Ethereum Classic Wallet: Der Vergleich

Ethereum Classic (ETC) entstand nach einer Hard Fork von Ethereum als eigene Blockchain. Während sich Ethereum nach wie vor großer Beliebtheit erfreut, wird Ethereum Classic von einer weitaus kleineren Gruppe von Investoren gehandelt. Dies hat zur Folge, dass diese Kryptowährung deutlich volatiler ist, als sein großer Bruder.

Kaufte man als Investor beispielsweise Anfang 2019 Ethereum Classic, so konnte man sich bereits Mitte 2019 über eine Verdopplung des Preises freuen. Ethereum Classic bringt also viel Potenzial mit sich. Möchte man ETC erstehen, so benötigt man ein passendes Wallet. Ein Wallet ist nichts anderes, als eine Art digitaler Geldbörse, die dem Anleger das Speichern und Verwalten der eigenen Coins gestattet. Es gilt nun herauszufinden, welches Wallet sich am ehesten für Ethereum Classic empfehlen lässt. Hierzu vergleicht man die verschiedenen Wallet Arten bezüglich ihrer Kompatibilität und ihrer weiteren Eigenschaften, um festzustellen, welche Form der Sicherung für Ethereum Classic am besten ist.

Der Anleger sollte sich darüber im Klaren sein, welche Handelsstrategie er mit Ethereum Classic verfolgen will. So könnte zum Beispiel bei einer langfristigen Handelsstrategie ein anderes Wallet infrage kommen, als wenn man viel und häufig mit den Coins traden möchte.

Welche Voraussetzungen muss ein Ethereum Classic Wallet mitbringen? 

Wer mit Ethereum Classic handeln will, für den stehen verschiedene Wallets zur Auswahl. Online Wallets beispielsweise befinden sich direkt im Account bei einem Online Broker. Daneben hat man die Möglichkeit, auf ein PC Wallet zurückzugreifen. PC Wallets sind eine spezielle Software für den hauseigenen Laptop. Eine Mobile Wallet befindet sich auf dem Smartphone und ermöglicht dort die Speicherung des Seeds. Hardware Wallets sind spezialisierte USB Sticks, die es dem Anleger erlauben, seine Coins offline zu speichern. Für das Paper Wallet gibt es verschiedene Definitionen. Die gängigste ist jedoch, dass hier der Seed ganz einfach händisch auf ein Blatt Papier notiert wird.

Ethereum Classic-Kompatibilität

Bevor man sich für ein Wallet entscheidet, sollte man sicherstellen, dass die gewählte digitale Geldbörse auch tatsächlich dazu in der Lage ist, Ethereum Classic abzuspeichern. Dadurch, dass Ethereum Classic bei weitem nicht zu den größten Kryptowährungen gehört, ist es unbedingt nötig abzuklären, ob das gewählte Wallet diesen Coin auch tatsächlich unterstützt. Erst wenn man sichergestellt hat, dass dies der Fall ist, kann man dazu übergehen das jeweilige Wallet auf seine weiteren Eigenschaften zu prüfen.

Benutzerfreundlichkeit

Ein Wallet sollte einfach zu bedienen sein. Es sollte nicht viel Arbeitsaufwand nötig werden, um den Seed auf die Handelsplattform zu transferieren. Die diversen Wallet Arten unterscheiden sich bezüglich dieses Arbeitsaufwands nicht unbeträchtlich. Auch die Übersichtlichkeit des jeweiligen Wallets spielt für den Faktor Benutzerfreundlichkeit eine Rolle. Dieser Punkt ist jedoch stark vom Anbieter abhängig. Möchte man als Anleger mit Ethereum Classic handeln, möchte man möglichst wenig Zeit damit verbringen, nach Funktionen zu suchen oder ständig zwischen Plattformen hin und her zu transferieren. Ist das gewählte Wallet entsprechend designt, so kann es dem Investor viel Arbeit ersparen. Daher sollte die Benutzerfreundlichkeit für die Auswahl des passenden Wallets eine große Rolle spielen.

Sicherheit und Backupfunktionen

Investoren, die regelmäßig Börsennews verfolgen, wissen, dass Hackerangriffe eine durchaus ernstzunehmende Bedrohung darstellen. Immer wieder hört man von gestohlenen Wallets oder sogar gehackten Krypto Börsen. Daher ist es zwingend notwendig, dass man dem Thema Sicherheit eine große Bedeutung beimisst. Denn erst wenn das gewählte Wallet wirklich sicher ist, sind auch die getätigten Investitionen sicher. Es ist logisch, dass ein gestohlener Seed mit dem Totalverlustes des Investments einhergeht. Klug ist jener, der das gewählte Wallet nach allen Richtungen absichert, bevor er es mit seinen Coins füllt. Je nach Art der Wallet ist diese Absicherung mit mehr oder weniger Arbeitsaufwand verbunden.

Kundensupport

Gerade Neueinsteiger dürften von einem Kundensupport profitieren. Hat man vor, sich erstmals mit Ethereum Classic einzudecken, sollte man sicherstellen, dass für das gewählte Wallet ein kompetenter Kundensupport zur Verfügung steht. Es ist ganz normal, dass früher oder später Fragen auftauchen, mit denen man selber unter Umständen überfordert sein könnte. Ein Kundensupport kann hier schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen, vorausgesetzt dieser verfügt über die nötige Kompetenz. Als Goldstandard im Bereich Kundensupport gilt die Existenz eines Live-Chats. Hier kann man allfällige Fragen in Echtzeit beantworten lassen und so schnell wieder zum eigentlichen Handel übergehen.

Ethereum Classic Wallet Vergleich: Der Test

Möchte man in Ethereum Classic investieren, so fällt die Auswahl des Wallets erst einmal nicht leicht. Es stehen diverse Wallet Varianten zur Auswahl und hat man sich für eine Art entschieden, entsteht zusätzlich noch die Qual der Wahl zwischen den Anbietern. Um zumindest die Wahl der Art von Wallet leichter zu gestalten, haben wir diese auf die Punkte Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Kundensupport getestet. Damit soll Anlegern, welche sich für Investitionen in Ethereum Classic interessieren, ein erster Anhaltspunkt gegeben werden können, welches Wallet für diese Kryptowährung am ehesten infrage kommt.

ArtHardware WalletPaper WalletDesktop WalletSmartphone WalletOnline Wallet
Wie einfach ist die Handhabung?

Wie hoch sind die Anschaffungskosten?
Ist die Wallet sicher? (Seriöse Anbieter)

Habe ich Zugriff auf einen Kundensupport?


Ethereum-Classic-Kompatibilitäts-Test

Ethereum Classic etablierte sich nach einer Hard Fork von Ethereum als eigene Blockchain. Hierbei bleibt Ethereum bis heute weitaus beliebter als Ethereum Classic. Das hat zur Folge, dass sich verhältnismäßig wenige Investoren mit dieser Kryptowährung auseinandersetzen. Das wiederum wirkt sich auf die Kompatibilität der meisten Wallets mit Ethereum Classic aus.

Betrachtet man zum Beispiel Online Wallets, so unterstützen viele Anbieter diesen Coins nicht. Lediglich die großen Anbieter erschaffen dem Investor die Möglichkeit, Ethereum Classic zu speichern. Bei Hardware Wallets sieht es ähnlich aus. Hier sollte man ebenso sicherstellen, dass der gewählte Anbieter diese Kryptowährungen auch tatsächlich unterstützt. Noch seltener kompatibel sind PC Wallets und Mobile Wallets. Das Paper Wallet ist seiner Natur nach schon kompatibel und könnte so für sehr konservative Nutzer eine Möglichkeit darstellen, Ethereum Classic zu speichern.

Benutzerfreundlichkeits-Test

Online Wallets können als besonders benutzerfreundlich angesehen werden. Der Vorteil hierbei ist, dass der Seed auf derselben Plattform gespeichert wird, auf der man letztendlich auch handelt. Dies hat zur Folge, dass sich bei Online Wallets der nötige Arbeitsaufwand im Vergleich zu beispielsweise Hardware Wallets deutlich reduziert. PC Wallets und Mobile Wallets können durchaus als benutzerfreundlich gelten, haben aber meist den Nachteil, dass man auf die Nutzung der hauseigenen Handelsplattform angewiesen ist. Möchte man hingegen bei einem etablierten Online Broker traden, so muss ebenso mit erhöhtem Arbeitsaufwand gerechnet werden. Am umständlichsten zu bedienen ist das Paper Wallet, da man hier meiste Zeit damit verbringen wird, den Seed zu notieren.

Test der Sicherheit und der Backupfunktionen

Gemeinhin gelten Hardware Wallets als besonders sicher. Hier wird der Seed offline gespeichert und kann daher nur physisch zerstört werden. Paper Wallets sind ebenso vor Angriffen aus den dunklen Seiten des Internets geschützt. Einige wenige Anleger scheuen Online Wallets, da sie sich bezüglich ihrer Keys sorgen. Seriöse Online Broker, können jedoch heutzutage den Investoren ein höchstmögliches Maß an Sicherheit bieten. PC Wallets und Mobile Wallets sind am häufigsten Hackerangriffen ausgesetzt. Möchte man solch eine Wallet nutzen, so muss man einiges an Zeit investieren, seinen PC, respektive sein Smartphone, gegen solche Angriffe abzusichern. Das erfordert zusätzlich einiges an Know-how.

Tests des Kundensupports

Große Anbieter von Online Wallets verfügen meist über einen Live-Chat, der Antworten in Echtzeit liefern kann. Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt und der Kundensupport kompetent ist. Nutzt man ein Hardware Wallet, ein PC Wallet oder ein Mobile Wallet, so verfügen hier nur die wenigsten Anbieter über einen Live-Chat. Tauchen Fragen auf, kann man aber in den meisten Fällen dennoch auf ein Kontaktformular zurückgreifen. Es gilt zu beachten, dass die Beantwortung von Fragen hier unter Umständen länger dauern kann.

Nutzt man die konservativste Möglichkeit Ethereum Classic zu speichern, namentlich das Paper Wallet, so wird man auf einen Kundensupport verzichten müssen. Das Paper Wallet ist daher nicht zu empfehlen.

Ethereum Classic Wallet: Das Fazit

Unser Vergleich hat gezeigt, dass man mit einem Online Wallet wohl am besten beraten ist, wenn man seine ETC speichern möchte. Man sollte jedoch sicherstellen, dass der gewählte Anbieter über ein hohes Maß an Seriosität verfügt.

Auch Hardware Wallets sind eine beliebte Alternative, Ethereum Classic zu verwalten. Hier sollte jedoch sichergestellt werden, dass das Wallet mit diesem Coin kompatibel ist.

Von PC Wallets, Mobile Wallets und insbesondere dem Paper Wallet ist hingegen eher abzuraten. Meist muss hier ein größerer Aufwand betrieben werden, bei erstgenannten bezüglich der Absicherung des eigenen Endgerätes, bei Paper Wallets hingegen vor und nach jedem Handel mit den ETC.

Ethereum Classic Wallet: FAQ

Was ist ein Wallet?

Was ist ein Wallet?

Unter einem Wallet versteht man eine Speicherungsmöglichkeit für Kryptowährungen. Damit der Anleger seinen Seed auch sichern kann, benötigt er solch eine digitale Geldbörse. Wallets gibt es in unterschiedlichen Formen und müssen hohen Ansprüchen gerecht werden, damit der Investor sich sicher sein kann, dass die gekauften Kryptowährungen auch bestmöglich geschützt sind.

Welche Arten von Wallets gibt es?

Welche Arten von Wallets gibt es?

Online Wallets werden von verschiedenen Krypto Brokern zur Verfügung gestellt. Diese befinden sich direkt bei dem Anbieter. Man benötigt einen Account, um sich ein Online Wallet zu erstellen. Daneben gibt es PC Wallets. Mit diesen kann man Coins direkt auf dem eigenen Computer speichern. Mobile Wallets sind Geldbörsen für das Smartphone. Hardware Wallets sind speziell modifizierte USB Sticks, die es dem Besitzer erlauben, seine Coins offline zu speichern. Als Paper Wallet wird das Prinzip bezeichnet, den Seed extern auf einem Blatt Papier zu notieren.

Welches Wallet eignet sich am besten für Ethereum Classic?

Welches Wallet eignet sich am besten für Ethereum Classic?

Für Ethereum Classic können vor allem Online Wallets bei seriösen Anbietern empfohlen werden. Auch Hardware Wallets können unter Umständen eine Option sein, hier sollte man aber im Vorhinein sicherstellen, ob das gewählte Wallet Ethereum Classic auch tatsächlich unterstützt.

Ich besitze bereits ein Ethereum Classic Wallet. Lohnt sich der Umstieg?

Ich besitze bereits ein Ethereum Classic Wallet. Lohnt sich der Umstieg?

Ist man noch nicht im Besitz eines Online Wallets, so sollte sich ein Umstieg lohnen. Voraussetzung hierfür ist, dass man sich eine seriöse Plattform aussucht. Nur so kann die Sicherheit des Wallets gewährleistet und dem Anleger ein unkompliziertes Trading ermöglicht werden.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sebastian Schuster

Seit 2014 Bitcoin Enthusiast. Keynote Speaker, Autor und Blogger bei coincierge.de