Größen aus der Finanzwelt wechseln zum Krypto – Markt

0
Kryptowährung

Der Zusammenhang zwischen dem Finanzsektor und der Krypto – Welt kann nicht länger ignoriert werden. Die Linien beider Branchen beginnen langsam zu verschmelzen.

Dies zeigt sich vor allem auch dadurch, dass immer mehr Größen aus dem Finanzsektor in die Welt der Kryptowährungen eindringen. Verschiedenste Krypto – Unternehmen haben in den vergangenen Monaten erfolgreich neue Persönlichkeiten eingestellt.

Anzeige

 

Experten verlassen den Finanzsektor

Es scheint wie eine Art Trend, denn immer mehr Größen aus der traditionellen Finanzbranche fangen an für Kryptowährungsunternehmen zu arbeiten. Die zunehmende Regulierung verlangt gewisse Mitarbeiter – Typen, die das Know How aus traditionellen Finanzbranchen mitbringen.

 

Jede aus dem Finanzsektor stammende Erfahrung wird sich im Kryptowährungsmarkt als nützlich erweisen. Selbst große Unternehmen suchen Mitarbeiter, die in der Buchhaltung, Investor Relations und dem Investment Banking unterstützen können. Je stärker diese Krypto – Unternehmen wachsen, desto höher ist die Nachfrage nach weiteren Mitarbeitern und einem noch stärkeren Team.

 

Coinbase macht es vor

Bereits Anfang des Monats hat Coinbase bekanntgegeben, dass man Eric Scro einstellte. Eric Scro ist ein ehemaliger Mitarbeiter der New Yorker Börse und wird bei Coinbase Vizepräsident der Finanzen. Mit diesem Zug präsentiert sich Coinbase als ernst zunehmendes Unternehmen, dass nun auch ehemalige Angestellte aus der New Yorker Börse beschäftigt. Die Kryptowährungsindustrie wird durch diesen Trend wachsen, da sich traditionelle Größen mit dem neuen Krypto – Markt mischen.

Um in den Markt der Kryptowährungen zu gelangen ist man noch vom traditionellen Finanzsektor abhängig. Kryptowährungen bieten aber auch Vorteile für den Finanzbereich, wie kostengünstige und schnelle Transaktionen, sowie eine neue Variante der Transparenz und des Vertrauens durch die Blockchain. Beide Branchen können und werden voneinander profitieren.

 

Originalfassung via newsbtc, Image via pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelVenezuelas Petro nun auch mit Fiat zu erwerben
Nächster ArtikelRequest Network gibt Partnerschaft mit PwC Frankreich bekannt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − sechzehn =