Gallup Forum Erfahrungen: Lohnt sich die Teilnahme?

Eine beliebte Möglichkeit, um von zu Hause aus etwas Geld dazu zu verdienen, ist die Teilnahme an online Umfragen. Diese lassen sich häufig einfach über das Smartphone durchführen, nehmen nur wenige Minuten Zeit in Anspruch und können so ganz einfach ein paar Euro extra im Monat einbringen.

Dafür gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl an Anbietern auf dem Markt. Wir haben uns nun das Umfrageportal Gallup etwas genauer angesehen und überprüft, ob sich eine Teilnahme hier wirklich lohnt oder ob man besser zu alternativen Anbietern ausweichen sollte.

Was ist das Gallup Forum?

Betrieben wird das Gallup Forum vom gleichnamigen Meinungsforschungsinstitut, ähnlich wie die GfK, welches seinen Sitz in Österreich hat. Das ist auch der Grund dafür, dass lediglich Daten aus Österreich, nicht jedoch aus der Schweiz oder aus Deutschland erhoben werden. Bezüglich der Technik arbeitet das Gallup Forum aber mit dem deutschen Unternehmen GapFish GmbH zusammen.

Derzeit können sich folglich lediglich Österreicher auf der Plattform anmelden, um mit der Teilnahme an Umfragen Geld zu verdienen.

Wer also Österreicher ist und sich auf der Gallup Plattform anmeldet, kann durch die Teilnahme an online Umfragen Geld verdienen.

Datensicherheit bei Gallup

Für ein ausreichendes Maß an Datensicherheit ist gesorgt, da die GapFish GmbH die strikten Richtlinien des Datenschutzgesetzes erfüllen muss. Darüber hinaus ist die Betreiberfirma Mitglied:

  • des Bundesverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.,
  • der European Society for Opinion and Market Research sowie
  • der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.V.

Bei all diesen Organisationen gelten ebenfalls  strikte Richtlinien bezüglich des Datenschutzes. 

Ohnehin werden die persönlichen Angaben der Mitglieder nur gebraucht, um die passenden Teilnehmer für eine bestimmte Umfrage bestmöglich auswählen zu können. Dadurch ist es beispielsweise möglich, die Angehörigen bestimmter Berufsgruppen oder Teilnehmer in einer gewissen Altersklasse gezielt einzuladen.

Hintergründe zu Online-Umfragen im Allgemeinen

Insbesondere wenn es um die Einführung neuer Produkte oder Verbesserungen bei bestehenden Produkten und Dienstleistungen geht, fragen sich die Verantwortlichen in den Unternehmen, was ihre potenziellen Kunden wirklich denken. Plattformen, wie z.B. das Gallup Forum oder auch Swagbucks, beantworten ihren Kunden diese Frage.

Die Vorteile für die Teilnehmer liegen dabei auf der Hand:

  • Sie werden für die Teilnahme bezahlt und
  • ihre Antworten werden anonymisiert weitergegeben.

Online-Umfragen haben sich bislang bestens bewährt, um die ehrliche Meinung der Verbraucher gezielt und schnell zu erfragen. Natürlich lohnt es sich für die Teilnehmer, bei den Umfragen  möglichst ehrlich  zu sein. Denn nur so bekommen sie auch wirklich jene Produkte und Dienstleistungen, die sie sich wünschen.

 Bestes Umfrageportal 
meinungsort
  • Große Auswahl: Monatlich riesige Anzahl neuer Umfragen
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten: Zahlung per PayPal, Gutschein, direkt aufs Konto oder Kreditkarte
  • Weltweit beliebter Anbieter: über 700.000 Mitglieder

Teilnahme an Gallup Umfragen

Schauen wir uns nun etwas genauer an, wie die Umfragen bei Gallup genau ablaufen:

Anmeldebedingungen

Für die Teilnahme an Umfragen kann sich jeder Verbraucher anmelden, der:

  • seinen Wohnsitz in Österreich hat und
  • mindestens 14 Jahre alt ist.

Ablauf der Umfragen

Dann werden sie ganz automatisch per E-Mail zu Umfragen eingeladen, die auf ihr Profil zugeschnitten sind. Wer teilnehmen möchte, braucht nur den Link „Jetzt Umfrage starten“ klicken und kann direkt loslegen.

Alternativ können sich die Teilnehmer in ihren persönlichen Login-Bereich einloggen. Unter der Rubrik „Übersicht/Einladungen“ bekommen sie dort die selben Umfragen angezeigt, die sie auch per Mail erhalten haben.

In aller Regel dauert die Beantwortung der Fragen auf dem Gallup Forum  zwischen 5 und 20 Minuten Wie viel Zeitaufwand sie in etwa investieren müssen, erfahren sie in der entsprechenden Schätzung, die in der E-Mail angegeben ist.

Umfragenauswahl

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Teilnehmer den Hinweis erhält, dass er nicht zur Zielgruppe gehört. Das hat folgenden Hintergrund: Die passenden Teilnehmer für jede Umfrage werden anhand der persönlichen Profildaten ermittelt. Es gibt aber auch Umfragen, bei welchen die Zielgruppe durch entsprechende Fragen noch weiter eingegrenzt wird.

Durchaus möglich ist es auch, dass die Teilnehmerzahl bereits erreicht ist. Der Grund dafür liegt darin, dass für die Umfragen nur eine bestimmte Zahl an Teilnehmern benötigt wird. Sobald diese Teilnehmerzahl erreicht ist, wird die Befragung geschlossen, worüber die Teilnehmer mit dieser Mitteilung auch informiert werden.

Ausgewählt werden die Teilnehmer durch das Gallup Forum per Zufallsprinzip. Somit ist gewährleistet, dass jedes angemeldete Mitglied die selben Chancen darauf hat, ausgewählt zu werden.

Themengebiete der Umfragen

Befragt werden die Teilnehmer zu völlig unterschiedlichen Themengebieten, beispielsweise:

  • Dienstleistungen und Produkte,
  • Urlaub,
  • Autos,
  • Beruf oder
  • Politik.

Die Umfragen auf dem Gallup Forum werden zum einen vom Anbieter selbst erstellt. Zum anderen gibt es aber auch noch die sogenannten  Partner-Umfragen.  Wer dem entsprechenden Link in der Einladungs-Mail folgt wird dann ganz automatisch auf die Seite des jeweiligen Partners geleitet.

Für die Teilnehmer macht das aber keinen großartigen Unterschied, denn auch bei den externen Partnern gelten die Datenschutzrichtlinien des Gallup Forums. Und auch bei den Partnern werden die Ergebnisse ausschließlich anonymisiert ausgewertet und der Kunde erhält die gewünschten Antworten in Form von zusammengefassten Aussagen.

Informationen zur Bezahlung

In erster Linie werden Interessierte ja sicher an Umfragen teilnehmen, um sich damit etwas Geld online dazu zu verdienen. Daher schauen wir uns nun die Bezahlung bei Gallup etwas näher an.

Die Verdienstmöglichkeiten

Die Teilnehmer erhalten für jede erfolgreich abgeschlossene Umfrage eine Gutschrift auf ihrem Konto. Wie hoch diese ausfällt, hängt davon ab, wie komplex und lang die jeweilige Studie ist. Dies wird aber bereits in der Einladungsmail mitgeteilt.

Erfahrungsgemäß werden die Teilnehmer allmonatlich zu rund sechs Umfragen eingeladen, wobei sie bei jeder Umfrage zwischen  50 Cent und 2,50 Euro  verdienen können.

Jedoch müssen die Teilnehmer beachten, dass sie die Umfragen stets komplett ausfüllen. Sind diese nämlich nur unvollständig ausgefüllt, erhalten die Teilnehmer dafür keine Gutschrift.

Die Auszahlung

Die Auszahlung des Guthabens ist möglich, sobald die Teilnehmer auf ihrem Nutzerkonto einen Betrag  von zehn Euro  angesammelt haben.

Hat ein Teilnehmer auf dem Nutzerkonto dieses Mindestguthaben erreicht, wird das Guthaben automatisch per Banküberweisung in der Mitte des Folgemonats auf sein Bankkonto überwiesen. Dafür muss der Teilnehmer in seinem Profil natürlich seine gültige Bankverbindung eintragen. Die Auszahlung auf ein PayPal-Konto oder andere Auszahlungsmöglichkeiten stehen nicht zur Verfügung.

Wie viel Geld sie auf ihrem Nutzerkonto angesammelt haben, können die Teilnehmer nach dem Login einsehen. Sie finden in der Seitennavigation einen Menüpunkt namens „Guthaben“. Dort wird den Teilnehmern der aktuelle Kontostand ebenso angezeigt wie die letzte Auszahlung und wie viel sie insgesamt bereits über das Gallup Forum verdient haben.

Extra Tip: Wer sich für die Teilnahme an bezahlten Umfragen interessiert, sollte in jedem Fall daran denken, im Zuge der Registrierung den Profilbogen komplett auszufüllen. Wer das nicht macht, wird nämlich auch nicht zur Teilnahme an Umfragen eingeladen.

Das Tell-A-Friend Programm des Gallup Forums

Die Plattform bietet ihren Mitgliedern auch die Möglichkeit, Freunde zu werben, um eine zusätzliche Vergütung zu bekommen. Für jede Empfehlung erhalten die Mitglieder eine  Gutschrift in Höhe von 1 Euro Dieser Betrag wird dem Nutzerkonto des werbenden Mitglieds direkt gutgeschrieben, sobald der geworbene Freund an zwei Umfragen teilgenommen hat.

  • Dies können sie innerhalb des Systems machen, indem sie den entsprechenden Reiter anklicken und dort die E-Mail eines Freundes eintragen, der dann eine Einladungs-E-Mail bekommt.
  • Alternativ können Mitglieder, die Freunde werben wollen, auch ihren persönlichen Werbelink an ihre Freunde schicken, über den diese sich dann einloggen können.
  • Darüber hinaus gibt es auch regelmäßig spezielle Aktionen, über welche die Mitglieder informiert werden.

Die Mitglieder haben dank einer Auflistung auch einen Überblick darüber, wie viele Freunde sie schon geworben haben, ob diese sich bereits angemeldet haben und ob sie auch aktiv an Umfragen teilnehmen.

Die bessere Alternative: Meinungsort

Meinungsort ist ein Teil der weltweit tätigen Marktforschungsgruppe Survey Sampling International. Auf dem Portal sind derzeit mehr als 700.000 Mitglieder aktiv. Hier werden die Umfragen per Mail verschickt oder können auch direkt in ihrem Account abgerufen werden.

Ausgezahlt wird in Form von Geld, Gutscheinen für Amazon oder Geschenkkarten von iTunes.

  • Große Auswahl – Monatlich riesige Anzahl neuer Umfragen
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten – Zahlung per PayPal, Gutschein, direkt aufs Konto oder Kreditkarte
  • Direkt zur Anmeldung kommst du hier.

Die Vor- und Nachteile

Schauen wir uns nun zusammenfassend noch einmal die Vor- und Nachteile im Überblick an:

  • Sichere Datenschutzbestimmungen
  • Einfache Auszahlungsregelung
  • Geringer Mindestauszahlungsbetrag
  • Tell-a-Friend Programm
  • Teilnahme nur für Österreicher möglich
  • Relativ geringe Verdienstmöglichkeiten pro Umfrage

Das Fazit

Das Gallup Forum ist in jedem Fall ein  seriöses Unternehmen denen die Nutzer sorgenfrei ihre Daten anvertrauen können. Features, wie das Tell-a-Friend Programm, sind nette Ideen, die den Nutzer erfreuen und mit denen sie ein paar extra Euro verdienen können. Hier kann man mit Sicherheit nichts falsch machen. Das einzige, was etwas schade ist, ist die Tatsache, dass eine Teilnahme aktuell nur für Österreicher möglich ist.

Fazit: Eine Registrierung ist aktuell nur für Österreicher möglich und auch dann könnte es etwas dauern, bis man den Mindestausszahlungsbetrag verdient hat. Bei anderen Anbietern, kann man durchaus in der gleichen Zeit einen höheren Verdienst erzielen.

Wer jetzt Lust bekommen hat, mit online mit relativ wenig Einsatz Geld zu verdienen, der kann sich unter folgendem Link kostenlos ein Konto bei Meinungsort erstellen und sich direkt die ersten Euro sichern:

Zuletzt aktualisiert am 22. Januar 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.