WalletLink von Coinbase ermöglicht den dApp-Zugriff im Desktop-Browser

0

Coinbase neu eingeführte dezentrale Webfunktion ermöglicht es Usern, über jeden Desktop-Browser auf dApps zuzugreifen. WalletLink verbindet die Coinbase-Wallet-Apps der Benutzer sicher mit ihrem Desktop-Browser bewahrt gleichzeitig ihr Geld sicher auf, so eine Pressemitteilung.

Coinbase-Wallet-Erfahrung ist nicht mehr auf mobile Geräte beschränkt

Die größte Kryptowährungsbörse der USA, Coinbase, hat die Funktionen ihrer Wallet-App aktualisiert. Laut der Pressemitteilung des Unternehmens mögen Kunden die Möglichkeit des Wallets, das dezentrale Web über den mobilen dApp-Browser zu erkunden.

Anzeige
1xBit

Ab dem 22. August können Coinbase-Wallet-Nutzer dezentrale Apps auf jedem Desktop-Browser nutzen – und das dank der WalletLink-Funktion, die als sichere Verbindung zwischen der Wallet-App und dem Desktop-Browser der Nutzer fungiert.

WalletLink wurde mit Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Brave und Opera Browsern getestet, so Coinbase in der Pressemitteilung. Außerdem soll die Unterstützung für nativere mobile Apps und Kryptowährungen bald eingeführt werden.

Eine Open-Source-Brücke zwischen dApps und Desktop-Browsern

Anzeige

Coinbase beschreibt WalletLink als „sichere Brücke zwischen Ihrer Coinbase-Wallet-App und Ihrem Desktop-Browser“. Das Unternehmen wolle die Probleme angehen, mit denen Nutzer von Desktop-Webbrowsern konfrontiert sind, etwa die Installation klobiger Browsererweiterungen, das Kopieren und Einfügen privater Schlüssel und das Anzeigen von fragmentierten Wallet-Salden.

WalletLink löst fast alle diese Probleme und erfordert lediglich, dass der Benutzer einen WalletLink-QR-Code mit seinen Wallet-Apps scannt, um auf die dApps auf dem Desktop zuzugreifen. Dadurch wird eine sichere verschlüsselte Verbindung zwischen der Wallet-App der User und ihren Browsern hergestellt, die dauerhafte Verbindungen zu mehreren dApps unterstützt. Das bedeutet: User müssen nicht jedes Mal einen QR-Code scannen, wenn sie eine neue dApp verwenden möchten.

Das Unternehmen kündigte außerdem an: WalletLink werde Open-Source sein, sodass es jedem dApp-Entwickler und Wallet zur Verfügung steht, der es in sein Produkt integrieren kann. Vier große dApps haben bereits die Unterstützung für WalletLink gestartet, darunter die Kreditaufnahme- und Kreditplattform Compound und der Stablecoin Maker. Laut der Pressemitteilung wird die Unterstützung für Uniswap und andere beliebte dApps in Kürze verfügbar sein.

Textnachweis: cryptoslate

Vorheriger ArtikelKryptoanalytiker: Bitcoins Bullenlauf ist vorbei, wenn diese Trendlinie bricht
Nächster ArtikelBitcoin-Betrüger zur Rückgabe von 1,12 Millionen Dollar in Bitcoin verurteilt
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.