Vorteile von IOTA gegenüber der Blockchain

6
Vorteile IOTA

Mit der Blockchain-Technologie, die die meisten Schlagzeilen in Sachen Krypto-Innovation macht, bietet IOTA den Anwendern einen völlig neuen digitalen Rahmen, der ein ähnliches Maß an Innovation verspricht, jedoch in einem viel größeren, industriellen Maßstab.

Der wichtigste Treiber von IOTA ist Tangle, das im Gegensatz zu einer Blockchain Transaktionen auf ein gesamtes Netzwerk abbildet und nicht auf eine einzige Datenkette.

Dies trägt dazu bei, die Implementierungsfähigkeiten und den Anwendungsbereich von IOTA zu diversifizieren, insbesondere für Kunden, die eine dezentrale Ledger-Technologie in ein industrielles System integrieren möchten.

Was sind die wesentlichen Vorteile von IOTA gegenüber Blockchain?

1. die Transaktionsgschwindigkeit

Anzeige

Eines der größten Probleme mit der Blockchain, wie sie ursprünglich für Bitcoin entwickelt wurde, sind die relativ langsamen Transaktionszeiten. Aus heutiger Sicht liegen die Übertragungsraten derzeit im niedrigen zweistelligen Bereich, was, um ehrlich zu sein, für viele moderne Anwendungen recht langsam ist. IOTA setzt ein System ein, bei dem die Transaktionsraten drastisch steigen, je mehr Kunden ihre Plattform nutzen.

2. Mikrozahlungen

Bei der Verwendung von regulären blockchainbasierten Zahlungsportalen werden die Transaktionsgebühren in der Regel vom Absender/Initiator der Transaktion festgelegt. Dadurch wird es zunehmend unmöglich, kleinere Zahlungsbeträge zu verarbeiten. Einer der größten Vorteile von IOTA ist die Möglichkeit, kleine Zahlungen mit geringen bis gar keinen Transaktionsgebühren zu ermöglichen.

3. Skalierbarkeit

Rein technisch gesehen verwendet IOTA ein Verarbeitungsmodul, das mit zunehmender Anzahl von Abonnenten und Transaktionen schneller wird. Erwähnenswert ist auch, dass bei der Verwendung von IOTA die Zeit zwischen dem Platzieren einer Transaktion und ihrer Validierung gleich Null ist, sobald eine bestimmte Datengröße erreicht ist.

4. Bereit für die Zukunft

Eine der zentralen Fragen für Kunden, die die Blockchain nutzen, ist, dass die Technologie in Bezug auf Anforderungen zur Sicherheit recht kostspielig ist. Um beispielsweise Bitcoin-Mining-Prozesse zu implementieren, wird mit der Zeit immer mehr Rechenleistung benötigt. IOTA reduziert diese hohen Kostenanforderungen, indem es Schlüsselbereiche des konventionellen Miningprozesses eliminiert.

5. Sicherheit

Bei der Verwendung der Blockchain hat ihr Besitzer theoretisch die Macht, das System mit neuen Daten zu manipulieren und es für persönlichen Vorteile zu modifizieren. Daraus ergibt sich ein konkretes Dilemma für Unternehmen, die die Blockchain mit extern auditierbaren Anwendungen integrieren wollen, bei denen die Unveränderbarkeit der Daten jederzeit gewährleistet sein muss.

Was macht IOTA so attraktiv für den industriellen Einsatz?

Neben den oben genannten Vorteilen kann die Nutzung von IOTAs auch über den Einsatz als einfaches Zahlungsprotokoll hinausgehen. Beispielsweise können große Unternehmen die IOTAs Tangle-Technologie einsetzen, ihre Internet of Things – Anwendungsfälle unterstützen. Durch den Einsatz von Masked Authenticated Messaging (MAM) ist IOTA in der Lage, verschlüsselte Datenübertragungen zu rationalisieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Integrität, Datenschutz und Datenzugriffsmanagement zu gewährleisten.

Zukunftsaussichten

Da die “Krypto-Revolution” nun in vollem Gange ist, suchen immer mehr Anwender nach realen technologischen Möglichkeiten, um  Mikrozahlungen Realität werden zu lassen. IOTA bietet nicht nur eine Plattform, die das Potenzial hat, den digitalen Zahlungsverkehr für alltägliche Transaktionen und den Handel zu erleichtern, sondern liefert auch eine Technologie, die die IoT-Kommunikation Realität werden lässt.

Informationen, wie man IOTA am besten kaufen kann, findet man in diesem Artikel.

Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelSüdkoreanischer Spielgigant Nexon soll Bitstamp erworben haben
Nächster ArtikelAnalysten erwarten Anstieg bei Durchbruch der $ 10.000 Bitcoin Barriere
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

6 KOMMENTARE

  1. Schön wärs… Das Tangle Prinzip taugt aber im Prinzip für gar nichts weil es entweder sehr zentralisiert ist oder nicht sicher. Tangle hat somit alle Vorteile einer Blockchain verlohren.

    • Hallo Alfred, danke für dein Kommentar. Ich denke es sich noch einige Faktoren offen, die zukünftig noch eine entscheidende Rolle spielen werden. IOTA steht wie der komplette Kryptowährungsmarkt noch in den Kinderschuhen. Bitcoin wird sich ebenfalls weiterentwickeln, sodass die Blockchain sowie Tangle auf immer höheren Niveaus “konkurrieren” werden. Die Zentralität allerdings, ist auf jeden Fall ein Kritikpunkt, da gebe ich Dir Recht. Grüße Patrik

      • Ich denke IOTA ist ein Coin der gerade massiv gehypt wird viele Marketingversprechen macht, welche nicht mal annähernd erfüllt werden können. Die IOTA bastler überschätzen sich massiv. In drei Jahren wird IOTA Geschichte sein. Die Vergleiche mit Bitcoin sind eh ziemlich daneben weil es abgesehn davon das es gerade den Hype mitreitet rein gar nichts gemeinsames hat und auch kein Problem lösen kann. Bitcoin ist da was ganz anderes…

  2. Hallo Henry und Alfred,

    IOTA ist dezentraler als jede BTC Blockchain, die sich auf 5 Pools von Minern stützt, die alle größtenteils in China stationiert sind und den massiven Stromverbrauch(Wenn BTC ein Land wäre Platz 70 im globalen Ländervergleich für Stormverbrauch)will ich nur am Rande erwähnen. Darüber hinaus ist der Koordinator kein zentraler Server, auf dem alle Transaktionen durchgeführt werden, im Gegensatz zu den gängigen Missverständnissen. Es ist nur ein normaler Akteur, der dem Tangle Transaktionen hinzufügt, die die andere Knoten als Meilensteine ​​verwenden können, wenn *SIE* dies wünschen. Der Coo ist ein Hirte, könnte man sagen, dem die Herde folgen kann, damit Sie nicht in die Irre gerät (nach bösartigen Knoten oder so). Der Monte-Carlo-Random-Walk-Algorithmus sorgt für Konsens in der Herde, wenn kein Hirte mehr da ist. Es ist vergleichbar mit jedem Schaf, das ruft und gleichzeitig dem Ruf des Rests der Herde folgt. Auf diese Weise können Sie alle miteinander verwickelt werden.
    *Die BENUTZUNG* des Koordinator ist ebenfalls optional.
    Wenn Sie nachforschen und verstehen wollen wie IOTA ohne den Koordinator arbeiten möchte, ist es einfacher, es vorläufig als Trainingsräder zu akzeptieren. Oder aber ich schlage vor, auf Seite 15 des Whitepapers ausführlich zu lesen, wie das Netzwerk verschiedene Angriffsszenarien ohne einen Koordinator verteidigen wird. In den vergangenen Monaten hat die IOTA Foundation den Supercomputer der Universität St. Petersburg zum Stresstest der IOTA genutzt und erfahren, wann sie den Koordinator ausschalten können. Es wird wahrscheinlich bald einen Blog über die Ergebnisse geben.
    Am Ende des Tages erfordern herausragende Anforderungen herausragende Beweise. Leute, die sich IOTA mit einer “Ich glaube es erst,wenn ich es sehe” -Attitüde nähren, kann man verstehen, aber im Endeffekt solltet ihr vielleicht ein wenig mehr eigene Recherche betreiben bevor ihr hier so wilde Behauptungen in den öffentlichen Raum werft. Hier sind noch einige Links falls es euer Interesse geweckt hat.

    1. Thematik Double Spends :
    http://www.tangleblog.com/2017/07/10/is-double-spending-possible-with-iota/
    2. https://www.reddit.com/r/Iota/comments/7eix4a/any_iota_guru_that_can_explain_what_this_guy_is/dq5ijrm
    3. Conversation zw. Vitalik/David/CFB
    https://mobile.twitter.com/DavidSonstebo/status/932510087301779456

    LG Nils

    • Das Problem ist, dass diese Theorien auf diversen annahmeb basieren, die schwammig sind und sehr wahrscheinlich in der Praxis nicht zutreffen werden. IOTA hat Löcher wie ein schweizer Käse… Die Entwickler von IOTA sind auch viel mehr auf Marketing aus, als auf ein robustes Basissystem. Viele Firmen funtionieren so… Das Produkt muss dann Schritt für Schritt verbessert werden. Daran ist grundsätzlich nichts auszusetzen. Bei einem System, dass dezentral ist und auf Kryptographie basiert kann man aber nicht mit Marketing beginnen und sich erst danach darum kümmern wie all die Ziele erreicht werden können. IOTA wird entweder unsicher, langsam oder zentralisiert sein. Mit dem Tangleprinzip ist es unmöglich alle drei Parameter gleichzeitig zu optimieren. Es gäbe noch diverse andere Kritikpunkte bei IOTA. Das Paper würde bei einer Informatik Masterarbeit, vermuetlich eher schlechte Noten bekommen. Man muss sich schon etwas auskennen mit Mathematik und Informatik um zu erkennen dass vieles nir schlaues Marketing ist. Als Trader kann man aber ruhig nich eine Weile auf IOTA setzten. Das Marketing wird noch eine ganze weile funktioniren. Ich schätze so in 1 bis 2 Jahren wird es dann aber offensichtlich, dass niemand IOTA für seine Anwendung brauchen kann.

  3. Hallo Henry, wieso sind sie der Auffassung, dass IOTA entweder unsicher, langsam oder zentralisiert sein wird? Gerne auch Links, danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 + acht =