber hinaus werden auch einige Erfahrungen zu Crypto Method veröffentlicht.  Diese dürften aber – wie schon gesagt – falsch sein,  weil die dargestellten Anleger in verschiedenen Varianten der Plattform unterschiedliche Namen tragen. Sogar der angebliche Entwickler der Plattform wird hier präsentiert. Der Anleger darf also getrost davon ausgehen, dass es sich hierbei lediglich um Werbedaten handelt, die das Angebot so attraktiv wie möglich aussehen lassen sollen.

Am Seitendende findet der interessierte Anleger dann aber doch einen Sicherheitshinweis, in welchem dargestellt wird, dass der Handel mit Kryptowährungen eine hochspekulative Form der Geldanlage ist.

Grundsätzlich ist die Seite also branchentypisch aufgebaut, wie es der Anleger auch von anderen Krypto Robots, beispielsweise Bitcoin Compass, her kennt.

Wer Crypto Method testen möchte, möchte sich natürlich auch anmelden, sobald er die entsprechenden Infos auf der Startseite gelesen hat. Zunächst muss der angehende Trader dafür seine persönlichen Daten, also den vollständigen Namen und seine E-Mail-Adresse eingeben, was auch problemlos möglich ist. Der zweite Schritt hingegen gestaltet sich schwieriger. Eigentlich sollte sich nach der Eingabe der persönlichen Daten nämlich ein Fenster öffnen, in welchem der Trader ein Passwort festlegen und seine Telefonnummer eintragen kann. Jedoch zeigt sich nicht selten ein undefinierter Fehler, sodass es gar nicht erst möglich ist, auf der Seite zu handeln.

Crypto Method Alternative: Cryptosoft

Wer bereits an der Anmeldung scheitert, sollte also besser nach einer Alternative suchen. Laut verschiedener Tests dürfte Cryptosoft wohl die bessere Alternative zu Crypto Method sein. Vom Aufbau der Seite her gibt es keine allzu großen Unterschiede zwischen Cryptosoft und Crypto Method. Allerdings kann sich der Trader bei Cryptosoft völlig problemlos und ganz ohne Fehlermeldungen anmelden.

Schritt 1: Die Anmeldung bei Cryptosoft

Weil die Anmeldung völlig reibungslos vonstattengeht, sollte es also nicht allzu lange dauern, bis der Trader einen Account bei Cryptosoft eingerichtet hat. Auch hier muss der Anleger seine persönlichen Daten, also den vollständigen Namen und eine E-Mail-Adresse einrichten, bevor er ein Passwort auswählt.

Eine Verifizierung, die von so manch anderem Anbieter gefordert wird, ist bei Cryptosoft jedoch nicht notwendig. Der automatische Handel kann also äußerst schnell vonstattengehen.

Schritt 2: So wird der Demo Handel aktiviert

Ein großes Plus von Cryptosoft ist die äußerst übersichtliche Gestaltung der Homepage. Dennoch lohnt es sich, zunächst einmal den angebotenen Demo-Modus zu nutzen, um die Plattform besser kennenzulernen, weil der Trader dafür noch kein Geld einzahlen muss.

Dafür erwartet den Trader hier ein kurzes Tutorial, in welchem er erfährt, welche Punkte für einen erfolgreichen Handel auf der Plattform wichtig sind. Unter anderem erfahren die Trader hier, wo sie Gewinne einsehen und sich einen Überblick über ihre Handelsgeschichte verschaffen können. Somit dürfte auch Anfängern der Einstieg in die Welt des Handels mit Kryptowährungen nicht allzu schwerfallen.

Der Händler kann hier beobachten, wie der Robot mit dem Handel beginnt, sobald er das Zeichen zum Start gegeben hat. Auch bei Cryptosoft schließt der Bot Buy- und Sell-Orders ab. Im Bonus-Modus verfolgt der Trader in Echtzeit mit, wie der Roboter Orders öffnet und welches Resultat erzielt wurde, sobald sie geschlossen werden. Dies dürften so manche Anleger schon vom Sekunden Handel kennen. Dieser ist allerdings äußerst komplex, was insbesondere für Einsteiger im Online Trading oft zu kompliziert ist.

Schritt 3: Die Einzahlung

Auch für Anleger, die bereits Erfahrungen im Handel mit digitalen Währungen gemacht haben, macht es Sinn, wenn sie zunächst einmal die Demoversion von Cryptosoft nutzen. Denn hier haben sie ohne Risiko die Möglichkeit, sich mit den grundsätzlichen Funktionen der Seite vertraut zu machen, zumal die Demoversion kostenlos zur Verfügung steht. Eine Einzahlung sollten die Trader also erst dann machen, wenn sie mit der Software und ihren Möglichkeiten vertraut sind. Schließlich begrenzen sie ihr eigenes Risiko auch mit diesem Schritt.

Die Einzahlungen können per Kreditkarte oder über den Finanz-Dienstleister Wire Transfer vorgenommen werden. Eine Zahlung via PayPal ist hingegen nicht möglich.

Schritt 4: Das automatische Trading

In jedem Fall müssen die Trader im Hinterkopf haben, dass während des Handels jederzeit ein Risiko herrscht. Die überzogenen Versprechungen von hohen Gewinnen sollten sie also besser ignorieren und stattdessen mit einer gesunden Portion Realismus an den Handel herangehen. Es empfiehlt sich deshalb ferner auch, keine zu hohen Beträge zu riskieren.

Bei Cryptosoft liegt die Mindesteinlage bei 250 Euro, was durchaus ausreichen sollte, um die Plattform ausgiebig zu testen. Denn selbst wenn der Trader eine Pechsträhne hat, riskiert er keine höheren Verluste und sollte diesen Betrag verschmerzen können. Das Risiko eines Verlustes ist natürlich auch beim automatisierten Handel mit Hilfe eines Roboters jederzeit gegeben.

Handelt es sich bei Crypto Method um Betrug oder nicht?

Die Plattform Crypto Method testen zu wollen ist ein schier aussichtsloses Unterfangen. Damit die Seitenbesucher den Testmodus der Seite kostenlos nutzen können, müssen sie lediglich einige persönliche Daten eingeben. Möglicherweise bietet Crypto Method auch eine Demoversion an, was eindeutig dafürsprechen würde, dass es sich hierbei um ein seriöses Angebot handelt. Allerdings erhält der Seitenbesucher aufgrund der Fehlermeldung keinen Zugang auf ein Konto und kann sich demnach auch kein fundiertes Urteil bilden. Insofern stellt ein Test auf der Plattform Cryptosoft die bessere Alternative dar.

Die interessierten Trader müssen allerdings eines bedenken:  Im Demo-Modus herrschen keinesfalls reale Marktumgebungen.  Dieses Angebot ist lediglich dafür gedacht, die Anleger mit den Funktionen der Plattform vertraut zu machen. Die Daten, die sie hier finden, haben also nicht das Geringste mit einer realistischen Einschätzung des Marktes zu tun. Hinzu kommt, dass dem Anleger im Demo-Modus fast ausschließlich Gewinne präsentiert werden. Dieses Testmaterial dient also offensichtlich in erster Linie Werbezwecken.

Wie seriös ist Crypto Method?

Obwohl viele davon sprechen, dass es sich bei Crypto Method um ein betrügerisches Angebot handelt, lässt sich diese Frage nicht eindeutig beantworten. Denn die Anmeldung scheitert oft schon daran, dass die Plattform scheinbar äußerst instabil läuft.

Dass die Funktionalität hier nicht gewährleistet ist, ist sicherlich noch kein Indiz für einen Betrug, weil der Anleger letztlich gar nicht investieren kann und somit auch kein Geld verliert.

Wer in den automatisierten Handel mit digitalen Währungen einsteigt, ist definitiv besser beraten, wenn er auf den Service eines renommierten Anbieters setzt, bei dem sich auch Laien völlig problemlos und schnell anmelden können. Aber auch hier sollten die Anleger genau prüfen, ob es sich wirklich um ein seriöses Angebot handelt und darauf verzichten, wenn sie daran zweifeln.

Denn es gibt sehr wohl einige Indizien, an welchen sich Anleger orientieren können, wenn sie eine Plattform analysieren und interpretieren wollen. Anzeichen, die für die Seriosität des Anbieters sprechen, sind in jedem Fall Sicherheitshinweise sowie ein Demo-Modus. Natürlich sollten die Anleger die Versprechen von hohen Gewinnen innerhalb kürzester Zeit ignorieren. Diese sind in der Theorie zwar möglich, dienen jedoch in erster Linie Werbezwecken.

Das Fazit zu Crypto Method

Zweifellos ist der automatisierte Handel mit Hilfe eines Bitcoin Robots nicht für jeden Anleger gleichermaßen geeignet. Bei dieser Art des Handels mit digitalen Währungen dürften sich vor allem mutige Anleger, die auch bereit sind, ein Risiko einzugehen, wohl fühlen. Genau diese Zielgruppe interessiert sich nämlich besonders für neue Handelsplattformen, auf welchen sie sich möglichst hohe Renditen versprechen. Für sie ist es auch selbstverständlich, dass jede spekulative Form der Geldanlage auch mit einem Risiko verbunden ist.

Aber auch Anleger, die ein hohes Maß an Erfahrungen mitbringen, legen ihr Geld vermutlich nicht zu risikofreudig, sondern eher moderat an. Sie müssen lediglich einen Betrag von 250 Euro einzahlen, damit der Krypto Roboter seine Arbeit verrichtet und gehen damit ein sehr überschaubares Risiko ein, weil sich selbst ein Totalverlust in dieser Größenordnung in aller Regel verschmerzen lässt.

Die Plattform von  Crypto Method arbeitet allerdings teilweise äußerst instabil , sodass sich der Anbieter Cryptosoft als bessere Alternative empfiehlt. Natürlich ist der Handel auf dieser Plattform mit den genannten Risiken verbunden, jedoch kann sich der Anleger darauf verlassen, dass die Plattform auch so funktioniert, wie sie soll.

Nicht zuletzt deshalb gilt Cryptosoft auch als Testsieger im Vergleich mehrerer Krypto Roboter. Wer lieber auf der Plattform Crypto Method ein Konto eröffnet hätte, ist also gut beraten, wenn er umdenkt und auf einen verlässlichen Anbieter vertraut. Selbstverständlich bleibt auch jederzeit die Alternative, über Broker und die verschiedenen Börsen in den Handel mit digitalen Währungen einzusteigen.

Abschreckend wirken auf viele Anleger außerdem die selbst für diese Branche völlig überzogenen Versprechungen auf hohe Gewinne innerhalb kürzester Zeit. Das mag vielleicht in erster Linie zur Werbung dienen, wirkt nach außen hin jedoch alles andere als seriös und schreckt eher ab.

Unser Fazit: Vorsichtshalber eine Alternative wählen.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.