Was ist GameFi? Liste der besten GameFi Coins & Games 2022

Was ist GameFi? GameFi ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine neue Generation von Spielen zu beschreiben, die die besten Eigenschaften von Videospielen, sozialen Medien und Kryptowährungen kombinieren.

GameFi Spiele sind so konzipiert, dass sie fesselnd und mitreißend sind und den Nutzern ermöglichen, Belohnungen zu verdienen, die gegen andere Kryptowährungen eingetauscht werden können.

Auf dieser Seite werfen wir einen Blick auf einige der besten GameFi-Münzen und Spiele, die derzeit verfügbar sind. Wir werden auch die potenziellen Vorteile einer Investition in diese Projekte untersuchen. Also, ohne Umschweife, fangen wir an!

Direkt zum GameFi Testsieger

Tamadoge Logo Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier zum Testsieger Tamadoge. Derzeit ist sogar die kostenlose Teilnahme möglich.

Das Wichtigste zu GameFi Crypto in Kürze

Coincierge Icon 21 reverse GameFi ist ein riesiger Krypto-Trend, welcher die Blockchain-, Krypto- und Gaming-Branche revolutioniert. Hier die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Was ist GameFi? GameFi ist eine Kombination aus Gaming und Finance. Es bezeichnet die Anreicherung von Blockchain-basierten Spielen durch finanzielle Mechanismen, Spieler können mit GameFi Geld verdienen, In-Gaming-Assets besitzen, staken und handeln.
  • Wie funktioniert GameFi?: Die Blockchain Spiele in GameFi nutzen In-Gaming-Items als NFTs auf Blockchain-Basis, sie werden vom Nutzer vollständig kontrolliert. Native Gaming Token sind Kryptowährungen und können für Transaktionen im Spiel verwendet werden.
  • Was sind GameFi Spiele? GameFi Spiele sind Blockchain Spiele, welche DeFi-Services wie Yield Farming, Liquidity Mining oder NFT Staking einsetzen, um Spielern eine Verdienstmöglichkeit zu bieten.
  • Kann man mit GameFi Geld verdienen? Ja, Geld verdienen ist auf mehrere Arten möglich. Etwa Krypto-Token erhalten für das Erreichen von Meilensteinen in Play-to-Earn-Spielen, oder den Verkauf bzw. Handeln von erspielten NFTs. Auch NFT Staking und Yield Farming lassen Spieltoken erhalten.
  • Was sind GameFi Coins? Als GameFi Token oder GameFi Coin bezeichnet man die nativen Token von GameFi Spielen, welche als native Währung und Austauschmittel zum Handeln von In-Gaming-Assets (NFTs) verwendet werden.

Was ist GameFi?

GameFi logo Der Begriff „GameFi“ ist eine Kombination aus den Begriffen „Game“ und „Finance“. Gaming Finance bezieht sich im Wesentlichen auf die Gamification von Finanzsystemen zur Erzielung von Gewinnen durch die Teilnahme an Play-to-Earn-Crypto-Spielen. Normalerweise können Spieler Belohnungen im Spiel verdienen, indem sie Aufgaben erfüllen, gegen andere Spieler kämpfen und die verschiedenen Spielstufen durchlaufen. Sie können ihr Vermögen auch außerhalb des Spiels transferieren, um auf Kryptobörsen und NFT-Marktplätzen zu handeln.

Play-to-Earn Games vereinen das Beste aus Gaming und Finanzen mit einer Blockchain-basierten Monetarisierung Ihrer Spielerfahrungen. Die Play-to-Earn-Spiele unterscheiden sich von herkömmlichen Spielen dadurch, dass die Spieler an den Games teilnehmen, um Belohnungen zu verdienen. Darüber hinaus können die Spieler in den Play-to-Earn-Spielen Assets im Spiel erstellen und haben die vollständige Kontrolle über das Eigentum an ihren In-Gaming-Assets.

Der Ursprung des Begriffs GameFi lässt sich bis November 2019 zurückverfolgen, als die Gründer von Mix Marvel, einer Blockchain-Plattform für die Veröffentlichung von Spielen, auf der Wu Zhen World Blockchain Conference in China eine Rede darüber hielten, wie die zugrunde liegende Technologie der Blockchain die Videospielindustrie vollständig revolutionieren könnte.

Vielleicht noch bekannter wurde der Begriff jedoch im September 2020 von Andre Cronier, dem Gründer von Yearn Finance, in einem Tweet verwendet. Eines der ersten Beispiele für die Verschmelzung von „Gaming“ und „Finance“ sind die frühen Minecraft-Server mit Bitcoin-Integration. Es war jedoch die Implementierung des ERC721 Tokenstandards für NFTs auf der Ethereum-Blockchain, welche der GameFi Branche so richtig zum Durchbruch verhalf.

Der Tokenstandard eröffnete eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für Spielentwickler und Gamer, um ihrer Kreativität bei der Entwicklung von Blockchain Games mit DeFi-Strukturen freien Lauf zu lassen.

Das erste GameFi-Phänomen, obwohl der Begriff noch nicht geläufig war, waren die 2017 lancierten CryptoKitties, welche aufgrund ihres beispiellosen Erfolgs und der massiven Nachfrage das Ethereum-Netzwerk fast zum Stillstand brachten. Obwohl dies vielleicht nur ein erstes Beispiel für GameFi auf Ethereum war, hat es in der Tat anspruchsvolleren Spielen den Weg bereitet, die heute im Bereich Blockchain Gaming dominieren.

Mittlerweile bezieht sich das GameFi-Konzept im weitesten Sinne auf alle Arten von Videospielen, die Blockchain-basierte DeFi-Komponenten enthalten. Neue Projekte in diesem Bereich machen sich die Popularität von Videospielen und die einzigartigen Eigenschaften von Blockchain und Kryptowährungen zunutze, um eine gesamte In-Game-Economy mit faszinierenden Vorteilen für die Spieler zu schaffen.

Wie funktioniert GameFi?

Die Mechanismen, mit denen Spieler durch ihr GameFi Spiel Rendite erwirtschaften können, variieren von Spiel zu Spiel. Dennoch gibt es hier einige Gemeinsamkeiten, und zwar deshalb, weil sich Blockchain-basierte Spiele in erster Linie um drei Hauptfunktionen drehen: Play-to-Earn, Decentralized Finance und Besitz von In-Gaming-Assets.

Play to EarnDecentralized FinanceBesitz von In-Gaming-AssetsDeFi Anwendungen in GameFi im Detail

Play to Earn

GameFi logo Spieler können durch das Spielen von Blockchain Games Geld verdienen – etwa durch Bezahlung in In-Game-Token bei der Erreichung von Meilensteinen, dem Erspielen und Verkauf von In-Gaming-NFTs oder dem reinen Trading von In-Gaming-NFTs auf Gaming NFT Marktplätzen. Dieses Play-to-Earn-Modell unterscheidet sich markant vom herkömmlichen Pay-to-Play-Modell in der klassischen Gaming-Welt.

Beim klassischen Pay-to-Play-Modell mussten Gamer nämlich Geld investieren, bevor sie überhaupt zu spielen beginnen konnten. Ein populäres Spiel wie Call of Duty etwa verlangte den Kauf von Lizenzen und wiederkehrenden Abonnements – ein teures Vergnügen! Klassische Spiele haben weitere Nachteile – in der Regel können Gamer damit keinen Verdienst erzielen und die erspielten oder gar gekauften In-Gaming-Assets werden vom Spielentwickler verwaltet und kontrolliert.

Bei Play-to-Earn hingegen haben die Nutzer die Möglichkeit, alle als NFTs ausgegebenen In-Gaming-Items in ihrer Krypto-Wallet zu halten und vollständig zu besitzen und zu verwalten. Dadurch bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, mit NFTs Geld zu verdienen.

Die konkreten Verdienstmöglichkeiten oder deren Kombination unterscheidet sich von Spiel zu Spiel. In manchen Spielen ist es auch erforderlich, zuerst eine Investition zu tätigen zum Kauf von Krypto-Assets, bevor man zu spielen beginnen kann. Darum sollte man ausführliche Recherchen anstellen und die Details jedes Spiels untersuchen, bevor man sich für ein Spiel entscheidet.

Am häufigsten im Bereich Play to Earn ist der Verdienst für das Erfüllen bestimmter Aufgaben oder der Sieg im Duell mit anderen Mitspielern. Besonders spannend jedoch ist die Errichtung von monetären Anreizen bzw. Systemen am eigenen virtuellen Grundstück – dieses kann man etwa Verpachten oder Einrichtungen erstellen oder Veranstaltungen abhalten, für deren Nutzung Besucher bezahlen müssen.

Decentralized Finance

GameFi Spiele haben DeFi-Funktionen wie das Yield Farming durch Staken von In-Gaming-Token oder gar Staking von In-Gaming-NFTs integriert und bieten zahlreiche Verdienstmöglichkeiten für Nutzer.

Besonders klar zeigt sich die Integration von DeFi-Elementen im Bereich GameFi jedoch bei jenen Spielen, wo man für das Staken seiner Game-Token oder gar das Staking von In-Gaming-NFTs mit weiteren Token belohnt wird. Ebenfalls ist das Verleihen von In-Gaming-Assets (NFTs) eine weitere Möglichkeit, wie man sogar ohne Spielen mit GameFi ein passives Einkommen aufbauen kann.

Besitz von In-Gaming-Assets

Es ist die Ausgabe von In-Gaming-Items wie Avataren, Skins oder weiterer Collectibles in der Form von Blockchain-basierten NFTs, welche GameFi möglich macht. Dadurch können Spieler ihre Assets vollständig besitzen in der Krypto-Wallet aufbewahren und auch auf sekundären Marktplätzen handeln und in Fiat oder Krypto verwandeln.

In der Mehrheit von Spielen werden die In-Game-Assets sofort als NFTs auf der Blockchain ausgegeben, in manchen Spielen müssen die In-Game-Assets hingegen erst in NFTs umgewandelt werden, bevor Spieler sie handeln oder verkaufen können.

Die Nutzung der In-Game-Items bietet Spielern in der Regel eine Reihe von Vorteilen, sodass man damit auch sein Verdienstpotenzial steigern kann. In manchen Spielen gibt es jedoch auch Items bzw. NFTs für Avatare oder Accessories, welche bloß dem Auge dienen und keine wirkliche Funktion im Spiel bieten und sich auch nicht auf die Belohnungen bzw. Verdienst auswirken.

In Metaverse Spielen geht die Idee des Besitzes von In-Gaming-Assets sogar noch einen Schritt weiter: Spielentwickler verkaufen hier ihre in Grundstücke unterteilte Spielkarte – virtuelle Grundstücke bzw. virtual land kann von den Spielern als NFTs erworben werden. Beispiele hierfür sind die bekannten dezentralen Metaverse Projekte The Sandbox oder Decentraland.

Spieler können digitale Grundstücke erwerben und diese entwickeln, um Einnahmen zu erzielen. Sie können zum Beispiel von anderen Spielern, die ihr Land besuchen, Gebühren verlangen, Token-Belohnungen verdienen, indem sie Inhalte und Events veranstalten, oder ihr entwickeltes Grundstück an andere Spieler vermieten.

DeFi Anwendungen in GameFi im Detail

Beim Spiel von GameFi Spielen werden die Gamer durch finanzielle Anreize belohnt. Diese Belohnungen können in unterschiedlicher Form erscheinen – jedes Spiel weist meist eine leicht andere Konfiguration auf.

  • Earn: Hier kann man direkt im In-Gaming-Token (also Kryptowährung) bezahlt werden für Erreichen bestimmter Meilensteine oder Spielstufen, oder man kann NFTs wie virtuelle Grundstücke, Avatare, Waffen oder Kostüme freispielen und erhalten.
  • Yield Farming: Durch das Staken von In-Gaming-Token bzw. Zuweisung zu einem Liquiditätspool kann man weitere Token der In-Gaming-Währung als Belohnung erhalten.
  • NFT Staking: Bei manchen Spielen kann man auch für das Staking von In-Gaming-Items als NFTs in Form weiterer Krypto-Token der In-Gaming-Währung bezahlt werden.
  • NFT Lending: Innovative GameFi Spiele bieten zudem bereits die Möglichkeit, seine NFT Gaming Items zu staken und anderen Spielern zu verleihen, welche hierfür eine Gebühr bezahlen.

Mit den letzteren beiden Möglichkeiten kann man als Nutzer also mit GameFi Geld verdienen, ohne überhaupt aktiv das Spiel zu spielen. Für manche Nutzer wird dies die praktischste und zeitsparendste Möglichkeit sein.

Detailübersicht: Top GameFi Projekte 2022

In diesem Abschnitt wollen wir die getesteten Gamefi Projekte 2022 im Detail vorstellen, wobei wir in die einzelnen Kategorien Play to Earn Games, NFT Games, Blockchain Gaming und Crypto Games unterteilen werden.

Dabei beschränken wir uns auf die als Top 10 festgestellten Gamefi Projekte fokussieren, die wir an vorangehender Stelle bereits im Detail beschreiben.

Play to Earn GamesNFT GamesBlockchain GamingCrypto Games

Play to Earn Games

Unter Play to Earn Games verstehen wir alle jene Blockchain Spiele, bei denen man als Nutzer kostenlos einsteigen und für das Erreichen von Meilensteinen oder Siegen in Duellen bzw. Erreichen von Spielstufen mit nativen In-Gaming-Token bezahlt werden kann. Die besten Play to Earn Games sind zweifelsohne:

  • Axie Infinity
  • Alien Worlds
  • Gods Unchained

NFT Games

Wir sehen als NFT Games jene Spiele, welche auf die Verwendung von In-Gaming-Items wie Sammelkarten als NFTs fokussieren. Hierbei wollen wir ganz klar auf unseren Favoriten Sorare – das NFT-basierte Fantasy Football Spiel – verweisen.

Blockchain Gaming

In die Kategorie des Blockchain Gaming wollen wir im engeren Sinne alle jene Spiele einbeziehen, welche sich auf die Ausgabe von In-Gaming-Items als NFTs beschränken, im allgemeinen jedoch keinen Play-to-Earn-Charakter haben.

Aus unserer Top 10 GameFi Projekte Auswahl sind dabei folgende Spiele hervorzuheben:

  • The Sandbox
  • Decentraland

Crypto Games

Besonders beliebt und hochkarätig ist die Kategorie der Crypto Games. Dieser ursprüngliche und älteste Bereich aller Blockchain Spiele wird vor allem vom Bereich der Crypto Glücksspiele dominiert. Wir sind starke Befürworter dieser Kategorie, weil man für minimalen Zeitaufwand hohe Gewinnchancen erhält und sich nicht ewig in die Details und Mechaniken eines einzelnen Spieles einarbeiten muss.

Unser klarer Testsieger unter Crypto Games ist die dezentrale Lotterieplattform Lucky Block. Besonders empfehlenswert ist der Kauf eines Lucky Block High Roller Premium NFTs, mit dem man automatisch täglich an jeder Lotterieziehung teilnimmt und somit seine Gewinnchancen und mögliche Rendite maximiert.

Vor- und Nachteile von GameFi

Wird GameFi Crypto revolutionieren? Ja, soviel steht schon fest. Allerdings ist das GameFi Modell nicht fehlerfrei – es gibt neben den zahlreichen GameFi Vorteile auch Nachteile zu beachten. Wir stellen sie in diesem Abschnitt gegenüber.

Vorteile

  • Geld verdienen mit Gaming bzw. Blockchain spielen
  • Zahlreiche Verdienstmöglichkeiten (Staking, Yield Farming, NFT Trading)
  • Volle Kontrolle und Besitz von In-Gaming-Assets
  • Jobmöglichkeiten in Entwicklungsländern

Nachteile

  • Blockchain-Spiele bisher AAA-Games unterlegen, schlechte Grafik
  • In-Gaming-Economy nicht immer nachhaltig
  • Hohe Volatilität der In-Gaming-Token
  • Verdienst in Industrieländern verschwindend gering

Die aussichtsreichsten GameFi Coins 2022 im Vergleich

Der Markt an GameFi Games und GameFi Token ist in den letzten 12 Monaten rasant gewachsen, im großen Anbieterfeld heben sich jedoch einige wenige Spiele mit exzellentem Gameplay, guten Verdienstmöglichkeiten und hohem Potenzial für Wertsteigerung hervor.

Hier sind die besten GameFi Coins 2022 – allen voran unser Testsieger Tamadoge (TAMA).

1. Tamadoge

Tamadoge landet auf Platz 1 der besten GameFi Spiele, inspiriert durch den Memecoin-Hype rund um süße Doge-Hunde. Tamadoge ist ein spannendes Play-to-Earn-Spiel, in dem Spieler ihre eigenen Doges als NFTs minten und gegen andere Spieler in der Arena antreten lassen können. Die Doges werden als NFT ausgegeben, können also auch am internen DEX gehandelt und verkauft werden.

Tamadoge Platform

Tamadoge ist der Play-to-Earn-Pionier im Memecoin-Bereich und das erste Projekt, dass die kultigen Doge-Hunde in einem eigenen Metaverse – dem Tamaverse  -zum Leben erweckt und gegeneinander antreten lässt. Wir finden es großartig, dass endlich ein wagemutiges Team die Trends Memecoin und Play-to-Earn miteinander kombiniert, um ein unterhaltsames und packendes Spiel mit nachhaltigen Tokenomics zu lancieren.

Das Spiel basiert auf dem nativen Tamadoge-Token und dem Tamadoge-Shop, der als interner DEX zum Austausch von Doges als NFTs dient. Die Sicherheit des Projektcodes und der Smart Contracts wurden vom Blockchain Security-Unternehmen SolidProof auditiert und bestätigt, wodurch die Gefahr von Rug Pulls entfällt. Es gibt keine Token-Locks, um große Dumps nach Ablauf von Unlock-Fristen zu verhindern. Einzig eine Option auf Staking der Token und Liquidity Farming vermissen wir, leider liegen uns keine Informationen darüber vor, ob diese vielleicht zu späterem Zeitpunkt vorgesehen sind.

Dabei ist das Play-to-Earn-Spiel Tamadoge gerade erst lanciert und befindet sich aktuell noch im Beta-Launch. Interessierte Anleger haben jetzt noch für kurze Zeit die Chance, die Tamadoge-Token im Beta-Sale besonders günstig zu erhalten.

Damit bietet Tamadoge neben jeder Menge süßem Spielespaß auch wenigstens drei attraktive Verdienstmöglichkeiten:

  • Play-to-Earn: Durch das Freispielen von Doges und Siege in direkten Duellen gegen andere Doges wird man
  • NFT Trading: Im Spiel können eigene Doges geminted werden und einfach am spielinternen DEX gehandelt bzw. an andere Nutzer verkauft werden.

KryptoInvestieren: Gerade im Beta-Sale kann man besonders günstig die Tamadoge-Token erhalten und von deren erwarteten Preisanstieg in der Zukunft profitieren.

2. Battle Infinity

Battle Infinity Landing page

Bei Battle Infinity handelt es sich um eine dezentrale Gaming-Plattform, die zahlreiche Blockchain Spiele hostet. Zum Testsieger avanciert Battle Infinity durch die Fülle an angebotenen Spielen und die Metaverse-Integration, welche packenden Spielespaß mit Virtual Reality-Elementen verspricht (und der Plattform eine rosige Zukunft verheißt).

Ein laufender Ausbau von Battle Infinity ist geplant, starten wird die Gaming-Plattform zunächst mit einem Fokus auf Fantasy Sports-Ligen für Cricket, Fußball und weitere Sportarten. Zum Start kauft man einen NFT Pass der Kategorie Gold, Silver oder Bronze – bezahlt wird in IBAT Token, welche man bei Pancakeswap gegen BNB oder ETH kaufen kann. Unterstützt werden Binance Smart Chain-kompatible Wallets wie MetaMask, Binance Chain Wallet oder WalletConnect.

Großartig an Battle Infinity finden wir, dass Spieler mit ihren IBAT Token bei allen auf der Plattform gehosteten Spiele aktiv werden können. Alle Play-to-Earn-Spiele bieten Verdienstmöglichkeiten in IBAT, In-Gaming-Items werden als NFTs auf der Binance Smart Chain ausgegeben und wandern direkt ins Wallet.

Die Plattform befindet sich aktuell erst in seinem Pre-Launch, was Spielern und Krypto-Investoren eine großartige Möglichkeit gibt, in das Projekt einzusteigen, bevor Nutzerwachstum und damit die Nachfrage nach dem IBAT Token weiter steigen.

Verdienstmöglichkeiten gibt es bei Battle Infinity also in großer Vielfalt, nämlich die folgenden:

  • Play-to-Earn: Wer in den gehosteten Spielen aktiv ist und die Ziele bzw. Meilensteine erreicht und am besten abschneidet, kann sich einen attraktiven Verdienst in Form von IBAT Token sichern.
  • NFT Trading: Kenner können die Gaming NFTs freispielen oder kaufen und am integrierten Battle Swap handeln.
  • Krypto-Investieren: Ob aktiver Spieler oder „nur“ Investor: Gerade im Presale kann man IBAT Token besonders günstig erwerben und für zukünftigen Wertanstieg halten.
  • Yield Farming: Mit dem IBAT Staking bei den am integrierten DEX gebotenen Staking Pools kann man ebenfalls einen guten Verdienst in IBAT Token erzielen.

3. Luckyblock Lotterie

Lucky Block Official - Beste Krypto-Lotterie Die dezentrale Lotterieplattform überzeugt mit ihren hohen Gewinnchancen, maximaler Benutzerfreundlichkeit, effizienten und günstigen Transaktionen dank der Binance Smart Chain und einem kinderleichten Gameplay.

Es handelt sich um einen Vertreter der GameFi Kategorie Glücksspiel. Wie ein Lotteriespiel funktioniert, müssen wir wohl keinem Leser erklären – einfach einen Wetttipp in der täglichen Lotterie abgeben und mit etwas Glück hohe Gewinne abräumen. Die Gewinne werden im GameFi Token LBLOCK in das BSC-kompatible Wallet ausgezahlt.

Um das Spiel zu starten, muss man zunächst ETH oder BNB in den nativen Token LBLOCK umwandeln, um damit seinen Wetteinsatz zu hinterlegen. Hierfür werden eine Reihe von Wallets unterstützt wie z.B. Binance Smart Chain Wallet, MetaMask Wallet oder WalletConnect.

Das Highlight in der dezentralen Lotterie von Lucky Block ist jedoch der exklusive Lucky Block High Roller Premium NFT. Inhaber eines dieser NFTs aus der streng limitierten Lucky Block High Roller Premium NFT Kollektion können nämlich automatisch lebenslang an jeder täglichen Lotterieziehung mit einem Los teilnehmen und somit ihre Gewinnchancen maximieren.

Die Verdienstmöglichkeiten bei Lucky Block sind also zahlreich und erstrecken sich auf die folgenden:

  1. Play-to-Win: Im Lotteriespiel teilnehmen und mit etwas Glück in der täglichen Lotterieziehung abräumen – es warten 5-6-stellige Jackpotsummen! LBLOCK Token erforderlich.
  2. NFT Trading: Exklusive NFTs der Kollektion Lucky Block High Roller Premium NFT kaufen und handeln.
  3. NFT Winning: Als Inhaber des exklusiven NFTs automatisch an jeder Ziehung teilnehmen und Gewinnchancen steigern.
  4. Yield Farming: LBLOCK Token bei PancakeSwap staken und hohe APY von über 20 % kassieren.

Ihr Kapital ist im Risiko.

4. GameFi

GameFi homepage GameFi ist ein Pionier in der GameFi Szene und stellt das erste Cross-Chain, Cross-Game-Ökosystem für GameFi Token und GameFi Games dar. Es handelt sich um einen integrierten One-Stop-Shop und GameFi Aggregator sowie GameFi Launchpad für die vielversprechendsten Entwicklungen der GameFi Szene.

Zentrales Schmieröl ist der native Token der Plattform – der GMFI Token. Inhaber müssen eine bestimmte Mindestanzahl an GameFi Token (GMFI) kaufen und staken, welche in GameFi Tiers unterteilt sind. Je nach GameFi Tier kann man am GameFi Launchpad in GameFi IDOs investieren und als Erster die besten neuen Token erhalten.

Herz ist das GameFi Launchpad, auf dem regelmäßig Initial Game Offerings (IGOs) bzw. GameFi IDOs abgehalten werden. Damit kann man als Teilnehmer zu günstigem Preis in den Erstverkauf der GameFi Token neuer Spiele investieren.

Gleichzeitig ist die Plattform ein GameFi Aggregator. Damit können Nutzer der Plattform über eine einzige Schnittstelle auf alle bei GameFi im IGO lancierten Blockchain Spiele zugreifen – ganz egal, auf welcher Blockchain diese NFT Games gehostet werden. Im zentralen Dashboard kann der Wert der erspielten NFTs und der Play to Earn Verdienst in Token und Fiat-Währung verfolgt werden.

Es gibt auch einen integrierten dezentralen Gaming NFT Marketplace. Hier können alle in den über GameFi verwalteten bzw. zugänglichen Blockchain Spiele erspielten Token bzw. Gaming NFTs gehandelt bzw. verkauft und in Echtgeld umgewandelt werden. Es handelt sich um einen Multi-Chain NFT Marktplatz, welcher etwa Ethereum, Binance Smart Chain und weitere Blockchains unterstützt.

Einzigartig ist die integrierte GameFi Yield Guild. Als Inhaber von. GameFi Token (GMFI) kann man diese im Yield Farming staken und dadurch das Play-to-Earn Gameplay für neue Spieler mit Scholarships (Stipendien) und andere Aktivitäten finanzieren, wodurch man wiederum in GMFI Token Geld verdienen kann.

Bei GameFi kann man also zahlreiche Verdienstmöglichkeiten nutzen:

  1. Yield Farming: GMFI Token staken und mit weiteren GMFI Token belohnt werden.
  2. NFT Trading: Gaming NFTs am dezentralen NFT Marktplatz verkaufen und handeln.
  3. NFT Lending: Gaming NFTs staken bzw. im Rahmen der Yield Guild verleihen und weitere GMFI Token erhalten.
  4. Launchpad Investing: GMFI Token staken und innerhalb des GameFi Tiers in IGOs neuer Spiele investieren, um von besonders günstigen Token-Preisen zu profitieren.

5. The Sandbox

The Sandbox Game — User-Generated Crypto & Blockchain Games The Sandbox ist das führende dezentrale Metaverse – eine virtuelle Welt, in der man als Spieler ein virtuelles Grundstück namens „LAND“ erwerben und bewirtschaften kann. Als Spieler navigiert man mit seinem Avatar durch das Metaverse und kann die auf einzelnen LANDs erstellten Erlebnisse bzw. Einrichtungen erkunden. The Sandbox bezeichnet diese von Nutzern erstellten Inhalte als User-Generated Content (UGC).

Als Inhaber eines LANDs hat man volle Verfügungsmacht über dieses virtuelle Grundstück. Man kann es etwa bewirtschaften, indem man ein eigenes Spiel oder eine Event-Location für virtuelle Veranstaltungen errichtet. Ebenso kann man das LAND jedoch auch an einen anderen Nutzer verpachten, wobei man hierfür mit SAND Token bezahlt wird. Für die Benutzung der errichteten Einrichtungen oder für das reine Durchqueren des SAND Token können die Inhaber ebenfalls eine willkürliche Gebühr in SAND verlangen.

Am internen NFT Marktplatz kann man als Spieler entweder LANDs oder ASSETs wie etwa Avatare, Skins, Accessories und weitere In-Gaming-Items handeln. Beim NFT Marktplatz wird ausschließlich der native Token SAND als Austauschmittel verwendet. Der dezentrale Marktplatz basiert aktuell bereits neben der Ethereum- auch auf der Polygon-Blockchain.

Insgesamt bieten sich gleich 3 Verdienstmöglichkeiten bei The Sandbox:

  1. Yield Farming: Einfach SAND Token im internen Staking hinterlegen und hierfür in weiteren SAND Token belohnt werden. Als kleines Goodie kann man dabei auch zufällig verteilte The Sandbox NFTs erhalten.
  2. NFT Trading: Klassisches Trading von In-Gaming-Items und virtuellem LAND im Metaverse über den dezentralen Gaming NFT Marketplace.
  3. Virtual Land: Virtuelles Grundstück kaufen und zur Wertsteigerung halten oder auf vielfältigste Weise bewirtschaften und monetarisieren – z.B. Verpachtungsgebühr oder Nutzungsgebühr.

6. Axie Infinity

Axie Infinity homepage Axie Infinity ist ein unterhaltsames virtuelles Sammelkartenspiel, in dem Spieler skurrile Kreaturen namens „Axies“ in Form von NFTs kaufen und in Duellen gegeneinander antreten lassen. Axie Infinity wurde 2018 vom Spielstudio Sky Mavis aus Singapur lanciert und ist Anfang 2021 zu DEM großen Play-to-Earn-Spiel Hit geworden. Tatsächlich wird Axie Infinity weltweit als der Pionier im Bereich Play-to-Earn gefeiert.

Es handelt sich also um ein Play-to-Earn-Spiel mit einem Startinvestment, wobei die Investmenthöhe sich danach richtet, welches Team von 3 Axies man für den Spieleintritt anschafft. Jeder Axie kann im Laufe der Zeit um zusätzliche Accessoires oder Waffen und Skins erweitert sowie trainiert werden, wodurch er seine Fähigkeiten stärkt und der Axie Infinity Gaming NFT natürlich an Wert zulegt.

Axie Infinity funktioniert über ein Dual-Token-Modell – es gibt AXS Token und SLP Token (Sweet Love Potion). Während AXS ein klassischer Governance-Token mit Stimmrechten bei Proposals zur Weiterentwicklung ist, ist SLP der In-Game-Token, mit dem Nutzer für das Gewinnen von Duellen bezahlt werden (Play-to-Earn-Funktion).

Es gibt zwei Spielmodi bei Axie Infinity: Player Versus Environment (PVE) und Player vs. Player (PVP). In PVE müssen die Spieler auf jeder Stufe Monster besiegen, bis zu 36 Stufen. Für jede Etappe erhalten Sie einen SLP und Erfahrung, um Ihre Axies aufzurüsten. Der andere Spielmodus, PVP, lässt zwei echte Spieler gegeneinander antreten. Wer gewinnt, erhält SLP.

Bei Axie Infinity gibt es also vier wesentliche Verdienstmöglichkeiten:

  1. Play-to-Earn: Duelle gewinnen (PVP-Modus) oder Monster besiegen (PVE-Modus) und SLP Token erhalten.
  2. NFT Trading: Am internen Marktplatz können Gaming NFTs oder SLP Token gehandelt und in echtes Fiat- oder Krypto-Geld umgewandelt werden.
  3. AXIS Token Staking: Yield Farming durch AXS Staking, um weitere AXS Token zu erhalten und bei Governance Proposals abzustimmen.
  4. Virtuelles Land: Nutzer können auch virtuelle Grundstücke kaufen und diese bewirtschaften oder verpachten.

7. Mobox

MOBOX - MOMOverse Mobox ist ein unterhaltsames Metaverse und Spiele-Plattform, das mehrere Spiele in einem vereint. Entwickelt auf der Binance Smart Chain bietet die Plattform ein Play-to-Earn (P2E)-Modell. Nutzer können mit den skurrilen Kreaturen, welche Tiere und Menschen-ähnliche Wesen umfassen, in den unterschiedlichen Mobox Spielen antreten und Geld verdienen.

Es beginnt mit dem Erwerb eines NFT Avatars, den der Nutzer gegen MBOX Token kaufen muss. Mit diesem Avatar kann man über alle Mobox Spiele hinweg interagieren und durch Erreichen von Meilensteinen oder Absolvieren von Quests Geld verdienen. Es gibt zudem einen internen Gaming NFT Marktplatz, auf dem sowohl Avatare aber auch weitere In-Gaming-Assets als NFTs gehandelt werden können.

Die Suite von Spielen umfasst lustige Games mit klingenden Namen wie MOMOverse, NFT Farmer, Total Party Slayer und weitere. Eindrucksvoll an Mobox ist die Vielfalt an Verdienstmöglichkeiten, welche sich auch auf innovativere Formen wie NFT Staking auf der eigenen MBOX Chain und NFT Farming erstrecken.

Sehen wir uns die 4 Verdienstmöglichkeiten im Detail an:

  1. NFT Farming: Spieler können NFTs selbst kreieren und minten, um diese am Marktplatz zu verkaufen und in Ewigkeit in Form der Handelsgebühren auf Wiederverkäufen belohnt z werden.
  2. Yield Farming: Mit dem Staking von MBOX Token innerhalb des Spiels (oder bei DEXes wie PancakeSwap) kann man weitere MBOX Token als Belohnung bekommen.
  3. NFT Trading: Der integrierte Gaming NFT Marktplatz auf BSC mit kostenlosen Transaktionen bietet die Möglichkeit, seine erspielten, erstellten oder gekauften In-Gaming-Item NFTs zu handeln.
  4. NFT Staking: Die erstellten oder gekauften NFTs können über Smart Contracts gestaked werden, wodurch man weitere MBOX Token erhält. Für das MBOX Staking wird die neue MBOX Chain verwendet, wodurch Transaktionskosten eliminiert sind.

8. Alien Worlds

AlienWorlds - Spielen und verdienen _ Suche dein Glück Alien Worlds ist ein dezentralisiertes Metaverse mit Play-to-Earn-Funktionalität, in dem die Nutzer Trilium, die Spielwährung, sammeln, an intergalaktischen Quests teilnehmen und einzigartige Gegenstände erhalten können, indem sie den verstreuten Planetengürtel durchqueren.

Es handelt sich um ein Spiel zur Erkundung des Weltraums, bei dem die Spieler verschiedene Planeten nach Ressourcen (NFTs) absuchen, die Spielwährung sammeln und verschiedene Missionen erfüllen können, in der Hoffnung, einzigartige Gegenstände zu erhalten.

Durch die hohe Beliebtheit des Spiels mit über 700.000 aktiven Nutzern ist man zur Ethereum-Blockchain zusätzlich auch auf die Wax-Blockchain und Binance Smart Chain migriert, um ein erstklassiges Spielerlebnis und günstige Transaktionen gewährleisten zu können.

Alien Worlds bezeichnet sich zurecht als ein Metaverse, weil man sich mit anderen Nutzern koordinieren und zusammenschließen kann oder sogar virtuelles Land im Metaverse ersteigern kann, um dort sein eigenes Spiel zu erstellen oder es anderwärtig zu bewirtschaften. Jedoch ist es über den integrierten Gaming NFT Marktplatz auch möglich, das virtuelle Land zu verkaufen oder zu verpachten.

Die GameFi-Komponenten zeigen sich in den 5 Verdienstmöglichkeiten des Spiels:

  1. Play-to-Earn: Spieler können Duelle gewinnen um mit dem nativen Token Trilllium (TLM) bezahlt zu werden.
  2. NFT Trading: NFT Spielkarten können auf der Binance Smart Chain oder WAX Blockchain als NFT Items gehandelt werden, nachdem man sie für das Absolvieren von Missionen gewonnen hat.
  3. (NFT) Staking: Nutzer können ihre In-Game-Items (NFTs) oder TLM staken, um mit weiteren TLM-Token belohnt zu werden.
  4. Mining: Den Spielern stehen unterschiedliche NFT Tools zur Verfügung, um in einer Play-to-Earn-ähnlichen Funktion TLM-Token minen und verdienen zu können.
  5. Virtuelles Land: Virtuelle Grundstücke erwerben und erschließen mit eigenen Aufgaben oder Games bzw. diese verpachten oder im NFT Marktplatz verkaufen.

9. Gods Unchained

Gods Unchained homepage Gods Unchained ist ein kostenloses, taktisches NFT-Kartenspiel, das auf der Ethereum-Blockchain basiert. Es ist eines der beliebtesten Blockchain-Play-to-Earn (P2E)-Kartenspiele, bei dem Sie nicht fungible Token (NFTs) verwenden können, um digitale Sammelkarten zu kaufen, zu sammeln und zu spielen.

Der GODS-Token ist ein ERC-20-Token, der für den Kauf und Verkauf auf dem Marktplatz verwendet wird, um NFTs zu produzieren und Anreize zu sammeln. Gods Unchained ist ein Free-to-Play-Spiel mit Fantasy-Charakteren und Einheitenkarten, die man Runde für Runde ausspielt, um seinen Rivalen zu vernichten. Die Karten und Charaktere sind NFTs, die auf Sekundärmarktplätzen mit Gewinn gehandelt werden können.

Die Play-to-Earn-Funktionalität zeigt sich hier also klassisch darin, dass man durch den Sieg über seine Gegner im direkten Duell mit dem nativen Game-Token FLUX Token bezahlt wird. Dabei müssen 7 von 20 Duellen pro Woche gewonnen werden, um die erforderlichen Erfahrungspunkte zu erhalten und für den Verdienst qualifiziert zu sein.

Es gibt zudem auch einen spielinternen NFT Marktplatz, welcher für das Trading der erspielten oder gekauften GODS Unchained Spielkarten NFTs zur Verfügung steht. Der GODS Token ist dabei eine Kombination aus Governance Token und Utility Token, denn Inhaber können damit auch bei Vorschlägen zur Weiterentwicklung des Spieles abstimmen.

Es gibt bei Gods Unchained also 3 Verdienstmöglichkeiten:

  1. Play-to-Earn: Duelle gewinnen und die erforderlichen Erfahrungspunkte sammeln, welche in Form von FLUX-Token ausbezahlt werden. Konkret müssen 7 von 20 Duellen in einer Woche gewonnen werden.
  2. NFT Cards Trading: NFT Spielkarten freispielen und am NFT Marktplatz verkaufen, um Verdienst in Fiat- oder Krypto-Geld umzuwandeln.
  3. Staking: GODS Token intern oder bei DEXes wie Uniswap staken, bei Governance mitmachen und weitere GODS Token als Rewards erhalten.

10. Splinterlands

Splinterlands - Sammle, Handle, Kämpfe! Splinterlands ein digitales Sammelkartenspiel, das von Spielen wie Magic the Gathering und Hearthstone inspiriert ist. Es ermöglicht seinen Spielern, ihr eigenes Kartendeck mit verschiedenen Attributen zu erstellen und gegen andere Spieler im Netzwerk anzutreten.

Sobald der Spieler die Karte, die er für das Spiel benötigt, fertiggestellt hat, kann er spielen und damit beginnen, Dark Energy Crystals (DEC)-Token zu verdienen. Genauer gesagt ist der DEC-Token der offizielle Belohnungs-Token, der im SPS-Netzwerk verwendet wird. Außerdem kann der Token zum Kauf von Spielgegenständen im Shop verwendet und zwischen Spielern übertragen werden.

Das Spiel verfügt auch über einen Marktplatz oder Shop, auf dem die Spieler ihre digitalen Assets kaufen, verkaufen und tauschen können. Dadurch haben die Spieler die Flexibilität, ein bestimmtes digitales Asset als NFT auszuwählen, das sie im Spiel benötigen.

Durch seine Beliebtheit ist Splinterlands mittlerweile zu einem Multi-Chain-Game auf den Blockchains Ethereum, Tron, WAX und HIVE geworden. Es gibt mehrere Verdienstmöglichkeiten, welche neben Play-to-Earn sogar NFT Lending umfassen.

Insgesamt bietet Splinterlands 4 Verdienstmöglichkeiten:

  1. Play-to-Earn: Kartenduelle gewinnen oder Quests absolvieren und DEC-Token erhalten
  2. NFT Trading: Sammelkarten als NFTs auf Gaming NFT Marktplätzen handeln und verkaufen
  3. NFT Lending: NFT Sammelkarten an andere Spieler verleihen und DEC Token bekommen
  4. Yield Farming: Staking von SPS Token bei DEXes, um Staking Rewards zu erhalten

11. Illuvium

Illuvium homepage Illuvium ist ein Open-World-Erkundungsspiel, in dem man majestätische Kreaturen jagen und bekämpfen kann, die „Illuvials“ genannt werden. Diese Kreaturen sind sammelbare NFTs, die man gegen Geld eintauschen kann. Die Spielentwickler haben keine Mühen gescheut, um die Grafik des Spiels zu optimieren. Sie haben die Unreal Engine eingesetzt, um atemberaubende Bilder zu erzeugen.

Jedes Illuvial hat seine eigenen Eigenschaften und die Kreaturen sind in Klassen eingeteilt und haben besondere Fähigkeiten. Einige Illuviale sind häufiger als andere. Es gibt einen Vermischungsmechanismus, bei dem sie sich zu selteneren, mächtigeren Formen verschmelzen oder sich in seltenere Varianten verwandeln können. Die Kreaturen werden in Form von NFTs präsentiert, die man im Spiel gewinnen oder auf dem IlluviDEX im Spiel und auf externen Börsen kaufen kann.

Das Gameplay läuft darauf hinaus, NFT-Gegenstände zu sammeln und sie dann gegen bestimmte Token einzutauschen. Das Illuvium-Entwicklungsteam will das Problem langsamer Transaktionen auf Ethereum durch die Integration des Immutable X Layer-2-Protokolls lösen. Dieses Netzwerk verbessert die Performance von Ethereum-basierten Projekten erheblich.

Mit Immutable X stellt das Projekt sicher, dass Spieler ihre NFT-Token ohne Gebühren und mit sofortigen Transaktionen verkaufen können. Die NFT-Assets werden im IMX-Protokoll gespeichert.

Bei Illuvium gibt es insgesamt 4 Verdienstmöglichkeiten:

  1. Yield Farming: ILV Token Staking und weitere ILV Token erhalten.
  2. Play-to-Earn: Das Gameplay sieht vor, dass man seine Illuvials gegen andere Spieler im Duell antreten lässt und hierfür wenn siegreich mit ILV Token belohnt wird.
  3. Wetten: ILV Token wetten auf einen Teilnehmer in der Battle-Arena und wenn siegreich abräumen!
  4. NFT Trading: Trading von NFT Sammelkarten auf Gaming NFT Marktplätzen wie dem internen IlluviDEX

12. Sorare

Sorare • Der globale Fußballmanager Sorare ein Fantasy-Football-Spiel, das das Sammeln von Karten mit dem Wettbewerb in Turnieren kombiniert. Allerdings gibt es keine Panini-Sticker, es wird alles digital über NFTs und die Ethereum Blockchain abgewickelt.

Die Spieler kaufen, sammeln, handeln und verkaufen Karten und nehmen an Wettbewerben teil, um Geld und Preise zu gewinnen. Von jedem Spieler ist pro Saison nur eine bestimmte Anzahl verfügbar in den 4 Raritäts-Levels 1000 (Limited), 100 (Rare), 10 (Super Rare) oder 1 (Unique).

Spieler können an wöchentlichen Turnieren teilnehmen, indem sie ein Team aus fünf Spielern zusammenstellen, darunter ein Torwart, ein Verteidiger, ein Mittelfeldspieler und ein Stürmer. Dieses Team erhält Punkte, je nachdem, wie gut diese Spieler in der echten Liga performen. Die Punkte werden für eine Reihe von Spielbeteiligungen vergeben, die von OptaSports zusammengetragen werden, ähnlich wie beim herkömmlichen Fantasy Football.

Es gibt mittlerweile über 250 lizenzierte Mannschaften, darunter viele der Premier League, Deutsche Bundesliga, spanische La Liga und weitere. Interessanterweise zählt Sorare, das in Paris ansässig ist, Antoine Griezmann als Investor und Gerard Pique zu seinen strategischen Beratern.

Nun, es gibt 2 Verdienstmöglichkeiten bei SoRare:

  1. NFT Trading: Spielkarten freispielen und anschließend am internen NFT Gaming Marktplatz handeln
  2. Own-to-Earn: Jede Woche werden RARE-Token-Rewards an die Inhaber der Karten von Spielern mit der besten Performance in den echten Ligen ausgezahlt

TAMA Token im Presale kaufen

TAMA Token kaufen ist ganz einfach – zunächst einmal brauchen Sie eine Wallet. Wenn Sie keins haben, müssen Sie es erstellen.

Schritt 1: Wallet verknüpfen

Einfach auf den nachfolgenden Button klicken, um zum Tamadoge Presale Dashboard zu gelangen. Dann auf den grünen Button „Connect Wallet“ klicken.

Tamadoge Connect Wallet

Es öffnet sich ein Fenster, um die Verknüpfung der Wallet mit dem Smart Contract des Projekts zu ermöglichen. Bestätigen Sie dies, um die Verknüpfung herzustellen.

Schritt 2: Kaufbetrag eingeben & TAMA kaufen

Jetzt können Sie auswählen und anklicken, ob Sie TAMA mit ETH, ETH mit Karte oder TAMA mit USDT kaufen möchten.

TAMA Kaufen

Zum Beispiel: Sie wählen die Option „TAMA mit ETH kaufen“. Im Dialogfeld „Buying“ geben Sie nun den Kaufbetrag in TAMA ein. Klicken Sie dann auf den Button „Convert ETH“. Es öffnet sich ein Dialogfeld im Wallet Browser Plugin. Der Prozess ist bei den anderen Kaufoptionen ähnlich.

Das GameFi Modell - Worauf sollte man achten?

Wie das GameFi Modell als ganzes funktioniert ist für viele Leser nicht gleich schlüssig. Das ist verständlich, es gibt schließlich keine klare Definition und das GameFi Modell ist noch dynamisch und entwickelt sich ständig.

Die Funktionsweise lässt sich exemplarisch für die gesamte Branche anhand der Betrachtung der All-in-One-Branchenplattform GameFi.org erklären.

GameFi Marktplatz ist ein Gaming NFT Marketplace, der sich ausschließlich auf GameFi Projekte, also bei der Plattform lancierte Games fokussiert. Alle in diesen Games als NFT ausgegebene In-Gaming-Token und den nativen GameFi Token des Spiels können gehandelt und eingestellt werden. Für den Handel sind minimale GameFi Gebühren zu entrichten.

GameFi Tools sind die zahlreichen Werkzeuge und Features, die GameFi und ähnliche Plattformen ihren Kunden und Nutzern bereitstellen. Allen voran umfasst dies den Gamefi Marktplatz. Ebenso dazu gehören jedoch

  • GameFi Launchpad: Mittels eines Initial Game Offerings (IGOs) werden hier die Token oder auch ein NFT Sale für neue GameFi Spiele abgehalten. Für das GameFi Token Staking erhält man die Möglichkeit, als Erster ganz günstig in ein neues Launchpad Game zu investieren.
  • GameFi Hub: Alle Tokenguthaben und Spielstände sowie Meilensteine der bei Gamefi lancierten Blockchain Spiele können über ein zentrales Dashboard verwaltet und eingesehen werden.
  • GameFi Guild: Gamer können sich für die Teilnahme an einer Gaming Guild bewerben und mit etwas Glück eine Scholarship erhalten oder von den NFTs der Plattformen profitieren.

GameFi - Guilds Weitere Module wie das Staking-Modul oder das Earning-Modul bieten Zugriff auf die relevanten DeFi-Funktionen bei der Gamefi Plattform. Frage nach den GameFi Gebühren – diese setzen sich primär aus den Transaktionsgebühren am GameFi Marktplatz zusammen. Aktuell betragen diese 1 % pro Transaktion.

Als Anleger sollte man beim Vergleich von GameFi Plattformen insbesondere auf folgende Punkte achten:

  • GameFi Marktplatz: Welche Blockchains und welche Spiele mit ihren Gaming NFTs werden unterstützt? Wie hoch sind die Gamefi Gebühren?
  • GameFi Tools: Welche Funktionen werden den Nutzern auf der Plattform geboten? Wie praktisch sind diese zu bedienen?
  • GameFi Gebühren: Welche Arten von Gebühren fallen auf der GameFi Plattform an? Wie hoch fallen diese Gebühren aus? Ein GameFi Gebühren Vergleich ist empfehlenswert.
  • GameFi Launchpad: Werden Top Tier Games als IGO geboten? Welche Unterstützer können die Projekte gewinnen?
  • GameFi Token: Wie war die historische Preisentwicklung? Welche Utilities bietet der Token?

Fazit

GameFi ist der nächste große Trend im Kryptobereich und ein Verschmelzen der Branchen Decentralized Finance und Gaming. Ermöglicht durch Blockchain-Technologie und DeFi-Services erlaubt GameFi Spielern erstmals, für das Spielen von Games bezahlt zu werden (Play-to-Earn) und ihre In-Gaming-Items vollständig zu kontrollieren und besitzen (durch Ausgabe als NFTs). Zahlreiche Blockbuster Games sind aktuell in Entwicklung, tolle Rollenspiele und Sammelkartenspiele sind bereits am Markt.

Spielentwickler finanzieren sich durch den Verkauf des nativen In-Gaming-Token sowie den Verkauf von In-Gaming-Items oder gar virtuellen Grundstücken der Spielkarte in Form von NFTs. Spieler können erstandenes virtuelles Land bewirtschaften und weitere Einkommensmöglichkeiten schaffen. Die ultimative Vision von GameFi ist ein offenes, dezentrales Metaverse, in dem jeder Nutzer oder Organisation ein eigenes Spiel, Events oder Einrichtungen auf virtuellem Land schaffen und Geld verdienen kann.

Unter allen Möglichkeiten mit GameFi Einkommen zu erzielen, sticht jedoch ein Anbieter klar hervor: unser Testsieger Tamadoge NFT. Tamadoge könnte eine gute Investition für Sie sein, besonders während des Vorverkaufsphase.

FAQ

Was ist ein GameFi?

GameFi ist eine Verschmelzung von Gamification und Finance. Es geht um Blockchain Spiele, welche Gamern einen finanziellen Anreiz bieten. Etwa Play to Earn, NFT Staking, Yield Farming oder NFT Lending.

Was sind GameFi Coins?

GameFi Coins sind die nativen Token von GameFi Spielen oder GameFi Plattformen. In ersterem Falle werden diese für Play to Earn oder Austausch von In-Gaming-Items verwendet.

Wie kann man mit GameFi Geld verdienen?

Beispielsweise kann man Krypto-Token erhalten für das Erreichen von Meilensteinen in Play-to-Earn-Spielen. Eine Alternative wäre der Verkauf bzw. das Handeln von erspielten NFTs. Zudem lässt sich auch durch NFT Staking und Yield Farming Geld verdienen.

Zuletzt aktualisiert am 6. August 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson