Bitcoin: Die lukrative Versicherung für Investoren

0

Chamath Palihapitiya, „Social Capital“-CEO und früher Bitcoin-Investor, sagt: Investoren sollten „einfach Bitcoin kaufen“ und später die Gewinne genießen.

Kauf einfach den Dip!

Chamath Palihapitiya, CEO von Social Capital, sagte kürzlich auf CNBC Squawk Box: Bitcoin sei seiner Meinung nach „die beste Absicherung gegen die traditionelle Finanzinfrastruktur“. Der Silicon Valley Venture Capitalist und ehemalige Facebook-Manager war ein früher Bitcoin-Investor.

Er fing an, das Digital Asset zu kaufen, als es noch für 100 Dollar gehandelt wurde. Palihapitiya sagte, dass Investoren „nur die Coins kaufen sollten“ und argumentierte, dass „ob du die Fiskal- und Geldpolitik unterstützt oder nicht, es spielt keine Rolle. Das ist die Schwachkopfversicherung, die du unter deiner Matratze hast.“

Laut Palihapitiya besaßen er und einige seiner Silicon Valley-Freunde 2013 fast 5% des gesamten Bitcoin-Bestands, und Palihapitiya glaubt, dass Bitcoin in 20 Jahren einen Wert von mindestens 1 Million Dollar haben wird.

Anzeige

Bis heute hat Bitcoin mehr als 200% zugelegt, nachdem er 2018 um mehr als 70% gefallen war – und eine wachsende Zahl von Analysten prognostiziert, dass das Digital Asset bis Ende 2019 sein bisheriges Allzeithoch von 20.000 $ übertreffen wird.

Wann Mond?

Palihapitiyas Kommentare fallen in eine wilde Zeit für Bitcoin. Der heutige Absturz um 1.000 Dollar wäre in anderen Märkten Anlass zu großer Sorge, aber für den Krypto-Markt sind diese Ereignisse ziemlich typisch.

Im Allgemeinen scheinen die Anleger von dem Rückgang unbeeindruckt zu sein, und der beliebte Kryptoanalytiker Josh Rager tweete: „Er rangiert bloß, kein Grund zur Panik.“

Rager zufolge sei es völlig normal, dass Bitcoin nach seiner kürzlich verlängerten Aufwärtsbewegung einen kurzen Rückzieher macht. Rager glaubt, dass Bitcoin nach einer kurzen Konsolidierungsphase einen zweiten Versuch unternehmen wird, sein Hoch von 2019 bei 13.863 $ zu überwinden.

Da sich der Monatsschluss am 31. Juli nähert, glaubt Rager, dass Bitcoins optimistischer Trend intakt bleiben wird und neue Allzeithöchststände erreicht werden, da über 13.863 $ „klarer Himmel ohne Widerstand gegen die Preisentwicklung, nur Unterstützung“ zu sehen sei.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitoin volatil, Kryptomärkte setzen zurück – aber für Altcoins dürfte das Schlimmste vorbei sein
Nächster ArtikelBitcoins Halbierung im nächsten Jahr wird die Inflationsrate auf 1,8% drücken
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.