Zwei Bitcoin Mining Start-ups fusionieren und arbeiten an der weltweit größten Mining Einrichtung

Im Einklang mit ihrer bereits angekündigten Mission, die größte Bitcoin Mining-Anlage der Welt in Texas zu bauen, hat die Northern Bitcoin AG gerade eine neue Partnerschaft angekündigt. Das Frankfurter Unternehmen wird mit dem ehemaligen Konkurrenten Whinstone US, Inc. an der 300-Megawatt-Anlage arbeiten.

Das für das Mining gewählte Gelände erstreckt sich über mehr als 100 Hektar. Nach der Fertigstellung wird es nicht nur die größte Bitcoin-Mining-Anlage der Welt sein, sondern auch das größte einzelne Rechenzentrum in Nordamerika.

Anzeige

Northern Bitcoin und Whinstone Group schließen sich zusammen, um Bitcoin Mining Mega-Farm aufzubauen

Laut einer heute veröffentlichten Pressemitteilung hat sich die Frankfurter Northern Bitcoin AG mit einem ihrer ehemaligen Wettbewerber, Whinstone US, Inc. fusioniert. Die beiden werden an der riesigen neuen Mining-Anlage arbeiten, die kürzlich für den Bundesstaat Texas angekündigt wurde.

Wir haben erstmals im vergangenen Monat über die zu errichtende Anlage berichtet. Auf dem mehr als 100 Hektar großen Gelände wird sich die voraussichtlich größte BTC-Mine der Welt befinden. Der Bau erfolgt in drei verschiedenen Phasen.

Die neuen Partnerunternehmen gehen davon aus, dass die erste Phase im ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein wird. Die Gesamtleistung der Anlage wird zunächst 300 Megawatt betragen. Damit ist sie zwar die größte BTC-Mine der Welt, aber es ist geplant, die Kapazität bis Ende nächsten Jahres auf einen massiven Gigawatt zu erhöhen. Der Vorstandsvorsitzende der Northern Bitcoin AG, Mathis Schultz, kommentierte die jüngste Fusion:

„Mit dieser Fusion katapultieren wir uns schneller als ursprünglich geplant an die Weltspitze im Bitcoin-Mining. Das Team von Whinstone hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und beweist seine Führungsrolle in der Blockchain-Industrie durch den Bau der weltweit größten Mining-Anlage.“

Northern Bitcoin begann 2018. Das Unternehmen konzentriert sich auf das nachhaltige Bitcoin-Mining. In Norwegen betreibt man bereits einen Betrieb, der erneuerbare Energien nutzt. Wie bereits berichtet, hat das Unternehmen auch eigene Hardware entwickelt. Dazu gehört ein hochmodernes Kühlsystem, das es ihm ermöglicht, die Geräte in der Hitze eines texanischen Sommers zu betreiben.

Northern Bitcoin wird den anderen Herstellern von Mining-Hardware und dem Betreiber Bitmain in den US-Bundesstaat folgen. Der chinesische Mining-Riese hat kürzlich einen eigenen Betrieb in Texas mit einer Kapazität von 50 Megawatt eröffnet. Es ist geplant, diese auf 300 Megawatt zu erhöhen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 19. November 2019

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.