Shrem erreicht Etappensieg im Rechtsstreit um 5.000 Bitcoin

0
Shrem erreicht Etappensieg im Rechtsstreit um 5.000 BTC - Coincierge
Shrem erreicht Etappensieg.

Charlie Shrem erzielte im laufenden Rechtsstreit gegen die Winklevoss Zwillinge einen wichtigen ersten Punkt. Ein Richter hat die bestehende Anordnung aufgehoben, das Vermögen von Charlie Shrem (32 Millionen Dollar) einzufrieren.

Der Rechtsstreit geht in die nächste Runde

Wie wir bereits letzte Woche berichteten, haben die Winklevoss-Zwillinge Anklage gegen Shrem erhoben, da er angeblich über 5.000 Bitcoin gestohlen hat. Der Streit geht auf das Jahr 2012 zurück, als die Zwillinge Shrem 250.000 Dollar gaben, um Bitcoin für sie zu kaufen.

Anzeige

Die Klageschrift behauptet, dass Shrem nur Bitcoin im Wert von 189.000 Dollar ausgehändigt hatte und die anderen 61.000 Dollar einbehielt. Dies entspricht in etwa 5.000 Bitcoins, die zum heutigen Preisen auf über 32 Millionen Dollar geschätzt werden. Ein Richter fror die Gelder von Charlie Shrem letzten Monat ein. Diese Aktion wurde nun aufgehoben und Shrem kann wieder auf sein Vermögen zugreifen.

Der 32 Millionen Dollar Protz

Shrem machte auf sich aufmerksam, da er mit seinem Vermögen protzte. Mehrere Maseratis, Motorboote und ein zwei Millionen Dollar teures Grundstück hatte er kürzlich in Florida erworben. Dies förderte den Verdacht der Zwillinge und führte letztendlich zur Anklage:

Entweder hatte Shrem seit seiner Entlassung aus dem Gefängnis unglaublich Glück und erfolgreich, oder – was wahrscheinlicher ist – er “erwarb” seine… Bestände mit dem geschätzten Wert der 5.000 Bitcoin, die er gestohlen hat…

Die Brüder heuerten einen Ermittler an, der angeblich die 5000 Bitcoin zurückverfolgte, die Shrem gestohlen haben soll. Die Transfers führten zu Krypto-Börsen wie Xapo und Coinbase:

Wie geht es weiter?

Shrem und sein Anwalt leugnen vehement die in der Klage erhobenen Vorwürfe. Shrem behauptete, dass er die 5.000 Bitcoin nie besaß und bat darum, den Fall fallen zu lassen. Er sagte, dass die Bitcoin einer prominenten Persönlichkeit gehörten, die er nicht nennen wollte.

Shrems Anwalt sagte, dass es sich bei der Klage, um einen Streit über 61.000 Dollar handelt, den er in einem Treuhandkonto bis zum Prozess aufbewahren wolle. Der Verhandlungstermin ist auf den 17. Juni festgelegt.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

 

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTim Draper: Bitcoin Kurs bei $250.000 bis 2022 absolut solide
Nächster ArtikelNach Krypto-Mining-Angriff komplette Netzwerk der Universität abgeschalten

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.