IOTA Trinity Wallet: Der Vergleich

Das IOTA Trinity Wallet stellt das offizielle Wallet der IOTA Foundation dar und wird direkt vom Verwalter der Kryptowährung entwickelt. Es handelt sich um eine einfache und intuitive App. Das Wallet ist die einzige Möglichkeit die IOTA Blockchain zu nutzen und unterstützt sämtliche Funktionen der Währung. Ab Mai 2021 wurde das Trinity Wallet allerdings durch das neuere IOTA Firefly Wallet ersetzt. Ist der Umstieg leicht möglich, kann man das alte Wallet weiterbenutzen und welche Alternativen bieten sich? Auf diese und weitere Fragen werden wir in unserem großen IOTA Wallet Test 2022 eine Antwort finden.
Coincierge Icon 23 Direkt zum eToro Wallet

Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Wallets:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was sind das IOTA Trinity und das IOTA Firefly Wallet?

Iota logo

Das Value Transfer Protocol IOTA, benannt nach dem kleinsten Buchstaben des griechischen Alphabets, wurde 2015 von David Sønstebø, Dominik Schiener, Sergey Ivancheglo und Serguei Popov gegründet. Die Entwicklung wurde ursprünglich durch einen öffentlichen Online-Vorverkauf (Crowdsale) finanziert, bei dem die Teilnehmer den IOTA-Token mithilfe anderen Kryptowährungen kaufen konnten. Es wurden etwa 1300 BTC eingeworben, was damals etwa 500.000 USD entsprach, und die gesamte Menge an Token wurde auf die ursprünglichen Investoren anteilig verteilt. Das IOTA-Netzwerk ging 2016 das erste Mal live.

Das IOTA Trinity Wallet war dabei als ein plattformübergreifendes, digitales Wallet, das für Desktop- und MobileBetriebssysteme erhältlich. Neben Linux, Mac, Windows ist die App auch für Android und iOS verfügbar, sodass Nutzer bequem von zu Hause und unterwegs auf alle ihre IOTA Token zugreifen können.

Seit dem Update auf IOTA 1.5, welches am 28. April 2021 live ging und den Codenamen Chrysalis trägt wurde der Support für das Ursprüngliche Trinity Wallet eingestellt und die Systeme auf das neue Firefly Wallet ausgerichtet. 

Firefly Wallet einrichten: So geht’s.

Das ursprünglich genutzte Trinity Wallet war für Mobile Devices mit iOS oder Android sowie für den beliebtesten Desktop Betriebssysteme Windows und macOS verfügbar. Das neue Firefly Wallet ist bis jetzt nur für Windwos, macOS und Linux verfügbar; eine zukünftige Mobile Version für Android und iOS ist allerdings angekündigt.

In dem folgenden Beispiel werden wir am Beispiel der Windows Variante genau zweigen wie sich das neue Firefly Wallet installieren und verwenden lässt. Die Linux und macOS Varianten haben die nahezu gleiche Codebasis und unterscheiden sich in Einrichtung und Funktion nur geringfügig.

Schritt 1: Download und Installation

Am einfachsten und sichersten lassen sich alle drei Versionen über die offizielle Seite des Anbieters herunterladen. Hier genügt es, auf firefly.iota.org etwas herunterzuscrollen und dann auf den passenden Download Button für ihre Plattform zu klicken. Sobald man sich für ein Programm entschieden und die Software heruntergeladen hat, kann es mit der Installation weitergehen. Hier muss einfach nur den Anweisungen gefolgt werden. Die Installation ist im Regelfall innerhalb von nur wenigen Minuten abgeschlossen.

Anschließend können Nutzer wählen, ob sie ein neues Wallet erstellen oder ein bereits bestehendes Wallet importieren möchten. Bereits hier gibt es viele Möglichkeiten, neben den Standard-Einstellungen das Wallet genau nach den eigenen Bedürfnissen einzurichten. Selbstverständlich ist es auch möglich, weitere Einstellungen zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen. Sobald dieser Schritt abgeschlossen wurde, steht das Wallet den Nutzern zur Verfügung. Während der Installation werden Nutzer zudem aufgefordert, ein starkes Passwort und eine sichere PIN zu erstellen – hier gilt es, diese Passwörter an niemanden weiterzugeben und so gut wie die persönlichen Bankdaten zu sichern. Außerdem wird der Wiederherstellungs-Seet angezeigt, den man gut sichern und aufbewahren sollte, um sein Wallet wiederherzustellen, falls Gerät oder Passwort bzw. PIN verloren gehen.

Schritt 2: Kauf von Kryptowährungen

Im zweiten Schritt gilt es, das Wallet mit Kryptowährungen zu füllen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Bei IOTA gibt es hier eine Vielzahl an Möglichkeiten IOTA Tokens zu erwerben. Der IOTA Token ist unter dem Namen MIOTA bei vielen Bitcoin Börsen zu haben. Einige Beispiele sind Binance, Bitpanda, Liquid und Bitfinex.

Natürlich ist es auch möglich, sich von anderen Menschen IOTA Token auf das Firefly Wallet schicken zu lassen. Wer sich Tokens schicken lassen möchte, kann hierzu die eigene Adresse einsehen indem man auf “Empfangen” klickt. Das Wallet hat während unserer Tests einwandfrei funktioniert.

Wer einen erweiterten Funktionsumfang und umfangreichere Handelsmöglichkeiten sowie die Unterstützung für viele weitere Kryptowährungen und andere Anlagegüter sucht, der wird bei unser besten Alternative eToro sicher fündig werden: 

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

IOTA Firefly Funktionen + Besonderheiten

Firefly Wallet Test

Kompatibel mit IOTA 1.5BenutzerfreundlichkeitSicherheit

Kompatibilität mit IOTA 1.5

Das Firefly Wallet ist das offizielle neue Wallet für die Zukunft des IOTA Token auf Update 1.5 und höher (auch bekannt als Update Chrysalis). Dies wird durch das modulare Design der neuen Wallet Plattform möglich und garantiert so auch eine leichte Anpassung an zukünftige Updates der Blockchain. Das Firefly Wallet ist als einziges Wallet aktuell voll kompatibel mit den neuesten Funktionen des IOTA Token und bietet Vorteile wie die neuen “Reusable adresses”, welche die Sicherheit im IOTA Netzwerk deutlich verbessern.

Benutzerfreundlichkeit

Auch wenn das neue Firefly Wallet eine Vielzahl von verschiedenen tiefgreifenden Features anbietet, bleibt es dennoch sehr klar und leicht verständlich. Das Benutzerinterface ist nicht überladen und konzentriert sich auf das wirklich wesentliche. Zusätzlich gibt es einen Light- und Dark-Mode um am Tage gut lesbar zu sein und nachts die Augen zu schonen. Außerdem kann man mehrere Wallets in einer App verwalten und ebenso mehrere Profile anlegen, so das völlig unterschiedliche Personen denselben Computer als IOTA Wallet benutzen können, ohne die Sicherheit und Anonymität der jeweils anderen zu gefährden.

Sicherheit

Sicherheit wird beim neuen Firefly Wallet eindeutig ganz großgeschrieben. Durch ihr modulares Design ermöglicht die neue Anwendung leichte App-Updates, innovative Erinnerungen an Backups und Sicherheitsevents sowie einen Netzwerkindikator, welcher darüber informiert, ob die IOTA Blockchain aktuell normal funktioniert oder ob Einschränkungen vorliegen.

Zusätzlich setzt das Wallet “under the hood” auf die Programmiersprache RUST, welche inhärente Sicherheitsfeatures mitbringt, die viele andere Hochsprachen so nicht bieten und ebenso setzt die IOTA Foundation auf Kryptoalgorithmen von Crypto.rs. Damit verwendet man keine anfälligen Eingenentwicklungen, um die grundlegenden kryptografischen Prozesse abzubilden.

Firefly Wallet Arten

Desktop Wallet

Grundsätzlich lässt sich das IOTA Firefly Wallet als Desktop Software Wallet verwenden, was bedeutet, dass die eigentlichen Verifikations-Prozesse lokal stattfinden und die kryptografischen Keys direkt auf dem Computer in der Software gespeichert werden. So ist alles ohne zusätzliche Anschaffungen und Geräte nutzbar. Solch eine Konfiguration ist relativ sicher, besonders insofern das Wallet korrekt programmiert und sinnvoll ausgelegt wurde. Für die allermeisten ist diese Option also ausreichend; möchte man aber sehr große Summen wirklich sicher verwahren, bietet sich eine Hardware Wallet als alternative an.

Hardware Wallet

Die Computersoftware der Firefly Wallet lässt sich in Kombination mit einem Ledger Nano X oder Ledger Nano S als Hardware Wallet betreiben. Die Option und Anweisungen zur Einrichtung hierfür werden direkt beim ersten Start der Software angezeigt. In diesem Fall funktioniert das Prinzip ähnlich anderen Wallets mit Hardware Wallet Anbindung. Die Desktop-Software wird weiter genutzt um den aktuellen “Kontostand” anzuzeigen und Transaktionen zu initiieren. Diese Prozesse müssen allerdings mithilfe des Hardware Walles und eines Bestätigungscodes verifiziert werden, sodass ihre Tokens auch dann sicher bleiben, wenn der Computer und/oder das Wallet gehacked werden.

Trinity undre Fifly Wallet Gebühren

Das Trinity und auch das neue Firefly Wallet für IOTA sind komplett kostenfrei. Weder werden Kontoführungsgebühren noch andere Kosten erhoben, wie man es bei manchen anderen Wallets vorfindet. Auch jegliche Transaktionsgebühren dürften beim IOTA Protokoll nicht anfallen. Eben dies ist eines der Hauptmerkmale dieser Blockchain. Für normale Nutzer gibt es beim Versenden der Tokens keine Gebühr, die an das Netzwerk gezahlt werden müsste.

Sicherheit

Das Firefly Wallet setzt auf Sicherheit durch PIN-Eingabe und ist in der sicheren Programmiersprache Rust geschrieben, welche traditionelle Angriffe über Speicheradressen deutlich erschwert und so die Sicherheit der App verbessert. 

Außerdem setzt IOTA bei der Firefly Wallet auf geprüfte und bewährte Kryptoalgorithmen von crypto.rs. Dies hat gegenüber kompletten Eigenentwicklungen den Vorteil, dass Algorithmen in vielen Apps und Kryptowährungen bereits verwendet werden und so die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass unbekannte Sicherheitslücken plötzlich auftauchen. 

In Zukunft wird es auch das Feature geben, dass sich die modularen und sicherheitsrelevanten Module der Applikation unabhängig von manuellen Updates ganz automatisch aktualisieren lassen und so alles ständig auf dem neuesten Stand ist. Das ermöglicht das Einspielen von kritischen Sicherheitspatches, ohne dass erst ein komplettes App-Update durchgeführt werden muss. 

Trotzdem ist der Hauptfokus der Sicherheit bei dem Firefly Wallet, wie auch bei allen anderen Kryptowallets, der Nutzer. Keinesfalls sollte man Passwörter weitergeben oder gar seine Recovery-Phrases für jeden öffentlich sichtbar aufbewahren. Beachtet man einige einfache Sicherheitsregeln, ist es aber leicht möglich diese Desktop-App gut und sicher einzusetzen. 

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ist das IOTA Firely Wallet Betrug?

Aufmerksame Leser unseres Berichtes werden wahrscheinlich anhand unserer bisherigen Aussagen bereits vermuten können, das es sich beim Firefly Wallet von IOTA nicht um Betrug handelt. Das Wallet wird offiziell von dem Herausgeber der Kryptowährung selbst veröffentlicht und unterstützt. Da sich bei der IOTA Foundation auch in der Vergangenheit um eine seriöse Stiftung handelte, ist es auch sehr wahrscheinlich, dass auch in Zukunft alles glattlaufen wird. Bei diesem Wallet handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um Betrug. 

Eine bessere Alternative zum Firefly Wallet?

Obwohl das Firelfy Wallet sehr hohe Sicherheitsstandards aufweist, sollte dennoch nicht über die Tatsache hinweg gesehen werden, dass es sich beim IOTA Wallet um ein Hot Wallet handelt – also um ein Wallet, das mit dem Internet verbunden ist. Für Menschen, die mit kleineren Beträgen hantieren, bieten Hot Wallets sowohl die nötige Sicherheit als auch ein hohes Maß an Nutzerfreundlichkeit. Zudem ist das Firelfy Wallet aktuell das einzige Wallet, welches die Funktionen von IOTA 1.5 und weiteren Updates direkt voll unterstützen wird. Dennoch muss erwähnt werden, man bei höheren Beträgen dieses Wallet dringend mit einem Hardware Wallet kombinieren sollten. Die Tatsache, dass Hardware Wallets nicht mit dem Internet verbunden sind, liefert die größtmögliche Sicherheit, sodass hohe Geldbeträge bestmöglich geschützt werden.

Etoro Logo Transparent Unseren Krypto Wallet Erfahrungen nach bietet eToro das beste Komplettpaket in Sachen Kryptowährungen. Jeder, der neu im Kryptogeschäft ist oder einfach nur unkompliziert Kryptos kaufen möchte kommt an eToro nicht vorbei. Nutzer finden hier einen umfangreichen und deutschsprachigen Kundendienst, höchste Sicherheit, die revolutionäre Copy Trading Funktion, sowie Möglichkeiten zum Training.

  • Kostenloses Wallet
  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundensupport
  • Vielzahl an Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Fazit

Das IOTA Firefly Wallet bietet alles, was man von einem modernen Wallet für IOTA erwartet: Die bestmöglichen Sicherheitsstandards und allem voran die Unterstützung für die neuesten Updates von IOTA. Hinzu kommt, dass das Wallet kostenlos nutzbar ist und von der IOTA Foundation selbst entwickelt und herausgegeben wird. Einziges Manko der App ist der aktuell fehlende Support für Mobile Betriebssysteme wie iOS oder Android.

Durch die einfache Handhabung und die intuitive Nutzeroberfläche ist das Firefly Wallet nicht nur bei Profis, sondern gleichermaßen auch bei Anfängern beliebt. Menschen, die einen guten Start in die Welt von IOTA erringen möchten, sind hier bestens aufgehoben. Das Firefly Wallet ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

FAQs

Gibt es das Firefly Wallet auf Deutsch?

Eine Übersertzung ist in zukunft geplant, aber das Firefly Wallet ist aktuell nur auf Englisch verfügbar.

Ist das Firefly Wallet sicher?

Das Firefly wallet ist sicher, da es von Beginn an für größtmögliche Sicherheit entwickelt wurde.

Gibt es das Wallet auch als Mobile Wallet?

Aktuell ist das neue Firelfly Wallet nur als App für Windows, Linus und MacOS verfügbar. Bald soll es eine Mobile Variante geben!

Zuletzt aktualisiert am 18. Oktober 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Seit 2014 Bitcoin Enthusiast. Keynote Speaker, Autor und Blogger bei coincierge.de

Zeige alle Posts von Sebastian Schuster